Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimawandel, CO2, Treibhaus

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 18:07
Gerade entdeckt, das könnte eine Revolution sein.

Der Kampf gegen den Klimawandel könnte dank eines Versehens einen großen Schritt weiter gekommen sein. US-Forscher haben durch Zufall eine Methode entdeckt, mit der sich CO2 in Ethanol umwandeln lässt, das als Treibstoff genutzt werden kann – kostengünstig und ohne großen Aufwand.

https://www.wired.de/collection/science/us-forscher-haben-aus-versehen-co2-treibstoff-umgewandelt


melden
Anzeige

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 18:13
Das ist cool. >Hoffentlich wird das dann Finanziert, denn ich glaube kaum, dass die Batterietechnik in den nächsten Jahren sich so weit entwickelt, dass sich reine Elektroautos lohnen.

Also diese Technik zur TReibstoffgewinnung+ Hybrid = Gewinn

Außerdem, ist man dann nicht mehr auf die Saudis und Russen angewiesen :D


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 18:14
@NovaFusion
Nur schade, daß unsere Autos jetzt so CO²-arm sind. Dann könnte man nämlich den Ausstoß durch dieses Verfahren im Kofferraum recyceln und dem Tank wieder zuführen. Die Reichweite bis zum nächsten Tankstop erhöht sich somit wesentlich.


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 18:15
@Micha007 gute Idee :D


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 18:22
Co2 in Treibstoff umwandeln ist nichts neues, die Fischer-Tropsch-Synthese wurde im Jahr 1925 entwickelt.

Interessant ist die Energieeffizienz bei solchen Verfahren un die scheint hier durch Einsatz von Katalysatoren niedriger zu sein als bisher.

Einsatzgebiet könnte die Zwischenspeicherung von Ökostrom sein, momentan geht da recht viel verloren.

Energie bzw. Strom braucht man weiterhin eine Menge, denn irgendwo muss die Energie ja herkommen, die bei der Verbrennung von Ethanol frei wird.


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 18:28
Daran arbeiten die ja noch. Aber bisher ist es ziemlich effizient


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 20:34
Hört sich gut an. Bin mal gespannt, was daraus gemacht wird.


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 21:09
Klingt zu schön, um wahr zu sein.

CO2 zu Ethanol umzuwandeln ist doch eine endotherme Reaktion, man muss also zusätzliche Energie reinstecken!

Sonst hätten wir ja ein Perpetuum mobile: Ethanol wird verbrannt > Energie wird frei und CO2 entsteht.

Dieses wandeln wir mithilfe eines Katalysators (und eines Zauberstabs) wieder in Ethanol um und der erfreuliche Kreislauf kann von vorne beginnen.

Ob die Meldung seriös ist???


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 21:11
Micha007 schrieb:Nur schade, daß unsere Autos jetzt so CO²-arm sind. Dann könnte man nämlich den Ausstoß durch dieses Verfahren im Kofferraum recyceln und dem Tank wieder zuführen. Die Reichweite bis zum nächsten Tankstop erhöht sich somit wesentlich.
Wenn du Katalysatoren meinst, durch die wird noch mehr CO2 erzeugt.

Kohlenmonoxid wird zu Kohlendioxid oxidiert
Unverbrannte Kohlenwasserstoffe werden zu Wasser und Kohlendioxid oxidiert

Wenn das so klappt wie im Versuch, dann wäre das durchaus eine Idee, sowohl die Emissionen als auch den Treibstoffverbrauch zu reduzieren ...

@Menedemos
Kommt darauf an, wie energiefressend die Herstellung der Nanotechnologie ist ...


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 21:18
@Issomad
Issomad schrieb:Wenn du Katalysatoren meinst, durch die wird noch mehr CO2 erzeugt.
Aah ja. Darum sind die auch seit vielen Jahren Pflicht, um die CO² immer schön hoch zu halten.

Weißte, wenn de keine Ahnung hast, einfach mal den Dieter Nuhr machen.


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 21:25
Issomad schrieb:Wenn du Katalysatoren meinst, durch die wird noch mehr CO2 erzeugt.
Ich glaub, du redest da von Katalysatoren, wie sie in der Abgasbehandlung von Autos Verwendung finden. In der Chemie ist ein Katalysator einfach nur ein Stoff, der die Aktivierungsenergie einer chemischen Reaktion reduziert, wodurch die Reaktion schneller ablaufen kann.
Micha007 schrieb:Aah ja. Darum sind die auch seit vielen Jahren Pflicht, um die CO² immer schön hoch zu halten.
Weil die Verbindungen, die durch den Autokatalysator zerstört werden, ebenfalls Treibhausgase sind, ist die CO2 Produktion in diesem Fall nicht tragisch.
Sonst hätten wir ja ein Perpetuum mobile: Ethanol wird verbrannt > Energie wird frei und CO2 entsteht.

Dieses wandeln wir mithilfe eines Katalysators (und eines Zauberstabs) wieder in Ethanol um und die erfreuliche Kreislauf kann von vorne beginnen.

Ob die Meldung seriös ist???
Wenn ich das richtig verstehe, wird der Katalysator mit Strom betrieben. Das Verfahren erscheint mir seriös und auch aus synthetischer Sicht recht interresant.

Den Klimawandel wird man damit aber kaum bekämpfen können, weil der Strom ja irgendwo herkommen muss. Da hat der Autor wohl etwas übertrieben.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

21.10.2016 um 21:38
@Chemik
Chemik schrieb:Den Klimawandel wird man damit aber kaum bekämpfen können, weil der Strom ja irgendwo herkommen muss. Da hat der Autor wohl etwas übertrieben.
Na mit Solarzellen, wie im Juni diesen Jahres bei den Wissenschaftlern in der Harvard University (weiter unten im Artikel)
... Im Juni 2016 etwa entwickelten US-Wissenschaftler an der Harvard University ein so genanntes „bionisches Blatt“, das mit der Hilfe von Solarenergie Wasser in Wasser- und Sauerstoff spaltet.
...


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

22.10.2016 um 01:39
Ich mag Eure Hoffnung nicht dämpfen, ABER...

Ethanol besteht immer noch auch Kohlenstoff und Wasserstoff. Woher kommt der benötigte Wassserstoff? Eben...
Klar - mit dem erwähnten "bionischem Blatt" wird Wasser in seine Bestandteile Sauer- und Wasserstoff zerlegt. Aber reicht die Ausbeute auch dazu, den Prozess der Umwandlung von CO2 dauerhaft am Laufen zu halten?


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

22.10.2016 um 01:50
@Menedemos
Menedemos schrieb:Sonst hätten wir ja ein Perpetuum mobile: Ethanol wird verbrannt > Energie wird frei und CO2 entsteht.
So in der Art, ja, ging mir auch als erstes durch den Kopf. Bin da zwar nicht Chemiker genug (bzw. jetzt einfach zu müde), aber wenn Ethanol zwecks Energiegewinnung verbrannt wird, wobei H2O & CO2 entsteht, nur um dann mindestens die gleiche bzw. mehr Energie (=> Wirkungsgrad) aufzuwenden, um aus H2O & CO2 wieder Ethanol zu gewinnen... wo genau ist dann der Mehrwert? :ask:

Vermutlich besteht er darin, dass der ganze Prozess der Verbrennung von Kraftstoffen zumindest wieder reversibel ist.

@Micha007
Micha007 schrieb:Nur schade, daß unsere Autos jetzt so CO²-arm sind. Dann könnte man nämlich den Ausstoß durch dieses Verfahren im Kofferraum recyceln und dem Tank wieder zuführen. Die Reichweite bis zum nächsten Tankstop erhöht sich somit wesentlich.
Was aus energetischer Sicht allerdings Unfug wäre.

@Fichtenmoped
Die Gewinnung von Ethanol erfolgt hier nicht über eine Reaktion von Kohlenstoff mit Wasserstoff, sondern Kohlenstoffdioxid mit Wasser.

Aber wenn man mal so ernsthaft drüber nachdenkt... Falls mal wieder der Suff zu Hause alle ist... Auf jeden Fall eine klasse Möglichkeit, um aus Selter kurzerhand Alk zu gewinnen. :D


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

22.10.2016 um 02:07
@Noumenon
Noumenon schrieb:Was aus energetischer Sicht allerdings Unfug wäre.
Es wäre nur dann Unfug, wenn man der Annahme wäre, das ich damit meine, man würde aus dem CO² die gleiche Energiemenge wie im Ethanol ist gewinnen und dem Tank zuführen und damit ein Perpetuum mobile meinen würde.

Wenn man aber meinen Beitrag aufmerksam liest (ich weiß das es um diese Uhrzeit schwerfällt), dann entdeckt man, daß ich es nicht so meine, sondern:
Wenn ich einen 40l Tank habe, komme ich damit eine bestimmte Strecke.
Wenn ich aber mit diesem Apparillo während der Fahrt (sagen wir mal) 10l Ethanol gewinne, komme ich mit 50l natürlich eine weitere Strecke und muß DANN erst nachtanken.


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

22.10.2016 um 02:25
@Micha007
Ja, aber zur Rückgewinnung der beispielhaften 10l Ethanol bedarf es ja einer gewissen Energie - sicherlich dann aus einer Speichereinrichtung für elektrische Energie gewonnen - die sich, statt für die Rückgewinnung von Ethanol zu verschwenden, um über diesen Umweg zusätzliche Energie für den Antrieb zu haben, auch gleich selbst und ohne diesen Umweg als zusätzliche Energie für den Antrieb des Autos verwenden ließe. Wäre dann das klassische Hybridauto.

Je nach Szenario und Kraftfahrzeug (Hybridantrieb vorhanden? Wirkungsgrad? usf.) mag möglicherweise mal das eine, mal das andere mehr Sinn machen. So sehr will ich da jetzt aber auch eh nicht ins Detail gehen. Mir als Hauptstädter ist das alles relativ wumpe. Hier fährt man auch ganz gut ohne Auto. :D


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

22.10.2016 um 02:56
Anscheinend ist es ja so, dass man für diesen neu entdeckten Vorgang dem Katalysator Energie zuführen muss, also hätte man gar keinen Vorteil in einem Auto, das den Strom erst erzeugen also erst mal mehr Sprit verbrennen muss ...

Als Energiespeichermethode, o.k., kann man ins Auge fassen ...


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

22.10.2016 um 07:40
An der Hochschule Rapperswil in der Schweiz wird auch in dieser Richtung geforscht, der Fokus liegt in der Produktion von Gas
Power-to-Gas ist eine Technologie, um elektrische Energie in chemische Energie umzuwandeln, die in Form eines Gases vorliegt. Das Gas ist entweder Wasserstoff (Power-to-Hydrogen) oder Methan (Power-to-Methane). Beide Gase können als Treibstoff in der Mobilität, als Brennstoff für Heizung und Kochen oder zur Erzeugung von Elektrizität. Erneuerbare Energie wird so speicherbar vom Sommer in den Winter und kann im existierenden Gasnetz verteilt werden.
https://www.iet.hsr.ch/index.php?id=12526

Solche Technologien brauchen wir, um die stark schwankende Produktion von Photovoltaik und Windkraftanlagen auszugleichen.


melden

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

22.10.2016 um 08:55
Issomad schrieb:Anscheinend ist es ja so, dass man für diesen neu entdeckten Vorgang dem Katalysator Energie zuführen muss,
Wie kommst du darauf?


melden
Anzeige
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

US-Forscher haben aus Versehen CO2 in Treibstoff umgewandelt

22.10.2016 um 09:00
@Issomad
Issomad schrieb:dass man für diesen neu entdeckten Vorgang dem Katalysator Energie zuführen muss, also hätte man gar keinen Vorteil in einem Auto, das den Strom erst erzeugen also erst mal mehr Sprit verbrennen muss ...
Mit Solarzellen auf Dach und Motorhaube, braucht das Auto die Energie nicht selber zu erzeugen. Aber @Noumenon hat schon recht. Warum den Umweg über diese neue Technologie zur Herstellung von Ethanol, wenn man die Sonnenenergie direkt zum Antrieb des Autos nutzen könnte.

Von daher war meine euphorische Idee oben, dann doch nicht zuende gedacht.
:D


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt