Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grundlagen der Physik - Das Nachhilfeforum

189 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Physik, Grundlagen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grundlagen der Physik - Das Nachhilfeforum

16.03.2021 um 12:47
Zitat von mojorisinmojorisin schrieb:Hauptsaechlich elektromagnetische Wechselwirkungen, denn die Stabilitaet eines Seils leigt an der chemischen Struktur. Und viele chemische Strukturen koennen ueber elektromagnetische Wechselwirkungen verstanden werden.

Diese Kraft wird also ueber elektromagnetische Felder von A nach B weitergegeben.
Das ist in dieser Form sicher korrekt, wenn auch nicht in der feinsten Auflösung. Aber du beschäftigst dich da nicht mit dem Kern der Frage ;)


melden

Grundlagen der Physik - Das Nachhilfeforum

16.03.2021 um 15:20
@Nemon:
Zitat von NemonNemon schrieb am 11.02.2020:"Das Wesen der Energie"
Die Frage ist nicht (sinnvoll) beantwortbar, genausowenig wie die Frage nach dem "Wesen" oder der "Essenz" eines Tisches oder eines Stuhls. Sie gehört daher auch nicht zu dem, was die Physik zu beantworten sucht, sondern bestenfalls zur Philosophie.

Ich werde mir bei Gelegenheit mal den Kontext des Feynman-"Energie"-Zitats ansehen, weil ich skeptisch bin, ob Feynman das tatsächlich so gemeint hat, wie es oft im Sinne der Abwertung unseres vorhandenen Wissens vorgebracht wird. Feynman hat nämlich auch gesagt:
We cannot define anything precisely! If we attempt to, we get into that paralysis of thought that comes to philosophers, who sit opposite each other, one saying to the other, “You don’t know what you are talking about!” The second one says, “What do you mean by know? What do you mean by talking? What do you mean by you?,” and so on.

(Feynman Lectures, Ch. 8)
Wir wissen ungeheuer viel -- genug, um ganze Bibliotheken zu füllen -- über Energie in ihren verschiedensten Erscheinungsformen. Es gibt keine philosophische Abkürzung, die einem das Erarbeiten dieses Wissens erspart, indem man über das "Wesen" von Energie spekuliert.


1x zitiertmelden

Grundlagen der Physik - Das Nachhilfeforum

16.03.2021 um 16:00
Zitat von uatuuatu schrieb:Die Frage ist nicht (sinnvoll) beantwortbar, genausowenig wie die Frage nach dem "Wesen" oder der "Essenz" eines Tisches oder eines Stuhls. Sie gehört daher auch nicht zu dem, was die Physik zu beantworten sucht, sondern bestenfalls zur Philosophie.
Ich bin mir nicht so sicher, ob das eine philosophische Fragestellung ist. Ich will jedenfalls nicht in diese Richtung.
Ich suche auch keinen Shortcut (wobei ein Physik-Studium jetzt auch nicht mehr infrage kommt).

Es wollte bereits der zitierte Gesprächspartner meine Verwendung des Begriffes "Wesen" falsch verstehen. Wir haben hier eine Problematik, Sprache präzise und zutreffend anzuwenden, vielleicht auch, Fragen überhaupt richtig zu formulieren - a propos formulieren: Formelzeichen mögen die größtmögliche Verdichtung sein, die wir zur Verfügung haben. Was aber nicht in jedem Kontext weiterhilft.

Das abstrahierte Konstrukt der Formeln mit ihren Formelzeichen, so E für Energie, bildet Sachverhalte ab, die sich mit diesem Möglichkeiten darstellen lassen. Wenn andere Versuche darüber hinaus per Definition außerhalb der Physik und automatisch im Bereich der Philosophie liegen ... was dann? Hm.

... Ich muss leider aktuell schon bei den ersten einleitenden Sätzen abbrechen, da das RL mich einfordert.
Später mehr dazu. P.S. den Feynman habe ich mir zurechtgelegt, ist aber leider gerade schwer erreichbar.
Ihn einzubringen war übrigens nicht despektierlich gemeint.

... ... ...


melden

Grundlagen der Physik - Das Nachhilfeforum

16.03.2021 um 16:14
@Nemon: Ich bin zu dieser Fragestellung draussen. Meiner Erfahrung nach sind solche Diskussionen enorm zeitaufwändig, und führen letztendlich nirgendwohin. I.d.R. dreht sich alles um subjektive Einschätzungen und individuell unterschiedliche Begriffsinterpretationen, und am Ende bleibt jeder bei der Sichtweise, der er vorher schon hatte.


melden

Grundlagen der Physik - Das Nachhilfeforum

16.03.2021 um 17:45
@uatu
Wissen wir denn, was Energie ist und ob es sie gibt — oder kennen wir lediglich Effekte, die wir mit Begriffen von Energie benennen, ohne wirklich das Wesen, die Eigenschaften, von Energie als solcher benennen zu können?

Kann man zu dieser Fragestellung draußen sein? Wie beantwortest du dir das?

Zugegeben: Jedes Mal, wenn ich diese Frage stelle, schüttele ich den Kopf darüber, wie ich es beim letzten Mal versucht habe. Aber du wirst wissen, was ich meine und das irgendwann mal in deine eigenen Worte gepackt haben. Nicht?

Versteh mich nicht falsch, das soll keine Lagerfeuer-Philosophie sein, wo gleich im Anschluss, angesichts des Sternenhimmels, die Frage nach der Unendlichkeit des Universums aufkommt ;)


1x zitiertmelden

Grundlagen der Physik - Das Nachhilfeforum

17.03.2021 um 16:11
Zitat von NemonNemon schrieb:oder kennen wir lediglich Effekte, die wir mit Begriffen von Energie benennen, ohne wirklich das Wesen, die Eigenschaften, von Energie als solcher benennen zu können?
Wir kennen Effekte, Eignschaften und Wirkungen die wir eben Energie nennen. Wir können sie berechnen und zB Umwandlungen in andere Energieformen vorhersagen und nachweisen. Das reicht schon mal.


1x zitiertmelden

Grundlagen der Physik - Das Nachhilfeforum

17.03.2021 um 16:34
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Das reicht schon mal.
Klar. Wir kommen damit über die Runden und auf den Mond und weiter.
Aber reicht dir das erkenntnismäßig-weltverstehtechnisch?

Ich mache ja auch kein großes Theater darum. Aber über Dinge wie diese wundere ich mich jeden Tag.


1x zitiertmelden

Grundlagen der Physik - Das Nachhilfeforum

17.03.2021 um 19:09
Zitat von NemonNemon schrieb:Aber reicht dir das erkenntnismäßig-weltverstehtechnisch?
Nö, aber ändern kann ich es auch nicht.
Zitat von NemonNemon schrieb:Aber über Dinge wie diese wundere ich mich jeden Tag.
Ich mein, ich hab den Witz schon mal erzählt, aber er passt halt mal wieder:

Zwei Physiker stehen vor einem Phänomen. Kratzt sich der eine am Kopf und murmelt: "Ich versteh das nicht, also, wirklich, ich versteh das nicht."
Meint der andere wohlwollend: "Komm, ich erklär´s Dir."
Antwortet ersterer: "Danke. Erklären kann ich es auch, verstehen tu ich es nicht."

:D :D :D


melden

Grundlagen der Physik - Das Nachhilfeforum

17.03.2021 um 19:40
@off-peak
Ja, da ist was dran mit den Physikern 🤓
Wobei ich mir gerade nicht ganz sicher bin, ob die Chemiker an den Punkten, wo der Hase im Pfeffer liegt, besser dastehen. 😜


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Kondensatorparadoxon
Wissenschaft, 19 Beiträge, am 24.05.2020 von blattschuss
nisus am 15.11.2019
19
am 24.05.2020 »
Wissenschaft: Dimension der Zeit
Wissenschaft, 24 Beiträge, am 22.01.2021 von perttivalkonen
retiarius am 28.10.2011, Seite: 1 2
24
am 22.01.2021 »
Wissenschaft: Schwarze Löcher
Wissenschaft, 1.536 Beiträge, am 04.02.2021 von Sonnenenergie
moses am 09.09.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 76 77 78 79
1.536
am 04.02.2021 »
Wissenschaft: Absolute Minimum Geschwindigkeit
Wissenschaft, 196 Beiträge, am 08.04.2021 von mastermind2020
noname am 03.08.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
196
am 08.04.2021 »
Wissenschaft: Physiker finden Hinweise auf bislang unbekannte Naturkraft
Wissenschaft, 12 Beiträge, am 17.02.2021 von Sungmin_Sunbae
nachthauch am 30.11.2020
12
am 17.02.2021 »