Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Grund, Vernichtung
UnderBlackSun
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 01:01
Hallo, ich Frage mich des öfteren wenn ich Abends in den Himmel schaue ob es möglich wäre von einer auf die anderen Sekunde ausgelöscht zu werden. Man liegt im Bett es gibt einen Knall und Schluss ist.

Ist sowas möglich ohne Vorher Anzeichen zu merken, es muss ja kein Meteoriten Einschlag ect. Sein, sondern irgendwelche vielleicht uns noch unbekannten Möglichkeiten. Man liest nur immer von einer ungefähren Lebenszeit der Erde bis die Sonne ect. verlischt. Mir scheint es jedoch plausibler das die Erde ohne Fremdeinwirkung irgendwann zu Grunde geht in einem Augenblick mit dem keiner rechnet.

Was wäre den eurer Meinung nach der plausibelste Grund für einen Zeitnahen Weltuntergang?


melden
Anzeige

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 01:05
Eine Supernova in der nähe unseres Sonnensystems wäre eine Möglichkeit.


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 01:07
UnderBlackSun schrieb:Man liest nur immer von einer ungefähren Lebenszeit der Erde bis die Sonne ect. verlischt. Mir scheint es jedoch plausibler das die Erde ohne Fremdeinwirkung irgendwann zu Grunde geht in einem Augenblick mit dem keiner rechnet. Was wäre den eurer Meinung nach der plausibelste Grund für einen Zeitnahen Weltuntergang?
Die Erde wird wohl existieren bis die Sonne sich bis zur Erdumlaufbahn aufbläht. Die "Welt" wird also höchst warscheinlich erst dann untergehen. Die Menschheit bzw. das Leben auf der Erde könnte es (und wird es m.M. nach) schon lange vorher treffen. Mögliche Ursachen gibt es dafür viele.


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 02:30
UnderBlackSun schrieb:Mir scheint es jedoch plausibler das die Erde ohne Fremdeinwirkung irgendwann zu Grunde geht in einem Augenblick mit dem keiner rechnet.
Oder die Erde wird für den Bau einer Hyperraumumgehungsstraße gesprengt ... Kann alles sein.
Deshalb immer ein Handtuch griffbereit haben ;)


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 06:13
@Issomad
42 wäre hier aber die korrektere Antwort gewesen!


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 06:21
@UnderBlackSun
Es gibt immer mal wieder größere Meteoriten, Asteroiden die ziemlich spät entdeckt werden. Die könnten uns schon das Licht auspusten aber so ganz ohne Vorwarnung wohl eher nicht. Die werden halt zu spät entdeckt um irgendwelche Maßnahmen zu ergreifen aber ein paar Tage bevor die der Erde nahekommen werden die dann schon entdeckt.
Noch ne Möglichkeit wäre ein Neutronenstern als Pulsar. Der würde uns einfach die Atmosphäre weg blasen wenn wir in seinen Gammablitz geraten!
Aber wie schon erwähnt. Den Planeten als solches wird es wohl nicht zerreißen sondern nur das Leben auf ihm stark dezimieren bis komplett vernichten!


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 08:47
UnderBlackSun schrieb:Was wäre den eurer Meinung nach der plausibelste Grund für einen Zeitnahen Weltuntergang?
Außer den üblichen Verdächtigen wie marodierende Asteroiden, Gammabursts etc?

Vermutlich Nibiru. Einen unsichtbarem Planten, der selbst sein Gravitstionsfeld abschirmen kann um so der Entdeckung zu entgehen, muss man wohl zutrauen. Wäre er nicht voll fies, müsste er sich nicht tarnen.

Dann natürlich die Vogonen. Bei Bürokraten muss man immer mit allem rechnen.

Die wohl größte Gefahr und gleichzeitig das fürchterlichsten Szenario ist: Die Allmygemeinde wird Weltregierung. Obwohl es ziemlich schnell zu Ende ginge, vermutlich binnen weniger Minuten, werden die unermesslichen Qualen dafür sorgen, dass es uns wie eine halbe Ewigkeit vorkommt, vielleicht sogar etwas länger.
UnderBlackSun schrieb:sondern irgendwelche vielleicht uns noch unbekannten Möglichkeiten
Du denkst, dass uns
A) unbekannte Möglichkeiten bekannt sind
und wir sie dir
B) mir nichts dir nichts aufs Butterbrot schmieren?
Diese Denkweise deutet auf eine fast schon anbetungswürdige Unbelecktheit hin.
Alle Wissenden tragen bekanntlich einen Illuminatenchip, der durch Eletroschocks versehentliche Geheimnisausplauderei unterbindet. Nur so ist sichergestellt, dass sich die Menschheit nie aus dem Tal der Ahnungslosigkeit befreit, um der Unterjochung zu entfliehen.


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 09:38
Die Erde an sich wohl eher nicht, aber das Leben durch Meteoriten, Super Novae, Gammablitze und einer Auflösung des Magnetfeldes, wobei momentan nichts darauf hindeutet.


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 10:18
UnderBlackSun schrieb:Mir scheint es jedoch plausibler das die Erde ohne Fremdeinwirkung irgendwann zu Grunde geht in einem Augenblick mit dem keiner rechnet.
Ohne Fremdeinwirkung - ohne das man damit rechnet - sehr unwahrscheinlich.


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 10:23
In Bezug auf Supernovae kann ich Entwarnung geben, denn um das Leben auf einem Planeten wie der Erde auszulöschen müsste die schon innerhalb von 5 bis 10 Lichtjahren stattfinden. Innerhalb von 60 Lichtjahren fände immerhin noch eine Beeinflussung der Biosphäre statt, aber schon keine totale Auslöschung mehr.

Zudem gibt es in unserer näheren Umgebung keinen Kandidaten, über den wir uns Sorgen machen müssten, irgendwann in den nächsten 100.000 Jahren könnte Beteigeuze (Sternbild Orion) so weit sein, aber der ist mindestens 400 Lichtjahre von uns weg, d.h. es wird zwar ein grandioses optisches Schauspiel geben, mehr aber auch nicht. :D


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 10:53
Als wir in der Schule in Astronomie die Sonne durchnahmen, lernte ich unter anderem, daß das in der Sonne entstehende Licht Jahrtausende benötigt, um sich bis an den Rand der Sonne vorzuarbeiten und sie verlassen zu können. Damals machte ich mir dann darüber Sorgen.

Vielleicht ist unsere Sonne im Innern längst ausgebrannt, und wir wissen es nur nicht. Jederzeit könnte die letzte Photonengeneration sich an die Außenhülle vorgekämpft haben, und dann würde unsere Sonne mit einem Schlag dunkel und kalt.

Ich mußte erst noch ein Bisserl mehr überdie Sonne lernen sowie das Gelernte noch ein Bisserl mehr verstehen, um zu begreifen, daß dieses Szenario nicht möglich ist. Aber bis dahin hat mich diese Befürchtung echt beschäftigt.


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 11:08
Die Frage ist ob die Erde als Planet gemeint ist oder wir Menschen die auf der Oberfläche leben. Um die Erde als Planet zu zerstören muss schon ordentlich was passieren, bei den Menschen weniger.


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 11:24
perttivalkonen schrieb:Jederzeit könnte die letzte Photonengeneration sich an die Außenhülle vorgekämpft haben
Mir stellt sich zudem noch die Frage, ob das überhaupt noch dieselben Photonen sind, die einst im Kern auf die Reise geschickt wurden, oder sind die in Wirklichkeit brandneu? :D

Einstein hat es vor fast 70 Jahren einmal auf den Punkt gebracht:
50 Jahre intensiven Nachdenkens haben mich der Antwort auf die Frage 'Was sind Lichtquanten?' nicht nähergebracht. Natürlich bildet sich heute jeder Wicht ein, er wisse die Antwort. Doch da täuscht er sich.
Dem kann ich mich nur anschließen, und all jene, die an ihrer Vorstellung von "individuellen Photonen" festhalten möchten, sollten mal drüber nachdenken, wieso ca. 3000 mal so viele Photonen die Sonnenoberfläche verlassen, als im Kern entstehen :D


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 11:39
Peter0167 schrieb:all jene, die an ihrer Vorstellung von "individuellen Photonen" festhalten möchten
Wie auch immer Du jetzt darauf kommst. Wärst Du mal dem Link in meinem Beitrag gefolgt, wäre Dir aufgefallen, daß auch qualifiziertere Leute als wir zwei beide von Photonen in dieser umgangssprachlichen Weise sprechen (allein schon im Titel), ohne daß Du mal eben voraussetzen kannst, die wüßten nicht, was Du da ansprichst.

Begreifs einfach als Kausalkette, und Du mußt Dir von dem (mittlerweile) Allgemeinplatz, den Du aus Einsteins Mund zitierst, nicht die Nächte rauben lassen.


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 11:50
perttivalkonen schrieb:Wärst Du mal dem Link in meinem Beitrag gefolgt,
Hab ich sogar gemacht, worauf hin ich dann auch über diese PDF der Uni Karlsruhe gestolpert bin, wo genau dieser Astronews-Beitrag zitiert und besprochen wird:

http://www.physikdidaktik.uni-karlsruhe.de/altlast/Band_III/191_Photonen_in_der_Sonne.pages.pdf

Ich habe überhaupt nix gegen umgangssprachliche Ausdrucksweisen, ich wollte nur drauf hinweisen, dass sie sehr leicht ein falsches Bild vermitteln können, und man zumindest in Betracht ziehen sollte, dass alles auch ganz anders sein könnte :D


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 12:06
Klar, wenn es Dir um gehobene Krümelkackerei unter Fachleuten geht, dann kannst Du Dich an sowas erfreuen. Hier schreibt und liest freilich der durchschnittliche Nichtphysiker - und für den schreiben auch die von astronews.com, so daß da die Meßlatte auf ner anderen Höhe hängt.

Nächstes Mal kannst gerne ergänzend anfügen "Wobei man bedenken muß, daß ein Photon zu existieren aufhört, wenn es auf ein Teilchen trifft. Die Energie wird vom Teilchen aufgenommen, und kurze Zeit darauf wieder als ein neues (oder mehrere neue) Photon(en) abgegeben". Damit hätteste auf das hingewiesen, was Dir mitzuteilen wichtig war. Aber Du hättest es vermieden, mal eben pauschal vorzuwerfen, denen von astronews.com, mir und sonsterwem wäre das nicht bekannt. Denn das ist, krümelkackenderweise angemerkt, mehr gefolgert als aus den Daten entnehmbar. Und somit unwissenschaftlich von Dir. Falscher noch als das unwissenschaftliche Reden von "einem Photon".


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 12:22
@Peter0167
Peter0167 schrieb:Dem kann ich mich nur anschließen, und all jene, die an ihrer Vorstellung von "individuellen Photonen" festhalten möchten, sollten mal drüber nachdenken, wieso ca. 3000 mal so viele Photonen die Sonnenoberfläche verlassen, als im Kern entstehen :D
Kann man dann sagen, dass die Energie eines Photons im Zentrum der Sonne auf ca. 3000 Photonen bis zum Sonnenrand verteilt wird?

Oder ist es gerade nur Zufall,
dass das Verhältnis von Kern- zu OberflächenTemperatur ca. 3000 zu 1 beträgt?


(Hoffentlich störe ich Dich damit nicht gerade bei Deiner Mittagspause :) )


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 12:49
Hi @delta.m,

kann ich dir auf die Schnelle auch nicht sagen, hab mir aber eh vorgenommen da noch mal nachzuhaken. Wenn ich was in Erfahrung bringe sag ich dir Bescheid.


melden

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 16:43
@perttivalkonen

Kurze Frage. Wenn die Sonne innen "ausgebrannt" wäre, müsste sich dann nicht die Verteilung der Dichte auch ändern?


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte die Erde jederzeit vernichtet werden?

16.05.2018 um 17:02
@intruder
Die wird dann zum Überriesen,der Rest fällt zusammen und wird sein Dasein als Radiostern beschliessen


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt