weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist Nanotechnologie?

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Nanotechnologie
umbra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Nanotechnologie?

11.11.2004 um 09:17
Nanotechnologie? Das sind z.B nanobots die die größe eines Atom besitzen,sie sollen für heil und restaurierungs zwecke verwendet werden!

Experten widerspricht man nicht!!
Besser man wartet bis sie es selber tun.


melden
Anzeige
tscherig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Nanotechnologie?

14.06.2006 um 16:03
Das stimmt nicht ganz, da ein Nanobot immer aus mehreren Atomen oder Molekülenzusammengesetzt ist. Wobei jedoch der verwendungszweck fast unbegrenzt ist. Man kann sienatürlich als Heilmittel im Körper einsetzen um Krankheitserreger(Aids ?) abtöten oderTumore zu zerstören.
Aber was Tumore zerstören kann, kann auch gesundes Gewebe wiedas Gehirn zerstören. Oder wie in BAA Last Order wird eine waffe beschrieben, bei dersich Nanobots in kleinste Nischen drängen, sich wie Dornen verzweigen und so jedesMaterial zerstören können.
Desswegen sollte man sich die Frage stellen, ob esverantwortbar ist Nanobots zu bauen. Stellen wir uns mal vor, terroristen würden so eineWaffe in die Hände bekommen, mit der sie alles zerstören können; Niemand wäre mehr sicherob er gerade von innen her zerstört wird. soviel gutes sich damit auch tun lassen würde,mann kann damit bestimmt auch viel schlechtes anrichten.


melden
hazard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Nanotechnologie?

14.06.2006 um 20:36
1nm in 1mm ist wie 1mm in 1km

Sollte man es irgendwann schaffen von den Atomenwegzukommen, und Quanten zu benutzen, dürften Nanobots kaum ein Problem mehr Darstellen.

Wobei auch auf Atombasis noch Roboter mit der Grösse einer Zelle möglichwären... diese könnten dann wie gesagt erreger töten, oder (eine Horrorvision) als Viruseingesetzt werden.

Gruss


melden
sirahel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Nanotechnologie?

14.06.2006 um 20:51
Nanotechnologie hat aber nur zum Teil mit Nanobots zu tun, denn Nanotechnologie ist heutedie Arbeit an Stoffen auf Nanoebene, d.h. Oberflächen mit best. Eigenschaften (abweisungvon Schlamm z.B.) oder um die Tragfähigkeit von Baustoffen zu verbessern.


melden
hazard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Nanotechnologie?

14.06.2006 um 21:08
Lotusblatt (oder so) basiert (afaik) auch drauf.

Wikipedia: Lotuseffekt

Gruss


melden
tscherig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Nanotechnologie?

15.06.2006 um 23:15
Was du jetzt meinst ist Bionik, d.h. die Menschen kopieren etwas aus der Natur. Wobeisich der Lotusblütenefekt allerdings wirkich auf nanoebene abspielt.

Ich fragemich bei so kleine bots immer, wie das mit der Energieversorgung klappt. Benzin oderetwas ähnliches scheidet ja aus, gibts da dann so was wie einen Photonen oderGluonenspeicher ?


melden

Was ist Nanotechnologie?

16.06.2006 um 11:53
@ Tscherig

Was die Energieversordung dieser Maschinchen angeht, so hat im Momentkein Mensch eine Ahnung...
Und das liegt daran, dass diese Nanobots; also Roboter imNanometermaßstab reine Science-Fiction sind. Genau wie Replikatoren, Molekül-Assemblerund dergleichen. Die Technologie für diese Kleinstroboter liegt in einer Zukunft, dieheutige Nanoforscher auf etwa drei bis vierhundert Jahre datieren.
Der Grund, warumauf einmal alles danach schreit ist, dass man in den letzten Jahren die erstengrundlegenden Erkenntnisse über die Nanowelt erlangt hat. Was Science-Fiction Autorenschon vor fünfzig Jahren prophezeit haben.
Man ist gerade dabei, die erstenFundamente dieser Welt zu ergründen und hat tatsächlich schon einige Erkenntnisseerreicht, diese sind aber allenfalls rudimentär.
Aber praktikabel... so gibt esbereits erste Nanobeschichtungen auf Kleidung etwa, die schmutzabweisend wirken(abgekupfert vom Lotusblüteneffekt) oder auf Baumaterialien, die sie härter oderkratzresistenter machen. Es wurden sogar bereits erste Halbleiter auf Nanoebene erbaut,die aus zwei einzelnen Gold-Molekülen bestehen.
Aber wie gesagt, man ist gerade aneinem Anfang einer sicherlich fast unerschöpflichen Technologie und wie das nunmal soist, schreit auf inmal jeder auf, wie gefährlich das alles sein kann.
Als die erstenComputer in Zimmergröße errichtet wurden, war sich damals auch jeder sicher, dass eskeine zehn Jahre mehr dauern würde, bis die Maschinen die Weltherrschaft übernommen habenwürden.

Für alle, die sich für dieses Thema - außerhalb von Crichtons albernenHollywood-Version - interessieren, kann ich euch folgendes Buch allerwärmstens an Herzlegen:

Neal Stephenson - Diamond Age, Die Grenzwelt
Zumnidest eine Visionvon jemandem, der als Nanotechnologe weiß, wovon er spricht... anders als Crichtons Prey.


melden
janusurlaub
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Nanotechnologie?

16.06.2006 um 14:57
wobei ich Crichtons beute als Buch ehrlich gesagt net schlecht fand...^^...von derhandlung her...das die wissentschaft darin zu 99,9% Fiktion ist sollte wohl jedem derBuch gelesen hat klar sein...^^


melden

Was ist Nanotechnologie?

16.06.2006 um 15:03
hm...
Habs auch gelesen; als Buch nicht schlecht. Aber was da als Nanotechnologieverkauft wird, ist halt Quatsch. Halt Hollywood, keine Science Fiction, denn die bestehtja zumindest zur Hälfte aus SCIENCE...


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Nanotechnologie?

16.06.2006 um 16:28
man könnte eine nanofabrik bauen die lauter nanoroboter herstellen. diese beuten dann dieatome direkt aus die überall rumliegen und bauen daraus neue nanoroboter. das ganze lässtsich exponentiel wiederholen bis es ein sichtbarer schwarm für das menschliche auge wird.der schwarm sieht dann aus wie ein nebel und greift dich dann an und tötet! ist das nichtdie perfekte machinerie gegen menschheit? gegen die exponentielle macht hat niemand einechance!


melden

Was ist Nanotechnologie?

16.06.2006 um 17:08
hab mal irgendwo gelesen, dass eine Billiarden dieser Molekül-Assembler - vorrausgesetzt,sie hätten die richtige Anzahl an richtigen Atomen zur Verfügung, was in der Natur sojedoch nicht vorkommt - etwa 500 Jahre brauchen würden, um die molekulare Vorlage einesSchinkenbrotes auszuführen... Abgesehen davon fliegen die Atome ja nicht einfach - quasipflückbereit - durch die Gegend...
Andere Probleme stellen wohl die atomarenVerbindungen dar. Und zwar in beide Richtungen. Erstens, wenn ein Assembler, sagen wirein Wassermolekül herannimmt, und eins der H nimmt, bleiben das andere H und das O nichtan Ort und Stelle und warten darauf, dass sie auch verbaut werden. Zudem sin viele dieserVerbindungen außerordentlich fest.
Anders herum, beim Zusammensetzen, ist es fastunmöglich, die Moleküle des zu fertigen Gegenstandes, während der Bauzeit stabil zuhalten.

Diese Molekül-Assembler sind eine Idee von Hollywood, eine schrägeVision. Kein Nanotechnologe - auch nicht die innovativsten und visionärsten von ihnen-glaubt, dass diese Technologie in Wirklichkeit praktikabel funktionieren könnte. Es istnicht mehr, als eine Massenwirksame Panikmache.
Die Funktionalität derNanotechnologie bezieht sich auf ganz andere Sektoren


melden
si7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Nanotechnologie?

16.06.2006 um 18:06
hallo zusammen,

ich habe vor kurzem auf discovery channel, eine dokumentation
über die neuen medizinischen erungenschaften sowie heilmittel
gesehen. dortsprach ein professor von nanotechnologie die krebs heilen soll.
er sprach darüber,das sie nanobots in einem gel verwenden, um es
in ein krebsgeschwür zu spritzen. wasdann electromagnetisch mit irgend einem krims krams erhitzt wird.
um es auf den punktzu bringen. diese nanobots zersetzen den krebs von
innen heraus bis zur komplettenheilung, und werden danach ausgeschieden.

die tests an tieren und reinenkrebsgeschwüren waren bisher erfolgreich.
die ersten tests an "freiwilligen" wurdenbereits gemacht und sollen ebenfalls
erfolgreich gewesen sein. die geheiltentestpersonen seien wieder civil aktiv ohne probleme oder nachwirkungen.
nachuntersuchen zeigen, bei allen tests soll kein krebs mehr entstanden sein nachdemder uhrsprüngliche krebs geheilt wurde.

bis jedoch diese technik zurkrebsheilung offiziell in den
krankenhäusern verwendet werden darf, werden sicherlichnoch 2-3 jahre
vergehen.

ich jedoch finde es schon sehr interessant das wirschon so weit sind
in der technik. wenn ich aber dann auf discovery channel in"Technik Extrem" sehe, das die japaner schon jetzt microchips bauen und verwenden,
die man ohne teleskop nichtmal richtig sieht. dann wundert mich über den
heutigenstand der technik nix mehr.

Gruß, Si7


melden

Was ist Nanotechnologie?

16.06.2006 um 22:07
Wäre es Theoretisch möglich das Nanobots als Replikatoren Eisen oder ähnliche Metalleverwenden könnten um sich zu reproduzieren?

Ich denke auch das Nanobots einepotenzielle Gefahr für die Menschheit darstellen könnten...

"Was der Mensch sät,das wird er auch ernten"


melden
si7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Nanotechnologie?

17.06.2006 um 03:09
ja darüber gab es auch mal eine dokumentation und mehrere berichte.
wie nanobots zurwaffe werden können etc.


melden

Was ist Nanotechnologie?

19.06.2006 um 10:28
@ demonkiller
"Wäre es Theoretisch möglich das Nanobots als Replikatoren Eisen oderähnliche Metalle verwenden könnten um sich zu reproduzieren?"

Theoretischschon, ja. Das Problem ist eben, dass die atomaren Verbindungen von Eisen im Verhältniszum Maßstab unglaublich fest sind. Diese Nanobots müssten über schier unbegrenzte Kraft(im Maßstab) verfügen.

Und selbst wenn sie das Atom lösen könnten, müssten siees noch stabil halten. Ich kenn mich zugegeben in der Chemie nicht so gut aus, aber dasradikale Eisen-Atom müsste eigentlich sofort versuchen, mit irgendetwas zu reagieren...


melden
tscherig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Nanotechnologie?

20.06.2006 um 00:07
@gunslinger

"..., aber das radikale Eisen-Atom müsste eigentlich sofortversuchen, mit irgendetwas zu reagieren..."

Es müsste eigentlich funktionieren,wenn man dem Eisenatom Elektronen zuführt, so dass es sein stabiles Ion in derachterschale hat. Aber nur woher die Elektronen nehmen ?

@ Experiment

Wie willst du Atome ausbeuten ? Das ginge effektiv nur mit Kernfussion-oder Spaltung,und dazu brauchst du ziemlich, ziemlich viel Energie.


melden

Was ist Nanotechnologie?

20.06.2006 um 08:57
@tscherig

Ich wusste bloß noch, dass irgendwo an dieser Sache ein Haken war; binwie gesagt kein Chemiker.

"Wie willst du Atome ausbeuten ? Das ginge effektivnur mit Kernfussion-oder Spaltung, und dazu brauchst du ziemlich, ziemlich viel Energie."

... mein Reden...


melden
otzvogel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Was ist Nanotechnologie?

22.06.2006 um 10:18
@ otzvogel


...danke... ;)


melden
Anzeige

Was ist Nanotechnologie?

25.10.2009 um 13:44
Realität: Nanobeschichtungen werden durch Verbrennungen erzeugt, keiner hat die nötigen Werkzeuge um "Nanobots" zu bauen.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden