Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

21.930 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesellschaft, Corona, Impfung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 18:20
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:30 Jahre Forschung und Entwicklung sind bei egal was keine Garantie für etwas.
Ja super, dann sind Langzeitstudien auch für nix gut, sind ja keine Garantie. Ich sag ja, du kommst nicht raus.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 18:24
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Und dass diese Art der Behandlung in der Krebstherapie wirksam sein kann, lässt dich nicht weiterdenken, dass dann erst recht Langzeitbeobachtungen mit mRNA-Behandlungen wichtig sind, um unbeabsichtigte mutagene Wirkungen besser ausschließen zu können? Dass gerade Krebsbehandlungen auch zu nicht beabsichtigten DNA-Schäden führen können, ist kein Zufall.
Hast du Krebs, hast du die Wahl zwischen verschiedenen Wegen. Welchen wählst du? Gar nichts tun, Misteln vom Heilpraktiker, konventionelle Chemo oder bspw. eine eher sanfte, vielversprechende Methode nach neuesten Erkenntnissen?

Das ist auf die Corona-Impfung selbstverständlich übertragbar, son von wegen Risikoabwägung: Heute infizieren und mit gewisser Wahrscheinlichkeit in 2 Wochen sterben oder heute impfen und vielleicht in … wie vielen Jahren? … an was sterben? Den Impfschäden oder Krebs, den dir der Alltag gebracht hat oder Todesursache X?


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 18:42
@Nemon
Wenn man Krebs haben sollte, sollte der Gedanke daran, wie risikoreich die Behandlung sein möge, nicht ausschlaggebend sein. Nun ist aber Corona kein Krebs (obwohl da natürlich auch nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann, ob das Virus möglicherweise mutagen wirkt, aber Herpesviren sind da in dieser Hinsicht bekanntlich problematischer). Auch ist die Sterblichkeitsrate von Corona nicht so gering, aber doch deutlich geringer als bei manchen anderen Infektionskrankheiten. Extrembeispiel wäre da Tollwut, das bei Infektion über alle Bevölkerungsgruppen hinweg zu nahezu 100 % tödlich ist. Da würde sich die Frage einer Impfpflicht natürlich ganz anders stellen.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 20:14
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Wenn man Krebs haben sollte, sollte der Gedanke daran, wie risikoreich die Behandlung sein möge, nicht ausschlaggebend sein.
Trotzdem gibt es viele, die das abwägen und sich auch dagegen entscheiden.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 20:57
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Aufgrund dieser Hürde, sehe ich auch ganz allgemein eine verpflichtende Anwendung mit einem Stoff äußerst kritisch.
Erstaunlich. Bei COVID, und jeder wird früher oder später damit in Berührung kommen, sind Kurzzeitfolgen mit Ihrer Wahrscheinlichkeit bekannt (Siehe ITS Belegung), man kennt Langzeitfolgen (Long COVID) und Ihre Wahrscheinlichkeit. Beide Risiken sind signifikant höher als die bekannten Impfrisiken.

Und das Unbekannte das du ansprichst. Ja das gilt doch für COVID genauso. Auch da kann nicht ausgeschlossen werden das noch irgendwas ganz abstrus schlimmes an Folgen auftritt.

Also das Unbekannte das du fürchtest gilt für beides. COVID und Impfung. Eher noch wahrscheinlicher bei COVID.
Und das Bekannte, da ist das Risiko bei COVID höher.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 21:29
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Erstaunlich. Bei COVID, und jeder wird früher oder später damit in Berührung kommen, sind Kurzzeitfolgen mit Ihrer Wahrscheinlichkeit bekannt (Siehe ITS Belegung), man kennt Langzeitfolgen (Long COVID) und Ihre Wahrscheinlichkeit. Beide Risiken sind signifikant höher als die bekannten Impfrisiken.
Unabhängig davon, dass das nicht zwingend so sein muss, da sich nicht jeder Mensch gleich schnell ansteckt, gibt es auch Menschen, die äußerst zurückgezogen leben und nicht die Chance haben, sich irgendwo anzustecken. Ich machte vor kurzem mit einem guten Freund einen "Trinkabend" und dieser Freund war tatsächlich positiv, aber asymptomatisch und ich steckte mich glücklicherweise nicht an, obwohl die Gegebenheiten (ausgiebiges Unterhalten über mehrere Stunden in einem kleinen schlecht belüfteten und gut beheiztem Raum) alles andere als optimal waren. Daran sieht man, dass es da wohl noch andere Faktoren gibt, die eine Ansteckung - selbst unter ungünstigen Bedingungen - beeinflussen. Dazu muss ich fairerweise aber auch sagen, dass man die Impfung dann natürlich auch nicht undifferenziert verteufeln darf. Nur geht es meiner Meinung nach nicht, alles Schlechte bei Corona zu berichten und bei der Impfung dann geneigt zu sein, nur das Gute zu berichten.


4x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 21:30
Nö ich lasse mich nicht mehr impfen. Die Autoimunreaktionen der Impfungen sind mir langfristig zu unerforscht. Und wer kann bei regelmäßigen Impfungen noch unterscheiden, ob Nebenwirkungen von der Impfung oder dem Coronavirus kommen.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 21:47
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Ich machte vor kurzem mit einem guten Freund einen "Trinkabend" und dieser Freund war tatsächlich positiv, aber asymptomatisch und ich steckte mich glücklicherweise nicht an, obwohl die Gegebenheiten (ausgiebiges Unterhalten über mehrere Stunden in einem kleinen schlecht belüfteten und gut beheiztem Raum) alles andere als optimal waren.
Hieß es nicht mal, dass hochprozentiger Alkohol Viren im Rachen abtöten kann?
Vielleicht helfen ja ein paar Kurze um sich dann nicht anzustecken?
Zitat von Wing7Wing7 schrieb:Nö ich lasse mich nicht mehr impfen. Die Autoimunreaktionen der Impfungen sind mir langfristig zu unerforscht. Und wer kann bei regelmäßigen Impfungen noch unterscheiden, ob Nebenwirkungen von der Impfung oder dem Coronavirus kommen.
Wie viele Impfungen hattest du denn bis jetzt?

Ansonsten gibt es genügend Menschen, die sich seit 30 Jahren und länger jedes Jahr gegen Grippe impfen lassen. Langfristig gesehen gibt es da wohl nichts was auf unerforschte Folgen hindeuten würde.

Ich bin jetzt 3x geimpft und hoffe natürlich es ist die letzte in der Pandemie gewesen. Fände es jetzt aber auch nicht sooo schlimm, wenn so eine Impfung jährlich, wie die Grippeschutzimpfung, empfohlen wird.
So lang es nicht 4 Impfungen im Jahr sein müssen.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 21:52
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Hieß es nicht mal, dass hochprozentiger Alkohol Viren im Rachen abtöten kann?
Vielleicht helfen ja ein paar Kurze um sich dann nicht anzustecken?
So viel Alkohol floss da nicht. Der Schwerpunkt lag mehr auf Gesprächen.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 21:59
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Ich machte vor kurzem mit einem guten Freund einen "Trinkabend" und dieser Freund war tatsächlich positiv, aber asymptomatisch und ich steckte mich glücklicherweise nicht an, obwohl die Gegebenheiten (ausgiebiges Unterhalten über mehrere Stunden in einem kleinen schlecht belüfteten und gut beheiztem Raum) alles andere als optimal waren.
Woher weißt du denn, daß er positiv war ? Kam das später raus oder machten ihr den "Trinkabend", obwohl er schon getestet war ?


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 22:02
@Photographer73
Er wurde am nächsten Tag auf seiner Arbeit getestet.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 22:22
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Unabhängig davon, dass das nicht zwingend so sein muss,
Doch das ist so. Es geht eben um Wahrscheinlichkeiten.
Wie beim Rauchen. Nicht jeder Kettenraucher bekommt Lungenkrebs und nicht jeder Nichtraucher bleibt davon verschont.
Aber die Wahrscheinlichkeit als Kettenraucher Lungenkrebs zu bekommen ist signifikant höher.
Ist bei COVID auch nicht anders. In Kontakt kommen wir alle mit dem Virus. Irgendwann sagt es bei jedem Hallo. Geimpft ist deine Chance keinen schweren Verlauf und kein Long COVID zu bekommen wesentlich höher.
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:da sich nicht jeder Mensch gleich schnell ansteckt,
Jeder wird Viren abbekommen. Jeder. Wie dein oder mein Körper das verkraften werden. Da hoffen wir für alle auf einen symptomfreien Verlauf.
Zu glauben dem Virus auf Dauer ausweichen zu können ist ein Trugschluss.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 22:29
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Unabhängig davon, dass das nicht zwingend so sein muss, da sich nicht jeder Mensch gleich schnell ansteckt, gibt es auch Menschen, die äußerst zurückgezogen leben und nicht die Chance haben, sich irgendwo anzustecken. Ich machte vor kurzem mit einem guten Freund einen "Trinkabend" und dieser Freund war tatsächlich positiv, aber asymptomatisch und ich steckte mich glücklicherweise nicht an, obwohl die Gegebenheiten (ausgiebiges Unterhalten über mehrere Stunden in einem kleinen schlecht belüfteten und gut beheiztem Raum) alles andere als optimal waren. Daran sieht man, dass es da wohl noch andere Faktoren gibt, die eine Ansteckung - selbst unter ungünstigen Bedingungen - beeinflussen. Dazu muss ich fairerweise aber auch sagen, dass man die Impfung dann natürlich auch nicht undifferenziert verteufeln darf. Nur geht es meiner Meinung nach nicht, alles Schlechte bei Corona zu berichten und bei der Impfung dann geneigt zu sein, nur das Gute zu berichten.
Gleiches passierte bei uns auch im Februar letzten Jahres.
Party weil jemand Geburtstag hatte, ein Pärchen war am nächsten Tag positiv.
Von den fünfzehn Leute die da waren hatte keiner, bis halt auf das Pärchen, die nächsten Tage einen positiven PCR Test.
Und da wurde zt. aus den gleichen Masskrügen getrunken und beengt wars auch.
Würde aber trotzdem nur sagen dass sowas pures Glück ist.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 22:31
@Cachalot
Mag ja sein, nur ist das Risiko eines schweren Verlaufs bzw. einer Ansteckung nicht bei allen Ungeimpften gleich hoch.

Mag auch sein, nur muss dieses ,,Nicht ausweichen können" - obwohl es auch das mit Sicherheit geben wird - nicht bedeuten, dass all diese Menschen schwer erkranken oder gar sterben.


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 22:36
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Mag ja sein, nur ist das Risiko eines schweren Verlaufs bzw. einer Ansteckung nicht bei allen Ungeimpften gleich hoch.

Mag auch sein, nur muss dieses ,,Nicht ausweichen können" - obwohl es auch das mit Sicherheit geben wird - nicht bedeuten, dass all diese Menschen schwer erkranken oder gar sterben.
Hmm. Es scheint du hast Schwierigkeiten mit dem Begriff der Wahrscheinlichkeit.
Nochmal. Nicht jeder geimpfte wird ungeschoren davonkommen. Und nicht jeder Ungeimpfte wird einen schweren Verlauf haben.
Nimm aber 100 Geimpfte und 100 Ungeimpfte die mit COVID in Berührung kommen.
Es werden aus der Gruppe der Ungeimpften mehr Personen einen schweren Verlauf haben und es werden mehr daran Sterben.
Das zeigen die Statistiken.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 22:42
@Cachalot
Habe ich doch auch nie bestritten. Eine Impfpflicht würde aber jeden betreffen, obwohl die Wahrscheinlichkeiten je nach Lebensführung, möglichen genetischen Faktoren, Vorerkrankungen, Alter etc. für jeden Menschen unterschiedlich sind.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 22:52
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Mag auch sein, nur muss dieses ,,Nicht ausweichen können" - obwohl es auch das mit Sicherheit geben wird - nicht bedeuten, dass all diese Menschen schwer erkranken oder gar sterben.
Was ist, wenn die ganzen Coronakranken irgendwann in 5 Jahren wegen unbekannter Störfaktoren auf einmal Spätfolgen erleiden?


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

13.01.2022 um 23:00
@bgeoweh
Ist nicht auszuschließen. Es gibt durchaus mutagene Viren wie beispielsweise das Epstein-Barr-Virus. Ob das auch auf solche "grippeartigen" Viren wie das SARS-CoV-2-Virus zutrifft, kann man wohl zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Eine Verbindung zwischen Grippeviren und Krebserkrankungen ist mir aber bisher nicht bekannt.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

14.01.2022 um 00:48
Zitat von MasterhMasterh schrieb:Auch Alkohol hat in der Regel nach 24 Stunden den Körper verlassen und kann schwere Spätfolgen hervorrufen. Vielleicht ein doofes Beispiel aber mit Sicherheit haben viele einfach nur davor Angst.
Das ist komplett falsch. Auch 3 Tage nach dem Alkoholkonsum ist der Alkohol noch nachweisbar vorhanden, und an sich redet man davon das es ca eine Woche dauert, bis Alkohol und die Abbaustoffe den Körper nach dem Konsum verlassen haben. Ja, und das Beispiel ist doof, da Alkohol schwere Schäden durch Dauerkonsum herrufen kann, einmaliger Konsum eben nicht. Aber Alkohol ist eben auch ein Gift, sind das Impfstoffe auch?


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

14.01.2022 um 05:29
Zitat von Sierrah77Sierrah77 schrieb:Ich meinte, dass die Italiener, Franzosen und Spanier froh gewesen wären, wenn sie so relativ humane und harmlose Lockdowns wie hierzulande gehabt hätten.
Vermutlich ja.
Zitat von Sierrah77Sierrah77 schrieb:Vielleicht liegt diese Akzeptanz in den betreffenden Ländern ja auch ein wenig daran, dass die Leute dort noch etwas sozialer eingestellt und nicht so egoistisch unterwegs sind, wie recht viele Leute in unserem Land / hier im Thread.
Darüber möchte ich nicht spekulieren. Egoisten gibt es überall...
Zitat von BerrylBerryl schrieb:Wir leben schließlich 2021
Guck' mal auf den Kalender 😉
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Menschen überzeugen zu wollen, die deinen Vorstellungen entspricht?
Lass mal gut sein.
Fass' mal an die eigene Nase 😉
Zitat von WMWM schrieb:Wenn ich immun bin, ist das womöglich ein Hinweis, dass eine Impfung nicht so dringend erforderlich ist?
Ist es. Aber wie oft willst Du das überprüfen lassen?
Wenn es so wird wie bei der saisonalen Grippe sein wird, wo der Impfstoff jedes Jahr angepasst wird, wird jedes Jahr aufgefrischt.
Beim Masernimpfstoff, Hepatitis und so ist das anders.


1x zitiertmelden