Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

24.260 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesellschaft, Corona, Impfung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

21.09.2022 um 21:26
@Palfrader
Zitat von PalfraderPalfrader schrieb:zur Bewältigung der Corona-Pandemie genau NULL beigetragen hast!!
Weißt Du doch gar nicht - gab ja auch noch andere Maßnahmen, die @Optimist hätte umsetzen können, um das Ansteckungsrisiko für sich und andere zu verringern: Kontakte verringern, Ansammlungen vermeiden, AHAL, regelmäßige Tests...


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

21.09.2022 um 21:35
Anekdotische Beiträge und Vorwürfe haben hier nichts verloren.


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

21.09.2022 um 21:36
Zitat von soomasooma schrieb:gab ja auch noch andere Maßnahmen, die @Optimist hätte umsetzen können
so isses, es gibt nämlich nicht nur die Impfung als alleiniges (Allheil-)Mittel.
Hier hatte ich es vor deinem Betrag noch angefügt (da hatten wir also den gleichen Gedanken 🙂) - konntest du sicher nicht mehr lesen:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ich trug und trage immer Maske und schränke wo ich kann Kontakte in Innenräumen ein ... und halte somit auch das Ansteckungspotential Anderen gegenüber gering!
----------------
Zitat von lucyvanpeltlucyvanpelt schrieb:Klar wird es einige geben, die das Impfangebot auch weiterhin annehmen, sich zum zweiten oder dritten mal Boostern lassen, aber in der breiten Bevölkerung ist das Interesse für Corona verpufft
ob es eine breite Bevölkerung ist, sei dahingestellt, aber - ganz unabhängig von meiner persönlichen Einstellung zum Impfen- hier im Thread sieht man es ja auch schon, dass so manche "impfmüde" werden.


3x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

21.09.2022 um 22:29
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ob es eine breite Bevölkerung ist, sei dahingestellt, aber - ganz unabhängig von meiner persönlichen Einstellung zum Impfen- hier im Thread sieht man es ja auch schon, dass so manche "impfmüde" werden.
Zumindest sind die Zahlen der Impfungen laut dem monatlichen Impfbericht des Robert-Koch-Instituts (RKI) stark rückläufig.
Laut dem monatlichen Impfbericht des Robert-Koch-Instituts (RKI) wurde im August „der bisherige Tiefstand des Covid-19-Impfgeschehens“ erreicht. Heißt: Es wurden nur rund 700 000 Impfungen in 24 000 Impfstellen gemeldet. Im Juni des vergangenen Jahres waren es laut Bericht 25 Millionen in rund 53 100 Impfstellen.
Quelle: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.corona-wochenbericht-angepasste-omikron-booster-gegen-impfmuedigkeit.b8d3345a-d8c6-4b52-a236-8772c058515d.html


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

21.09.2022 um 22:34
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dass er zu viel Impfstoff bestellt hatte? Das ist keine Unterstellung, sondern es wurde hier im Thread schon als Fakt belegt.
Und wenn jemand merkt, dass etwas zu viel da ist, liegt es wohl nahe, dass man es nicht ungenutzt vergammeln lassen oder wegschmeißen will.
Du hast schon mitbekommen, dass es neue Impfstoffe gibt, die erst seit 2 Wochen ausgeliefert werden?


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

21.09.2022 um 22:45
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Du hast schon mitbekommen, dass es neue Impfstoffe gibt, die erst seit 2 Wochen ausgeliefert werden?
ja weiß ich - stand ja auch in dem Schreiben von Lauterbach (schrieb ich auch schon).
Mir gehts jedoch um den alten Impfstoff bei meinem Argument, dass er zu viel davon bestellt hatte.


3x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

21.09.2022 um 22:48
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Mir gehts jedoch um den alten Impfstoff bei meinem Argument, dass er zu viel davon bestellt hatte.
Und in dem ominösen Brief ist explizit die Rede von dem alten Impfstoff?


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

21.09.2022 um 22:55
Zitat von AniaraAniara schrieb:Und in dem ominösen Brief ist explizit die Rede von dem alten Impfstoff?
nein, natürlich nicht.
Aber wenn jemand zu viel "auf Halde" hat, wäre es dann wirklich so unlogisch, dass dann Interesse daran besteht, dass auch das Alte mit aufgebrauch wird?

Wer dieser Meinung ist, bitte - für mich wäre es naheliegend dass man bestrebt ist, auch das Alte mit zu verbrauchen - wie z.B. es auch in jedem Laden das Bestreben ist.

Und irgendwo (weiß leider nicht mehr wo, werde mal suchen) las ich, dass der alte Impfstoff auch noch gut gegen die Auswirkung der Infizierung schützt und genommen werden kann. Ist also noch nicht so, dass dieser jetzt schon weggeschmissen wird.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

21.09.2022 um 22:58
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nein, natürlich nicht.
Na also, dann verstehe deine Aufregung nicht. Der angepasste Impfstoff steht jetzt zur Verfügung und daher wird erstmal die priorisierte Zielgruppe informiert. Da ist nirgends die Rede davon, dass "das alte Zeug weg muss, also holen sie sich noch schnell ihren 4. Pieks".
Das entspricht deiner falschen Interpretation. Also viel Wind um nichts...
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber wenn jemand zu viel "auf Halde" hat, wäre es dann wirklich so unlogisch, dass dann Interesse daran besteht, dass auch das Alte mit aufgebrauch wird?
Wenn es noch wirkt, kann es verwendet werden. Spricht nichts dagegen.


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

21.09.2022 um 23:05
Zitat von AniaraAniara schrieb:Spricht nichts dagegen
sage ich doch auch nicht. Kann sich gerne jeder boostern lassen, der mag.
Mein Punkt (und nicht nur meiner) war lediglich, dass mich Lauterbachs Kampagne nervt und er selbst an sich auch.
Wie gesagt, gegen andere Virologen habe ich 0 - im Gegenteil, die finde ich von ihren Äußerungen her sehr realistisch und nachvollziehbar und eben nicht nervig.

Dass es mittlerweile den neuen Impfstoff gibt, da hätten Mitteilungen im Fernsehen und Radio (in den Nachrichten) gereicht, da braucht der Lauterbach nicht unbedingt alle Ü60 anschreiben - halte ich für sinnlos.
Das ist meine Meinung und es darf jeder gerne eine andere Meinung haben - nämlich dass es klasse ist, was dieser gute Politiker macht 🙂


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

22.09.2022 um 00:26
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dass er zu viel Impfstoff bestellt hatte? Das ist keine Unterstellung, sondern es wurde hier im Thread schon als Fakt belegt.
Und wenn jemand merkt, dass etwas zu viel da ist, liegt es wohl nahe, dass man es nicht ungenutzt vergammeln lassen oder wegschmeißen will.
Ich finde halt Deine Aussage schlicht weg gelogen. Lauterbach hat nie hat gesagt, dass irgendwelche eingelagerten Impfstoffe verbraucht werden müssen, damit sie nicht vergammeln. Und genau das hast Du hier unterstellt. Du kannst gern versuchen, Deinen Vorwurf zu belegen....
Sicherlich wird es besser sein, sich mit einem "alten" Impfstoff boostern (oder erstimpfen) zu lassen, als nichts zu unternehmen. Das hat aber genau GAR NIX damit zu tun, dass irgendwelche übrigen Impfstoffe verbraucht werden müssen.

Es kann ja jeder seine Meinung zum Thema Impfung haben. Und Du wirst auch nicht zur Impfung gezwungen. Aber Du solltest davon Abstand nehmen, hier derartigen Mist zu verbreiten.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

22.09.2022 um 00:42
https://www.tagesschau.de/investigativ/report-mainz/impfdosen-117.html
Die Bundesregierung hat seit Beginn der Pandemie insgesamt mehr als 660 Millionen Dosen Corona-Impfstoff bestellt, die bis 2023 ausgeliefert werden sollen.
....

Großteil der Impfstoffdosen noch nicht verimpft.
Von den rund 660 Millionen Dosen wurden in Deutschland seit Beginn der Pandemie etwa ein Viertel verimpft.
...
Übrig bleiben also rund 400 Millionen Dosen für die kommenden zwei Jahre.

...

Laut den Lieferverträgen ist Deutschland verpflichtet, die gesamte bestellte Menge Impfstoff abzunehmen.

...
Eine Reduktion von Bestellmengen sei hingegen "nur im Einvernehmen mit den Herstellern möglich", schreibt das Ministerium.

Auf Nachfrage von Report Mainz bei der Mainzer Firma Biontech heißt es, Anfragen für eine solche Reduktion von Bestellmengen lägen weder Biontech noch seinem Partner Pfizer vor.

Mehr Transparenz gefordert
Angesichts der hohen Bestellmenge fordert die Linke mehr Transparenz beim Impfstoff-Management.
"Die insgesamt bestellten Dosen entsprechen pro Kopf der Bevölkerung, vom Baby bis zum Greis, fast acht Dosen Corona-Impfstoff", so Kathrin Vogler gegenüber Report Mainz.

Reiche Länder wie Deutschland leisteten sich Verschwendung und Verderb, während in den Ländern Afrikas gravierender Impfstoffmangel herrsche. Dies sei verantwortungslos, vor allem vor dem Hintergrund, dass Länder wie zuletzt Nigeria gespendeten Impfstoff vernichten mussten, weil er erst kurz vor dem Verfallsdatum abgegeben wurde.
@Palfrader
Na wenn du der Meinung bist, dass bei solchen Meldungen nicht der Schluss nahe liegt, dass Lauterbach das Motiv haben könnte, so viel wie möglich noch vom alten Impfstoff nicht verfallen zu lassen (sondern zu verimpfen), dann kann ichs auch nicht ändern.
Zitat von PalfraderPalfrader schrieb:Lauterbach hat nie hat gesagt, dass irgendwelche eingelagerten Impfstoffe verbraucht werden müssen, damit sie nicht vergammeln
das hatte ich SO auch gar nicht behauptet - also dass er das gesagt hätte! (wäre ja auch höchst unklug, wenn das jemand so direkt zugeben würde).

Das ist alles nur meine Meinung und damit ist das Thema für mich jetzt durch.


5x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

22.09.2022 um 06:27
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dass er zu viel davon bestellt hatte.
Generell ist es besser, wenn mehr da ist als zu wenig. Man kann das nie hundertprozentig berechnen, schon gar nicht bei vielen Millionen Menschen.
Schlimmer wäre es doch wohl, wäre zu wenig da und Impfwillige würden in die Röhre gucken. Oder?
Zitat von AniaraAniara schrieb:Also viel Wind um nichts...
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dass mich Lauterbachs Kampagne nervt
Wurdest Du denn angeschrieben? Ich wurde nicht angeschrieben, mein Partner wird es vielleicht noch (er ist 60). Das kann für einige eine gute Erinnerung sein, sich nun darum zu kümmern (bevor der Winter kommt und die Zahlen wieder in die Höhe schießen).
Von der neuen Kampagne habe ich bisher kaum etwas mitbekommen, was soll da also nerven? Man muss so einen Artikel ja nicht lesen, man muss auch keinen Brief lesen, man kann weg sehen, wenn einen ein Plakat nervt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:damit ist das Thema für mich jetzt durch.
Gut!


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

22.09.2022 um 07:11
Zitat von nairobinairobi schrieb:Von der neuen Kampagne habe ich bisher kaum etwas mitbekommen, was soll da also nerven?
Neue Kampagne? Was für eine neue Kampagne?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Na wenn du der Meinung bist, dass bei solchen Meldungen nicht der Schluss nahe liegt, dass Lauterbach das Motiv haben könnte, so viel wie möglich noch vom alten Impfstoff nicht verfallen zu lassen (sondern zu verimpfen), dann kann ichs auch nicht ändern.
Du meinst, eine vierte Impfung ist komplett überflüssig und Lauterbach will nur seinen Impfstoff loswerden?

Halte ich für eine sehr gewagte Aussage.


2x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

22.09.2022 um 08:35
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Du meinst, eine vierte Impfung ist komplett überflüssig und Lauterbach will nur seinen Impfstoff loswerden?
das legst du mir in den Mund, ist aber falsch.

@Groucho
@nairobi
ich habe euch im Weiteren per PN geantwortet, deshalb:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das ist alles nur meine Meinung und damit ist das Thema für mich jetzt durch.



melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

22.09.2022 um 09:16
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dass er zu viel Impfstoff bestellt hatte? Das ist keine Unterstellung, sondern es wurde hier im Thread schon als Fakt belegt.
Die Qualität deiner Einlassung wird bestimmt umgehend deutlich, wenn du hier mal ein paar Fragen beantwortest. Sie wird übrigens auch deutlich, wenn du es, wie deine kongeniafe Mitposterin @calligraphie nicht kannst.
Welches System kannst du denn dem jetzigen und allen nachfolgenden (denn die werden das gleiche Problem haben) Gesundheitsminister(n) an die Hand geben um solche Probleme sicher zu umgehen?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ob es eine breite Bevölkerung ist, sei dahingestellt, aber - ganz unabhängig von meiner persönlichen Einstellung zum Impfen- hier im Thread sieht man es ja auch schon, dass so manche "impfmüde" werden.
Wie hast du es denn nun gehalten? Bist du geimpft? Oder waren die ganzen Posts mit dem Warten auf einen "Nicht-mrna Impfstoff" für die Tonne?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Mir gehts jedoch um den alten Impfstoff bei meinem Argument, dass er zu viel davon bestellt hatte.
Holla, jetzt ist es schon ein Argument?
Süss. Dann will es auch mal so behandeln.
Gegen oder für was argumentierst du damit?
Und wie genau kann man das "Fehlverhalten" des Gesundheitsministers in Zukunft vermeiden (s. o.)?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Mein Punkt (und nicht nur meiner) war lediglich, dass mich Lauterbachs Kampagne nervt und er selbst an sich auch.
Wie gesagt, gegen andere Virologen habe ich 0 - im Gegenteil, die finde ich von ihren Äußerungen her sehr realistisch und nachvollziehbar und eben nicht nervig.
Ich kann es ja selbst kaum glauben, aber der Thread firmiert immer noch in der Rubrik "Wissenschaft" und wird von der Moderation anscheinend auch beobachtet. Meinst du nicht, du könntest deine persönlichen Befindlichkeiten einfach mal im Stammtischthread entsorgen? Lies dir den Thread durch. Da schreiben einige sie seien Impf- bzw. Coronamüde, es gäbe dringendere Probleme etc.
Da ist es geradezu notwendig, zumindest die Risikogruppen daran zu erinnern, dass Corona sich keinen Deut um intellektuelle und/oder mentale (eine körperliche Müdigkeit ist wohl nicht gemeint) "Müdigkeit" schert. Im Gegensatz zu Menschen, deren Horizont vielleicht nur bis zur eigenen Nasenspitze reicht, muß der Gesundheitsminister die Gesundheit des ganzen Volkes im Blick haben.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Na wenn du der Meinung bist, dass bei solchen Meldungen nicht der Schluss nahe liegt, dass Lauterbach das Motiv haben könnte, so viel wie möglich noch vom alten Impfstoff nicht verfallen zu lassen (sondern zu verimpfen), dann kann ichs auch nicht ändern
Macht doch Sinn, den Impfstoff nicht verfallen zu lassen. Vom neuen Impfstoff ist doch noch gar nicht genügend im Land und wenn, nach Aufklärung, der Patient auch mit dem alten Impfstoff geimpft werden möchte, dann ist das doch völlig i. O.
Es verbleibt doch in der Entscheidung des Patienten.


1x zitiert1x verlinktmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

22.09.2022 um 09:25
Zitat von emanonemanon schrieb:wenn du hier mal ein paar Fragen beantwortest.
Alle nicht - denn wollte ja nun eigentlich nichts mehr dazu schreiben, aber auf dein Post hin... das kann ich nun doch nicht unkommentiert alles so stehen lassen, also ein Letztes dazu:
Zitat von emanonemanon schrieb:Und wie genau kann man das "Fehlverhalten" des Gesundheitsministers in Zukunft vermeiden
mit mehr Ehrlichkeit?
Ich sehe ja ein, dass er nicht wissen konnte, wieviel Impfstoff gebraucht wird, aber deshalb muss er nicht auch noch die Leute per Post einzeln nerven - das alleine war der Punkt, der mir aufstieß.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Du meinst, eine vierte Impfung ist komplett überflüssig und Lauterbach will nur seinen Impfstoff loswerden?
nein, das hast du mir wie gesagt in den Mund gelegt. Mir gehts nur um die Post im Briefkasten.
Aber könnt ihr ja nun Alle richtig und toll finden, ich finds halt nicht.
Zitat von emanonemanon schrieb:muß der Gesundheitsminister die Gesundheit des ganzen Volkes im Blick haben.
das ist auch richtig so - in diesem Brief hatte er sogar auch die Grippeschutzimpfung mit angemahnt.
All die anderen Jahre gabs diesbezüglich jedoch keine Post an Ältere - diesen Unterschied sehe ich


5x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

22.09.2022 um 09:31
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Alle nicht - denn wollte ja nun eigentlich nichts mehr dazu schreiben
Und da Du explizit die Impffrage von Zyklotrop nicht beantwortest, war das Gerede mit: Ich warte auf Totimpfstoff!... alles nur heiße Luft, wie zu erwarten war.

Aber sich dann noch über einen Brief vom Gesundheitsministerium zu mokieren, Respekt!


melden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

22.09.2022 um 09:34
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Mir gehts nur um die Post im Briefkasten.
Aber könnt ihr ja nun Alle richtig und toll finden, ich finds halt nicht.
Aufklärung zu gesundheitlichen Themen ist eine der wichtigsten Aufgaben des Gesundheitsministeriums. Insoweit wird da alles richtig gemacht. Man wird dort nicht wissen, ob der einzelne Empfänger genervt oder erinnert wird. Das Thema Covid ist durch andere Themen in der öffentlichen Wahrnemung halt nach hinten gerutscht. Ich bin davon überzeugt, dass diese Erinnerung, auch im Bezug auf eine normale Grippeimpfung, genau zum richtigen Zeitpunkt kommt. Wenn man Verweigerer ist, dann nervt das natürlich.


1x zitiertmelden

Covid-19 - lasst ihr euch impfen?

22.09.2022 um 09:59
Zitat von OptimistOptimist schrieb:mit mehr Ehrlichkeit?
Ok, du hast meinen Post nicht verstanden.
Es ging sich darum, mit welchem System man dafür sorgen kann, rechtzeitig genügend und nicht zu viel Impfstoff zur Verfügung zu haben.
Siehe hier Beitrag von emanon (Seite 1.255) , gleich zu Beginn.

Zu deiner (Nicht)impfung hast du auch keine Stellung bezogen.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ich sehe ja ein, dass er nicht wissen konnte, wieviel Impfstoff gebraucht wird, aber deshalb muss er nicht auch noch die Leute per Post einzeln nerven - das alleine war der Punkt, der mir aufstieß
Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:All die anderen Jahre gabs diesbezüglich jedoch keine Post an Ältere - diesen Unterschied sehe ich
Und hatte es all die Jahre eine begleitende Coronapandemie gegeben, mit Kontaktbeschränkungen, AHA Regeln etc.?
Ich kann es verstehen, dass er an die Grippeimpfung erinnert. Die übliche Grippewelle ist ja, bedingt durch die Maßnahmen, ausgeblieben bzw. erheblich reduziert worden. Die intellektuelle, mentale Müdigkeit ist ja nicht auf Corona beschränkt. Auch die Grippe kann, bedingt durch eine solche Haltung bzw. Fehlleistung schnell vom Schirm verschwinden.
Da macht in meinen Augen eine Erinnerung richtig Sinn.


melden