Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jeder lebt in vielen Welten

70 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Welt, Dimensionen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jeder lebt in vielen Welten

10.05.2006 um 02:54
das eigene ich jedes einzelenen menschen wäre immer noch das geliche...denn auch wenn,an
von parallelen welten redet...ist deise jedoch in kleinen als auch größerendetails immer
anders...d.h. jede person entwickel seine eienen empfindungen undansichten unabhängig
von seinen doppelgängern.... da aber hawking von sogenannten"verschiebungen" der
parallelen universen spricht, meint er einfach nur das einetatsache die in einer welt
passiert und auch in einer anderne welt eintrifft, aufdiese andere welt einfluss haben
kann in dem das jeweilige individium eine art"vorahnung" dessen was passiern wird hat.
man könnte es fast so ausdrücken das aufeine gewisse art und weise jeder mensch mit
seinem parallelen ich verbundne ist, wiedurch eine art unsichtbares band (das erinnert
mich an den film mit jet li "the one").nicht das es unbedingt so sein muss aber es wäre
ja möglich. ich persönlich find dasrecht interessant.


melden

Jeder lebt in vielen Welten

10.05.2006 um 06:57
Ich denke, die wirkliche Größe des Menschen wurde noch nicht erkannt. Menschen haben soein rießiges Einflussgebiet, mit einem Leben in seiner eigenen Welt.


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 17:16
So ich hab mir jetzt mal Hawkings Buch zugelegt. Bin mal gespannt was da so drin steht.


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 17:47
Das mit den Doppelgängern ist mir irgendwie nicht so richtig klar wie das funktionierensoll.
Das mit den eingerollten Dimensionen schon eher. Aus dieser Perspektive lassensich einige Sachen vielleicht erklären. Allem voran, wie schon genannt das Beispiel mitder "Gedankenübertragung" im weitesten Sinne. Ist mir auch schon oft so gegangen, dassich an etwas oder jemanden gedacht habe und später ist in diesem Bezug etwas passiert.Das heftigste war, als ich ein paar Reime schrieb die sich auf einen Freund und seinenHund bezogen. Darin ging es auch um den Tod des Hundes. Einige Zeit später habe icherfahren, dass der Hund genau an diesem Tag eingeschläfert wurde.

Was wenn ineiner der unbekannten Dimensionen Wissen gespeichert wird, werden kann? Das Gehirn nureine spezielle Anordnung dieser kleinen Dimensionen zur Optimierung der Speicherung?Würde erklären warum man bisher nicht erklären kann wie das Gehirn funktioniert, also wogenau die Information liegt. scheinbar ist sie ja abrufbar durch gemeinsame Aktivität vonmehreren Synapsen im Gehirn. Kommunikation der unbekannten Dimensionen?

Jetztmuss ich selbst erstmal darüber nachdenken was ich gerade geschrieben habe...


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 17:51
und dann noch folgendes (etwas off-Topic):

in irgendeinem Thread hier hab ichdas Gerücht gelesen, dass der Papst dem Hawking gesagt haben soll, er solle sich mitseinen Forschungen zurückhalten.
Vielleicht hat er seine wirkliche Theorie etwasanders verpackt um nicht das gesamte Gefüge zu zerstören.

Vielleicht weiß ermehr als er schreibt und will uns nur zum selbst nachdenken anregen!?


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 17:56
SCheiß egal ob er mehr weiß oder nicht. So etwas sollte einen grunsätzlich zum nachdenkenanregen.

Die Vorstellung, dass der Papst Druck auf jemanden ausübt finde ichirgendwie lustig. "Halt dich zurück oder ich hetz dir ein paar Dämonen auf den Hals !".Da haben wir auch schon den 3. Antichrist ;)


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 18:40
Ich finde dieses Thema auch sehr interessant .
Nach der M - Theorie müsste es dann jaauch in den anderen Universen verschiedene Abläufe von Zufällen gegeben haben , so zumBeispiel hätte das Feuer schon früher enddeckt werden können .
Das würde bedeutendas wir in einem parallelen Universum schon viel weiter entwickelt sein könnten . Demnachkönnte es sein das in einigen der unendlich vielen , bzw müsste ich hier sagen inunendlich vielen der unendlich vielen parallelen Universen , eben diese Theorie schonbewiesen worden ist und versucht wird in andere parallele Universen , vielleicht sogar inunsereres , vorzudringen .

Ich hatte schon als Kind ähnliche Gedanken davon ,das die Welt unendlich sei und sich irgendwann alles wiederholt , somit müsste es auchunendlich mal die erde geben und ich würde hier grad unendlich mal eine Antwort in diesenThreat posten .


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 18:43
@Philip

Irgendwie widerspricht sich das alles! Wenn das Paralleluniversum andersabgelaufen ist, bzw abläuft dann wirst du auch nicht in diesem am PC sitzen und dasgleiche Forum benutzen. Eventuell existierst du nicht einmal, weil sich deine Elternnicht getroffen haben und alles nur, weil es deinen UrUrUrUrUrUr-Opa erwischt hat, alsein Horde Wilder das erste mal mit Feuer experimentierte...


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 19:27
Sollte es tatsächliche unendlich viele Doppelgänger-Welten geben, die jeweils andereKonstellationen aufweisen, so wären zwangsläufig ALLE möglichen Konstellationenvertreten.

Welten, in denen wir einen anderen Beruf ausüben.
Welten, indenen wir nicht (bzw. nicht mehr) existieren.
Welten, in denen wir grüne Tentakelhaben.
und und und

Viele Welten wären unserer Konstellation ähnlich, undviele hätten überhaupt keine Ähnlichkeit zu unserer Welt.

ALLES wäre vertreten,da es ja angeblich UNENDLICH viele Welten gibt.


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 19:38
Wo sollen denn diese eingerollten Dimensionen sein?

Überall , oder nur jeweils 1an einem bestimmten Ort?


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 19:41
kann mich dieser Art der Sicht nicht wirklich anfreunden!

Ansatz -> Materie:

Wenn es DoppelgängerWelten geben würde müsste jedes dieser Universen ebenso vielPlatz in Anspruch nehmen wie dieses hier. Außerdem müssten alle den gleichenAusgangszustand haben und dann muss jede Variation(oder Permutation?) wieder ein neuesUniversum erschaffen, da vorher nicht bekannt sein kann wie viele Permutationen möglichsind!?

viel zu viel Wahrscheinlichkeitstheorie für meinen Geschmack.
undwohin mit den ganzen Universen?


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 19:42
@zecke

also ich stelle mir das so vor, dass die überall sind und allesdurchdringen. eventuell werden diese Dimensionen durch Bewegung aufrecht erhalten?


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 19:44
@RayWonders
Das widerspricht sich garnicht . Du musst nochmal genauer nachdenken .
Es ist doch so , das es unendlich viele paralelluniversen gibt .
Also wiederholensich die einzelnen auch irgendwann einmal wieder .
klar gibt es unendlich viele woich hier nicht grade sitze , aber es gibt auch unendlich viele wo ich hier ebenfallsgrade sitze .
Denn es ist unendlich .

@Bakterius
Das mit den grünenTentakeln weis nicht ob das stimmt . Wenn das biologisch möglich wäre und sinnvoll wäredann könnte es sein .


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 19:46
@RayWonders

Und wenn es unendlich viel Raum gibt?
Also Raum in demVerständnis, wie in ein Universum benötigt.


melden

Jeder lebt in vielen Welten

14.05.2006 um 19:51
hmmm....

unendlich viel Raum, unendlich viele Universen, unendlich vielePermutationen...

kann schon alles sein?

Wieso nicht bei dem einenUniversum bleiben was wir wahrnehmen können und versuchen erst einmal dieses zubegreifen. Eventuell gibt es eine andere Erklärung, diese kenne ich zwar nicht, aber ichbin mehr für diese als für die hier genannte "unendlich viel..."-Theorie ;-)


melden

Jeder lebt in vielen Welten

16.05.2006 um 06:53
irgendeiner in diesem tread wollte wissen wie die serie hieß, in der eine gruppe ständigin andere dimensionen reist bis sie ihre eigene finden... keine ahnung wer das wissenwollte... ich sags einfach... "Sliders" hab ich auch sehr gern gekuckt ;)


melden

Jeder lebt in vielen Welten

16.05.2006 um 10:11
sliders war genial...nur das ende der serie war mehr als entäuschend -.-

hm..angenommen ich töte meine paralellwelt ich´s...werd ich dann auch stärker..soaller "the one"? ;D


melden

Jeder lebt in vielen Welten

16.05.2006 um 22:08
@ne0

Und wenn deine anderen ich´s auf die selbe Idee kommen würden und schonweiter als du wären, was machst du dann? ;)


melden

Jeder lebt in vielen Welten

17.05.2006 um 02:30
ach the one war müll...wie war nochmal das ende von sliders... ?!

@Topic dieidee von parallelwelten ist aber geil man...das ist echt interessant...


melden

Jeder lebt in vielen Welten

18.05.2006 um 00:47
@Tyranos

wäre doch knorke^^ spar ich mir arbeit und muss nich so viele kaltmachen :D


"wie war nochmal das ende von sliders"

rembrandtinjeziert sich das anti kromagg virus und slidet auf seine welt um diese von denalienköppen zu befreien(naja..eigentlich auf marks welt..aber das ginge jetzt alles zutief^^)..dummerweise kann er nur alleine reisen,da der timer zerstört ist und die kromaggmaschine nur noch genug energie hat um eine person durch den vortex zu schicken...fini :(


melden