Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Geist, Gott + 14 weitere
Hacker1209 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 21:13
Hallo,

wie ihr wisst, ist der Film "Duell der Magier" schon draußen.
Ich habs mir nun angesehen (echt klasse der Film, aber meiner Meinung nach zu wenig Aktion^^), naja, aufjedenfall bin ich dann durch den Film zur folgenden Frage gekommen:

Könnte es uns bald durch die Wissenschaft möglich sein, die Elemente (also Materie im engeren Sinne) wie die Magier zu Manipulieren (z. B. durch sogn. "Molekular-Manipulations-Maschinen") und es so zu
kontrollieren, das wir uns das Leben vereinfachen (wie in Harry Potter) od. eben (wie es nun mal bei Menschen so ist) damit Kämpfe/Kriege führen werden?

Man stelle sich nur vor, was dann alles Möglich wäre, z. B. ewiges Leben ... und vieles mehr. ^_^

Jetzt möchte ich mal wissen, (bin nämlich kein Physiker^^) ob das überhaupt möglich wäre und wenn ja, wo den die Grenzen der Technik wären.

Viel Spaß. ;)
Und schon mal danke, für die (hoffentlich) interessanten beiträge von Euch.^^

LG
euer Häcker1209


1x zitiertmelden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 21:27
Sagen wirs mal so. Die grenzen der Technologie sind noch lange nicht ausgeschöpft. Wer hätte vor 100 Jahren vorgestellt, dass man mir einem 10x6x2mm großen Plastik, Metall und Glas-Baustein Fotos, Video, Telefonie machen und die ganze Welt erreichen kann?


melden
Hacker1209 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 21:47
@Morgen
Ja, klar, aber es gibts doch bestimmt auch grenzen, wo fangen diese grenzen an? Zum Beispiel man bringt die Moluküle eines Tieres zum stillstand, also beendet ihre Schwingung, dann lässt man sie wieder in 10 Jahren Schwingen/bewegen, glaubst du das dieses Tier dann trotzdem Tod sein wird, od. wird es wieder erwachen?


melden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 22:09
@Hacker1209
Da kommt ja wieder die Frage auf, gibt es eine Seele oder nicht. Nun, wenn man die Atome zum stillstand zwingen will, dann muss man das Tier auf den absoluten Tiefpunkt runter kühlen. Wie dabei keine Zelle absterben, kann ich mir nicht vorstellen, denn das Wasser in den Zellen dehnt sich schließlich aus, wenn es gefriert. Danach wäre nur Matsch übrig.

Eine andere Methode wäre eine Elektromagnetische bestrahlung, in dem man die Hirnaktivität komplett stoppt. Dann wäre nicht nur die Gehirnaktivität unterbrochen, sondern auch die Atmung.

Vll in nähere Zukunft. Man operiert ja schon heutzutage mit einem Körpertemperatur weit unter 36C°. Das tut man, um am Gehirn operieren zu können. Hirnzellen sterben schon nach 3min. ohne Sauerstoff zufur ab. Da die OP aber viel länger dauert, wird die Körpertemp. auf unter 30C° abgekühlt, der Stoffwechsel der Hirnzellen verlangsamt sich drastisch. Mit dieser Methode können die Hirnzellen bis zu einer halben Stunde unbeschadet überstehen. Das wäre auch so eine Möglichkeit Menschen in ein Tiefschlaf für mehrere Jahre zu versetzen. Am Ende würde die nur vll 1/10 der Zeit gealtert sein.


melden
Hacker1209 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 22:18
@Morgen
Eine Seele, hm, wissenschaftlich gesehen gibt es keine od. man hat noch nix nachweisen können.

Und wie ist es mit dem manipulieren der Elemente? Wäre es z. B. möglich eine Plasmakugel zu kontrollieren?
Hallo, was sagt ihr Physiker dazu?


melden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 22:22
@Hacker1209
Na, eine Plasmakugel besteht aus einem hocherhitzten Plasma. =D
Im geplanten Fusionsreaktor Iter wird ein Plasmaring durch starke Magnetfelder in Schach gehalten. Möglich ist es, aber mit einem riesigen Energieaufwand.


melden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 22:29
@hacker2009
Zitat von Hacker1209Hacker1209 schrieb:wenn ja, wo den die Grenzen der Technik wären.
Die Grenzen der Technik bewegen sich immer mit den aktuellen Wissensstand und der aktuellen Forschung.

Liegen neue Forschungsergebnisse vor, wird sich der Stand der Technik dementsprechend jedes mal ändern.

Fortschritt durch Technik :D

Niemand wird sagen können, wie weit unser Stand der Technik in 100 Jahren sein wird.

Noch vor einigen Jahren wäre ein Smartphone mit Touchscreen noch unmöglich gewesen, heute ist ein Smartphone wie Iphone und Co. zum Alltag geworden. :)

Auch im Bereich Teleportation (Beamen) gibt es Forschungsergebnisse:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,441019,00.html

Wer weiss, vielleicht können wir uns eines Tages wie bei Enterprise durch die Gegend beamen lassen :D

Wenn Du Dich für Wissenschaft und Forschung interessiert, gibt es ja in dem Bereich viele interessante Magazine, die über neue Forschungsprojekte und Ergebnisse darüber berichten.


melden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 22:37
@Hacker1209

"Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden." Wer versteht denn heute noch was in diversen Geräten abläuft wenn er auf den Knopf drückt? Wer versteht Radios, Festplatten, Microchips, Flüssigkristall-Bildschirme, Laser, Solarzellen, MRT-, PCR-, Blutzuckermess-, Atemalkoholprüfgeräte. Wir messen die Zeit auf 10^-15 Sekunden genau. Und dabei handelt es sich noch nicht einmal um die neuesten Technologien der letzten 10-20 Jahre. Ich kann heute in einen Laden gehen und Laser in Kugelschreibergröße kaufen, die stark genug sind Papier und Kunststoffe zu entflammen.
"Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden."

Wer versteht denn heute noch was in diversen Geräten abläuft wenn er auf den Knopf drückt? Wer versteht Radios, Festplatten, Microchips, Flüssigkristall-Bildschirme, Laser, Solarzellen, MRT-, PCR-, Blutzuckermess-, Atemalkoholprüfgeräte. Wir messen die Zeit auf 10^-15 Sekunden genau. Und dabei handelt es sich noch nicht einmal um die neuesten Technologien der letzten 10-20 Jahre. Ich kann heute in einen Laden gehen und Laser in Kugelschreibergröße kaufen, die stark genug sind Papier und Kunststoffe zu entflammen.


melden
Hacker1209 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 22:43
@wissenschaft
Danke für den Link.
Interessiert mich sehr.^^

@PetersKekse
Nun ja, ich hatte mir ehrlich gesagt einfachere Technik vorgestellt, z. B. durch Gedankenkraft, die mit z. B. einer Maschine Wassertropfen zum schweben bringen könnte.
So z. B. Touchpads etc., sind din wunder der Technik, aber doch letztendlich einfach Physik. Oder? ;)


melden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 23:04
@Hacker1209

man stelle sich vor
durch implantate im gehirn
ist es uns in ferner zukunft möglich
nanobots zu kontrollieren

und diese lassen dann durch unseren bloßen willen
z.b. ein auto vor unseren augen entstehen :D
oder was weiß ich
damit wäre alles mögliche, möglich :D


melden
Hacker1209 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 23:09
@genosis
Interessante Idee und auch eine sehr Gefährliche. :D


melden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 23:23
wow, ein licht an/licht aus thread :D


melden
Hacker1209 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 23:32
@obilee
Was meinst du??^^


melden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 23:35
@wissenschaft
"Wer weiss, vielleicht können wir uns eines Tages wie bei Enterprise durch die Gegend beamen lassen "

Also mich würde man nicht in so eine Apparatur kriegen, siehe:

https://www.youtube.com/watch?v=9eTUz61LNjo


melden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 23:44
@Hacker1209

Find mal einen Ansatz was Magie deiner Meinung nach ist. - (und so wie ich dich verstanden habe auch Technik )

sry Grins*
ich habe aber den Film nicht gesehen.. wer weiß vielleicht offenbart er mir etwas.


melden
Hacker1209 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

06.09.2010 um 23:54
@obilee
Magie würde ich in zwei kategorien aufteilen: ein in technische Magie (z. B. siehe Beitrag von Genosis) und die andere als "fantasie" Magie wie z. B. das was im Filmen so läuft, also aus dem nichts irgendwas herzuzaubern (wie bei Harry Potter). Aus dem nichts etwas herzuholen wäre für mich das was die meisten unter Magie verstehen würden.

Und Technik - ist nur ein Wort, das etwas beschreibt, was ganz rational ist, etwas was ein Problem auf grundlange der Physik/Logik löst.


melden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

07.09.2010 um 00:25
@Hacker1209

Sieht doch schonmal besser aus ..
;)


melden
Hacker1209 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

09.09.2010 um 06:08
@obilee
Gut. Nun stellen wir uns mal vor, das es auf dieser Welt ein Welt voller Magie wäre (wie z. B. Harry Potter), wie wachsen von klein auf mit Magie auf etc., würden wir dann das nicht als ein ganz Natürliches Phänomen betrachten?
Vielleicht ist sogar unsere jetztige Welt für eine andere Welt ein Ort voller Magier, dabei ist das für uns nur 'Eine Frage der Technik'?^^


1x zitiertmelden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

10.09.2010 um 10:53
Magie sollte nicht ueberbewertet werden, denn sie funktioniert als diese nur solange man nicht weiss, wie sie funktioniert.


melden

Wissenschaft = Magie der Zukunft?

10.09.2010 um 10:57
@Hacker1209
wissenschaft = magie ?

bald wird man herrausfinden dass alle magischen sowie PSI Techniken auf "physikalischen"
begebenheiten beruhen.

auf Schwingungen und resonanzen und deren manipulation.

mit plastik und metall wird man "magie" nicht imitieren können. das wäre das ende der welt.


melden