weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

93 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozessor, 500, Gigaherz, 500 Ghz
bjo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 13:55
Jeder, der jetzt ernsthaft in erwägung zieht, sich so einen Prozessor zu kaufen,sollte
sich auf seiner jetzigen Maschine mal ein gaaanz altes game installieren;genauso würden
sich die aktuellen spiele auf einem 500 ghz rechner verhalten; aberwozu gibts software
bremsen... ;) Das sowas höchstens für Forschungszwecke, Kiddiesmit viel Kohle und
Tuning Leute( die sich über ihre neuesten High-tech SpielzeugeProfilieren müssen)
interessant ist, steht wohl völlig ausser frage.
Eigtl. ist esviel interessanter,
was Microsoft gerade mit direct x 10 versucht abzuziehen; ab da anist wohl die ära der
Computerspiele wohl endgültig vorbei.


melden
Anzeige

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 14:14
besser drausen als inen ;)


so genug gespielt

bite mal wieder zumthema zurück komen


also ich persönlich bin der meinung das ein privatanwender so was garnicht
braucht und die gesamte kraft des chips so wie so nichtausnutzen kann

die meisten user nutzen ihren jeztigen pc nicht 100% aus


eine frage am rande

wo für nuzt ihr euren pc???

wie nuzt ihrihm???
(sprich seit ihr euch sicher das die einstelungen optimal sind???)

den man kann so einiges aus nen pc raus holen


ich wurde mal gerne hierlesen was für welche pc-s ihr da so zuhause habt stehen (welche hardware-software und so)


ich fang an

den hab ich mir vor ein par wochen geholt da meinalter pc schon einige jahre auf dem buckel hate aber ich nutze ihn noch als datenbank undserver firewall
der neue sieht so aus

Mainboard ASUS M2N32-SLI Deluxe,S.AM2
Prozessor AMD Athlon64 X2 5000+"box" AM2
HDD (S-ATA) 2x Samsung SP2504C,250GB
Grafik (PCI-EXPRESS) XFX GeForce 7950 GX2 570M NVIDIA 7950GX2,1024MB, PCIe
Hauptspeicher (Dual-Channel) 2048MB DDR2 Corsair TwinX XMS2
DVD - Laufwerk LGGDR-8164B
Multiformat Dual Layer DVD LG GSA-H10A
preis so um die 2.300,00 €

software mäsig benutze ich aus der guter erfahrung Windows 2000
und einigetools wie Tune Up Utilities ,pc boster und ehnliches

auserdem Adobe Photoshopfür die bilder bearbeitung,

Corel Bryce das ist ein eigenständiges Programm, mitdem Sie virtuelle dreidimensionale Umgebungen erstellen und animieren können.

und Inter Video von WinProducer / Coder

da komt noch einiges anderes dazuaber das wärs für den anfang

ich mache video bearbeitung und grafik bearbeitung

auserdem surfe ich viel und gucke filme auf dem pc

und schon meinalter pc war mehr als ausreichend für das ales

mfg


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 14:16
besser drausen als inen


ist an psy lezten post gerichtet ;)


melden
sakral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 14:37
Ihr seit mir welche.....Das ist nicht so ne CPU wie ihr es bei euch zu Hause stehen habt.Das sind analoge Hochfrequenzschaltkreise, die auch in Handys(III-V-Halbleiter) verwendetwerden.

Hier bessere Berichte:
http://www.golem.de/0606/45998.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/74456


melden
bjo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 14:48
@ sakral:

Im Test schon, aber es ist doch nur eine frage der zeit, bis soetwasin der Unterhaltungsbranche Fuß findet.... oder irre ich mich da?


melden
sakral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 15:15
@bjo
Bis es tatsächlich solche CPU´s gibt, kann es wirklich dauern. Erst mal müssteman die 100Ghz schaffen...Klar, der forschritt nimmt zu, aber so schnell wieder auchnicht. Man müsste höchstwahrschienlich neue Materialien für einen beispielswise 100Ghznehmen. Die Architektur der CPU müsste (denk ich) verändert werden und derFertigungsprozess vieleicht sogar in die Pikotechnologie gehen....
Aber wer weiß..ichbin kein Experte...


melden
guenni1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 16:38
Nun ja für Textanwendungen etc braucht man sicherlich keine gute leistung das stimmtschon, aber heutzutage im zeitalter der Digicams machen eben auch normalanwender diekeine Spiele spielen Videobearbeitung etc.

Und dafür lohnt es sich wirklicheinen etwas schnelleren Prozessor zu haben.

Aber auf was ich mich mehr freuenwürde währen schnellere Festplatten und RAM Speicher. Immerhin sind die meistenwartezeiten nur auf die langsame Festplatte zurückzuführen. Und bei den RAM ist es dasselbe: Was bringt ein 3GHz Prozessor wenn er die Daten vom Arbeitsspeicher (wenn diedaten eben nicht im Cache sind) nur mit 400Mhz kommen? Aber da gibt es ja zum glück schondie DDR2 bzw sollen jetzt ja auch die DDR3 kommen.

Was ich persönlich noch beieinem PC wichtig finde ist ein zweiter Monitorausgang. Wenn man viel Programmiert so wieich ist es einfach nur geil wenn man mit mehreren Monitoren gleichzeitig arbeiten kann.Mir gefällt das sogar so gut das ich mir überlegt habe einen dritten Monitor zu kaufen.Dann hätte man ja voll den Panoramaausblick lol


melden
guenni1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 16:40
@sakral

Man müsste nur die (elektrische) Leitung der Prozessoren verringernkönnen, d.h. niedere Spannungen (bzw. Ströme). Dann haben wir weniger Wärmeentwicklungbzw. könnten die Prozessoren höher takten und die Wärmeentw. würde gleich wie jetzt sein


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 18:03
@guenni:

Das Problem sind die parasitären Kapazitäten und die Schaltkapazitäten,denn eigentlich fließt durch einen Mosfet-Transistor (Feldeffekttransistor) ja garkeinStrom da diese Spannunggesteuert sind. Nur beim dauernden Umschalten (Takten) werden haltLadungen in das Gate rein und wieder rausgeschaufelt. Das ergibt dann den Strom der zurErwärmung führt.
Eine Verringerung des Strombedarfs geht also hauptsächlich über eineVerringerung der parasitären Kapazitäten und der Gatekapazitäten. Dies kann durch einenkleineren Aufbau der Transistoren erreicht werden. Die Spannung kann nicht beliebiggesenkt werden da gewisse Spannungen einfach Materialgegeben sind (z.B. SiliziumdiodenDurchlasspannung von ca. 0,8V)


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 18:22
@Chepre

also meiner ist ein paar Tage älter, so sieben Monate.

MSIK8N Diamond SLI Plus,

X2 4200+

Ati 850x GTO Sap.

2GB

200gb + 2*300gb Seagate SATA 2

21" Sony Multiscan

Habe aber nochein paar PC mehr ... so 5 bis 7

Server

3*400gb Seagate + 200gb

3000+

ja und dann noch ein paar so von 3000+ bis 450 Mhz

BinUnternehmensberater im Bereich SW Entwicklung (J2EE)

gelbeseiten.de,starbet.com, winunited.com ..... etc

so in dem Bereich.

Da ich mitEclipse, JBoss, und so arbeite ist ein X2 schon cool.

ein 5000+ x2 ist einfachnoch recht teuer gewesen, aber schon cool was Du das hast, auch recht günstig geschossen,ich baue meine Kisten immer alle selber, da ist der Händler dann im Hause ... :)

Baust Du auch selbst ?


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 18:26
@bjo

"was Microsoft gerade mit direct x 10 versucht abzuziehen; ab da an istwohl die ära der
Computerspiele wohl endgültig vorbei."

Kannst du mir dasmal erklären? Da hab ich wohl was verpasst.


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 18:29
liebe leute..... die prozessoren werden 350 Ghtz auch bei raumtemperatur schaffen.

aber bin echt gespannt ob das dann endlich für die matrix reicht........


melden
cjoe78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 18:37
@ the_shadow: Glaube ich noch nicht dran. Aber vielleicht.


melden
bjo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 18:37
DirectX10 soll, laut Microsoft, NUR unter Windows Vista laufen; alle zukünftigen gamesmüssen aber die lizenz erwerben und DirectX10 unterstützen, d.h. das jeder user genötigtwird, sich Vista zu kaufen, wenn er spielen oder andere anwedungen starten will,die umDirectX aufgebaut sind. Und das Vista ja nicht nur ein "verbessertes,benutzerfreundlicheres Windows" ist, sollte ja bekannt sein.

Das mit der ära derComputerspiele hab ich eigentlich auch mehr auf mich bezogen (hab vergessen "für mich" zu tippen); da es aber keinen edit button gibt, wars mir nicht möglich, das ohnedoppelpost zu korrigieren.


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 18:39
Tiefkühl-Chip bricht Geschwindigkeits-Rekord



IBM hat denGeschwindigkeits-Rekord für Computer-Prozessoren gebrochen. Zusammen mit Forschern dertechnischen Universität von Georgia (USA) präsentierte der Hightech-Konzern nun einenSilizium-Chip, der Frequenzen über 500 Gigahertz erklimmt. Das entspricht 500 MilliardenTaktzyklen pro Sekunde und macht den Super-Chip etwa zweihundert Mal so flott wie einenheutigen Wohnzimmer-PC.

Zum Durchklicken Modernste IBM-Prozessoren

Geheime Experimente
Die Experimente wurden in den Labors des "Georgia ElectronicDesign Center" durchgeführt, streng abgeschirmt von der Außenwelt. Georgia Tech machteerst kürzlich durch ein Störsystem von sich reden, das Digitalkameras lahm legt. Mit demSuper-Chip aber haben die Forscher ihren bislang größten Coup gelandet. Dabei besteht derRekord-Transistor aus einem ganz gewöhnlichen Material-Mix aus Silizium und Germanium.Prof. John D. Cressler kühlte das Ganze herunter auf 268,5 Grad Celsius, indem erflüssiges Helium verdunsten ließ – ein Edelgas, das sonst Luftballons steigen lässt.

Eisige Weltraum-Temperaturen


Prof. Cressler vor einem Atom-Modell.(Bild: auburn.edu)
Prof. Cressler vor einem Atom-Modell. (Bild: auburn.edu)

Kälter geht es kaum: Der absolute Nullpunkt liegt nur 4,65 Grad tiefer – bei 273,15Grad Celsius. Derartige Temperaturen herrschen zwar bisweilen im Weltraum. Auf der Erdelassen sie sich allerdings nur künstlich erzeugen – mit viel Aufwand. Lohnen könnte sichdas bei sensiblen Sensoren, in Rüstung und Raumfahrt.

Bald 350 Gigahertz daheim?
Aber auch Heim-Anwender könnten von der Erfindung profitieren. Denn: BeiRaumtemperatur lief der Super-Chip immerhin mit 350 Gigahertz stabil. Die Schaltkreiseließ Cressler zudem auf einer Halbleiter-Scheibe anbringen, wie sie IBM seit Jahren fürIndustrie-Computer nutzt.

Cressler will Rekord noch toppen
Noch sei dasVerfahren nicht optimiert. In der Theorie ließe sich die Geschwindigkeit auf einTerahertz verdoppeln, meint Cressler. Auch das womöglich bei Raumtemperatur. Die internenProzesse liefen dann schneller ab, als Einsteins Erben es je für möglich hielten. Dasschließlich könnte die Gesetze der Quantenmechanik ins Wanken bringen, orakelt Cressler.


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 18:41
btw. jeder, der nioch mit VISTA in den Pckanst will, sollte sich mal beizeiten mitUBUNTU befassen.....


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 19:08
Da hier die Leutlkes ihre tollen Computeranlagen geposted haben mach ich das auch mal ;-)

Spielerechner:
AMD Sempron 3000 500MB 6500Pro Graka

Arbeitsrechner:
AMD Duron 1400GHz 500MB RAM
RAID2 20GB wichtige Daten
Systemplatte 40GB
Datenplatte 160GB

Firewallrechner:
PII 230MHz 256MB RAm 10GB AstaroSecurity Linux

Server1:
IBM Server 200 2*PII 230MHz
6* SCSI 4,6GB RAID5

Server2
IBM Server 2*PIII500
SCSI RAID2 37GB
500MB

Server3
P1 166MHz 128MB RAM 10GB

Lustig gelle und ich brauch absolut nixschnelleres.


melden
guenni1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 21:12
@UffTaTa

Brauchst mir da gar nix erzählen, hab selber ET studiert, aber man kanndie Wärmeentwicklung trotzdem verringern indem man die Betriebsspannung senkt. Im Prinzipgibt es mehrere Möglichkeiten die Taktfrequenz zu steigern und nicht nur eine und dazuzählt sowohl meine als auch deine. (nur bei deiner Methode ist man schon ziehmlich amEnde der Optimierung, man kann einfach keine leitungen ohne kapazitäre einflüsse machen)

Und CMOS ist auch schon Schnee von gestern wenn man Prozessoren ansieht. Da gibsschon viel bessere, mit weniger Spannung betriebene, Technologien (die zugegeben auchirgendwo auf CMOS basieren)!
Beispiel: AC,ACT,HCMOS,HCT,FACT,FAST usw.
(sind nureinige, kenne jetzt aber auswendig auch nicht alle unterschiede/vorteile/nachteile)


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 23:13
"Brauchst mir da gar nix erzählen, hab selber ET studiert,"

Na dann is ja gut.Kann ich das riechen? Fundierte E-Tech Kenntnisse sind ja hier im Forum nicht grad hinterjedem Avatar versteckt, oder. Und hab ich was falsches gesagt?


melden
Anzeige

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

21.06.2006 um 23:18
@bjo

Ja, dann hatte ich was verpasst. Und werde mich dir wohl anschliesen. Ichhabe eigentlich überhaupt keine Lust mir das Viesta zuzulegen. Werde es wohl machenmüssen, von wegen Kunden und so, aber es kotzt mich schon an. Hoffentlich wird es einegecrackte Version geben.....und bitte, bitte, ein gecracktes DRM, das ist ja wohl derOberhammer, mir meine Raubkopien klauen zu wollen :-(


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden