weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

93 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozessor, 500, Gigaherz, 500 Ghz

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

02.10.2006 um 08:06
und die nächste Runde im sinnlos schneller, schneller.......


http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,439708,00.html


Intel
stellt 80-Kern-Prozessor vor

Im Rennen um immer schnellere Chipshat Intel einen
Prozessor-Prototypen mit 80 Kernen entwickelt, der eine Leistung voneinem Teraflop
erreichen soll. Im November kommt außerdem ein Vier-Kern-Prozessor aufden Markt -
konzipiert für Hardcore-Spieler.

Das alte Duell zwischen Intelund AMD geht in
eine neue Runde. Nachdem Intel lange Zeit seinem kleinenHerausforderer hinterherhinkte
und vor allem eingefleischte Gamer auf AMD setzten,punktet der Chip-Gigant schon seit
einiger Zeit mit Doppelkern-Prozessoren.

Intel-CEO Otellini mit
80-Kern-Chip-Wafer: "Mehr als je zuvor brauchen wir heutemehr Rechenleistung"

Großbildansicht
AFP

Intel-CEO Otellini mit80-Kern-Chip-Wafer: "Mehr als
je zuvor brauchen wir heute mehr Rechenleistung"
ImNovember will Intel nun die
ersten Quad-Core-Prozessoren auf den Markt bringen, daskündigte Intel-Chef Paul Otellini
auf dem Intel Developer Forum in San Francisco an.Anwendungen wie Microsofts
Betriebssystem Vista, grafisch immer aufwendigere Spieleoder Apples Online-Musikladen
iTunes mit Musik- und Video-Angeboten hätten den Bedarfan leistungsfähigen Prozessoren
radikal verändert. "Mehr als je zuvor brauchen wirheute mehr Rechenleistung."


Der erste Vier-Kerne-Prozessor "Core 2 Extreme"soll vor allem eingefleischte
Computerspieler begeistern. Der Chip besteht aus zweiDoppelkernen und soll im Vergleich
zu seinem Vorgänger eine bis zu 67 Prozent höhereLeistung erbringen.

Der
berechtigte Einwand, welcher Normalanwender derartigeSuperchips überhaupt braucht,
brachte Otellini nicht in Verlegenheit. Neue populäreInternet-Anwendungen würden die
Erwartungen an die Rechenleistung immens in die Höheschrauben, sagte er. Allein das vor
einem Jahr an den Start gegangeneOnline-Video-Portal YouTube habe im September mehr als
eine Milliarde Besucherverzeichnet. Dabei habe das Abrufen eines Videos den
Computerprozessor vor zwei Jahrennoch zu 40 Prozent ausgelastet. "Mit unseren neuen
Core-duo-Chips haben wir dieAuslastung auf 10 Prozent gesenkt."

Auch neue Filme
in hoher Auflösung (HD)erforderten für eine ruckelfreie Wiedergabe von einem Prozessor
heute acht Mal mehrLeistung als herkömmliche Videos. Eine der großen Herausforderungen
sei dabei aber,höhere Leistung mit weniger Stromverbrauch zu verbinden. Der erste
Quad-Core-Chip fürden Massenmarkt werde zum Beispiel bei 50 Prozent mehr
Performance-Leistung insgesamt40 Prozent weniger Strom als ein Vorgänger benötigen,
sagte Otellini.

Leistung: ein Teraflop mit 80 Kernen

Intel gibt sich
jedoch nicht miteinem Quad-Core zufrieden und hat auf dem Intel Developer Forum auch den
Prototypeneines 80-Kern-Prozessors vorgestellt. Der Prozessor vereinigt auf30
Quadratzentimetern 80 Rechenkerne. Der Chip kann zwar nur simpleBerechnungen
durchführen, erbringt aber eine Rechenleistung von einem Teraflop - dassind eine Billion
Rechenschritte pro Sekunde.

Vor elf Jahren noch habe dasUnternehmen seinen
ersten Supercomputer mit der gleichen Leistung vorgestellt, sagteOtellini. Die
Rechenanlage bestand damals aus rund 10.000 Prozessoren, die in 85großen Schränken auf
185 Quadratmetern untergebracht war.

Es sei durchausrealistisch, dass der
Teraflop-Prototyp innerhalb von fünf Jahren zur Serienreifegelangt, sagte Otellini. Für
das Ende des Jahrzehnts versprach der Intel-ChefComputerchips mit einer im Vergleich zu
heutigen Prozessoren vierfachen Verbesserungder Leistungsfähigkeit pro Watt. "Diese
verbesserte Leistungsfähigkeit wird Entwicklerund Hersteller in die Lage versetzen,
Systeme mit unglaublichen neuen Fähigkeiten zuentwickeln."

hda/dpa


melden
Anzeige
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

02.10.2006 um 11:15
Da haben wir doch alles was man wissen muss.
Neue "super" Chips können viel kosten,aufwendig sein etc., aber nicht lange werden sie alles auf einmal sein.
Momentanhaben natürlich alle große Visionen, vom ach so tollen Zeitalter der Superrechner, aberso eine schnell verrinnende Zeit des Aufschwungs gab es schon oft, in vielen Bereichen.

Die imensen Rechneleistungen klingen zwar gut, und alle Folgeprobleme der neuenEntwicklungen lösbar, aber wer weis wie kommerziell das alles wird. Obwohl recht langsameChips u.a. völlig überholt und entberlich sind, werden sie immernoch recht gängigverkauft und verarbeitet. Also den Sprung von null auf hundert werden wir auch mit denNeuheiten nicht erleben.



Ebenso spannendes wie auch überbewertetesThema ^^


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

02.10.2006 um 13:47
jetzt verdoppeln sich also nicht nur die transistoren alle 24 monate sondern auch diekerne....

DAMN!

bringt eh alles nicht mehr so viel... von daherkopp>>>>tisch


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

02.10.2006 um 16:10
lerne JAVA "programmieren" und Du hast eine (Die ?) antwort :)


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

02.10.2006 um 16:34
Im November kommt außerdem ein Vier-Kern-Prozessor auf den Markt -
konzipiert fürHardcore-Spieler.



stupides ziel, für "zocker" leistungsfähigeprozessoren zu entwerfen. als wäre das etwas, wovon die gesellschaft profitiert.

aber zugegeben, gutes marketing, die potentielle gamepad kundschaft damit zu locken.


spielehersteller werden sich die hände reiben.


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

02.10.2006 um 18:55
ich nutze immer noch meinen 500 megahertz rechner 265 mb ram

er leuft recht gutich habe keine proplemme damit das betriebsystem ist windows 98se leuft sehr stabiel.

zum vergleich mein bruder hat immer den neusten rechner .
beim vergleich derleistung ist mir aufgefallen das ich mich in sachen internet nicht hinten anstellen muß.

wo ich deutliche unterschiede sehen kann ist wen man wavs in mp3 umwandelt daleuft er mir davon ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meiner oldi kiste
kann damitfilme schauen u.s.w.


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

02.10.2006 um 19:02
für mich denke ich ist doch gut das die entwicklung weitergeht seht es doch mal von derseite der verkeufer im media markt bekommt so sein gehalt bezahlt von den keufern dieverwaltung auch die putzfrau(man) auch die handwerker die den laden bauen u.s.w. ist dochin ordnung das ganze .


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 02:43
Echt Spitze diese Entwicklung..braucht man ja in so 1 bis 2 Jahren.. hat natürlich jederso`ne Kiste....für das neue Windows 3000 Supa Dupa...Mindesanforderung für dieBenutzeroberfläche...läuft natürlich voll über Gedankensteuerung und muss so ca. 5000 xgepacht werden, bevor man endlich damit ohne Absturz arbeiten kann...wenns dann stabilläuft wird die Softwareproduktion natürlich eingestellt...verdammt, ich wollte mirdemnächst einen neuen Rechner zulegen, aber die sind ja schon veraltet, wenn du gerade ander Kasse die Kiste bezahlt hast...:))


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 09:56
rogmar

der media markt verkäufter bekommt sein geld bezahlt......hahahaha, ichlach mich tot! Den grossen Reibach macht das Management....und das Gehalt wird u.a. auchvon CDs, Toastern, Kaffeekochern, Haarglätter etc bezahlt....
pruuuust


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 10:47
hinweis:

ich hab zwei beiträge gelöscht,du hattest es dreifach gepostet.

R.


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 12:54
<<<ch nutze immer noch meinen 500 megahertz rechner 265 mb ram <<<

ich auch, unter anderem. Mein schnellster Rechner hab ich auch nur wegen ein paarSpiele gekauft. Und meiner (älteren) Verwandschaft, die garantiert keine Spiele spielt,kaufe ich alte, gebrauchte Geräte dieser Leistungsklasse. Und wenn die dann doch maleinen film umwandeln wollen, sollen se das Teil halt über Nacht laufen lassen. Das istder Preisunterschied von 500-1000€ wert.


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 12:55
P.S.
Du kannst auf einem PIII500 auch gut Windows XP oder WIn2000 laufen lassen. VorWin98 grauts mir. Die DOS-OS haben nie was getaucht. Ich hatte immer nur Ärger damit.


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 13:22
eine schnelle CPU hat schon sinn bei exzessiven compilersitzungen oderauch dem rendern von bildern oder animationen (berechnungen halt)


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 14:07
<<eine schnelle CPU hat schon sinn bei exzessiven compilersitzungen oder auch demrendern von bildern oder animationen (berechnungen halt) <<<

sagt jakeiner w<s dagegen. Aber Leutles, die außer I-Net surfen und Word-Dokumenten schreibennix machen ein zig Gigaherzrechner, nun auch noch zig-Prozessoren Rechner aufzuschwätzenist einfach verarsche und, meiner Meinung nach, Betrug.

Und DIESE Leutles machendas Hauptgeschäft im Consumermarkt. Also zu 90% völlig unnötig die Kisten.


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 19:13
hallo @stizza

deien ausagen verstehe ich nicht so ganz.
vileicht kammst dumir ja helfen sie zu verstehen.


-------------- der media markt verkäufterbekommt sein geld bezahlt......hahahaha, ich lach mich tot----------------

prozentual schon soweit ich noch kaufmänich rechnen kann.
er (Sie) arbeitetsicher nicht umsonst.

und nicht totlachen du wirst sicher noch gebraucht :-)



----------------
Den grossen Reibach macht dasManagement---------------

die werden sicher auch was abbekommen.






-----------------und das Gehalt wird u.a. auch von CDs, Toastern,Kaffeekochern, Haarglätter etc bezahlt....
pruuuust-----------------

nunwenn du mich einen besseren belehren kannst höhre ich gerne zu.




@UffTaTa ja ich werde mit dem ollen kasten auf win xp umsteigen die bekommt manjetzt bei e-bay günstig zu kaufen.


@neoschamane
ja natürlich es , eskommt wohl immer auf den anwender an was er so macht.
für den einen kann es nieschnell genug sein der andere kommt mit viel weniger aus.


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 19:13
wenn das schon gibt sollen die leute das endlich so schnell wie möglich auf dem marktbringen. es ist so zum kotzen dass es noch 5 jahre dauert. wo ist eigentlich das problem?die forschung muss doch noch schneller gehen... ich hasse es wenn spiele immer nochruckeln wenn ich durch scripten die leichen liegen lasse und beim arbeiten die rendertagelang dauern.


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 19:31
@rogmar

<<<@UffTaTa ja ich werde mit dem ollen kasten auf win xpumsteigen die bekommt man jetzt bei e-bay günstig zu kaufen. <<<

Rüsteaber auf jedenfall deine Arbeisspeicher auf mind. 500MB auf, sonst wirds ärgerlich.

Sehr gut tut sich auch eine zweite Festplatte wo du die Swap-Datei und dieTemp-Ordner hin verschiebst. Aber unbedingt die beiden Platten an zwei verschiedenenController hängen. Dann läuft das ganze auch auf einem PIII sehr locker und gut zuarbeiten.

Aber ich würde dir trotzdem eher Win2000 empfehlen. Oder stell beiWinXP diese ganzen Anzeige-Gimmiks ab. Die nerven eh nur und brauchen unmassen Resourcen.

Ich hab dem Schwiegervater einen PII 230MHz mit Windows2000 gegeben. Der ist fürseinen Bedarf völlig zufrieden damit. Hab ihm noch ne zweite Platte verpasst (10GB) zumswappen und gut ist ;-)


melden

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 19:46
danke ich werde deine vorschläge berücksichtigen @UffTaTa


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 20:36
am besten du kaufst 500 Ghz rechner dann verdienst du geld wenn andere leute deinerechenleistung mieten.


melden
Anzeige

Technikforschung: Prozessor arbeitet mit 500 Gigahertz

04.10.2006 um 21:08
---------------------am besten du kaufst 500 Ghz rechner dann verdienst du geld wennandere leute deine rechenleistung mieten.-------------------


wie soll dasden funktionieren ???

da bin ich aber gespannt :)


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Luftfahrzeuge10 Beiträge
Anzeigen ausblenden