weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Älteste Bücher der Welt

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt, Bücher

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 16:26
Hallo werte Forumsgemeinschaft!

Ich bin auf der Suche nach den ältesten Bücherndieser Welt.

Meine bisherige Recherche ergab folgende Resultate:

- einBuch über die etruskische Zivilisation, ca. 600 v. Chr.
- Gilgamesh-Epos, ca. 2652 v.Chr.
- ...

Wenn irgendjemand noch mehr Ideen hat, bitte antworten.

Mein Ziel ist es eine kleine "Timeline" zu erstellen, bei der jeder mitwirken kann.Vielleicht sind ja auch ein paar Literaturstudenten oder sonstige Bücherinteressierte amStart, die hier weiterhelfen könnten.

Bis dann!

mfg
lynx


melden
Anzeige

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 16:29
Die Yogaweisheiten des Patanjalie ca 3000 v.C.


melden

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 16:29
sumerische schriften sind va 4000 v. Chr aber sind noch auf tontafeln gekritzelt. alsoeigenltich kein richtiges buch.


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 16:30
Mein Geschichtsbuch.


melden

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 18:18
Die Schriftrollen von Quaram? am Toten Meer. Bin mir aber nicht sicher mit dem Namen,sind aber ziemlich berühmt.


melden

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 18:20
Das alte Testament. Wie alt sind da eigentlich die ältesten Teile?


melden

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 19:23
Wenn ich Wandbücher mit einbringe - werden es " die " sein - jedoch fehlen
dafür dieNamen !

Delon.


melden

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 19:29
Es heißt Qumran ... sind direkt nach der Zeit Jesu entstanden ... so zwischen 67n.Chr.bis 113 n.Chr.


melden

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 19:40
@Delon

????

Darfs ein bissle mehr sein?


melden
sirahel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 21:43
was gilt als Buch, auch was die Ägypter auf Papyrus gekritzelt haben? geht es um dieältesten, die existieren oder die geschrieben wurden?


melden

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 21:52
Konfuzius und Sun Tsu fallen mir da ein, wirkten beide ungefähr 500 v. Christus, sonstfallen mir nur noch irgendwelche Papyrusmalereien der alten Ägypter ein, doch ob man diezu den "Büchern" zählen kann ist fraglich...


melden
sirahel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 21:58
Die Veden sind auch ziehmlich alt, glaub ich, waren das Bücher, oder wenigstens aufPapierartigem verewigt?


melden

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 22:28
Die Veden wurden gezielt aufgeschrieben ... um 3000 v.Chr. ... jednfalls nach den Veden)und bestehen aus mehreren "Büchern" .... vielleicht warens auch Schriftrolllen oO ....jedenfalls wurden sie mehrmals erneuert... :D


melden

Älteste Bücher der Welt

21.06.2006 um 23:22
Was ich gesehen hab...
Um 600 vor Christus--> Lao Tse: Tao Te King


melden

Älteste Bücher der Welt

22.06.2006 um 09:44
@thread: cool, dass doch ein paar mitmachen! :)

@MIKESCH: ich habe mal bei derenglischen wikipedia nach "patanjalie" gesucht und dort stand geschrieben, dass erzwischen 200 v. chr. und 400 n. chr. gelebt haben soll. also können seine weisheitenkeine 3000 jahre alt sein.

@shadow: sumerische schriften sind interessant. dasgilgamesh-epos gehört auch dazu, es ist eine erzählung, bei der viele parallelen zurthora gezogen werden können. da das epos allerdings schon lange besteht, ist im vergleichzur thora klar, wer hier von wem abgeschrieben hat.

laut wiki sind dieschriftrollen von qumran 3 jhdt. v. chr. bis 1 jahrhdt. nach chr. entstanden.

@Ilian: sun tsu ist phänomenal, ein edelstein. :) er hat die "kunst des krieges"verfasst und hat ca. 534 v. chr. und 453 v. chr. gelebt. seine info war mir bekannt, aberschön, dass du das aufgreifst, ich hätte es wieder vergessen. eigentlich müsste es vieleschriften aus dem alten china geben. konfuzius hat 551 v. chr. und 479 v. chr. gelebt.solche dinge sind immer interessant, weil eben oberflächlich wenig durch unsereverkorkste christliche welt dringt, was nicht christlichen ursprungs ist.

@sirahel: die veden sind heilige schriften der hindus. um 1200 v. chr. bis 900 v.chr. sie wurden immer mündlich unter gelehrten weitergegeben und erst nach christusniedergeschrieben. klingt interessant...

@Soulhunter: lao tse, um 6 jhdt. v.chr. ähnlich wie bei den veden bereits irgendwo gehört, aber keine erinnerung und keinenbezug bisher.

vielen dank mal bis hierhin! wem noch was einfällt, einfachposten! das sieht doch bisher ganz gut aus...

many greetz,
lynx


melden

Älteste Bücher der Welt

22.06.2006 um 09:53
Was ist mit den alten jüdisch/christlichen Aufzeichnungen? Immerhin schreiben die Judendas Datum 26. Siwan 5766!

Die sind schon im 6ten Jahrtausend! Da müsste es dochreihenweise alte Aufzeichnungen geben?


melden

Älteste Bücher der Welt

22.06.2006 um 13:36
@lynx
ich habe mal bei der englischen wikipedia nach "patanjalie" gesucht und dortstand geschrieben, dass er zwischen 200 v. chr. und 400 n. chr. gelebt haben soll. alsokönnen seine weisheiten keine 3000 jahre alt sein.
Ich hab mal gesehn, wie BruceWillis im Film gestorben ist, deshalb kann er nicht leben....

Also aber ne..diese Schriften sind zum gezielen weitergeben geschrieben wurden... und da sich dasbekanntlich nicht gut lesbar hält wird es immer wieder abgeschrieben. Der Ursprung um3000 v. Chr. stimmt schon.

aut wiki sind die schriftrollen von qumran 3jhdt. v. chr. bis 1 jahrhdt. nach chr. entstanden.
Hm eineige können auch davorentstanden sein.... die Brisanten jedoch sind in nachchristlicher geschrieben worden (DieGeschichte des Paulus/Saulus z.B.) ... Ich glaub die älteren Schriftrollen enthaltenweitgehend Gesetzte der Gemeinde Qumran's und alttestamentliche Abschriften...


melden

Älteste Bücher der Welt

22.06.2006 um 13:58
Jüdischer Tanan. Die ältesten Teile wurden ca. 1000vC zum ersten mal aufgeschrieben. Wiealt die Geschchten geschätzt werden weis ich nicht, aber ob sie 5600Jahre alt sindbezweifel ich mal. Die Story vom Auszug aus Ägypten darf man wohl nicht wörtlich nehmen.
-----------------------------------------------------------------------------------

Der Tanach wurde anfangs in Althebräisch, der ersten bekannten alphabetischenBuchstabenschrift, verfasst. Vom 4. bis zum 2. vorchristlichen Jahrhundert wurde er indie neuere hebräische Quadratschrift, zum Teil auch in das Aramäische übertragen.Letztere Übersetzung heißt Targum.

Als erster Hauptteil entstand die Tora biszum 6. vorchristlichen Jahrhundert. Sie besteht aus den fünf Büchern des Moses, aufGriechisch auch Pentateuch („Fünf-Schriftrollen-Behälter") genannt. Ihre Anfänge fallenmit den Ursprüngen des Judentums zusammen: Die ältesten Schichten der Erzväter- undExodus-Erzählungen in ihr werden auf etwa 1000 v. Chr. datiert. Für die etwa 150 v. Chr.vom Jerusalemer Tempelkult abgefallenen Samaritaner bildete sie die einzige HeiligeSchrift.

Ein Großteil des Tanach wurde bereits seit dem Exil in Babylonien alsHeilige Schrift des Judentums kanonisiert: vor allem die Tora und die Propheten, aberauch ein Teil der später entstandenen Schriften. Um 250 v. Chr. wurde der Tanach inseiner damaligen Gestalt ins Griechische übersetzt und Septuaginta genannt. In dieserForm wurde der Tanach im ganzen Mittelmeerraum bekannt. Die hebräische und griechischeVorform wurde im Raum Palästinas jahrhundertelang als feste religiöse Schriftensammlunggebraucht. Sie war auch die Bibel Jesu von Nazaret und der Urchristen.


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Älteste Bücher der Welt

22.06.2006 um 15:43
WindowsXP Handbuch ??!!

sry
musste raus.
mm,m


melden

Älteste Bücher der Welt

23.06.2006 um 09:54
@lynx

Hast du jetzt deine Liste. Dann poste die doch mal hier rein.


melden
Anzeige

Älteste Bücher der Welt

23.06.2006 um 12:25
Mir fallen da noch die römischen Zwölftafeln (XII tab.) ein, die den Ursprung desrömischen Zivilrechts darstellen sollen. Diese Zwölftafeln (in Wirklichkeit sollen eskeine Tafeln, sondern tatsächlich Bücher gewesen sein sollen) lassen sich spätestens aufdas Jahr 500 v.Chr. datieren, da sie ab dieser Zeit rechtliche Anwendung im röm Reichgefunden haben.
Sie selbst sind allerdings verschollen. Gaius 4 ad leg. XII tab.(Gaius' 4. Buch seines Kommentars zu den Zwölftafeln) ist das einzige, vollständigerhaltene Buch eines Rechtsphilosophen aus dieser Zeit (Schätzungen gehen von 480 - 440v.Chr. aus). Den Ursprung der XII tab. vermutet man indes bis hinein in das 7. Jh. v.Chr.

@lynx
Ne erste Version deiner Liste würde mich auch interessieren...


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden