Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gesetz der Existenz

46 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Existenz, Gesetz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gesetz der Existenz

06.08.2006 um 00:45
@NeverEnding
Dir ist die Definition eines pertuum mobile bekannt, oder?



"Physikalische Unmöglichkeit des PM

Auf Grund vonfundamentalen
Erkenntnissen aus der Thermodynamik (einem Teilgebiet der Physik) weißman seit langem,
dass ein Perpetuum Mobile nicht existieren kann; Theorien, welche dieExistenz eines
Perpetuum Mobile behaupten, gelten als pseudowissenschaftlich. HeutigeVertreter solcher
Theorien verwenden auch andere Bezeichnungen, zum Beispiel„Konverter für Freie
Energie“."

Wikipedia: Perpetuum mobile


melden

Gesetz der Existenz

06.08.2006 um 00:53
ja , das ja der witz an der sache ;>

aber das es doch möglich ist hat mirerst meine ..... klar gemacht, inwiefern das dann nutzbar wird bleibt abzuwarten

schon allein das das universum existiert steht doch fest das es doch möglich ist


melden

Gesetz der Existenz

06.08.2006 um 00:57
Wer kann mir beweisen, dass Energie nicht erzeugt, noch vernichtet werden kann?


melden

Gesetz der Existenz

06.08.2006 um 01:00
Ich bezweifele ja nicht, dass das Universum ein einziger Energiestrom ist, aber eineMaschine zu erfinden, die einmal in Bewegung gesetzt unendlich viel Energie produziertkommt mir doch schon ein bisschen unglaubwürdig vor.
Ich habe mich auch schon mitNikolas Tesla befasst und wenn es tatsächlich die Möglichkeit zur Nutzung freier Energiegäbe, warum wird das dann nicht eingesetzt.


melden

Gesetz der Existenz

06.08.2006 um 01:03
@mastermind

Das kannst du dir selbst ausrechnen und mit einem Experimentbeweisen, wenn du eine einfache Aufgabe dazu raussuchst. :)
Das ist Fakt, da kannman nicht dran rütteln. Energie kann nur umgewandelt werden.


melden

Gesetz der Existenz

06.08.2006 um 01:11
die geschichte mit der frieen energie hab ich nur paar mal im forum geslen sonst kenn ichdie nicht, ich brauche nicht so eine art maschine(diese wandeln die energien ja immerblos in eine andere, da ist logisch das keine hinzukommt)
...

never endingstory


melden

Gesetz der Existenz

06.08.2006 um 22:37
schon allein das das universum existiert steht doch fest das es doch möglich ist

Das Universum interagiert aber nur mit sich selbst, während alles andere imUniversum miteinander wechselwirkt. Diese Wechselwirkung verhindert eine reibungsloseFunktionsweise des Perpetuum Mobile.


melden

Gesetz der Existenz

07.08.2006 um 12:35
@Tyranos
Aber das Perpetuum Mobile existiert doch in diesem Universum, dann müsste esdoch auch funktionieren?


melden

Gesetz der Existenz

07.08.2006 um 13:22
Aber dann wäre es determiniert.
Und das ist es nicht. Seit Entdeckung der QM kann manein Uhrwerkuniversum eigentlich ausschliessen.


melden

Gesetz der Existenz

07.08.2006 um 20:27
@Demonkiller

Aber das Perpetuum Mobile existiert doch in diesem Universum,dann müsste es doch auch funktionieren?

Was meinst du denn damit?
DieEnergie kann vielleicht unendliche Haltbarkeit haben, aber man kann aus einem Systemnicht unendlich viel davon rausholen.


melden

Gesetz der Existenz

07.08.2006 um 21:27
Und freie Energieerzeugung wirft nicht viel ab, da müsste man ein mehrere qm großes Feldmit einer Metallplatte versehen, selbst dann geben konventionelle Methoden wie einGenerator mehr Energie ab.
Aber ich denke mal, dass die Frage des Demonkillers eherauf ein perpetuum mobile mit der wörtlich übersetzten Definition abzielt.

@NeverEnding

Du scheinst dir ja richtig viel Arbeit zu machen. Da kann ichfür dich nur hoffen, dass das auch im Bereich des Möglichen liegt um ein Ansatz für eineTheorie, verwenden wir mal besser den Begriff These, ;)darzustellen. Und schön aufKonsistenz prüfen. Nicht dass die Arbeit umsonst ist. :D


melden

Gesetz der Existenz

07.08.2006 um 23:16
@Demonkiller

meditiere mal darueber (alles hat seine existenz im anderen), derpunkt ist, Du musst selbst "herausfinden" was damit "gemeint" ist ;)


melden

Gesetz der Existenz

07.08.2006 um 23:36
@Tron

>Ursache - Wirkung<


Genau, Kausalität.


melden

Gesetz der Existenz

08.08.2006 um 13:03
Gesetzt der Existenz, ja die wechselwirkung zwischen Endlich und Unendlich.
Existenzder Endlichkeit bedingt durch unendlichkeit im ständigen "jojo-effekt"
wie eineSpirale, symetrie zwischen Anfang und Ende der Kausalität im unendlichen. Das ganze istwie ein Motor der Logik


melden

Gesetz der Existenz

08.08.2006 um 13:44
Die Energie kann vielleicht unendliche Haltbarkeit haben, aber man kann aus einemSystem nicht unendlich viel davon rausholen.

Also heißt das, dass nur einebegrenzte Menge an Energie existiert, welche immer wieder verwendet wird?


melden

Gesetz der Existenz

08.08.2006 um 13:44
@sarasvati23
Was heißt denn Perpetuum Mobile übersetzt?


melden

Gesetz der Existenz

08.08.2006 um 20:02
@Demonkiller

Ich habe das mit sich "das ewig Bewegte" aus dem Lateinischenübersetzt und es dann mit einem Uhrwerkuniverum a la Newton verglichen. Ich habe aberbeim
Googeln herausgefunden, dass damit wohl tatsächlich nur Freie Energie Konvertergemeint sind, sorry, ziehe meine Aussage zurück.


melden

Gesetz der Existenz

18.08.2006 um 13:01
zuerstmal die genaue lateinische übersetzung heisst: unentwegt bewegt

einperpetuum mobile ist also eine maschine, die von allein immer weiterläuft.
warum istdass nicht möglich bzw soll dass nicht möglich sein?
-es ist nach einem fundamentalensatz der thermodynamik-dem satz von der enegieerhaltung nicht möglich.
energie kannman nicht aus dem nichts erzeugen, genausowenig wie mansie vernichten kann.

warum wird dann immer noch versucht solche maschinen zu bauen:-die hoffnung stirbtzuletzt!
cia


melden

Gesetz der Existenz

18.08.2006 um 13:07
Katzenklo, es gibt heute schon so etwas wie Quantenfluktuationen, mir ist im anderenThread schon aufgefallen, dass dir die QM nicht bekannt ist.
Mal abgesehen vom PM,Latein ist eine flexible Sprache, bei der Übersetzung gilt so frei wie möglich, solangeder Sinn erhalten bleibt, sagt zumindestens mein Lateinlehrer und der ist nur klasse.


melden

Gesetz der Existenz

18.08.2006 um 13:15
hmm die definition eines pm besagt eigentlich nur das es mehr energie bereitstellt alsbenötigt

(im übrigen man nehme ein vakuum ohne jegliche matriere odergravitation oder licht oder sonst was und stosse es an ,.. siehe da unentwegt bewegt

:-) es wird sich ohne fremeinwrkung nämlich nicht aufhören zu drehen allerdings mitmeiner energie


melden