Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pilze noch weitgehend unerforscht

55 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Forschung, Pilze, Unerforscht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
derpate Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 10:41
Tübingen (dpa) - Die meisten Pilze warten nach Expertenangaben noch auf ihre Entdeckung.«Man weiß noch nicht, wie groß die Artenvielfalt ist», sagte der Tübinger WissenschaftlerUwe Simon in einem dpa-Gespräch.

Schätzungen zufolge seien von weltweit rund 1,5Millionen verschiedenen Pilzarten bislang weniger als zehn Prozent erfasst. Ein großesProblem sei, die Pilze überhaupt in einzelne Gattungen und Ordnungen einteilen zu können.In Tübingen tauschen sich von diesem Samstag an bis zum 7. Oktober rund 140 Pilzforscherbei einer Tagung der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (Pilzkunde) über aktuelleForschungsprobleme aus.

Über Pilze gebe es viele Vorurteile. «Man denkt dabeientweder an etwas Essbares oder an Pflanzenschädlinge», erklärte Simon. Die Bedeutung vonPilzen für Ökosysteme wie den Wald sei aber ungemein groß. Viele Baumarten wie Kiefernoder Eichen könnten ohne bestimmte Pilze gar nicht oder nur schlecht wachsen, sagte derTübinger Wissenschaftler.

Die Pilzkunde habe an den Universitäten in Deutschlandoft einen schweren Stand. «Pilze haben in der Wissenschaft bei vielen ein langweiligesImage», beklagte Simon. Studenten etwa beschäftigten sich lieber mit Pflanzen oderTieren. Pilze stellen eigene Organismen dar. «Pilze kann man nicht streicheln.» Für denWissenschaftler ist dieser schlechte Ruf unberechtigt: «Pilze können extrem faszinierendsein.»

Aber gut daß man nochmal dran erinnert wird,wie wenig wir eigentlich wissen;)


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 11:20
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es ein riesenpilz gibt. Weis jemand was darüber?


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 11:22
Link: www.pilzepilze.de (extern)

schaut mal hier


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 11:39
Link: de.wikipedia.org (extern)



Der größte Pilz der Welt ist ein Hallimasch in Nordamerika.


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 11:44
Also das mit unerforschten Pilzen,Bakterien, und sogar noch Tiere (wurden letztens wiederein paar neue entdeckt) wusst ich auch schon, aber

>>>1,5 Millionenverschiedenen Pilzarten bislang weniger als zehn Prozent erfasst<<<

hätt ichnicht gedacht.


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 11:46
Schleimpilze sind faszinierende Geschöpfe


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 11:51
zauberpilze auch


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 14:54
das thema find ich sehr interessant. als kind bin ich oft mit meinem schwagr pilzesammeln gegangen und ich erinner mich gerne daran. leider weiß ich nicht mehr so vielüber die arten, aber ein eindruck ist geblieben.


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 14:57
Die ~90% unbekannten Pilzarten sind keine "klassischen" Waldpilze dieFruchtkörper bilden, sondern eher Schimmelpilze und einzellige beziehungsweisewenigzellige Arten, die man mit bloßem Auge nicht sehen kann.


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 15:01
ja, da hast du recht. der pilz besteht normalerweise aus diesen sporen oder fasern, derfruchtkörper ist wie der name schon sagt eigentlich nur eine frucht, die der pilzaustreibt um sich zu vermehren.


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 15:01
moin

mir langt mutterkorn ;)

buddel


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 15:05
hehe ;)

da freut sich albert h. ^^


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 15:29
@Topic

"Pilze können extrem faszinierend sein."

Das interessanteste anPilzen ist das sie ganz einfach Pilze sind. :D


Der erwähnte Riesenpilz,unterirdische Pilz gehört eigentlich zum Ökosystem dazu und kann eine riesige Flächebedecken und ist wichtig für das Wachstum der Pflanzen die sich auf der Fläche befinden.
Jedenfalls ist die zunehmende "Kultivierung" des Bodens ein Problem, da siedazuführt, dass das Ökosystem gestört wird. Ob das Problem schon erkannt wurde ist miraber nicht klar oder besser ausgedrückt ob Gegenmaßnahmen ergriffen werden.



(Etwas was ich am Herbst mag, die Wiese, bzw. der Wald ruft. ;))


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 15:33
>>> Der erwähnte Riesenpilz, unterirdische Pilz gehört eigentlich zumÖkosystem dazu und kann eine riesige Fläche bedecken und ist wichtig für das Wachstum derPflanzen die sich auf der Fläche befinden. <<<


:D

Ich binstrikt dagegen, Organismen in "gut" und "böse" einzuteilen, aber der Hallimasch giltunter Förstern als potenter und gefährlicher Baumzerstörer... ;)


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 15:49
Pilze sind super faszinierend. Legaler Kick zum Nulltarif! Magic Mushies for President!


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 15:58
Pilze sind super faszinierend. Legaler Kick zum Nulltarif! Magic Mushies forPresident!


ich frage mich, wieviele konsumenten bedenken, dass es sichdabei um eine toxische reaktion handelt, die dem körper eine grosse menge an giftstoffenzuführt.


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 16:00
Hm, es könnte mal wieder regnen...zur Zeit tut sich ja garnichts. Naja, ein netterSpaziergang über Feld und Wiese schadet ja auch nichts.


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 16:01
@ROCKI

War auch nicht ganz ernst gemeint ^^


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 16:23
tatsächlich ist die toxische dosis meist enorm, wie bei vielen endogenen pflanzen zB, dieeinige in leichtfertiger weise als "kick-lieferant" benutzen. die menge machts, einbewusser umgang ist da äußerst wichtig. informieren, informieren, informieren, heißt dader erste grundpfeiler.


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 16:28
@ Rocket
Jo Pilze habe die Eigenschaft Gift in Großen Mengen aus dem Bodenaufzunehmen. Darunter sind auch große Mengen an Schwermetallen was eine weitere Gefahrist das sich auch gerne der Tollwuterreger an den Pilzen festhaftet. Und da das Mezyl dasGift speichert ist der Pilz der im nächsten jahr der aus dem selben Mezyl wächstebenfalls belastet.
Denke das können alle Psylo Fans an den Nierenschmerzen amnächsten Tag beobachten. Deshalb sind doch die Mexikanischen Duftkissen für den Körpernicht für den Geist weitaus gesünder. Da man die aber kaum noch Legal bekommt,
machteinen Sporen Abdruck und züchtet selbst mit Nährboden und das ganze von der Jahreszeitunabhängig. Aber verblitzt euch nicht das Hirn.
Love & flowers 1984


melden

Pilze noch weitgehend unerforscht

01.10.2006 um 16:52
Besitzen Pilze nicht eine Art von Intelligenz?


melden