Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschwindigkeit, Masse

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

08.04.2007 um 22:49
Hallo
Ich streite mich gerade mit meinem Vater : Wird eine Masse , je näher sie anLichtgeschwindigkeit beschleunigt wird , größer ? Hat V Einfluss auf m ? Dann wärenWimp's ja auch masselos , bremste man sie ab ... oder Photoen ... ich bin verwirrt ,helft mir mal nachdenken .
Grüße ...


melden
Anzeige

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

08.04.2007 um 22:51
realtivistische masse wird grösser, ruhemasse nicht.


melden
lageramt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

08.04.2007 um 22:54
Jo Photonen haben auch keine Ruhemasse. Sonst könnten sie ja nicht c erreichen.


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

08.04.2007 um 23:04
Achduheiliger , das war diese Sache ... jetzt muß ich dem Alten wirklich Recht geben ...danke .


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

09.04.2007 um 07:47
energie = masse mal geschwindigkeit hoch 2 - lässt sich wohl daraus ableiten bzw umformen
jojo pappi hat imma recht har


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

09.04.2007 um 07:56
nein nicht immer... ich habe mich schonmal mit meinem über den Querschnitt vonelektrischen leitern gestritten... er meinte das der nullleiter ja viel dünner sein kannals der L1 (er meinte der strom mus ja nur zum gerät hin und wird dort verbraucht)


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

09.04.2007 um 10:46
löl


melden
phobossbk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

10.04.2007 um 21:02
wenn materie auf lichtgeschwindigkeit beschleunigt würde, was praktisch nicht möglichist, da die lichtgeschwindigkeit ja eine maximalgrenze darstellt. da sich atome iminneren mit lichtgeschwindigkeit bewegen, nähert sich so die relative äußeregeschwindigkeit der inneren an, sprich die kondensierte masse wird wieder in ihrenqualitativen grundzustand (aggregatszustand) überführt, und die materie wird vomquantenmeer des vakuums wieder aufgenommen, ähnlich eines wassertropfens, der in denozean fällt. somit ist es nicht verwunderlich, wenn die masse einer auflichtgeschwindigkeit beschleunigte materieeinheit gegen unendlich geht, da mit annäherungder relativen äußeren bewegung an c man immer näher an die einheit des quantenvakuumskommt, und diese ist ja die summe aller quanten, auskristallisierte und relativerscheinungslose eingeschlossen, und diese geht ja gegen unendlich.


melden
sporadius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

10.04.2007 um 22:04
Ich hoffe der letzte Beitrag war nicht ernstgemeint. Kein Atom wird sich mitLichtgeschwindigkeit bewegen, es gibt sogar Festkörperstrukturen indenen sich die Atomebezüglich der Schwerpunktes des Kristallgitters überhaupt nicht bewegen. Aber daswichtigste ist, das das Atome schon deshalb niemals die Lichtgeschwindigkeit erreichenweil sie eine Ruhmasse besitzen. Nur Teilchen wie z.b. Photonen ohne Ruhemasse könnensich mit Lichtgeschwindigkeit bewegen bzw. tun es die ganze Zeit.
Möglicherweise habich deinen Beitrag falsch verstanden und du meinst das, wenn sich die Masse mitLichtgeschwindigkeit bewegen würde, dann erst, auch die Atome mit Lichtgeschwindigkeitbewegt würden. Aber dennoch ist dein Beitrag in vieler Hinsicht falsch.


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

10.04.2007 um 22:19
einem kleinem Kind könnte man es so erklären, -> das Objekt wird nicht schwerer, esbekommt nur mehr Wucht je schneller es wird


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

10.04.2007 um 22:23
tatsache ist aber das wir keine Kinder sind also vergesst meinen Beitrag bitte lieberwieder


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

10.04.2007 um 22:30
Link: de.wikipedia.org (extern)

Äquivalenz von Masse und Energie
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechselnzu: Navigation, Suche

Die Äquivalenz von Masse und Energie ist ein wichtigesErgebnis der Physik, welches erstmals im Jahre 1900 von dem französischen MathematikerHenri Poincaré und 5 Jahre später von Friedrich Hasenöhrl und Albert Einstein gefundenwurde. Sie steht in direktem Zusammenhang mit der speziellen Relativitätstheorie undwurde von Albert Einstein in seiner kurzen Arbeit „Ist die Trägheit eines Körpers vondessen Energieinhalt abhängig?“ zu seiner ursprünglichen Formulierung der Theoriehinzugefügt.

Das Prinzip besagt, dass die Masse eines Körpers einer Energiemengeentspricht, dass also Masse und Energie in Wirklichkeit zwei Zustandsformen der selbenSache sind. Dies führt dazu, dass der Energieerhaltungssatz derart umformuliert werdenkann, dass Masse und Energie in einem abgeschlossenen System erhalten sind; Masse undEnergie bleiben nicht unabhängig voneinander erhalten, da sie ineinander umgewandeltwerden können.
s. Link


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

10.04.2007 um 22:31
"realtivistische masse wird grösser"

Es gibt keine relativistische Masse, das isteine "ungünstige" Interpretireung der ART. Die Masse bleibt gleich, derEnergie-Imulstensor eröht sich aber.

Die Vorstellung, man könnte Massebeschleunigen, ist ebenso ungünstig in der Annahme.

Alles Bewegt sich immer mit cdurch die Raumzeit, diese Geschwindigkeit ist konstant. Dieser "Vektor" kann völlig aufder "Zeit-Achse" liegen, was der Vorstellung eines "ruhenden" Körper im Raum enspricht.Hier geht die Zeit normal...

Ein Photon verhält sich reziprog, hier liegt cvöllig im Raum....die Eignzeit steht.

Haben wir aber recht ausgibig im Thread"Rotierende Schwarze Löcher nahe Lichtgeschwindikeit" diskutiert....


melden
meandmyself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

10.04.2007 um 22:54
@Fischi84

Ich habe die böse Befürchtung, dass dein Vater doch recht hatte. Ichkenne
diesen Streit auch ganz gut ;-)

Der Neutralleiter in einemDreiphasennetz wird im Querschnitt kleiner
ausgeführt, da in ihm im Optimalfallgarkein Strom fließt.
Wenn alle drei Phasen gleich stark belastet werden, heben sichdie Ströme der
drei Phasen, genau wie die Spannungen, auf.
Beim Kabel vomFernseher zu Steckdose sind aber natürlich beide gleich dick.
Man kann sie ja auchVertauschen.

Da gibts übrigens ein ganz interessantes Problem mit kleinerenNeutralleitern.
Die Enrgiesparlampen (und Schaltnetzteile für Laptops).
Wusstetihr, dass die Leistungsangaben der ESL Herrsteller gleichzeitig gelogen
und wahrsind? Kein Witz!

Man muss bei einer 12 Watt ESL zwar wirklich nur 12 Wattbezahlen, es
werden allerdings ca. 39Watt !! verrichtet.
das liegt daran, dass beider Gleichrichtung der Wechselspannung
Rippelströme entstehen, die ungeradeharmonische Oberschwingungen (3.
150Hz, 5. 250Hz etc.) erzeugen. Und genau dieseStröme heben sich nicht
auf, sondern addieren sich.
Dabei entsteht zum einenVerzerrungsblindleistung. Diese kann der
Stromzähler im Haushalt nicht erfassen(sondern nur 50Hz), deshalb muss
man auch nur 12 Watt bezahlen. Die Energiesparlampezieht aber noch ca.
28Watt aus den Oberschwingungen. Das zahlt der Energielieferant,nooooch....
Zum anderen addieren sich diese Ströme eben im Neutralleiter und es fließt
ein schnell recht großer Strom --> Brandgefahr etc.

grüße


melden
phobossbk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

11.04.2007 um 09:58
@sporadius

mir ging es um die innere absolute bewegung von atomen, also daskreisen von elektronen mit annähernd lichtgeschwindigkeit um den kern, welche aber vonder relativen äußeren bewegung abweicht. natürlich können atome relativ, in ihrer äußerenerscheinung bewegungslos sein.
und was ist denn bitteschön ruhemasse? ausdruck dieserist ja die trägheit, die quantitativ gleich der schweremasse ist, beide ist aber nichtdas selbe! schwere ist die wechselwirkung mit anderen massen, und trägheit diewechselwirkung mit dem raum, quasi *raumreibung*, hervorgerufen durch den ausgeübtendruck des *weltkristalls* vakuum! und da selbst photonen eine masse besitzen, sind sieselbst auch träge. und wie sollte ich eine masse auf lichtgeschwindigkeit bringen, ohnedie atome, die in ihrer erscheinung diese masse ausmachen, auch zu beschleunigen? dasgeht ja im grunde nur, wenn ich das bezugssystem, in dem die atome in relativer ruhesind, auf c bringe. wenn man das bewekrstelligt, kann man zeitmaschinen bauen, in denenman in die vergangenheit reisen könnte. ansonsten würden alle grenzen des beschleunigtenobjektes aufschmelzen und es würde im vakuum *aufgehen* und absorbiert werden.


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

11.04.2007 um 16:56
raumreibung ?
vom vakuum absorbiert?
löl


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

11.04.2007 um 17:01
ich frage mich immer wieder auf was man solche Theorien bauen kann......!!!


melden
meandmyself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

11.04.2007 um 17:54
@nocheinPoet

"Alles Bewegt sich immer mit c durch die Raumzeit, dieseGeschwindigkeit ist
konstant. Dieser "Vektor" kann völlig auf der "Zeit-Achse"liegen, was der
Vorstellung eines "ruhenden" Körper im Raum enspricht. Hier geht dieZeit
normal...

Ein Photon verhält sich reziprog, hier liegt c völlig imRaum....die Eignzeit steht."


Na da haste ja mal wieder nen "amKopfKratzer"rausgehauen.
Haste da vielleicht mal ne empfehlenswerte Vertiefungslektüre? das sichalles mit
c bewegt wiederspricht allen meinen Vorstellungen und will garnicht inmeinen
Kopf.

Aber was mich eigentlich noch viel mehr interessiert ist diePhoton Geschichte.
Du sagst ja selber, dass die Eigenzeit des Lichtes steht. aber ohneZeit gibt es
doch auch keine Bewegung, deshalb auch keine Lichtgeschwindigkeit. Zeitist
doch die vorraussetzung für Veränderung, und eine Veränderung die
vorraussetung für eine Bewegung.

Grüße


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

11.04.2007 um 19:23
@ meandmyself

Rotierender schwarze Löcher naheLIchtgeschwindigkeit.

Da habe wir das diskutiert, und gingen eben zuerst davonaus, dass es eine "wirkliche" Zunahme an Masse gibt.

aber ohne Zeit gibt esdoch auch keine Bewegung...

Eine Sache des Betrachters, aber Du hast Recht,für das Photon gibt es keine zurückgelegte strecke, Start und Ziel sind einPunkt.

Wenn es eine Zuhname der Masse wirklich geben würde, dann würde alles ausder Sicht des Photons unendliche Masse besitzen. Relaivistische Masse, ist eben relativ,eine Frage des Betrachters, sie ist eben nicht absolut. Ruhemasse ist aber unabhängig,vom Betrachter. (Mal kurz erklärt.)


melden

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

12.04.2007 um 19:42
Boah , ich bin unwürdig ... ich kann nur bedingt folgen , deshalb gestattet mir eineeinfache frage : wenn ein Mensch - mal angenommen es ginge - mit einem 100 Tonnenschwehren Raumschiff mit Lichtgeschwindigkeit fliegen könnte , wäre er und sein Schiffdann schwehrer als 100 Tonnen ?
Danke für die Antworten , aber ich habe nur eineneinfachen Geist , dafür kann ich halt andere Dinge ...


melden
Anzeige
meandmyself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenzunahme bei Lichtgeschwindigkeit?

12.04.2007 um 20:44
Theoretisch betrachtet hätte es dann unendlich viel Masse.


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt