Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschwindigkeit, Spachshuttle

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 16:00
Hi zusamm,

ich hab mal was zum Nachdenken:

Eine Rakete,die in denWeltraum geschossen wird muss min. 11 km/sec machen,um der Erdanziehung zu entgehen.
Das entspricht einer Geschwindigkit von 39.600 km/h.

Bei dieserGeschwindigkeit braucht man bis zur Umlaufbahn(nicht zum Mars selbst)des Mars90,277777777777777777777777777778 Tage,also kurz etwa 90 Tage(Entfernung:78 Mio km).

Nehmen wir nun mal an,dass ein Raumschiff genau so startet,dass es perfekt mit demMars die Bahn schneidet.

Frage:Wieso haben die NASA oder so sowas noch nichtversucht.

Die Technik dazu ist längst vorhanden.

Viel Spass beimnachdenken

Buddha

PS:Ist mein erster Thread,hoffe die Rechnerei hatsich gelohnt.

Wer die Dunkelheit verjagen will,braucht nur das Licht anzumachen.


melden
Anzeige

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 16:03
wo ist das problem genau so wollen es auch die amis machen.

90 tage= 3 monate+rückflug 6 monate= 1/2 jahr ds weiß man doch schon und so will man es auch machen nurbenötigt man für ein halbes jahr genügend nahrung und dass für ungefähr 3 astronauten unddas kan nschon den kopf zebrechen natürlich viele andere dinge auch.


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 16:07
"Eine Rakete,die in den Weltraum geschossen wird muss min. 11 km/sec machen,um derErdanziehung zu entgehen. "
Sorry, das ist falsch.



Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 16:14
Die Fluchtgeschwindigkeit von etwa 40.000 km/h bezieht sich auf nicht beschleunigendeObjekte. Die Orbitalgeschwindigkeit eines Space Shuttle beträgt nur ca. 28.000 km/h.

Um jemandem das Wasser reichen zu können, sollte man zuerst einmal in Erfahrung bringen, in welchem Schrank die Gläser stehen.
-=ebai=-


melden
com.adama
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 16:14
ähm ja ich weiß auch nicht vieleicht weils sehr gefährlich ist und sei du doch mal 1/2Jahr in ein kl shuttel gezwängt wenn du da ankommst bist du entweder zu schwach umirgendwas zu machen oder tot weil die Nahrung ausgegangen ist

Comander der Galactica
Hier könnte ihre Werbung stehen

*LSD+WEED*


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 16:14
stimmt es reichen 9,85m/s das ist die fluchtgeschwindigkeit

Die Erde ist die Wiege der Menschheit aber wir können nicht immmer in der Wiege bleiben.


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 16:15
und wie kommen die Jungs wieder zurück ?
und was sollen Menschen auf den Mars ?
JETZT ?



Nobody's perfect. My name is nobody. :D
Nobody's perfect, BUT me! ;)
Madness
NO CHANCE IN HELL also verpiss dich Dümmerchen !!!


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 16:16
@matti:

Voll daneben.

Wikipedia: Fluchtgeschwindigkeit

Um jemandem das Wasser reichen zu können, sollte man zuerst einmal in Erfahrung bringen, in welchem Schrank die Gläser stehen.
-=ebai=-


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 17:08
@ all

Danke für die Kritik,ohne die wär ich immernoch doof.

lol

>Die Fluchtgeschwindigkeit von etwa 40.000 km/h bezieht sich auf nichtbeschleunigende Objekte. Die Orbitalgeschwindigkeit eines Space Shuttle beträgt nur ca.28.000 km/h<

Sorry,ich bin ja nur auf die Idee gekommen,weil se das mal imFernsehen gesagt haben.Darauf hab ich dann auch meine gesammten Berechnungen gestützt.

Aber auch in diesem Fall ist mir das noch nicht ganz klar,weil:

einObjekt,das keinen Luftwiederstand hat und mit einem Antrieb ausgestattet ist,beschleunigtbis zur Lichtgeschwindigkeit immer weiter.

Demnach müsste man doch mit genügendTreibstoff sehr schnell bis zum Mars kommen.



Wer die Dunkelheit verjagen will,braucht nur das Licht anzumachen.


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 17:23
@Prometheus

>und wie kommen die Jungs wieder zurück ?
und was sollenMenschen auf den Mars ?
JETZT ? <


wer nichts wissentschaftliches imKopf hat sondern nur dumme sprüche,der sage ab jetzt bitte nichts mehr.

ausserdem,was ist so schimm daran.schau einfach auf matti15 seinen Beitrag.
Derist nett geschrieben(Lob) und seine signatur erklärt deine Frage.

Wer die Dunkelheit verjagen will,braucht nur das Licht anzumachen.


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 17:29
>nur benötigt man für ein halbes jahr genügend nahrung und dass für ungefähr 3astronauten und das kan nschon den kopf zebrechen natürlich viele andere dinge auch.<

Das mit der Nahrung ist heute kein Problem mehr,weil es längst Nahrung inkonzentrierter Form gibt.Soll heissen:viel Nährstoffe in wenig Nahrung.


Undwelche anderen Dinge?Sag ma.

Gruß

Buddha

PS:Die Pläne der Amissind mir bekannt,ich fragte ja nur,warum sie planen und dann nix machen.

Wer die Dunkelheit verjagen will,braucht nur das Licht anzumachen.


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 17:34
@ the buddha

ein Objekt,das keinen Luftwiederstand hat und mit einem Antriebausgestattet ist,beschleunigt bis zur Lichtgeschwindigkeit immer weiter.

wohast du den Satz aufgeschnappt? Der vorne und hinten nicht, alles was Masse besitzt kanndie Lichtgeschwindigkeit nciht erreichen, da irgendwann die aufzuwendende Energie zu großwird, beschäftige dich hierzu mal bißchen mit der Relativitätstheorie, da wird dasziemlich gut erklärt, zur not reicht auch die kurzform bei wikipedia, das sollte zumVerständnis erstmal reichen.

Gruß

dat dingens hinter Ragnat

Man sollte viel öfter nachdenken, und zwar vorher.

Werner Mitsch, deutscher Aphoristiker


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 17:40
@thebuddha

hab noch vergessen auf deine andere Frage einzugehen.

Warummachen die also nciht, wen doch alles berechenbar ist.

Hmm eigentlich garnichtso schwer zu erklären, zum einen verschlingt sowas unmengen an Geld, dann sind dieGefahren immernoch nicht kalkulierbar.

Da ist zum Beispiel das Problem, waspassiert im Falle einer Panne, wie kann man eine Rettungsmission starten, wann sind Erdeund Mars wieder möglichst nah beieinander, damit man die Risiken eines Unfalls und dieKosten reduzieren kann. Wie gewährleistet man die Versorgung während des Fluges, incl.Notfallsystemen, etc.

Wieviele Himmelskörper (Kometen, Meteoriten,kleinstpartikel, etc.) schwirren zur Zeit darum und könnte mit dem Raumschiff kolidieren.

Sind schon noch paar Punkte, die es ab zu arbeiten gilt, bevor die zum Marsaufbrechen, immerhin will keiner dabei Menschenleben riskieren. Ne Sonde ok die kostetGEld, aber dafür gibt es Versicherungen. Bei Menschenleben ist die negativ Presse aberimmer besonders schmerzlich und man kann sie so schlecht mit Geld aufwiegen.

Gruß

dat dingens hinter Ragnat

Man sollte viel öfter nachdenken, und zwar vorher.

Werner Mitsch, deutscher Aphoristiker


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 17:50
>alles was Masse besitzt kann die Lichtgeschwindigkeit nciht erreichen<

Ichsagte ja bis zur Lichtgeschwindigkeit.Soll ich jetzt sagen"max.1.079.999.999km/h(Lichtgeschwindigkeit=1.080.000.000)
Ich wollte mic nicht sowissentschaftlich ausdrücken,damit auch "Normalsterbliche Nichtwissentschaftler" michverstehen.

Wenn man nicht gerade seinen 10. Professor in Physik macht ist daskein sonderlich schwerer Fehler da ich ja auch nur sagen wollte,dass die Beschleunigungnicht über die Lichtgeschwindigkeit hinausgehen kann.

Wer die Dunkelheit verjagen will,braucht nur das Licht anzumachen.


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 17:59
>hab noch vergessen auf deine andere Frage einzugehen. <

Ich meite das etwa so:

-Die nötige Technik ist da.
-Das Geld auch nicht unerreichbar
-undsonden sind alle am Mars angekommen.

Wieso sollte also,wenn die Sonden heil dortankamen,nicht auch Menschen dorthnreisen können.

Bitte jetzt nicht sagen:"Einigesind aber abgestürtzt!"

ich meinte ja nur hinreisen,nicht landen.

Wer die Dunkelheit verjagen will,braucht nur das Licht anzumachen.


melden
tomba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 18:02
* Sauerstoff für 6 Monate. Man kann CO2 noch nicht in C und O umwandeln, das könnenbislang nur Pflanzen.
* Wasser kann man größtenteils aufbereiten.
* Energie für 6Monate.
* Ein Raumschiff um auf dem Mars zu landen und genügend Treibstoff um wiederzu starten. Eine bemannte Mission zum Marsorbit ist blödsinn, wenn Menschen dahinfliegenmüssen sie auch landen und wieder starten können.
* Noch mehr Sauerstoff für dieVerbrennung beim Start.
* Ziemlich viel Geld, aber das muss man zum Glück nichtmitnehmen, sondern kann alles vorher ausgeben.

Wenn man auf dem Mars Wasserunter der Marsoberfläche findet könnte man eine Treibstofffabrik auf den Mars schickendie dann das Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff aufspaltet, man hätte dann genug zuAthmen und genügend Energie für eine bemannte Marsmission.

Bielefeld gibt es nicht!!!


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 18:09
>Eine bemannte Mission zum Marsorbit ist blödsinn, wenn Menschen dahinfliegen müssen sieauch landen und wieder starten können<

Was hällst du davon,wenn amn einfach dieRückflug-sachen,wie Treibstoff,Sauerstoff,Nahrung und so einfach vorher in einemOrbitalen Versorgungsmodul zum Mars schickt,bevor man die Mission startet.

Gruß

Buddha

PS:Warte auf weitere Einwände

Wer die Dunkelheit verjagen will,braucht nur das Licht anzumachen.


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 18:09
@thebuddha

Ich sagte ja bis zur Lichtgeschwindigkeit.Soll ich jetzt sagen"max.1.079.999.999km/h(Lichtgeschwindigkeit=1.080.000.000)
Ich wollte mic nicht sowissentschaftlich ausdrücken,damit auch "Normalsterbliche Nichtwissentschaftler" michverstehen.

Wenn man nicht gerade seinen 10. Professor in Physik macht ist daskein sonderlich schwerer Fehler da ich ja auch nur sagen wollte,dass die Beschleunigungnicht über die Lichtgeschwindigkeit hinausgehen kann.


und eben das ist eintruck schluss, die nciht erreichbarkeit der Lichtgeschwindigkeit ist etwas essentiellesund egal ob wissenschaftler oder nicht das muss man dann auch schon eingestehen. Hebst dudiese Grenze an oder auf, dann wünsch ich dir viel erfolg beim erstellen einer Theorie,die die Relativitätstheorie ablöst, ich will garnicht darauf rumreiten, ob es nun so istoder nicht, zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist das unser Kenntnisstand und den kann maneinfach nicht so mir nichts dir nichts aushebeln.

Mit einem Vakuum hat das ganzeübrigens auch nichts zu tun und unser Universum nicht so leer wie manche sich dasvorstellen, stell dir nur mal vor welche Energie freigesetzt würde, wenn ein massivesobjekt, wie das spaceshuttle bei fast Lichgeschwindigkeit mit einem Staubkorn kollidierenwürde.

Fühl dich bitte nicht angegriffen, aber hier geht es um grundlagen, dieman bei einer solchen Diskussion nicht ausser acht lassen darf.

Gruß

dat dingens hinter Ragnat

Man sollte viel öfter nachdenken, und zwar vorher.

Werner Mitsch, deutscher Aphoristiker


melden

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

01.03.2006 um 18:14
@thebuddha

was die sache auch wieder teurer macht, Geld spielt bei dieser ganzenAktion übrigens eine der hauptrollen, seid der Kalte Krieg aus ist, gibt es auch kein umdie Wette durch den Weltraum fliegen mehr, wer soll den diese Mission bezahlen?

Nächstes Problem ist der Platz, der im Spaceshuttle zur Verfügung steht, das ding isteinfach zu klein, wäre es doppelt so groß, wäre die Sache einfacher, denk nur mal an dieunmengen Sauerstoff, die die mit schleppen müssen.

Gruß

dat dingenshinter Ragnat

P.S.: es steht ja garnicht zur diskusion, das sie es mal machenwerden, aber bis dahin muss eben noch ne menge gespart und organisiert werden.

Man sollte viel öfter nachdenken, und zwar vorher.

Werner Mitsch, deutscher Aphoristiker


melden
tomba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

02.03.2006 um 16:29
@thebuddha
Was hällst du davon,wenn amn einfach die Rückflug-sachen,wieTreibstoff,Sauerstoff,Nahrung und so einfach vorher in einem Orbitalen Versorgungsmodulzum Mars schickt,bevor man die Mission startet.

Guter Einwand, man könnteRückflugsachen, Landefähre usw. in unbemannten Missionen vorraussenden und im Orbitparken bzw. auf dem Mars landen.

Man könnte auch hier und da auf dem WegTreibstoffcontainer verteilen damit man während des ganzen Fluges athmen, essen undbeschleunigen kann ohne Unmengen an Treibstoff mitzunehmen. Das ganze macht die Missionaber jedesmal teuerer.

Aber wenn man dort nicht landen möchte, was sollen dannMenschen im Marsorbit? Wenn man nur in den Orbit will nimmt man unbemannte Raumschiffe.Unbemannte Raumschiffe haben den Vorteil das diese nicht wieder zurück wollen, Menschenwollen aber wieder zurückgebracht werden. Das gleiche gilt für unbemannte Fahrzeuge aufdem Mars, man kann diese etwas härter landen als wenn Menschen drin wären und man musssie nicht zurückholen außerdem hat es weniger Gewicht. Fallschirme funktionieren auf demMars weniger gut als hier.

Ein bemanntes Raumschiff muss größer sein alsSpaceshuttle, bessere Strahlenabschirmung bieten usw. Man kriegt es dann evtl. nicht mehrin einem Stück in den Erdorbit geschossen und müßte es dort zusammensetzen, bzw. mitdenem Raumschiff an Module andocken. Aber das mache das ganze dann noch teurer.

Es wird wohl noch viele unbemannte Missionen geben bis man Menschen zum Mars schickt.

Bielefeld gibt es nicht!!!


melden
Anzeige

Geschwindigkeit eines Spaceshuttles

02.03.2006 um 16:56
Link: www.nasa.gov (extern)

Wayne interessiert das ?
SpaceShuttles werden bald ausgemustert !!! 2008 gehtAtlantis nochmal unter ;)

die Zukunft heißt ....
ach schaut im link nach ...


Nobody's perfect. My name is nobody. :D
Nobody's perfect, BUT me! ;)
Madness
NO CHANCE IN HELL also verpiss dich Dümmerchen !!!


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt