Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Körper im gekrümmten Raum

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Physik, Raum, Relativitätstheorie, Locin, Krümmmung

Körper im gekrümmten Raum

17.08.2007 um 13:02
Ich habe schon öfters gehört, dass Körper in einem Wurmloch "zerreißen" würden, also, dass Menschen deswegen niemals lebendig durch ein Wurmloch geraten könnten.

Aber wenn ein Mensch oder irgendein Objekt in einem Wurmloch ist, oder auch "in" irgeneiner anderen Raumkrümmung, dann dehnt bzw. "zerreißt ja nicht der Mensch selbst, als wenn Kräfte IM RAUM auseinanderziehen, sondern der RAUM SELBST krümmt sich, verformt sich,(durch irgendwelche Massen...) und weil das Objekt im sich krümmenden Raum ist, ist es dann auch verformt, nur auf eine grundlegend anderer Weise als wenn es IM RAUM von irgendwelchen Kräften auseinandergezogen wird.


Wisst ihr was ich meine?
Stimmt das so?
Also könnte alles unbeschädigt durch ein Wurmloch kommen, weil der Raum dort ja wieder weniger verformt bzw. gekrümmt ist, und das Objekt dort wieder "normal" aussehen würde und auch keineswegs beschädigt wäre, weil es ja nicht selbst gedeht worden wäre sondern "mit dem Raum".

(Wobei man natürlich beachten muss, dass Raumkrümmung,... nicht bewiesen ist!)


melden
Anzeige

Körper im gekrümmten Raum

17.08.2007 um 13:27
Ich verstehe was du meinst. Klingt interessant die Frage. Ich kenne mich in dem Gebiet wenig aus, kann also nicht viel sagen, mehr aber vermuten.

Ich denke dem Körpfer darin würde nichts passieren, da sich dann je nachdem was hier mit Krümmung gemeint ist, nur die Koordinaten, wo sich bestimmte "Punkte" befinden verändern. Etwa so, als würde man in einem Koordinaten system mit x y z punkt eintragen und dann die Proportion der Koordinaten verschieben. Die punkte wären immernoch an den Selben koordinaten und am "Platz". Sie werden nicht etwa auseinander gezogen.


melden

Körper im gekrümmten Raum

17.08.2007 um 13:56
Vielleicht liegt ja das Problem in dem Übergang von dem einem zu anderem Raum.


melden

Körper im gekrümmten Raum

17.08.2007 um 14:00
Hi@locin !

Alles ist relativ, - hängt also vom Standpunkt des Betrachters ab...

Ich vermute, der Körper würde an den veränderten Raum angepaßt werden,
also nicht zerrissen, - das Körpergefühl dürfte allerdings arg verändert sein...

Daher ist die Frage aus meiner Sicht eher, ob ein Mensch den Durchgang
durch ein Wurmloch geistig unbeschadet überstehen würde...

Aber ich bin da auch kein Experte, - warte mal ab, bis Buddel / n.i.n. was dazu schreibt, der bringt sowas gut rüber.


Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH


melden

Körper im gekrümmten Raum

17.08.2007 um 19:42
natürlich zereisst es den Körper wirklich, da die Anziehungskraft schon über die Länge eines menschlichen Körpers so stark ansteigt, das an Kopf und Beinen so starke unterschiedliche Beschleunigungen herschen, das es den Körper einfach zerreist.

Das ist das gleiche Prinzip nach dem ganze Monden in der Nähe großer Planeten zerissen werden. Und auch das gleiche Prinzip das dafür sorgt das der Mond und der Merkur gleiche Bahn und Eigenrotationszeiten besitzen.

Nennt man glaub ich Gezeitenkräfte.


melden

Körper im gekrümmten Raum

17.08.2007 um 19:57
Danke UffTaTa...


melden

Körper im gekrümmten Raum

17.08.2007 um 19:59
Naja soweit sind doch Wurmlöcher noch nicht erforscht, dass man wüsste, was wirklich im Inneren geschieht oder? Der Körper könnte theoretisch auch gequetscht werden. Trotz allem, das Ergebnis ist wohl das gleiche: nicht lebend rauskommen


melden

Körper im gekrümmten Raum

17.08.2007 um 20:28
<<
Naja soweit sind doch Wurmlöcher noch nicht erforscht, dass man wüsste, was wirklich im Inneren geschieht oder? Der Körper könnte theoretisch auch gequetscht werden. <<

das ist auch für die Beantwortung dieser Frage völlig gleichgültig wie es nun im Innern aussieht. Dieses Phänomen gibt es immer da wo eine sehr große Masse (gravitationszentrum) mit relativ geringer räumlicher Ausdehnung auf einen Körper wirkt, dessen Ausdehnung gegenüber der Ausdehnung des Gravitationszentrum nicht völlig zu verbnachlässigen ist.

Oder, etwas mathematischer ausgedrückt. Überall da, wo dg/ds>0 ist (Änderung der Gravitation pro Weg. Natürlich vektoriell, also Vektor g paralell Vektor s)


melden

Körper im gekrümmten Raum

18.08.2007 um 10:07
@nocheinPoet


wofür bedankst du dich?


melden

Körper im gekrümmten Raum

26.03.2008 um 02:05
Nun UffTaTa, du hat die Sache geklärt, danke sehr!

Wenn auch etwas verspätet.


melden

Körper im gekrümmten Raum

26.03.2008 um 02:15
Pantheratigris schrieb am 17.08.2007:Naja soweit sind doch Wurmlöcher noch nicht erforscht,
Ja was daran liegen könnte das man bisher überhaupt kein Wurmloch nachweisen konnte, hehe, wohlgemerkt schwarze "Löcher" sind keine Wurmlöcher, es sind supermassive "Sterne", Wurmlöcher existieren nur in der Theorie.


melden

Körper im gekrümmten Raum

26.03.2008 um 02:31
Wobei, nebenbei gesagt, meine Frage auch auf nachgewiesene schwarze Löcher anwendbar ist.

Das ist geklärt, das Thema kann gesperrt werden.


melden

Körper im gekrümmten Raum

26.03.2008 um 02:36
Ja auf schwarze Löcher übertragen zeigen ja Beobachtungen was mit Materie so passiert was sich einem schwarzen Loch nähert, es wird pulverisiert und ionisiert, ohne gewisse Extras wird da nicht heil durchkommen.


melden

Körper im gekrümmten Raum

26.03.2008 um 02:40
durchkommen klingt irrierend, eine schwarzes Loch ist kein Durchgang sondern eine gewaltige Sackgasse^^


melden

Körper im gekrümmten Raum

24.06.2008 um 23:04
>> Wobei, nebenbei gesagt, meine Frage auch auf nachgewiesene schwarze Löcher anwendbar ist.

Das ist geklärt, das Thema kann gesperrt werden. <<

Das seh ich irgendwie nicht so. Deine Aussage lässt vermuten, dass Wurmlöcher und schwarze Löcher das gleiche sind, dies trifft aber auf keinen Fall zu. Weil das Prinzip des Wurmlochs beruht ja darauf, das ein Objekt das Wurmloch genauso verlässt wie es es betreten hat. Und die Theorie der Schwarzen Löcher macht dies aber unmöglich.

>> "Naja soweit sind doch Wurmlöcher noch nicht erforscht,"
Ja was daran liegen könnte das man bisher überhaupt kein Wurmloch nachweisen konnte, hehe, wohlgemerkt schwarze "Löcher" sind keine Wurmlöcher, es sind supermassive "Sterne", Wurmlöcher existieren nur in der Theorie. <<

Das ist soweit richtig, nur sind schwarze Löcher ehmalige Sterne. Und genau genommen existieren auch schwarze Löcher nur in unseren Theorien, aber es lassen sich reale Ereignisse finden, die erklärbar sind, wenn man davon aus geht, das sie wirklich existieren, was für Wurmlöcher allerdings nicht gilt..

Das einzige was für Wurmlöcher nachweisbar gilt, ist die Herkunft ihres Namens. Den haben sie nämlich von realen Äpfeln und Würmern. Man kann also den langen weg außen um den Apfel herum nehmen, um zur anderen Seite zu gelangen, oder man nimmt den Weg durch das Wurmloch mitten durch den Apfel.


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Körper im gekrümmten Raum

25.06.2008 um 00:18
http://de.youtube.com/watch?v=LXBQsZQeN5U&feature=related
Kann ich empfehlen.


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Körper im gekrümmten Raum

25.06.2008 um 00:43
Ok die Apfelerklärung ist einleuchtend, allerdings frage ich mich ob wir hier in diesem Rahmen die Frage die gestellt wurde überhaupt beantworten können...


melden
ghostcatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Körper im gekrümmten Raum

28.06.2008 um 01:31

Vielleicht liegt ja das Problem in dem Übergang von dem einem zu anderem Raum.




Das klingt Plausibel


melden

Körper im gekrümmten Raum

03.03.2009 um 22:10
Tja die Frage, ob es einen nun zerfetzt ist klar: die Differenz der Gravitation an der ganzen Länge des Körpers zereisst einen / etwas sicher.

Die Frage, ob der nette Mensch in der Raumkrümmung sich nun nur der originalen Krümmung anpasst und das das Wesen der Gravitation und Raumkrümmung ist, ist nicht geklärt, auch nicht ob diese Betrachtungsweise überhaupt Sinn macht, ..


.. und inwiefern man den Formeln nach Aussagen über die Vorstellbarkeit machen kann, ist auch nicht klar.

Was meinte Einstein in seinen Texten ?

Das solche Überlegungen zur Vorstellung sinnlos seinen, gilt sicher nicht, ohne diese Vorgehensweise wäre Einstein wohl zu gar nichts gekommen ?!


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Körper im gekrümmten Raum

04.03.2009 um 06:56
Ich würde es auch nicht austesten wollen, aber man kann ja auch astral durch Raum und Zeit reisen, ist also nicht wirklich notwendig. Aber bestimmt wird die Wissenschaft auch dieses Problem irgendwann mal lösen. gg


melden
Anzeige

Körper im gekrümmten Raum

04.03.2009 um 15:31
Ne klar keine Frage. astral.
morgen astrale ich dann mal zur Andromeda rüber, ne klar.


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt