Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

225 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geburt, Fortpflanzung, Geschlechtsverkehr ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

26.06.2009 um 23:38
Zu so einer Rationalität ist der Mensch nicht in der Lage - die Instinkte sind zu stark.
Unbedingt negativ müsste eine solche Entwicklung nicht verlaufen, immerhin wäre so ein effizienteres Leben für uns alle möglich.
Aber da der Mensch an seinen Instinkten festhält, wird dies nicht passieren.

Greetings

MC Homer


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

26.06.2009 um 23:44
@mchomer
das vögeln selber wird nur schwer zu unterbinden sein.. aber es gibt ja die medizinische möglichkeit, dass man säuglingen schon die samenleiter durchtrennt...

und um es noch "utopischer" zu machen.. wer sagt, dass bei der genveränderung nicht auch gene verändert werden können, die die "lust" abstellen? gen verändert so, dass man keine sexualhormone mehr produziert, sondern "vergleichbare" hormone, die zwar bartwuchs und brustwachstum zulassen, ebenso die schambehaarung und die entwicklung der eierstöcke und hoden, aber alles ohne funktion bleibt...


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

27.06.2009 um 13:59
Wenn es soweit kommt wird die Menscheit irgendwann mit behinderten Inzestkindern bestraft.


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

27.06.2009 um 21:28
Dann haben wir die selben Probleme wie die Asgard in Star Gate^^

Mfg Matti15


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

27.06.2009 um 21:37
Ich wiederhole mich mal:
Zitat von Lazarus2000Lazarus2000 schrieb:Ungegründete Ängste.

Funktioniert derzeit noch nicht und wird nicht funktionieren. Geht zu Lasten der Lebenserwartung und birgt Risiken von Krankheiten.

Grund:

Mit zunehmender Lebenszeit verkürzt sich der DNA-Strang der Zelle (was wir allgemein "Altern" nennen).

Klont man nun ein Lebewesen (also erzeugt es ohne die Gene des Vaters; nur aus den Genen der "Mütter"), so hat es auch das biologische Alter der "Mütter".

Schlauberger aufgepasst! Jep. Ihr denkt weiter?

Wir könnten ja vielleicht den Alterungsprozeß irgendwann künstlich ausschalten. Weil damit generell das Zellsterben unterbunden würde, wäre dann theoretisch annähernd "ewiges Leben" möglich.

Hat nur einen kleinen Haken die Sache: dauerhaft jung bleibende Zellmutationen (sprich: Krebs!) breiten sich mit auch im Körper aus und führen also dennoch zum Tod, zumindest aber zu lebenslagen Schmerzen, Chemotherapien und OPs.

Der Preis fürs Klonen und für die "ewige Jugend" wäre also definitiv Krebs.

Keine prickelnden Aussichten, wenn Ihr mich fragt.....
Das Thema hat sich somit doch dann erledigt, oder?


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

27.06.2009 um 23:04
@Lazarus2000
Wir brauchen nichmal den Alterungsprozess stoppen es würde reichen wenn man die verkürzten Telomere wieder künstlich vervollständigen könnte.

Krebs wäre dann übrigens kein Problem mehr der entsteht durch fehlerhafte Zellteilung und um das Altern zu stoppen müsste man sowiso diese fehlerhafte teilung verhindern also würde man den Krebs damit verhindern.
Aber es gibt genug andere Möglichkeiten zu sterben also ein wirklich unendliches Leben wird es nicht sein aber es könnte in die Jahrtausende gehen.^^

Mfg matti15


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

18.07.2009 um 13:53
Weil's gerade in den Medien rumgeistert ...
http://abcnews.go.com/Health/MensHealthNews/story?id=8104217&page=1

Scheint so, als würde das Y-Chromosom viel schneller als gedacht abbauen, aber die Natur wird sich was einfallen lassen, um unser Verschwinden zu verhindern, steht zumindest geschrieben. Geht ja auch nicht an, eine Welt ohne uns ^^


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 00:27
Genial wäre das doch. Dann geht mir niemand mehr damit auf den Sack, dass ich ewig kinderlos bleibe. :vv:


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 00:41
Der Sinn des Lebens für den Menschen besteht nicht mehr nur aus der Fortpflanzung. Man sieht an dieser "Neuerung", dass sich der Mensch immer weiter von der Natur abhebt.


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 11:09
Der Sinn des Lebens bestand bestimmt noch nie in der "Fortpflanzung"
Es geht doch niemand auf Brautschau, im Sinne, ich muss mich fortpflanzen, denn das ist der Sinn des Lebens!

Die Fortpflanzung ist doch nur ein biologischer Nebeneffekt, dessen, das ein Mensch sowieso nicht den ganzen Sinn des Lebens begreifen kann, deswegen wird dieser Impuls zu leben auch an die nächste Generation weitergegeben!


1x zitiertmelden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 11:33
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Der Sinn des Lebens bestand bestimmt noch nie in der "Fortpflanzung"
Aber natürlich, worin denn sonst? Nur weil der Mensch sich die Sache mit dem Sex so kompliziert macht, besteht für den Rest von Flora und Fauna der Sinn darin, die Gene in die nächste Generation zu retten, ohne lange darüber nachzudenken. Die interessante Frage ist, warum macht sich der Mensch es damit so kompliziert?
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Es geht doch niemand auf Brautschau, im Sinne, ich muss mich fortpflanzen, denn das ist der Sinn des Lebens!
Nur weil der Mensch es geschafft hat, Empfängnisverhütung zu erfinden ;) Aber den Sexualtrieb wird wohl kaum jemand verneinen können. Sinn des Triebes ist die Fortpflanzung.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Die Fortpflanzung ist doch nur ein biologischer Nebeneffekt, dessen das ein Mensch sowieso nicht den ganzen Sinn des Lebens begreifen kann, deswegen wird dieser Impuls zu leben auch an die nächste Generation weitergegeben!
Verstehe ich nicht. Wir pflanzen uns so lange fort bist wir den Sinn erkannt haben und dann lassen wir es einfach?


1x zitiertmelden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 12:01
Zitat von intruderintruder schrieb:Sinn des Triebes ist die Fortpflanzung.
Die Fortpflanzung ist nur ein Nebeneffekt des Triebes. Es gibt auch Menschen die können sich nicht fortpflanzen und haben trotzdem kein gestörten Trieb!
Zitat von intruderintruder schrieb:Verstehe ich nicht. Wir pflanzen uns so lange fort bist wir den Sinn erkannt haben und dann lassen wir es einfach?
Der Sinn des Lebens steht doch am Anfang und nicht am Ende irgendeiner Erkenntnis! Daher hat der Mensch seinen Trieb, der Trieb hat aber nie gereicht um den Sinn des Lebens auszudrücken und deswegen sorgt der Trieb nebenbei dafür, das daraus auch Kinder entstehen, einfach die quantitative Verdopplung dessen was nur ein Mensch eh nicht erfassen kann.

Ob es ein natürliches Ende dieser Entwicklung gegen kann, ist eine ganz andere Frage aber ich vermute mal eher nicht! :)


1x zitiertmelden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 13:00
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Die Fortpflanzung ist nur ein Nebeneffekt des Triebes. Es gibt auch Menschen die können sich nicht fortpflanzen und haben trotzdem kein gestörten Trieb!
Und du meinst physische Defekte sind ein gutes Beispiel für deine These?
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Daher hat der Mensch seinen Trieb, der Trieb hat aber nie gereicht um den Sinn des Lebens auszudrücken...
Woher weist du das? Du sagst du kennst den Sinn nicht, du schließt nur aus, das Fortpflanzung nicht der Sinn sein kann.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:...das daraus auch Kinder entstehen, einfach die quantitative Verdopplung dessen was nur ein Mensch eh nicht erfassen kann.
Damit wäre aber Kinder der Sinn des Lebens ;)


1x zitiertmelden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 13:33
Zitat von intruderintruder schrieb:Woher weist du das? Du sagst du kennst den Sinn nicht, du schließt nur aus, das Fortpflanzung nicht der Sinn sein kann.
Was haben denn die Menschen die z.B. vor 150 Jahren lebten, von der Fortpflanzung gehabt? Die sind doch jetzt alle tot, dafür gibt es also auch keinen Zins!

Der Sinn der ganzen Prozedur muss also schon damals in der Gegenwart gelegen habe und nicht in den Urenkeln, also unsereiner von heute!

Der Sinn des Lebens hat so gesehen nur einen Weg gefunden den Menschen zu überdauern, ähnlich wie eine Infektion, aber doch nur um selber zu existieren und nicht nur für die Nachkommen, die niemand kennt!


1x zitiertmelden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 13:39
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Was haben denn die Menschen die z.B. vor 150 Jahren lebten, von der Fortpflanzung gehabt? Die sind doch jetzt alle tot, dafür gibt es also auch keinen Zins!
Was hat der Baum davon zu blühen? Nur weil wir fähig sind einen tieferen persönlichen Sinn zu suchen, heißt es nicht, das es einen für alle gültigen Sinn geben muss.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Der Sinn der ganzen Prozedur muss also schon damals in der Gegenwart gelegen habe und nicht in den Urenkeln, also unsereiner von heute!
Aber unsere gegenwart haben sie doch erst möglich gemacht, indem sie sich Fortpflanzten. Ohne Fortpflanzung keine Sinnsuche und noch schlimmer kein Sinn, da kein Leben.


1x zitiertmelden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 14:06
Zitat von intruderintruder schrieb:Aber unsere gegenwart haben sie doch erst möglich gemacht, indem sie sich Fortpflanzten.
Dafür bin ich denen ja auch dankbar, trotzdem pflege ich keine Gräber die 150 Jahre alt sind, so gesehen war deren Fortpflanzung also doch sinnlos!
Was haben tote Menschen davon und überhaupt alle Lebewesen, das sie sich mal fortpflanzten?
Zitat von intruderintruder schrieb:Was hat der Baum davon zu blühen?
Der Baum blüht vor allem weil das auch ein Teil seiner Physiologie bzw. Lebensphilosophie ist, auch wenn man die sicher nicht mit der eines Menschen vergleichen kann, das er sich darüber auch vermehrt, interessiert den doch gar nicht!

Die Fortpflanzung ist nur ein Effekt des Triebes und der ein Teil des Sinn des Lebens!

Warum haben sich schon die Dinosaurier vermehrt, für das Krokodil von heute? Das hat doch keinen Sinn, die haben sich doch auch, bestimmt was völlig anderes dabei gedacht!


1x zitiertmelden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 14:09
womit männer als erzeuger sich erübrigen würden
was haltet ihr davon bzw wisst ihr darüber
Ich weiß nur eins! Ohne uns Männer hätten Frauen sehr viel weniger Spaß im Leben!!! :D


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 14:15
Gibt übrigens ein lustigen Film zum Thema, kann ich nur empfehlen! :D

51dzob91xSL. SL500 AA300


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 14:20
Das behauptet meine Frau auch immer. :D
Das würde den Damen dieser Welt wohl so passen. :D
spätestens wenn der müll raus muss, eine spinne gekillt oder man sich schmutzig machen muss, werden die frauen wieder einen mann brauchen. aber dann ist keiner mehr da ;)

zurück zu thema.
ich halte das für keine gute idee. da quasi klone gezüchtet werden und die genetische degeneration dabei auch eine gefahr ist.


melden

Männer zukünftig nicht für Fortpflanzung nötig?

04.06.2012 um 14:21
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Dafür bin ich denen ja auch dankbar, trotzdem pflege ich keine Gräber die 150 Jahre alt sind, so gesehen war deren Fortpflanzung also doch sinnlos!
Ja, darauf runtergebrochen ist eben auch das Leben sinnlos.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Der Baum blüht vor allem weil das auch ein Teil seiner Physiologie bzw. Lebensphilosophie ist, auch wenn man die sicher nicht mit der eines Menschen vergleichen kann, das er sich darüber auch vermehrt, interessiert den doch gar nicht!
Nein, er hat einfach keine Wahl, Tier haben eher eine Wahl, daher der Trieb.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Die Fortpflanzung ist nur ein Effekt des Triebes und der ein Teil des Sinn des Lebens!
Einverstanden, Fortpflanzung als einzigen Sinn des Lebens zu sehen, ist für den Menschen auf deinem Entwicklungsstand vermutlich nicht mehr ausfüllend genug so das man sich nach mehr Sinn sehnt und ihn individuell auch in vielen aus anderer Leute Sicht "sinnigen" oder "unsinnigen" Dingen finden kann.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Warum haben sich schon die Dinosaurier vermehrt, für das Krokodil von heute? Das hat doch keinen Sinn, die haben sich doch auch, bestimmt was völlig anderes dabei gedacht!
Das ist aber nur deine menschliche Sicht.
Zum Beispiel waren die Menschen auf dem Planeten Erde
immer der Meinung, sie seien intelligenter als die Delphine, weil
sie so vieles zustandegebracht hatten - das Rad, New York,
Kriege und so weiter, während die Delphine doch nichts weiter
taten, als im Wasser herumzutoben und sich's Wohlsein zu
lassen. Aber umgekehrt waren auch die Delphine der Meinung,
sie seien intelligenter als die Menschen, und zwar aus genau den
gleichen Gründen.
Wenn du verstehst was ich meine ;)


melden