weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fraglicher Wärmetransport

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Wärme, Wärmetransport, Wärmestrahlung, Sonnenstrahlung

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:05
Die Wissenschaft sagt, dass der heiße Sonnenstrahl keine Wärme an das eiskalte Vakuum abgeben kann, da in einem Vakuum nichts da ist, was die Wärme aufnehmen könnte. Doch diese Begründung ist ein Eigentor, denn wenn die Wärme nicht an das Vakuum abgegeben werden kann, wie kann sich dieselbe Wärme dann durch dieses Vakuum bewegen, wenn nichts da ist, was die Wärme zur Bewegung benutzen könnte?

Wärme benötigt schließlich ein Medium, da Wärme ohne Träger keine Wärme mehr ist, sondern - einfach gar nichts. Wärme kann auch nicht vom Licht einfach so "Huckepack" genommen werden, da Licht ebenfalls nur ein Zustand ist. Wenn es aber keinen Träger gibt, so wird auch nichts transportiert, weder Licht noch Wärme. Zum Thema Wärme, ein Sonnenstrahl benötigt runf 7,5 Minuten von der Sonne zur Erde. Man muss die Sache nur mit dem gesunden Menschenverstand angehen, um festzustellen, dass es so wohl nicht funktionieren kann, denn der zu Beginn seiner Reise circa 5500 Grad Celsius heiße Sonnenstrahl müsste nach ca. 7,5 Minuten sozusagen tiefgefroren auf der Erde ankommen.

Ich hoffe, dass ich nicht von diversen Leuten als Idiot abgestempelt werde. Ich möchte eure Meinungen zu dem Thema hören. Ob ich diese gedankenspielerrei unterstütze, ist dahingestellt.
Eure Meinung ist gefragt?!


melden
Anzeige

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:11
die wärme energy wird erst freigesetzt wenn sie auf ein hinderniss tritt vorher ist sie noch garnicht da


melden

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:13
Also von mir wirst du jedenfalls nicht als Idiot abgestempelt.
Phys schrieb:Eure Meinung ist gefragt?!
Tja nun, ich sag's einfach wie es ist:

Die Wärme kommt von der Sonne als elektromagnetische Strahlung indirekt -- also nicht als Wärme -- zur Erde. Dort trifft sie dann hauptsächlich am Erdboden auf das erste richtige Hindernis (in der Atmosphäre trifft die Strahlung der Sonne auch schon auf einige Moleküle und erwärmt diese, das ist aber im Vergleich zum Aufprall auf der Erdoberfläche vernachlässigbar). Die Sonnenstrahlen wärmen also nicht die Luft, und natürlich schon gar nicht das Weltall, sondern die Wärme ENTSTEHT erst beim Aufprall der Sonnenstrahlen auf der Erdoberfläche! Und diese erwärmte Erdoberfläche gibt dann die Wärme an die direkt darüber befindliche Luft ab. Die ist dadurch dann leichter und beginnt zu steigen. Dadurch verliert sie an Druck und wird durch die Druckabnahme wieder kälter (ein konstanter Wert von etwa 1 Grad pro 100 Meter, bzw. 0,5 Grad pro 100 m ab der Wolkenunterkante, weil dann die Kondensationswärme [was das Gegenstück zur besser bekannten Verdunstungskälte ist] dazu kommt).

So durchmischt sich die Atmosphäre in den unteren 10 000 Metern durch das Aufsteigen der am Boden erwärmten Luftmassen, ist aber im Mittel nach oben hin pro 100 m etwa 0,65 Grad kälter als weiter unten.

Und alles darum, weil die Sonnenwärme nur potentiell (!) in Form der elektromagnetischen Strahlung durchs Weltall und zum größten Teil auch durch die Atmosphäre transportiert wird, um dann erst beim Aufprall am Boden wieder zur eigentlichen und für uns spürbaren Wärme zu werden.

Es gibt auch noch andere Arten von unmerklichem Transport potentieller Wärme.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:18
Elektromagnetische Strahlung benötigt zudem kein Medium zur Ausbreitung. Und eben diese Strahlung hat je nach Wellenlänge eine bestimmte Energie, die an Materie abgegeben kann.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:19
Korrektur: "abgegeben werden kann"


melden

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:19
Hi Phys !

Hi@All !

Wärme ist Infrarotstrahlung und gehört somit zu unsichtbaren Teil des LICHTs
und für LICHT gelten ganz besondere Naturgesetze...


Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH


melden

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:19
Phys schrieb:ein Sonnenstrahl benötigt runf 7,5 Minuten von der Sonne zur Erde
Nur als anmerkung:

Die Sonne ist 149 Mio km=149*10^9 m entfernt, Licht ist 3*10^8 m/s schnell d.h.

t=15*10^10m/(3*10^8m/s)=5*10^2 s = 500s = 8.33 min=8min 20s


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:22
Phys schrieb:...denn der zu Beginn seiner Reise circa 5500 Grad Celsius heiße Sonnenstrahl müsste nach ca. 7,5 Minuten sozusagen tiefgefroren auf der Erde ankommen...
Weiterer Denkfehler: Elektromagnetische Strahlung hat keine Temperatur, sondern nur eine bestimmte Energie.


melden

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:25
Hätte man aber einfach auch googeln können. ;)


melden

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:26
22aztek schrieb:Hätte man aber einfach auch googeln können.
War an Phys gerichtet.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:28
Und noch einer ganz am Anfang:
Phys schrieb:Die Wissenschaft sagt, dass der heiße Sonnenstrahl keine Wärme an das eiskalte Vakuum abgeben kann, da in einem Vakuum nichts da ist, was die Wärme aufnehmen könnte.
Die Wissenschaft sagt das so in der Form ganz sicher nicht, da es nicht stimmt. Erst mal ist ein "Sonnenstrahl" nicht heiß. Zudem kann heiße Materie sehr wohl auch im Vakuum abkühlen, und zwar ganz einfach dadurch, dass sie Energie in Form von elektromagnetischer Strahlung abgibt.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:30
Phys schrieb:...an das eiskalte Vakuum...
Wobei ein Vakuum weder heiß noch kalt sein kann, da Temperatur eine Eigenschaft von Materie ist. Ohne Materie keine Temperatur.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:30
Fazit: Es werden aus falschen Annahmen noch falschere Schlüsse gezogen. ^^


melden

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:32
Danke für die Informativen antworten ;)


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 19:36
@Phys: Und jetzt verrat uns doch bitte noch, wer derartige Gedankenspielchen anstellt, wenn Du schon offen lässt, ob Du diese unterstützt, und ob der Thread noch irgendeinen tieferen Sinn hat.


melden

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 20:10
Der Autor Matthias Härtel ließ sich von Viktor Schauberger, dem Atomphysiker Ludwig Kaul und Nikola Tesla inspirieren ;)


melden

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 20:12
Wie meinen?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 20:13
Phys schrieb:Der Autor Matthias Härtel ließ sich von Viktor Schauberger, dem Atomphysiker Ludwig Kaul und Nikola Tesla inspirieren
Und was genau hat er dabei raustranspiriert?


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 20:14
@Phys: Mit anderen Worten: Bücher, die die Welt nicht braucht...? ^^


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 20:16
Wahrscheinlich das hier:

gw46625,1221329813,41msoPWL5BL. SS500


melden
Anzeige

Fraglicher Wärmetransport

13.09.2008 um 20:18
:D


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden