Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

268 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltbevölkerungsexplosion
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

22.08.2009 um 19:44
@outsider

Das mit dem Synergieeffekt wird wohl nichts...denn was die Deutschen weniger an Kindern hervorbringen gleichen die Zugewanderten fleißig aus.


melden
Anzeige
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

22.08.2009 um 20:39
taothustra1 schrieb:Das mit dem Synergieeffekt wird wohl nichts...denn was die Deutschen weniger an Kindern hervorbringen gleichen die Zugewanderten fleißig aus.
Das erfordert natürlich eine gewisse Umerziehung der Zugewanderten aber darin haben wir ja ausreichend Erfahrung wie unsere alte und neue Bundeskanzlerin es uns jeden Tag aufs Neue anschaulich beweist.

Von daher keine Bange vor der Zange. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

22.08.2009 um 20:53
ich kann mir nich vorstellen, dass wir irgendwann mal so aufeinandersitzen wie die hühner in der legebatterie, statistik hin oder her. mal davon abgesehen, dass der kinder-krieg-trend ja nunmehr eher abnimmt. war es vor 30 jahren noch normal 3, 4 kinder zu haben, so ist man heutzutage mit sovielen kindern schon bei weitem nicht mehr der mehrheit zugehörig. außerdem muss es irgendwelche verlierer geben, sollte das statitisch errechnete bevölkerungswachstum doch real sein, so reichen unsere ressourcen (die ja jetzt schon ziemlich knapp sind) nie und nimmer um alle menschen zu versorgen und die sterberate in den stark betroffenen gebieten wird rasant ansteigen.
und wenn das problem wirklich nicht in den griff zu kriegen ist, dann machen wirs halt wie die chinesen und erlassen den gesetzlichen bescheid, dass pro familie nur mehr ein kind gezeugt werden darf.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

23.08.2009 um 02:13
@outsider
"Gerade Deutschland wäre ja ein "Vorzeigeobjekt" in Sachen Geburtenrückläufigkeit."

Es ist in dem Fall etwas zur Kurz gedacht nur die Geburtenhäufigkeit zu betrachten. Mag sein das die Industrie- und Dienstleistungsgesellschaften weniger Kinder kriegen als Agra-Gesellschaften, aber dafür verbrauchen sie ein hunderfaches an Ressorcen, wobei die Tendenz mit dem Technologischen Fortschritt steigt.

Es kann also nicht nur darum gehen, die Weltbevölkerung zu reduzieren, sondern auch darum den Lebensstandard den Bedingungen der Weltbevölkerung anzupassen. Und da ist dann insbesondere der Westen gefragt mit gutem Beispiel voran zu gehen und den Lebensstandard zu senken, bevor er die Entwicklungsländer darum bittet ihre Bevölkerung zum Wohle der Menschheit zu reduzieren.

Ach ja, zur Legebaterie: Die größte Bevölkerungsdichte wurde mit 1,9 Meschen je m² in der Walled City in Hongkong erreicht. Die war aber auch nur 26000 m² bzw. 50000 Menschen groß.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

23.08.2009 um 10:27
@greenkeeper
@taothustra1

Meine Überlegungen sind nur Überlegungen.(z.B Synergie)
Um effektiv etwas bewirken zu können, um die weltweite Umkehr zu gewährleisten, müsste eine Weltregierung geschaffen werden.
Es ist ja nicht nur, auch wenn ich persönlich es als Hauptargument sehe, die Überbevölkerung und der zwangsläufig folgende Supergau.
Eine Weltregierung könnte Die Probleme der Verschmutzung der Weltmeere und der höheren Luftschichten effektiver handhaben. Den Industriellen Faktor. Die progressiv zunehmende Begrenzung des Rohstoffabbaus. Das verteilen von Nahrungsmitteln
Etwas anderes als die Uno, die bei ihrer Gründung nur das erklärte Ziel hatte Kriege zu verhindern.
Aber auch wenn viele Verschwörungstheoretiker heute schon behaupten es gäbe sie ;) Eine einheitliche Weltregierung wird es leider nie geben und wenn nur mit diktatorischem Beigeschmack da es anders gar nicht umsetzbar wäre.
von daher sehe ich nicht wirklich eine Rosa Zukunft.
gruß


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

23.08.2009 um 10:30
@neurotikus
neurotikus schrieb:Es kann also nicht nur darum gehen, die Weltbevölkerung zu reduzieren, sondern auch darum den Lebensstandard den Bedingungen der Weltbevölkerung anzupassen. Und da ist dann insbesondere der Westen gefragt mit gutem Beispiel voran zu gehen und den Lebensstandard zu senken, bevor er die Entwicklungsländer darum bittet ihre Bevölkerung zum Wohle der Menschheit zu reduzieren
Auf jeden Fall muß der Standart angeglichen werden, ich stimme dir völlig zu ;)
gruß


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

23.08.2009 um 10:44
@hazardous
hazardous schrieb:und wenn das problem wirklich nicht in den griff zu kriegen ist, dann machen wirs halt wie die chinesen und erlassen den gesetzlichen bescheid, dass pro familie nur mehr ein kind gezeugt werden darf.
Sorry habe ich jetzt erst gelesen....

Wer sollte den deiner Meinung nach so ein Gesetz erlassen? Auf der Erde gibt es zur Zeit 192 Länder ohne die nicht Anerkannten. In jedem Land müsste so ein Gesetz erlassen werden.
gruß


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

23.08.2009 um 10:45
@outsider

Das mit der Weltregierung kannste meiner Meinung nach vergessen, das funktioniert nie und nimmer. Zuerst müssen förderale Strukturen geschaffen werden und das braucht Zeit, viel Zeit. Dafür steht die Globalisierung noch viel zu sehr am Anfang. Nimm Deutschland als Beispiel, wie lange hat es auf dieser Fläche gedauert bis die Kleinstaaterei beendet wurde und wieviel Blut und Tränen hat das gekostet. Das auf den Weltmaßstab übertragen mündet bei der heutigen Waffentechnik geradezu in die nukleare Katastrophe. Dann is schon lange vor 2116 Schluss.

Gruß greenkeeper


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

23.08.2009 um 10:49
@greenkeeper
Mein Reden :) Aber auch ohne einen Zeitfaktor zu nennen. M.E. wird es nie eine Weltregierung geben.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

23.08.2009 um 10:52
Nicht einmal der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft ist es bisher gelungen, eine gemeinsamme Politik zu betreiben. Alle übernationalen Gemeinschaftsinstanzen stellen nur die Summe der Unzulänglichkeiten aller ihrer Mitglieder dar.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

23.08.2009 um 10:56
@outsider: natürlich müsste jedes land das problem selbst angehen. aber was uns betrifft, so könnte es eine eu-weite verordnung geben, genauso wie in den usa. dann wär ja schon mal n teil dieser erde abgedeckt.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

23.08.2009 um 11:01
@hazardous
Ok, hazardous,
Warum sollte deiner Meinung nach gerade die Länder die unter der Geburtenrate liegen per Gesetz eine Staatliche Geburtenkontrolle einführen?.
Welche begründung soll da national jeweils angeführt werden wenn die einzelnen Bürger wissen, in den unterentwickelten Ländern der Welt steigtt die Geburtenrate?
Welches Argument soll da ziehen?


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

23.08.2009 um 11:04
ich wollte damit nur sagen, dass man durch ne eu-weite verordnung bereits mehrere länder sozusagen mit einer klatsche hat. ich hab nei behauptet, dass es genau hier am sinnvollsten ist sondern bin nur auf dein problem mit den vielen ländern eingegangen.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

23.08.2009 um 11:17
@hazardous
ist mir schon klar, dass du damit nur sagen wolltest das hier ein Ansatzpunkt wäre. Nur muß man diesen Gedanken dann auch weiterverfolgen. Es ist nicht so leicht wie man es sich vorstellt. Da spielen eine Menge nationale Interessen mit.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

24.08.2009 um 21:24
@outsider

Eine Weltregierung ?
Prinzipiell wäre das sicherlich nicht verkehrt.
Aber wo willst Du die geeigneten Leute dazu hernehmen ?
Und selbst wenn es sie gäbe - was man nicht ausschließen muß - wie willst Du sie an den Lobbys und Wirtschaftsinteressen sowie den jeweiligen nationalen Interessen vorbei, in diese "Weltregierung" hieven ?

Dieser Zug ist längst abgefahren und zwar Zeitgleich mit der Einführung der Demokratie.
Klingt auf den ersten Blick etwas merkwürdig, ich weiß.
Aber nur durch die Demokratie kam der geldadelige Profitgeier an die Macht und nur durch sie kann er sich dort oben halten.

Genau genommen ist das auch die tatsächlich existente Weltregierung.
Eine die man bei keiner Wahl abwählen kann, weil sie sich immer mit den jeweils Regierenden zu arrangieren versteht.

Das beste Beispiel dafür waren die Grünen, als sie noch in der Regierung waren.

Aus einer Friedenbewegung entstanden, haben sie letztendlich tatenlos zugesehen, wie der Marschbefehl nach Afghanistan abgesegnet wurde.
Sie hätten nur mit der Kündigung der Koalition zu drohen brauchen, wenn es ihnen ernst gewesen wäre.....aber nichts dergleichen geschah.

Oder wie war das mit "Atomkraft nein danke" ?
Der andere ideologische Grundpfeiler der Grünen......ja sie werden abgeschaltet.....allerdings erst in 40 Jahren, wenn nicht eine andere Regierung vorher dazwischen kommt.

Und jetzt sag' mir, daß die Politik nicht von der Wirtschaft diktiert wird.

Weltregierung...kein Problem, allerdings nicht zum Nutzen und im Sinne der Menschheit, sondern in erster Linie als Selbstzweck für die eigene Profitgier und Machterhaltung.

Sie werden sich nicht ändern oder einsichtig werden, da sie immer glauben werden - egal was passiert - sie haben das Geld die Macht und andere viele Mittel um gegebenenfalls ihre eigene Haut zu retten.
Die Haut der anderen hingegen hat sie noch nie interessiert......


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

24.08.2009 um 21:54
Die gesamte MEnschheit wird nicht so schnell aussterben... aber n Grossteil


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

25.08.2009 um 16:06
@mahadeva

Schließe ich mich an!

Ich meine, wir könnten etz doch mal ein Sammlung aller Datums machen, wo die Welt untergehen soll:

Also,

2000 = nichts passiert!
2012 = Phrophezeiung der Maya
2029 = Apophis (Komet)
2036 = Apophis (Komet) "sollte er 2029 NICHT einschlagen
2116 = Dieser Scheiß hier im Thread


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

25.08.2009 um 16:09
2012 = Prophezeiung der Maya (Polsprung)

wollte ich eig schreiben sry


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

25.08.2009 um 19:56
@taothustra1
Verzeih das ich erst zum Abend hin schreibe.. Die Arbeit und die ehrenamtliche Tätigkeit fordert da Tribut :(
Ich sehe es im Groben ähnlich dem was du in deinem Post geschrieben hast... wenn ich auch in einigen teilen nicht mit dir Konform gehe... Ich habe nur leider heute nicht mehr den Kopf dir in mehreren Sätzen zu schreiben... Sehe es mir nach... heute ist mir eher nur noch nach "Kurzweil".
ich werde aber die Tage auf deinen Post genauer eingehen.
Gruß outsider


melden
Anzeige

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

25.08.2009 um 19:58
@Mindslaver
@mahadeva


Dieses Datum welches ich geschrieben habe ist schon längst hinfällig.
Da die Geburtenrate sich verändert hat. es ist nur ein Aufhänger um auf das eigentliche Problem zu kommen.
gruß


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Sonne explodiert136 Beiträge
Anzeigen ausblenden