weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

268 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltbevölkerungsexplosion

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

15.08.2009 um 15:34
@Yoshi
Wie meinst du das?
Hier geht es nicht um eine Prophezeiung?


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

15.08.2009 um 15:39
outsider schrieb:die Schätzungen berücksichtigen in allem Die Sterblichkeitsrate/ Auswirkungen durch Aids
AIDS unterschätze ich vermutlich immer. Die Verbreitung der Krankheit in manchen afrikanischen Ländern ist so unvorstellbar für meine Europerspektive, um's mal so zu sagen.

Altersstrukturanalysen sind auch hochinteressant. Bessere ökonomische Bedingungen für die Allgemeinheit erhöht natürlich auch die Lebenserwartung (Europa-Überalterungsproblem).

Nur weil's mir grade einfällt: wenn ich mich jetzt nicht ganz falsch erinnere, war der Median des Bevölkerungsalters nach dem Krieg mit dem Iran im Irak der 80er bei 17 Jahren. Die Hälfte der Bevölkerung war jünger als 17.

Ich lege meine Hand nicht ins Feuer für die Zahl, aber ich weiß noch, dass ich Bauklötze gestaunt habe, als ich das las.

@outsider


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

15.08.2009 um 15:49
Damit kenne ich mich leider überhaupt nicht aus (Iran/ Irak) @voidol


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

15.08.2009 um 15:51
@outsider

Um was geht es denn dann (sorry, bin ziemlich lesefaul *g*^^)?

Der Titel sagt doch schon alles, oder etwa nicht?


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

15.08.2009 um 15:55
@Yoshi


Eigentlich hätte ich in den Titel drei ganze Sätze gepackt.. leider ist die Aufnahmefähigkeit dort begrenzt und somit auf eben diese paar Buchstaben beschränkt. Daraus zu asoziieren es gehe um Prophetie ist etwas .. Na ja.

lese den Eingangsbeitrag :)
gruß


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

15.08.2009 um 15:56
@outsider

Ja, war der Irak. Heute liegt der Median bei 20 Jahren:
http://www.indexmundi.com/iraq/median_age.html

Zum Vergleich Deutschland: 43 Jahre.
http://www.indexmundi.com/germany/median_age.html

Nigeria: 19
http://www.indexmundi.com/nigeria/median_age.html


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

15.08.2009 um 17:43
Es ist völlig unmöglich eine Prognose für das Jahr 2116 abzugeben. Es kann niemand auch nur annähernd sagen was in 10 Jahren ist.

Wer meint er könnte das, der ist ein Scharlatan.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

15.08.2009 um 18:10
Keine prognose Alles statistik


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

16.08.2009 um 10:09
sind wir da nich schon längst tot?


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

16.08.2009 um 11:56
@lateral

Ich als Mensch auf jeden Fall.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

16.08.2009 um 12:05
@outsider
outsider schrieb:Keine prognose Alles statistik
Blödsinn. Statistik ist die Analyse bekannter, feststehender empirischer Daten. Prognosen sind Vorhersagen auf Basis bekannter Daten. Also geht es hier ganz eindeutig um eine Prognose.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

16.08.2009 um 12:31
Nee ich meinte wegen 2012...


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

16.08.2009 um 13:40
Ich bin der Meinung, dass sich das Problem, ganz wie von voidol angetönt, von selbst regelt. Mit steigendem Wohlstand scheint die Geburtenraten deutlich zu stagnieren. Zumindest besteht statistisch eine signifikanter Zusammenhang.

Ob es sich wirklich überall so entwickelt, bleibt abzuwarten, jedenfalls spricht momentan nichts dagegen.

Ich glaube nicht, dass wir mit der schon praktizierten massiven Entwicklungshilfe in die grosse Gefahr einer Rohstoffkrise laufen. Diese Entwicklung braucht seine Zeit und es wäre Illusion zu glauben, dass wir uns in dieser Zeit nicht auch selbst weiterentwickelten. Viele Forschungen laufen darauf hinaus, Produkte die bisher auf seltene Rohstoffe angewiesen waren mit rein organischen ersetzen zu können.
Im Energiebereich läuft der Trend klar Richtung Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffen.
Ausserdem würden die erhöhten Preise knapper Rohstoffe das Recycling derer ankurbeln und somit stabilisieren. Als Beispiel wäre hier Kupfer zu nennen.

Ich sehe langfristig keine Gefahr der Überbevölkerung. Ich sehe die Gefahr hauptsächlich kurz- und mittelfristig bei Flüchtlingen, die in ihren Ländern kaum Zukunftspotenzial sehen. Dieses Problem ist ja bei europäischen Mittelmeerländern bereits seit längerem ein ernstes Thema und wird sich - so fürchte ich - noch weit mehr zuspitzen.

@lateral
Die Weltuntergangsprognose vom 21.12.2012 hat in diesem Thread ja auch sooo viel zu suchen. Die Menschheit hängt ja auch - gerade statistisch gesehen - massiv von diesem Datum ab! Es beeinflusst sämtlich vorstellbare Faktoren für die vom Thread-Ersteller beschriebene Apokalypse so massiv, dass man es einfach nicht ausser acht lassen kann. Daher danke für deinen Einwurf ;)


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

16.08.2009 um 13:41
Du bist der/die beste! ;)


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

17.08.2009 um 14:35
Bis zu besagtem Datum sind es noch über 100 Jahre und wie die Menschen bisher gezeigt haben, sind sie in Situationen, die ihr Überleben bedroht haben, immer sehr erfindungsreich gewesen. Auch steigt nicht nur die Wachstumsrate, sondern auch die Entwicklungsrate exponentiell an. Daher glaube ich werden bis dahin viele Fortschritte gemacht, die dieser Bedrohung entgegenwirken und sie hinauszögern.

Auch hat dieser Statistiker nur die bisherige Landmasse in seine Rechnung mit einbezogen. Wir könnten große Mengen an Wasser mit Erde aufschütten und so für neuen Lebensraum sorgen. Auch wäre es denkbar, dass wir unseren Lebensraum erweitern, indem wir Untergrundstädte anlegen. Auch Städte, die hunderte Meter in den Himmel reichen und auf Plattformen stehen, wären denkbar. Wir haben nach oben und unten noch sehr viel Spielraum. Ebenso halte ich Unterseestädte für eine in hundert Jahren durchaus realisierbare Idee. Den Untergang der Menschheit durch die physische Erdrückung wird meiner Meinung nach also nicht in diesem kurzen Zeitraum geschehen.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

17.08.2009 um 16:22
fuck, am 13. 06 hab ich geburtstag und an dem tag werd ich 30 und kann meinen geburtstag nicht mehr feiern :(


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

17.08.2009 um 16:56
@lunes
Da wirst du 30? Wow, der erste den ich kennen lernen darf, der - 77 (in Worten: minus siebenundsiebzig) Jahre alt ist.... nice to meet you!

@outsider
Gehe ich recht in der Annahme, dass diese Zahlen aus dem Buch "So lasst uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen..." sind?

@all
Natürlich können wir jetzt sophistisch (will sagen spitzfindig) darüber diskutieren, dass das angegebene Datum nie im Leben stimmen kann, dass jegleiche Prognose auf aktueller Zahlenbasis letztlich Scharlatanerie ist. Alles richtig. Erfasst nur das Problem im Kern nicht.

Fakt ist: die Weltbevölkerung wächst exponentiell.
Fakt ist: der Platz auf der Erde ist begrenzt (sprich, die Gewinnung an neuem Platz müsste mit der Bevölkerungsentwicklung Schritt halten, und dass kann ich mir auf Dauer nicht vorstellen).

Fazit: Irgendwann passt das alles nicht mehr zusammen. Wann das genau ist? Keine Ahnung. Spielt aber auch letztlich keine Rolle. Solange das Wachstum weiterhin ungehindert steigt (egal mit welcher Quote!) rennen wir sehenden Auges in das beschriebene Szenario. Natürlich ist es nur ein Denkanstoß, der plakativ vor Augen führen soll, wohin der Weg geht. Dieses Szenario wird so sicher nie eintreten. Deswegen aber zu sagen, wir hätten kein Problem mit der Überbevölkerung ist, na sagen wir mal, blauäugig.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

17.08.2009 um 17:34
2116. langweilig. dann werd ich ja schon 130 sein ...


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

17.08.2009 um 21:34
Fraglich ist es auch, ob es überhaupt möglich ist, diese Entwicklung noch aufzuhalten. Welche Schritte können dagegen eingeleitet werden? Und welche sind menschlich vertretbar?

Ich sehe da keinen Ausweg. Eines Tages wird der Punkt erreicht sein, an dem die Wachstumsrate wieder abnimmt und sich erneut ein Gleichgewicht einstellt. So war es immer schon in der Natur und so wird es auch wieder sein. Wir Menschen können gegen dieses Prinzip der Natur meiner Meinung nicht ankämpfen. Wenn der Siedepunkt erreicht ist, wird die Ressourcenknappheit einen Krieg provozieren, der Wassermangel wird zu einem Massensterben führen, die Wirtschaft kollabiert, der Großteil der Menschen sitzt auf den Straßen und hat keine Nahrung und wird der Kälte des Winters erliegen...wie es auch kommen wird, diese Entwicklung scheint unaufhaltbar.


melden
Anzeige

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

17.08.2009 um 23:41
@Lufton
Hallo lieber Lufton..
Lufton schrieb:Gehe ich recht in der Annahme, dass diese Zahlen aus dem Buch "So lasst uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen..." sind?
Wenn du die Zahlen aus dem Eingangspost meinst. Sie sind Jahre älter als das Apfelbäumchenbuch ;) .
Hoimar hat Anfang der 70er "Zusammenhänge.. Gedanken zu einem naturwissenschaftlichen Weltbild" geschrieben. Lauter kleine Aufsätze mit "Nachgeschmack". Kann schon sein dass er die Idee in sein Apfelbäumchenbuch mitgenommen hat. Ich selbst kenne es nicht
Lufton schrieb:dass das angegebene Datum nie im Leben stimmen kann, dass jegleiche Prognose auf aktueller Zahlenbasis letztlich Scharlatanerie ist. Alles richtig. Erfasst nur das Problem im Kern nicht.
Darum ging es mir überhaupt. Aufzeigen das es so wie es läuft nicht wirklich in eine positive Zukunft führt.
Lufton schrieb: Natürlich ist es nur ein Denkanstoß, der plakativ vor Augen führen soll, wohin der Weg geht. Dieses Szenario wird so sicher nie eintreten. Deswegen aber zu sagen, wir hätten kein Problem mit der Überbevölkerung ist, na sagen wir mal, blauäugig.
Exakt ;)

Lieben Gruss
outsider


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden