weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

268 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltbevölkerungsexplosion

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 13:10
@Registrierung

Von ökologischen Problemen und Wasser, auch Abwasser...


melden
Anzeige

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 13:17
dann werde ich eh nicht mehr sein. von dem her egal..


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 13:22
@Thawra

Einiges Potential um fatalistisch in die Zukunft blicken zu können.
Mag sein, dass ein paar hundert Millionen Menschen sterben werden, bis sich die Lage stabilisieren wird, aber im Großen und Ganzen sollten wir darauf hinausarbeiten, von der natürlichen Umgebung, d.h. unserem Planeten unabhängig zu werden.
Der Mensch kann getrost auf x-beliebige Tierarten, die gerade heute vom Aussterben bedroht sind, verzichten, der Mensch kann auf so vieles und immer mehr verzichten, sodass es ihm bald möglich sein wird, vieles durch die Natur gegebene gegen "künstliche" Errungenschaften einzutauschen.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 13:25
@Registrierung

Das ist eben das, was nicht wirklich stimmt. Die meisten dieser künstlichen Errungenschaften basieren auf etwas sehr 'natürlichem'. Meiner Meinung nach ist es fatal, 'Unabhängigkeit' zu erlangen versuchen, solange wir hier auf der Erde leben (und meiner Meinung nach werden wir nie woanders sein - obwohl ich SF-Fan bin^^). Es wäre wesentlich besser, zu versuchen, eine Art 'natürliches Gleichgewicht' (wieder-)zu finden.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 13:33
@Thawra
Thawra schrieb:Das ist eben das, was nicht wirklich stimmt. Die meisten dieser künstlichen Errungenschaften basieren auf etwas sehr 'natürlichem'
klar
Meiner Meinung nach ist es fatal, 'Unabhängigkeit' zu erlangen versuchen, solange wir hier auf der Erde leben
Es wäre wesentlich besser, zu versuchen, eine Art 'natürliches Gleichgewicht' (wieder-)zu finden.
Nun, hier scheiden sich die Geister: der Mensch ist durch seine Stellung in der Natur dazu vorbestimmt, seine Umgebung zu pervertieren.
Wie das am Ende aussehen wird, spielt keine Rolle.
Zum Ursprung zurückschreiten zu wollen, ist für mich keine Konsequenz, die vertretbar ist.
Man darf sich nicht auf den Planeten und seine Natur fokussieren, für uns gibt es kein natürliches Gleichgewicht mehr, nie wieder. Nie.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 13:37
@Registrierung

Dann sind wir verloren... auf dieser Erde hat noch immer nur das überlebt, was ein Gleichgewicht mit der Natur gefunden hat. Das heisst ja nicht, dass wir in Höhlen leben sollen, sondern dass sich unsere Lebensweise irgendwann den realen Gegebenheiten anpassen muss.

Aber was mach ich mir Sorgen? Das wird sie schon - müssen. Notfalls mit 'Gewalt'. Wenn es zu viele Leute gibt und die alle an einem Flussdelta siedeln, gehen sie halt bei der nächsten grossen Überschwemmung alle drauf... -.-


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 13:48
@Thawra
Thawra schrieb:Dann sind wir verloren...
Das sind wir sowieso, da wird auch keine Rückbesinnung zum einklangvollen Leben mit der Natur helfen.
Thawra schrieb:auf dieser Erde hat noch immer nur das überlebt, was ein Gleichgewicht mit der Natur gefunden hat.
Das ist absolut kein Argument. Der Mensch ist einzigartig in der Geschichte unserer Natur.
Thawra schrieb:Das heisst ja nicht, dass wir in Höhlen leben sollen, sondern dass sich unsere Lebensweise irgendwann den realen Gegebenheiten anpassen muss.
Wortklauberei! Wir passen uns schon immer den realen Gegebenheiten an, was soll mir das also sagen ?
Thawra schrieb:Aber was mach ich mir Sorgen?
Zu wenig Selbstvertrauen.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 13:51
@Registrierung

Der Mensch ist nicht einzigartig, er hätte das nur gern. Seine Fähigkeiten sind einzigartig, aber das ändert nichts daran, dass er ein Gleichgewicht finden muss. Oder glaubst du jetzt, die Menschheit wird aussterben? Das wird nicht passieren, der Mensch ist zu widerstandsfähig. Es sei denn natürlich, irgendein Idiot startet doch noch den globalen Atomkrieg...

Übrigens, wir leben momentan überhaupt nicht gemäss realen Gegebenheiten, sondern wir leben weit über unsere Verhältnisse.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 13:58
Bin der Meinung das uns das selbe wiederfahren wird wie bei den Dinosaurieren . Nur eine Frage der Zeit wann Gaia sich dazu entschließt !


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 14:00
@Thawra
Thawra schrieb:Der Mensch ist nicht einzigartig
achja
Thawra schrieb:aber das ändert nichts daran, dass er ein Gleichgewicht finden muss.
Tatsache ist, dass wir nicht wissen was getan werden muss und was nicht. Daraus geht für mich hervor, dass wir als Vernunftwesen selber entscheiden was zu tun ist. Komme was wolle!
Thawra schrieb:Oder glaubst du jetzt, die Menschheit wird aussterben?
Wie kommst du darauf ?
Thawra schrieb:Übrigens, wir leben momentan überhaupt nicht gemäss realen Gegebenheiten, sondern wir leben weit über unsere Verhältnisse.
Das eine schliesst doch das andere überhaupt nicht aus.


melden
Baran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 14:02
@dober
dober schrieb:Bin der Meinung das uns das selbe wiederfahren wird wie bei den Dinosaurieren . Nur eine Frage der Zeit wann Gaia sich dazu entschließt !
Wie kommst Du darauf, dass Gaia dafür verantwortlich war?


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 14:02
@Registrierung

Wie bitte? Über die Verhältnisse zu leben und gemäss realen Gegebenheiten zu leben schliesst sich nicht aus...? Alles klar... ^^

Aber sag doch mal, was stellst du dir denn für die Zukunft vor?


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 14:10
@Thawra
Outsider schrieb:Alles klar
Freut mich.
Thawra schrieb:Aber sag doch mal, was stellst du dir denn für die Zukunft vor?
Technokratie, um es kurz zu sagen.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 14:10
@Registrierung

Wird nicht funktionieren, um es kurz zu sagen.


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 14:12
@Thawra

oh, ja, ja stimmt. Wie konnte ich das nur vergessen ?? hm


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 14:13
@Registrierung

Weiss nicht... vielleicht weil du dir meine Argumente nicht ernsthaft angeschaut hast...?


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 14:23
@Thawra

Kann ich folgenden Beitrag Beitrag von Thawra, Seite 7 als beste Zusammenfassung der Argumente, was dieses Thema betrifft, bezeichnen ?


Tut mir Leid, aber da ist mMn auch nicht viel mehr als blablabla dabei. Kann sein, dass du zumindest im Bereich Ökologie etwas tiefer in die Materie eingearbeitet bist, aber da scheint nicht so viel von raus, ausser Behauptungen, die man in jedem populärwissenschaftlichen Untergangsszenario finden kann.

Blablabla es ist gerade alles so schlimm und die Zeichen stehen voll auf Scheisse. Ich weiss echt nicht, wie das weitergehen soll.
Danke, von dir gibts echt genug..


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 14:26
@Registrierung

Ähm... und hast du konkrete Antworten auf die Probleme? Ich denke, ich hab genügend Argumente für meine Sichtweise aufgelistet... und es gibt noch mehr, keine Sorge!

Krampfhaft positives Denken nützt der Menschheit grad gar nichts. Übrigens, wenn du meinen Text gelesen hast, dann wirst du ja auch bemerkt haben, dass ich nicht an einen Untergang der Menschheit glaube... ich bin kein Apolkalyptiker. Ich weiss nur folgendes: immer mehr Technik ist nicht die Lösung, da Technik häufig (nicht immer!) mindestens genauso viele Probleme schafft wie löst. Manche Probleme könnte man sogar durch alte low-tech-Methoden lösen! Grad in der Landwirtschaft. Da ist dann aber halt der Ertrag eventuell nicht ganz so hoch und es verdient vielleicht auch keine Firma dran...


melden

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 14:32
@Baran
Gaia ist die Mutter allen Lebens !


melden
Anzeige
Baran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ende der Menschheit- 13. Juni. 2116

02.07.2011 um 14:35
@dober
Das stimmt nicht so ganz....gehört aber nicht in diesen Thread ;)
Und doch hast Du in gewisser Weise recht, Gaia hat die Schnauze voll, , und nicht nur sie ;)


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden