Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Unendlichkeit, Nahtod, LSD

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

03.09.2004 um 17:25
hallo ...
...
das thema "unendlichkeit" beschäftigt mich nun schon sehr lange und ich weiss dass die absolute wahrheit über die unendlichkeit unserer aller wissen übersteigt ...
der tod hängt stark mit der unendlichkeit zusammen, denn tod = unendlichkeit ...
und oftmals wird dieses eindringen in die unendlichkeit als ein tunnel mit einem licht an dessen ende beschrieben ... und dieses licht ist wahrscheinlich die unendlichkeit ...
...
habe zum thema unendlichkeit mal nen kleinen versuch gemacht...
das kann jeder der ne web cam hat auch mal probieren ...
also ich hab zunächst meine webcam-monitor-software geöffnet ... nun wird mir auf dem bildschirm genau das angezeigt, was die web cam "aufnimmt" ...
dann drehe ich die webcam so zum monitor dass sie genau in die anzeige der software blickt ich sehe nun eine "unendliche" reihe von bildern (d.h. in einem bild ist ein kleineres , und wieder ein kleineres etc... )
...
wenn ich in diesen "tunnel" nun die cam immer näher an den monitor bewege fängt der tunnel an wie eine flüssigkeit zu schwanken und wenn ich immer näher gehe entsteht auf einmal ein stechendes licht und ich sehe grelle figuren ... und irgendwann ist nur noch alles ganz hell ...
...
ist schon irgendwie interessant ... kann aber auch nur reine zeitverschwendung gewesen sein ... egal ;)
was meint ihr ?

*****************************

So lebe, und so bin ich, und so bin ich unveränderlich, fest, und vollendet für alle Ewigkeit; denn dieses Sein ist kein von außen angenommenes, es ist mein eigenes, einiges wahres Sein, und Wesen. (Johann Gottlieb Fichte)


melden
Anzeige
donar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

03.09.2004 um 18:23
Muss ich auch mal ausprobieren.
Ich beschäftige mich auch ein bisschen mit dem Thema Unendlichkeit, aber eher im Bezug auf dass, was man kurz vor seinem Tod erlebt.
Dass der Tunnel schwankt, wenn man die Kamera hin- und herbewegt ist ja klar- aber ich kann mir nicht erklären, wie es zu einem solchen Licht kommt.
Vielleicht irgend ne reflektion.


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

03.09.2004 um 18:41
Hi@All !

Hochinteressant ! - Die Geschichte mit der Web-cam.

Ich kenn es mit zwei Spiegeln, die man gegeneinander hält und
dann so einen Eindruck von der Unendlichkeit bekommt...
da ist aber kein helles Licht.

Das helle Licht kenne ich selbst aus einer Nahtoderfahrung.

Ich vermute es ist nicht wirkliches Licht, so wie wir es gewöhnlich sehen,
sondern eher ein "umgedrehter" Blackout.

Das das Gehirn überfordert wird mit dem Einblick in die Unendlichkeit,
keine Daten mehr zum vergleichen findet und das dann als Licht
( weißer Fleck ) interpretiert wird.

Ist aber nur ne Vermutung...
Auf jeden Fall kann es einen an die Grenze der psychischen Gesundheit
bringen, zutief in das Thema einzutauchen !

Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

03.09.2004 um 21:14
der tod hängt stark mit der unendlichkeit zusammen, denn tod = unendlichkeit
Gut erkannt, aber die Definition ist nicht ganz richtig. Denn der Tod ist ein Moment und das was danach kommt ist die Unendlichkeit. Somit teilt sich das "Leben" in zwei Teile: Das "endliche" und das "unendliche" Leben.

und oftmals wird dieses eindringen in die unendlichkeit als ein tunnel mit einem licht an dessen ende beschrieben ... und dieses licht ist wahrscheinlich die unendlichkeit
Ja, dafür gibt es ja Untersuchungen, dass unser Gedächtniss uns was vorgaukelt. Aber es gibt sogar eine theologische Erklärung dafür. Zunächst muss ich jedoch erwähnen, dass das was wir als weiß sehen das Ende des "Moment" des Todes ist und der "unendliche Teil" des Lebens beginnt. Aber warum ist die Tür weis? Die Wissenschaftler sagen, dass wir das himmliche mit weis verbinden und es als perfekte Farbe gilt. Daher sähen wir eine weise Pforte. Die Theologen sagen etwas sehr ähnliches. Da weis ja von der Kirche als perfekte Farbe und Symbol Gottes gilt, so sagen sie ist es klar, dass die Pforte weis sein muss.

wenn ich in diesen "tunnel" nun die cam immer näher an den monitor bewege fängt der tunnel an wie eine flüssigkeit zu schwanken und wenn ich immer näher gehe entsteht auf einmal ein stechendes licht und ich sehe grelle figuren ... und irgendwann ist nur noch alles ganz hell ...
Das ist physikalisch erklärbar und hengt von folgenden Dingen ab:
1. Die Frequenz mit der die Wellenpakete des Lichtes ausgesendet werden.
2. Die Wellenlänge selbst.
3. Die Beschaffenheit des Monitors und den Brechungswinkel der einfallenden Lichtstrahlen.
4. Der Reflexionswinkel des Lichtes.
Und Warum es am Ende hell wird?
Eigentlich müsste es weis werden, da sich die ganzen Farben des Lichtes sich irgendwann soweit verbinden, d.h. dass es so viele Farben sind, dass es weis wird.

Ansonsten schön um sich Unendlichkeit mal vorzustelllen. Ich hab noch ein paar Ideen, um sich das vorzustellen:
1. Schaut in den Nachthimmel und denkt daran einfach loszufliegen um dass Ende zu finden.
2. Guckt auf das Meer (bei klarem Himmel) oder fahrt ein Stück mim Boot raus. Stellt euch vor ihr würdet immer weiter fahren. Ihr werdet lange Zeit nur Meer und Himmel sehen. Das ist zumindest ein kleiner Hauch der Unendlichkeit.
3. Für Mathematiker: Stellt euch eine Assymptote vor oder eine Halbgerade.

Tja, wir können uns Unendlichkeit nicht so gut vorstellen. Aber es wird noch schlimmer, wenn wir uns die Ewigkeit vorstellen wollen:
Ihr kennt sicher die kleine Geschichte:
Sohn: "Mutter, was ist Ewigkeit?"
Mutter: "Stell dir vor es gibt einen 1000m hohen Steinberg. Jeden Tag kommt ein kleines Vögelein und wätzt seinen Schnabel am Berg. Wenn der Berg verschwunden ist, dann ist eine Sekunde der Ewigkeit abgelaufen."

Naja ich hoffe ich hab euch was auf den Weg gegeben, womit man was anfangen kann. Ich verweile....

Lg,
Schdaiff

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
tortenboxer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

03.09.2004 um 22:41
Also als ich letztens im Bad war, da hab ich mal Gott gesehen!

Da war vor mir ein Spiegel, und hinter mir ein Spiegel. Da sah ich naturlich die Reflektion der Reflektion der Reflektion der Reflektion usw.

Da hab ich mal angefangen zu zählen.



Und als ich bei 23 angekommen war, da war da ein kleines Männchen!




























Das hat gewunken!








































































Genau wie ich!!!

Wie groß ist die Freiheit eines einzelnen? - Genauso groß wie seine Spannweite. Jeder Mensch darf mit seinen Armen rudern, soviel und so doll er mag. Solange er keinen anderen dabei schlägt! So groß ist Freiheit!


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

03.09.2004 um 22:54
nein!! das gibts ja nicht!!

"Ich hab des öfteren gesagt; Irmengard, wenn man sieht, dass eine Sache genetisch versaut ist, kann man da mit Prügeln alleine nichts machen. Die Irmengard hat dann immer geweint." (Gerhard Polt & Biermösl Blosn aus "Willi - ein Verlierer. Drama in drei Akten" auf "125 Jahre DIE TOTEN HOSEN auf dem Kreuzzug ins Glück")


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

03.09.2004 um 23:51
also , unendlichkeit ist ein nettes thema ,
aber deine webcam hat erstmal nichts mit unendlichkeit zu tun sondern mit technik...
Die webcam hat nur eine begrenzte auflösung
... und genau das ist der grund , warum der tunnel verschwimmt und zum licht wird, denn die webcam kann keine bilder mehr auflösen sondern nur noch das licht im allgemeinen das der monitor abstrahlt...
.. und das was du gesehen hast ist dann das ergebniss..

... mann könnte höchstens spekulieren ob der nahtod uns unserer sehgenauigkeit beraubt und wir deshalb (so wie die webcam) ein tunnel mit nem licht sehen....

... hmmm...

lieber stehend sterben als kriechend leben


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

07.09.2004 um 18:09
@donar
...
ja probier das mal aus ... ist schon interessant ... und wenn man die cam wieder zurückzieht kommt es einem vor, als würde man den tunnel wieder verlassen ...
...;)

@MIKESCH
...
>>>
Ich vermute es ist nicht wirkliches Licht, so wie wir es gewöhnlich sehen,
sondern eher ein "umgedrehter" Blackout.
<<<
...
ja so würde ich mir das auch vorstellen ... d.h. umgedrehter blackout, in dem sinne , dass einem alles, was man "weiss" und erlebt hat, in den kopf schießt ...
...
ich finde deinen beitrag sehr interessant und du hast recht: man sollte es mit der forschung über die unendlichkeit nicht zu weit treiben ... denn das führt eh nur in den wahnsinn ;) ;) ;)

@Schdaiff
...
>>>Gut erkannt, aber die Definition ist nicht ganz richtig. Denn der Tod ist ein Moment und das was danach kommt ist die Unendlichkeit. Somit teilt sich das "Leben" in zwei Teile: Das "endliche" und das "unendliche" Leben. <<<
...
warum ist die definition nicht richtig ?? ich denke das ist einfach ansichtssache ... ich glaube auch dass es eine endliche existenz und eine unendliche existenz gibt ... aber die endliche existenz ist für mich das, was ich "leben" nenne und die unendliche existenz ist der zustand des "tot-seins" ... das sterben ist der übergang vom leben in den tod ... und tod = unendlichkeit ... so stell ich mir das vor ...
...
>>>Ja, dafür gibt es ja Untersuchungen, dass unser Gedächtniss uns was vorgaukelt. Aber es gibt sogar eine theologische Erklärung dafür. Zunächst muss ich jedoch erwähnen, dass das was wir als weiß sehen das Ende des "Moment" des Todes ist und der "unendliche Teil" des Lebens beginnt. Aber warum ist die Tür weis? Die Wissenschaftler sagen, dass wir das himmliche mit weis verbinden und es als perfekte Farbe gilt. Daher sähen wir eine weise Pforte. Die Theologen sagen etwas sehr ähnliches. Da weis ja von der Kirche als perfekte Farbe und Symbol Gottes gilt, so sagen sie ist es klar, dass die Pforte weis sein muss. <<<
...
und auch hier bin ich der meinung dass dieser tunnel praktisch der übergang vom irdischen in die unendlichkeit ist ... der tunnel stellt also so etwas wie eine schleuse dar und das licht logischerweise die unendlichkeit ...
...
ansonsten danke für die physikalische erklärung deinerseits ;)
...
ich denke dass das schwanken eher etwas mit der datenübertragungsgeschwindigkeit zu tun hat !!
...
>>>Ansonsten schön um sich Unendlichkeit mal vorzustelllen. Ich hab noch ein paar Ideen, um sich das vorzustellen:
1. Schaut in den Nachthimmel und denkt daran einfach loszufliegen um dass Ende zu finden.
2. Guckt auf das Meer (bei klarem Himmel) oder fahrt ein Stück mim Boot raus. Stellt euch vor ihr würdet immer weiter fahren. Ihr werdet lange Zeit nur Meer und Himmel sehen. Das ist zumindest ein kleiner Hauch der Unendlichkeit.
3. Für Mathematiker: Stellt euch eine Assymptote vor oder eine Halbgerade. <<<
...
1. klingt ja sehr melancholisch ;) ist aber super ... ein schöner klarer nachthimmel ist schon was schönes :)
2. auch ein super beispiel ... würde auch gerne irgendwann mal einfach aufs meer hinaussegeln !!
3. oder überleg mal wie groß die fläche eines punktes im 2-dimensionalen koordinatensystem ist !!!
...
die geschichte zur ewigkeit ist auch gut !!

@tortenboxer
...
*grins* gut beobachtet !!! ;)

@Palladium
...
ähh ... ich kann dir leider nicht folgen ... gehts noch ein biiiiißchen ausführlicher ... ??? ;)
...
oder war das die typische arrogante antwort, eines menschen der sich für eine ordentliche (ich weiss, denken ist oft anstrengend ;) ) antwort seinerseits in diesem nicht-seinem-niveau-entsprechenden thread (die "zunahme der entropie in der zeit" beispielsweise ist ja wesentlich niveauvoller :P ) doch viel zu schade ist ??? ;) ;) ...
...

@scanners
...
ja, das klingt "einleuchtend" *g* ;)
...
>>>... mann könnte höchstens spekulieren ob der nahtod uns unserer sehgenauigkeit beraubt und wir deshalb (so wie die webcam) ein tunnel mit nem licht sehen....<<<
...
ja das wäre sicherliche eine gute idee ...

*****************************

So lebe, und so bin ich, und so bin ich unveränderlich, fest, und vollendet für alle Ewigkeit; denn dieses Sein ist kein von außen angenommenes, es ist mein eigenes, einiges wahres Sein, und Wesen. (Johann Gottlieb Fichte)


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

07.09.2004 um 21:25
@ silith
warum ist die definition nicht richtig ?? ich denke das ist einfach ansichtssache ... ich glaube auch dass es eine endliche existenz und eine unendliche existenz gibt ... aber die endliche existenz ist für mich das, was ich "leben" nenne und die unendliche existenz ist der zustand des "tot-seins" ... das sterben ist der übergang vom leben in den tod ... und tod = unendlichkeit ... so stell ich mir das vor ...
=> Ok, überzeugt...

und auch hier bin ich der meinung dass dieser tunnel praktisch der übergang vom irdischen in die unendlichkeit ist ... der tunnel stellt also so etwas wie eine schleuse dar und das licht logischerweise die unendlichkeit ...
=> Tja, leider wissen wir nicht wirklich, was das Licht zu bedeuten hat bis wir es sehen oder besser erreichen. Für mich symbolisiert es das Ende des Weges und den Beginn des Unendlichen Lebens...

3. oder überleg mal wie groß die fläche eines punktes im 2-dimensionalen koordinatensystem ist !!!
=> "Ein Punkt ist ein Winkel dem man beide Schenkel ausgerissen hat" (Sokrates)... Ja auch passend, in der Mathematik gibts sau viel so Zeug

@silith, @MIKESCH
ich finde deinen beitrag sehr interessant und du hast recht: man sollte es mit der forschung über die unendlichkeit nicht zu weit treiben ... denn das führt eh nur in den wahnsinn
=> Unser Rellilehrer sagt immer, dass man bei solchen gedanken verrückt wird... Und trotzdem ist es in der 13 I Thema in Relli... danke übrigen für die Beiträge, die kann ich meinem Rellilehrer mal zeigen, wennn ihr nix dagegen habt (Schließlich will ich ja 14 Punkte in Relli *g*)

... Wieso benutz ich immer so viele Pünktchen, wenn ich auf deine Posts antworte silith.... HILFE!!!!

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

08.09.2004 um 02:59
ich glaube wenn man stirbt geht die seele in eine zeitlose dimension über.

wenn man jede strahlung, jedes teilchen, alles was räumlich/zeitlich existiert in einem einzigen moment sieht, könnte das, meiner meinung nach, das weisseste weiss sein das es gibt und bevor man ganz drüben ist sieht es vielleicht wie ein tunnel aus.

Frage: ist das weiss nur am ende des tunnels oder ist der tunnel selbst auch weiss?


mfG

Was man nicht weiss wird mit Glaube ausgefüllt.
Was weiss man schon...


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

08.09.2004 um 18:59
Ich glaube auch der Tunnel soll weis sein, jedoch zum Ende hin heller werden...

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

11.09.2004 um 12:20
@Schdaiff
...
heller als weis ?? ;)

*****************************

So lebe, und so bin ich, und so bin ich unveränderlich, fest, und vollendet für alle Ewigkeit; denn dieses Sein ist kein von außen angenommenes, es ist mein eigenes, einiges wahres Sein, und Wesen. (Johann Gottlieb Fichte)


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

04.01.2010 um 23:40
hiho forum
ich meine mal gehört zu haben,das das helle licht bei nahtod erfahrungen etwas mit den endorphinen zu tun hat die mn in der letzten lebensminute ausschüttet

mfg


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

05.01.2010 um 01:26
Und deshalb musstest du diesen Thread nun aus den tiefen der Unterwelt wieder hochziehen?
Dafür gibts sicher bessere Themen


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

05.01.2010 um 15:58
hab nirgens gelesn bidde nicht auf alte sachen antworten :P


melden
moruka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

05.01.2010 um 16:15
@tik
Soweit ich weiss hat man bis jetzt keine Beweise was das Licht ist.


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

05.01.2010 um 17:23
türlich nicht alles theorien


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

25.07.2010 um 19:26
Das was du bei dem Versuch mit der Webcam gesehen hast, nennt man eigentlich auch Fraktale.

Die ganze Natur, das ganze Leben ist fraktal. Fraktale sind nämlich Muster die aus "sich selber" bestehen, sie wiederholen sich also immer in sich selber.

Wie die Farn Pflanze z.B..

Und ja wenn du stirbst... fängst du an wieder unendlich zu werden. hehe. Du wirst alles, denn du bist ja schon immer alles gewesen. Aber die sich-von-allem-trennende Ich-Schrank fällt dann weg.

Das Problem des menschen allerdings ist, dass er immer nach einem Ursprung sucht. Genau wie nach dem Ursprung des Lebens. Oder des Universums sowieso. Aber es ist unendlich, deshalb wird es dem Menschen auch nie gelingen Leben zu erschaffen. Weil Leben sich nur weitergibt. So erhaltet es sich ständig selbst am Leben.

@r_Alf

Zeit existiert sowieso nicht, sondern ist eine Vorstellung des Menschen.


melden

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

25.07.2010 um 20:03
@TraumParade
TraumParade schrieb:deshalb wird es dem Menschen auch nie gelingen Leben zu erschaffen
Wissenschaftlern ist das bereits durchaus gelungen. Sie haben ein lebensfähiges Bakterium mit einem vollständig künstlichen Genom hergestellt. Du wirst Deine These also überdenken müssen. ;)


melden
Anzeige

Unendlichkeit und das Licht am Ende des Tunnels?

25.07.2010 um 20:05
@TraumParade
TraumParade schrieb:Zeit existiert sowieso nicht, sondern ist eine Vorstellung des Menschen.
Das ist eine willkürliche Aussage. Verwechsle Zeit bitte nicht mit Uhrzeit. Das lese ich nicht gerne. ^^


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt