Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

235 Beiträge, Schlüsselwörter: Sonnenstürme, CME, Technischer Ausfall
melden
Anzeige

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 21:58
@horusfalk3
Meinst du einen Schnellkochtopf, wenn ja *puh* da hab ich einen echt guten :D


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 22:02
@Bellaphönix
Genau den mein ich :)


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 22:03
@Bellaphönix
@horusfalk3
Die Fälle betrefen alle Stromversorger oder Telegraphenleitungen, Systeme die ungeschütz und anfällig für niederfrequenter Strahlung dieser ausgesetzt sind, es wird von keiner relevanten Beeinträchtigung von Computern berichtet...abgesehen das sie Schwankungen in der Stromversorgung nicht mögen.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 22:07
@Prof.nixblick
man könnte sich zum Beispiel LebensmittelKonserven einlagern, würde jedenfalls erstmal eine zeit reichen.
Wer in einer ländlichen Region (wie ich) wohnt könnte sich genügend Kartoffelsäcke besorgen und Kartoffeln anpflanzen, oder auch Gemüsesamen (Paprika eignen sich sehr gut)
(Kartoffeln kann man sogar zuhause im Garten ohne Beet anbaun (man nehme einen Sack Erde mache ein paar kleine Löcher hinein und steckt die Keimlinge in die Mitte des Sackes und dann heißt es warten) und ich kann mir vorstellen das dies auch mit anderen Gemüsearten funktioniert, das mit den Kartoffeln hab ich bei einer dieser "Selfmade-Sendungen" gesehn :D

Genügend Trockengetreide müsste man sich einlagern wie z.B. Reis, Graupen, Hirse, Buchweizen.
Gewürze sollte man auch genügend haben.

Eine Angel wäre vielleicht auch nicht verkehrt allerdings weiß ich nicht wie gesund tierische Nahrung nach einem CME noch wäre (Zellveränderung)


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 22:10
@subgenius
ohne Strom kein Computer

@horusfalk3
ein Erbstück und ich muss sagen er ist unersetzlich :D
Il.pensiero schrieb:Ein Szenarion ähnlicher Art:
Szenario meinte ich *ich und meine Tippfehler*


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 22:14
@Bellaphönix
Was ein Glück, dass CMEs auf Metalle keine nennenswerten Auswirkungen haben werden :D


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 22:18
@horusfalk3
:D zum Glück nicht :D
weißt du ob es Auswirkungen auf die gelagerten Lebensmittel geben würde? (Zellstruktur)


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 22:42
Was bisher nur kurz erwähnt wurde aber dann nicht weiter ausgeführt wurde: wir hätten echt ein Problem wenn das Ganze während dem tiefsten Winter geschehen würde. Hier würden wohl wirklich einige erfrieren so ganz ohne Heizung und Ofen.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 22:48
@horusfalk3
Wir haben zum Glück einen Kamin (man müsste nur genügend Benzin einlagern und genügend Reparaturmittel für die Kettensäge) einen Ofen fürs Wohnzimmer wollten wir auch noch einbauen.

Ja das wäre echt schlimm für die Leute die keinen Ofen haben...
also wie kann man anders heizen?


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 22:54
Laut dem folgenden Bericht können durch veränderte Zerfallsraten von radioaktiven Stoffen auf der Erde die Sonneneruptionen vieleicht schon eineinhalb Tage vor dem Sonnenausbruch vorhergesagt werden:
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2010/09/beeinflussen-sonneneruptionen.html
Sollte sich also ein derartiger Zusammenhang zwischen Sonneneruptionen und den Zerfallsraten radioaktiver Elemente auf der Erde erhärten, könnte dies zu einer zuverlässigen Vorhersagemethode für derartige Sonnenaktivitäten führen, wie sie dazu beitragen könnte, beispielsweise Satelliten und elektrische Netzwerke, aber auch Astronauten Im All vor den negativen Auswirkungen der solaren Partikelwinde zu schützen.
Ansonsten würde ich die Bücher und Videos von Survivalexperten empfehlen (z.B. Rüdiger Nehberg, Bear Grylls, Les Stroud) aber ich hoffe das es nicht so schlimm wird.
Ich habe viel Nudeln, Reis und Konservendosen im Schrank. Etwa 2-3 Wochen könnte ich davon leben. Wenn es kein Trink- oder Leitungswasser mehr gibt dann würde ich Regenwasser auffangen und durch einen Erd-Kiesfilter laufen lassen. Zum Glück regnet es in Deutschland ja andauernd.
Ich hoffe auch das ich in der Zeit nicht Krank werde denn Telefon- und Handynetz werden wahrscheinlich auch nicht mehr funktionieren um einen Arzt zu rufen.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 22:57
@Bellaphönix
Ihr habt den Ofen aber nicht aus Angst vor Sonnenstürmen gebaut oder? :D

@hintz
Bear Grylls schreibt auch Bücher? Der Typ hats echt drauf auch wenn wahrscheinlich das Meiste nur Show ist.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 23:03
@hintz
Kann man diesen Erdkieselfilter selber bauen?

@horusfalk3

Eine Idee habe ich gefunden: eine heizung aus heißen Steinen die man zuvor im Feuer erwärmt hat, allerdings gehts da um Survivaltricks und irgendwelchen Trümmerhütten die wohl im Wald gebaut werden (wovon ich allerdings keine Ahnung hab) dort werden wohl die heißen Steine mit Erde bedeckt sodas eine Art Bodenheizung entsteht, wäre aber eine Alternative wenn man sich eine Metalltonne in den Raum stellt (untergrund sollte nicht entflammbar sein).

ich werde mal weiter schaun denn eine Petroleumlampe wäre ja nichts von Dauer die Steine wären da schon eher praktisch


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 23:09
@horusfalk3
nein :D der ist dort drinnen seit Einzug aber wir haben gezielt nach einem Häuschen mit Kamin gesucht um die Heizkosten zu senken und der 2te Ofen dient auch dazu. Ohne Ofen kein Einzug außerdem kann ich diese ewig trockene Heizungsluft nicht mehr vertragen ab Mitte Januar bekomm ich sonst echt Nasenbluten von der miesen Luft.


melden
Antiwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 23:14
Ich würde mich so schnell wie möglich unabhängig von allen machen. Sollte so eine Situation herschen, würden manche Menschen in einer Gruppe irgendwann durchdrehen. Also würde ich mich alleine o. mit Leuten meines Vertrauens durchschlagen.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 23:25
@Antiwesen
Aber mit was für Mitteln? Mit welchen Hilfsmitteln würdest du dich durchschlagen und ernähren wollen?


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 23:28
@Bellaphönix
Ja. So einen Wasserfilter würde ich z.B. mit einer Regentonne aus dem Baumarkt bauen. Unteres drittel Kies (etwa die Körnung wie bei Schotterwegen), dadrüber ein drittel kleingestossene Kohle (ich würde Holzkohle zum Grillen nehmen) und dadrüber dann Sand oder Lehmboden.
Unten noch ein Loch in die Tonne zur Wasserentnahme.
Die ersten paar male würde ich das gefilterte Wasser noch wegkippen. Um ganz sicher zu gehen würde ich das gefilterte Wasser dann kochen um Bakterien abzutöten.
Im Garten habe ich so einen Filter und das trübe eisenhaltige Grundwasser kommt da dann klar und Geruchsneutral heraus.


melden
Antiwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 23:30
In solchen Zeiten wird Egoismus wohl groß geschrieben.. Ich würde mir mit jeglichen Mitteln Essen usw. verschaffen. Gut, ich würde jetzt nicht unbedingt anderen Leuten, die selber nicht viel haben, etwas weg nehmen - aber wer weiß, was jene Situation zum vorschein bringen würde.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 23:34
@hintz
und das bekommt man alles so wie man es brauch aus dem Baumarkt? wäre ja eh überlegenswert für die Nutzpflanzen (meine Chilis und Paprika)


melden
Anzeige

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

27.09.2010 um 23:37
Das dürfte eigentlich funktionieren. Ich weiß nur nicht ob alle Salze und Mineralien herausgefiltert werden welche für Pflanzen schädlich sind wenn sie denn im Überfluß vorkommen.

Man muss nur daran denken die Kohle auch irgendwann mal wieder zu wechseln.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
HHO Gas ?148 Beiträge
Anzeigen ausblenden