Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

235 Beiträge, Schlüsselwörter: Sonnenstürme, CME, Technischer Ausfall

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

28.09.2010 um 15:34
Also der CME müsste dann doch wenn dann am 21.12.2012 stattfinden oder?
Und laut den Mayas sterben wir dann. Ende.

Ich hoffe, ihr versteht die Ironie.

Jetzt mal ernst:
Ich glaube nicht, dass es sowas geben wird - zumindest, so lange ich lebe. Oder in diesem Ausmaß.
Und wenn doch werde ich mir eine Frau suchen, nen paar Knarren holen mit genug Munition und versuchen so viel Macht wie möglich zu erlangen um gut leben zu können oder mich verdeckt halten um nicht aufzufallen.


melden
Anzeige

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

28.09.2010 um 19:47
@Bellaphönix
Könnte man nicht auf vorrat transistoren lagern in den umspannwerken und dort wo sie benötigt werden zb in isolierten kammern bzw kiste`n?
Wär doch ne einfache lösung


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

28.09.2010 um 19:49
so viel technische Knowhow hab ich leider nicht :|
@Katori
weißt du es?

Ich bin der Meinung das die Stromkonzerne diese Gefahr nicht ernst nehmen.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

28.09.2010 um 20:08
@Krypt0nym Der stärkste jemals registrierte Sonnensturm traf die Erde am 28. August 1859. Sogar bis hinunter nach Rom und in Havanna waren Polarlichter zu sehen. In den Telegrafenämtern Europas und Nordamerikas schlugen Funken aus den Leitungen, einige Stationen fingen sogar Feuer. Da es damals sonst aber noch keine große Elektrifizierung gab, war der Schaden durch den Sonnensturm vergleichsweise gering.
In jüngster Zeit wurden besonders intensive Sonnenstürme in den Jahren 1989 und 2003 festgestellt, was, im ersten Fall in der kanadischen Provinz Quebec, und im zweiten Fall in Südschweden, zu Stromausfällen führte.


2010 bis 2012
Im Jahr 2012 erreicht der gegenwärtige Sonnenzyklus sein Maximum. Laut vielen Wissenschaftlern (u.A. Dieter Broers und Dr. Volker Bothmer) erwartet uns in 2012 eine außerordentlich extreme Sonnenaktivität.
Das Maximum der Sonnenaktivität muss dabei nicht zwangsweise am Ende des Sonnenzykluses (also 2012) erfolgen. Dr. Volker Bothmer von der Uni Göttingen sagt dazu:
?Die extrem starken Sonnenstürme treten 2 Jahre vorher und 2-3 Jahre nach dem Maximum (2012) auf. Es ist wie beim Wasserkochen: Die stärksten Blasen entstehen, kurz bevor es kocht.?



Also vorgekommen ist es schon des öfteren und die Sonne soll wohl 2012/13 wieder heftige Ausbrüche zur Erde schicken..

Sehen wir mal bitte von diesem verdammten 2012-Gehabe ab sagen wir mal 2020 (rein erfunden) könnte es so sein.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

28.09.2010 um 21:28
Ach alles Quak.
Ich werde alt, werde eine super Frau und zwei Kinder haben, gelernter Mediendesigner mit FHS sein, erfolgreich und in Amerika leben.

Und falls die elektrizität nicht mehr funktioniert boomt halt wieder die analoge Fotografie, nur mit dem Wissen von heute.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

28.09.2010 um 21:41
@Krypt0nym
Ich glaube wenn dieser Fall eintreten sollte, dann haben die Leute anderes im Sinn als Fotos zu knipsen ;)


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

28.09.2010 um 22:26
Also ich bin Hobbyfotograf. Und selbst im 2. Weltkrieg gabs Fotografen - also?


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

28.09.2010 um 22:29
@Krypt0nym
da gabs auch Elektrizität ;)

aber das wird zu offtopic


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

28.09.2010 um 23:03
Was hat Elektrizität mit Fotografieren zu tun?
Bzw. mit dem analogen Fotografieren?

Ich wollte nur sagen, dass es auch in Krisen-Zeiten Fotografen gibt. Und das auch ohne Strom zum fotografieren (wie damals).

@Bellaphönix


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

28.09.2010 um 23:05
aber zur Filmherrstellung... ist mir auch egal Fotografie wird da keinen mehr großartig interessieren


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

28.09.2010 um 23:16
Ja, die Dokumentation von Ereignissen von weltbewegender Bedeutung ist ja völliger Mumpitz.

Heutzutage könnte sich niemand aus meiner Generation vorstellen, wie es im 3. Reich war, nur weil man davon liest.

Aber naja, wird nicht so großartig passieren, da wette ich druff.
Wenn's das Jahr 2014 schlägt und wir noch alle im Forum diskutieren, dann könn' wir weiter sehen ;) :D


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

29.09.2010 um 00:49
@Bellaphönix

Was sollte man dann schon groß tun?

Man versucht mit seinen Freunden und der Familie zu überleben.
Man raubt Supermärkte aus, man besorgt sich Waffen und man sucht sich einen Platz wo nicht so viele Menschen sind.

Am besten wäre ja i-ein Gebirgsgebiet, wo man sich in Höhlen verstecken kann und Quellwasser vorhanden ist.

Jedenfalls würde ich mir viel Alk besorgen, ist gut bei der Kälte und falls man beim Kampf verwundet ist, ist es gut zum identifizieren von Wunden.

Genial wäre es ja, wenn man in der Gruppe Leute mit verschieden Fähigkeiten hat, der eine kennt sich medizinisch aus, der andere ist handwerklich begabt, der andere ist ein Waffenfreak.

In solchen Zeiten brauch man Leute die sich gegenseitig ergänzen, denn somit hat man einen starken Zusammenhalt.

So kann man in einer brutalen anarchistischen Welt überleben.


Ansonsten zur Ausrüstung, Wasserfilter, große Rucksäcke, Schlafsäcke, viel Dosenfutter, also Zeug das lange haltbar ist, wie ich schon sagte Alk, eine Machete sollte auch jeder haben, man weiß ja nie und ein paar Schusswaffen wären auch nicht verkehrt.

In solchen Situationen gibt es genug Arschlöcher den man die Birne wegblasen muss, damit sie erst klar denken können.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

29.09.2010 um 01:26
@Bellaphönix
Auch wenn die Seite zum 2012 Film gehört finde ich die Simulationen zu CME und Co doch recht nett.

http://www.instituteforhumancontinuity.org/#/initiatives/earth/education/planetX


melden
Awaresum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

29.09.2010 um 01:36
Braveheart17 schrieb:So kann man in einer brutalen anarchistischen Welt überleben.


Ansonsten zur Ausrüstung, Wasserfilter, große Rucksäcke, Schlafsäcke, viel Dosenfutter, also Zeug das lange haltbar ist, wie ich schon sagte Alk, eine Machete sollte auch jeder haben, man weiß ja nie und ein paar Schusswaffen wären auch nicht verkehrt.

In solchen Situationen gibt es genug Arschlöcher den man die Birne wegblasen muss, damit sie erst klar denken können.
Vielleicht sind solche CME´s ja etwas Beabsichtigtes? Von wem auch immer. Um damit in bestimmten Abständen eine Art Bereinigung auf großer Ebene durchzuführen.

Was bereinigen?

Nun, dass die Spezies Mensch, und zwar jede einzelne Seele, die nächste Gelegenheit bekommt, sich die richtigen Absichten und Überzeugungen erschafft, damit es nicht mehr zu solchen Denkweisen (siehe Zitat) und den damit einher gehenden Handlungen kommt und man von einer wirklich geistigen Weiterentwicklung des Menschen reden kann.

Aber das ist sicher nur eine Vermutung von mir. CME´s haben bestimmt nichts mit irgendwelchen Urhebern zu tun, die zu so etwas in der Lage sind. Das würde doch längst in Wikipedia stehen.


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

29.09.2010 um 08:20
@Awaresum

Ach und du glaubst, dass i-eine mächtige Gruppe plant, einen Großteil von uns Menschen auszulöschen?


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

29.09.2010 um 10:00
zum X Ten mal wieso ,kommt ihr drauf das alle Ordnung zusammenbrechen wird, nur weil für 3 Wochend das Licht aus ist.

Zack, Notstand erklärt. Rationierung, und Plünderere Werden erschossen, jeder der keine Wichtigne Aufgaben hat bleibt zuhause.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

29.09.2010 um 10:04
@Awaresum
Du meinst eine natürliche Auslese? Mag sein ...
Gewaltige CME´s gab es ja schon immer nur waren die Lebewesen damals nicht so technisiert und so extrem abhängig davon...

Zuwar wird behauptet das sich die vermehrte Sonnenaktivität um 2012 positiv auf unser Bewusstsein auswirken soll, was ich etwas bezweifle aber die dann entstandene Situation kann bewirken das die Menschen sich wieder auf das besinnen was sie sind und was sie haben, ja das Bewusstsein des Menschen könnte sich ändern und dieser extreme Egoismus der Menschen könnte endlich mal reduziert werden und Zusammenhalt würde wieder in den Vordergrund rücken aber dies geschieht ja immer nur dann wenn wir vor dem Abgrund stehn.


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

29.09.2010 um 11:01
oher, bitte nicht ins Esotherische abschweifen

Strahlung bringt vielleicht Krebst aber keine Bewußtseinsänderung

und es findet sich in der Erdgeschichte nun mal kein CME der großflächilg Leben ausgelöscht hätte


melden

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

29.09.2010 um 11:09
@Fedaykin
nein von diesem Esoschrott hab ich mich genug reinlegen lassen, was ich meinte, dass die Menschen umdenken, das die Menschen durch diese Situation zusammenwachsen und wieder Zusammenhalt zählt und nicht diese Geld- und Machtgier dieser pure Egoismus. Ich sagte auch nicht das die komplette Erdbevölkerung (Mensch und Tier) ausgerott wird.


melden
Anzeige

Im Falle eines gewaltigen CMEs, was würdet ihr tun?

29.09.2010 um 11:14
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:zum X Ten mal wieso ,kommt ihr drauf das alle Ordnung zusammenbrechen wird, nur weil für 3 Wochend das Licht aus ist.
Weil viele durchdrehn werden... die Oma einer ehemaligen bekannten hat zum Millenium alle Badewannen im Haus mit Wasser gefüllt weil sie glaubte das alles zusammen brechen würde..

Und bei dem was ich gelesen habe könnte es Jahre dauern bis das Stromnetz wieder aufgebaut wäre. Desahlb gehe ich davon aus des dieser Zusatnd länger dauern könnte.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden