Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist das "Kleinste"?

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Physik, Atome, Mikrokosmos, Das Kleinste

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 19:46
@drecksbengel

Also propagierst die absolute "Quantisierung" der Natur, klingt etwas unglaubwürdig.


melden
Anzeige
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 19:56
Hi,
chutullu2 schrieb:Also propagierst die absolute "Quantisierung" der Natur, klingt etwas unglaubwürdig.
Was spricht dagegen?

-gg


melden

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 20:17
@Groschengrab

Eine Quantisierung würde doch diskrete Dimensionen voraussetzen, klingt unglaubwürdig.


melden

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 20:24
@Excalibur
Excalibur schrieb:also hat ein Stein ein Bewusstsein ?
Ein Stein hat kein Bewusstsein, so wie wir, aber ein Stein ist Materie. Die Begriffe "Materie", "Energie" und "Bewusstsein" bedeuten alle dasselbe.

Alle Materie ist Energie, und alle Materie ist eine Form von Bewusstsein.

Aber ein Stein hat natürlich keine Gefühle, so wie wir Menschen sie haben etc., aber das nackte Empfinden von Existenz hat alles und jeder.


melden

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 20:27
@Groschengrab
yoshi89 schrieb:
Geht man immer tiefer in die Essenz der Materie, so wird man erkennen, dass der Kern von allem Energie ist, und Energie ist zugleich Bewusstsein.
Schön, und dabei so ESO. Und wie klein ist es denn nun?
Esoterisch ist daran überhaupt nichts :/

Und es hat keine Größe. Energie, bzW. Bewusstsein besitzt keine Größe.

Bei Materie kannst du z.B. von Größe sprechen. Ein Stein ist so und so groß, jedenfalls die Wahrnehmung des Steines, bzW. du untersuchst ein Objekt, und kannst dann die Teilchen messen, die Größe der Teilchen.


melden

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 20:33
@Yoshi
Yoshi schrieb:Ein Stein hat kein Bewusstsein, so wie wir, aber ein Stein ist Materie. Die Begriffe "Materie", "Energie" und "Bewusstsein" bedeuten alle dasselbe.
Rein nach formaler Logik wiederspricht sich dein Absatz an sich. Ein Stein, ganz Umstrittig ist doch Materie, laut deiner Begriffsdefinition sind doch Materie, Energie und Bewusstsein genau das Gleiche.

Ich denke so einfach kann man sich diese Sache nicht machen. Geht die Argumentation in die "esoterische" Richtung, so sollte man schon von einer Seele und einer Belebung eben solcher reden. Die Indianer glauben zum Beispiel das ein Teil der Seele auf jeden Gegenstand, den man bearbeitet, eben "besseelt" über geht und in diesem verweilt.

Wobei ich keinen Zusammenhang zwischen einer Seele und dem "Kleinsten" sehe. Das Kleinste als Prinzip des unendlichen und eine Seele als Symbol eines endlichen Egos unterscheiden sich doch im Grundprinzip. Oder plädierst du für ein Nirvana, eine Seelen-Suppe in der sich jedes Ego auflöst? (Wobei ich auch da eher das "Größte" als das "Kleinste" finde.)


melden

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 20:37
@chutullu2
Naja, ob man nun "Seele", "Energie" oder "Bewusstsein" sagt ist egal... es geht um das Wesen, dass hinter allem steckt. Also absolut tote Materie gibt es nicht. Alles ist belebt, sonst könnte es gar nicht sein.

Das was viele als "Seele" bezeichnen ist Energie. Energie ist das Leben selbst.

Ein Stein hat kein Bewusstsein, so wie wir es haben, aber ein Stein ist dennoch "lebende" Energie. Ich setze "lebende" mit Absicht in Anführungszeichen, damit es nicht mit biologischem Leben verwechselt wird.

Jeder Planet, jeder Stern, jede Galaxie ist eine Form von Bewusstsein. Alles hat eine Art Intelligenz, weiß, wie es funktioniert etc.


melden

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 20:45
@Yoshi

Ich denke du hast nicht verstanden was ich schrieb.


melden

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 20:50
@chutullu2

Doch, ich habe es Wort für Wort verstanden.

Du sagst, wenn man in esoterische Richtung geht, sollte man eher von der Seele reden.

Aber das, was die Leute als "Seele" bezeichnen ist nichts anderes als Energie.

Die Seele ist das Wesen, das Bewusstsein, die zeitlose, unsterbliche Essenz, die weder an Raum, noch an Zeit, noch an Materie gebunden ist.

Das Bewusstsein ansich weiß eigentlich nichts, es ist einfach nur das reine Sein, das nackte Empfinden von Existenz. Es kann entweder im absolutem Zustand sein, wo es nichts als Ruhe, Glückseeligkeit und Liebe gibt, oder es kann "Entertainment" haben, sich als individueller Ausdruck seiner Selbst erfahren (das, was wir gerade tun).


melden

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 20:50
@chutullu2
Aber wir kommen vom Thema ab...


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 20:54
Hi,
@chutullu2
chutullu2 schrieb:Eine Quantisierung würde doch diskrete Dimensionen voraussetzen, klingt unglaubwürdig.
So sehen die Beobachtungen aber aus.
aus: Wikipedia: Planck-Zeit
Die Planck-Zeit beschreibt den kleinstmöglichen Zeitraum, für den die bekannten Gesetze der Physik anwendbar sind.
Was soll gegen diskrete Dimensionen sprechen? In unserem Makrokosmos sehen die Dinge eben anders aus als im Mikrokosmos.

-gg


melden

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 21:12
@Groschengrab


Danke wieder was gelernt, wusst nicht das in der Plank Zeit der Raum seinen Eigenschaft als Kontinuum verliert.


@Yoshi
chutullu2 schrieb:Das Kleinste als Prinzip des unendlichen und eine Seele als Symbol eines endlichen Egos unterscheiden sich doch im Grundprinzip. Oder plädierst du für ein Nirvana, eine Seelen-Suppe in der sich jedes Ego auflöst?
Das Kleinste (Thema) ist doch im Prinzip das Unendliche. Die Seele, eine Seele steht doch für ein Ego, welches dahinter steht. Diese beiden Prinzipien, das Unendliche und das Endliche im Mantel des Egos sind doch zwei gegensätzliche Dinge. Oder denkst du das sich, dass Ego eigentlich nur das kleinste Teil einer größeren Menge ist, so wie Groschengrab's Planck Zeit?

Und nein du hast mich nicht verstanden.


melden

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 21:17
@chutullu2
Die Seele ist eben nicht das Ego, die Seele ist das, was sich als Ego erfährt.

Das Ego ist an den Körper gebunden, und stirbt auch mit ihm, die Erfahrungen werden gespeichert, aber mit dem physischem Tod wird der aktuelle, ich sag jetzt mal Egotripp :D beendet.

Das Kleinste ist das Unendliche? Das musst du mir mal erklären.

Meinst du jetzt die Singularität? Also ein unendlich kleiner Punkt?

Ich sehe die Existenz ansich als das Unendliche, das Grenzenlose.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das "Kleinste"?

19.11.2010 um 21:21
Hi,

@chutullu2
chutullu2 schrieb:Danke wieder was gelernt, wusst nicht das in der Plank Zeit der Raum seinen Eigenschaft als Kontinuum verliert.
Nun ja, da wäre IMHO doch noch eine Kleinigkeit. Denn es heißt "die bekannten Gesetze". Wenn sich die Stringtheorie durchsetzt, dann haben wir viele schöne neue Dimensionen, für die dann was gilt? Dann geht die nächste Verkleinerungsrunde von Neuem los.

-gg


melden
Excalibur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist das "Kleinste"?

20.11.2010 um 07:38
@slider
na las mich doch mal so tuhen als wüste ich was !


melden

Was ist das "Kleinste"?

20.11.2010 um 07:40
Quarks Teilchen. Glaub ich jedenfalls.


melden

Was ist das "Kleinste"?

21.11.2010 um 20:06
@Aldaris
Bei dem Elektron sind sich die Wissenschaftler nicht ganz einig; dann man kanns ja net genau untersuchen; also ist es viell unteilbar! :) Es gibt Dinge die kleiner sind als Unteilbares.


melden

Was ist das "Kleinste"?

01.12.2010 um 02:08
Demokrit (460-370 v. Chr.) der aus einer ionischen Kolonie in Nordgiechenland stammte,
überlegte was wohl geschehe, wenn man einen Gegenstand in Stücke bricht oder Schneidet.
Er erklärte, man könnte den Prozess nicht endlos fortsetzten. Stattdessen behauptet er,dass alles,
einschließlich aller Lebewesen . aus fundamentalen Teilchen bestehe, die Sich nicht mehr in kleinere Bestandteile zerbrechen oder zerschneiden ließen.
Er nannte diese kleinsten Teilchen Atome , nach dem griechischen Adjektiv für unteilbar...

Zwar ist allgemein bekannt heutzutage das Atome nicht die kleinsten Teilchen sind,
jedoch hatte er mit seiner Vermutung meiner Meinung nach recht.
Genau so wie es nichts kälteres gibt als Kelvin , da alles stillsteht bei der Temperatur ,
kann man ab einen bestimmten punkt nicht mehr weiter teilen.
Angenommen wir hätten ein Planeten aus Super Lego Steinen (die man nicht teilen kann) das zb. ein Atom darstellt
Irgendwann ist man beim letzten Lego stein angekommen , den man nicht mehr teilen kann,
bzw wo kein weiterer Lego stein mehr drin ist.

Desto länger man geforscht hat , desto kleinere Teilchen hat man gefunden
oder hat man anhand mathematischen Theorien berechnet , aber irgendwann bald wird
es nicht mehr gehen, es lässt sich nicht unendlich teilen.

Atome > Kerne > Quarks > Gluonen

Ab da spalten sich momentan die Geister
...
Wenn man nach der Stringtheorie geht , sind die kleinsten Teilchen Strings,
kleinste vibrierende saiten , wobei die Frequenz die Energie entspricht.
Diese Strings sind nach der Theorie schon ziemlich ziemlich klein.

Wenn ein Atom so groß wie unser Sonnensystem wäre , wäre ein String so groß wie ein Baum.
Viel kleiner als das , wen dass überhaupt stimmt , wird es meiner Meinung nach nicht mehr gehen.

Wie schon gesagt wurde , sollte sich so ein Teilchen eigentlich nicht mehr teilen lassen.
Aldaris schrieb am 18.11.2010:Wäre es eurer Einschätzung nach möglich, dass in jedem Molekül dieses Universums andere Welten existieren?
Meiner Meinung nach nein, allein schon wegen der Energie und allem.
Und wen müsste es da ziemlich ungemütlich sein...
Aldaris schrieb am 18.11.2010: Kann man unendlich weit vergrößern?
Nein
Unendlich ist so eine unschöne große zahl.
Aldaris schrieb am 18.11.2010: Sind wir auch nur eine vergrößerte Einheit aus Sicht eines viel größeren Universums?
Viele Wissenschaftler gehen zwar von einem Multiversum aus
Aber hierbei geht man eher davon aus das die nebeneinander Exestieren
wie ein Luftbalon oder die in einem Kochtopf wo jede blase ein Universum dastellt.
Vllt ist es möglich das wir in einem andern Universum leben
was ich aber eher für unwahrscheinlich halte
wegen der Kritischen Größe und masse etc.
Selbst wen ist unser Universum kein "Atom" eher eine andere Einheit.

Wobei das zumindest wahrscheinlicher ist als das in jedem < Atom eine Welt ist.


melden

Was ist das "Kleinste"?

01.12.2010 um 02:18
Dabei müsste es total viele andere Universen geben
die exakt gleich groß sind wie unseres
selbst wen das so sein würde
(was nicht so ist wegen der kritischen dichte und allem)
müsste sich die Einheit ausdehnen
da unser universum sich ausdehnt , Inflationär ist

Also meiner Meinung nach zu allen 3 fragen -> Nein


melden
Anzeige

Was ist das "Kleinste"?

02.12.2010 um 20:13
Warum sollte es am ANFANG was zum anfassen/messen/sehen geben , damit was existiert/entsteht?

Wenn wir Menschen weiterhin den Anfang durch Materie, Teilchen zu begründen versuchen, werden wir weiterhin für alle Ewigkeiten, im wahrsten Sinne des Wortes, im Dunkeln vergeblich herum irren....Hierzu fällt mir auch ein Artikel ein , indem geäußert wurde, dass immer mehr Wissenschaftler die Existenz jener "dunklen MATERIE" bezweifeln. Mich wundert es nicht, denn ich brauch kein Imba Mikroskop,whatever, nur um zu wissen was EXISTENZ bedeutet. Aber iwann werden es auch all diese ganzen Erbsenzähler verstehen....dass ALLES einfach IST...genauso wie das NICHTS einfach IST...pures "BewusstSEIN"...ÜBERALL...

Auf der anderen Seite ist es nicht verwunderlich, dass die meisten so ticken. Denn wer sich ein Gebäude nur aus Steinen baut, der kann auch nicht erwarten , dass sein Gebäude ohne Steine noch stehen wird...

Mfg Fuji


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden