Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Künstliche Schwerkraft?

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Schwerkraft, Künstliche

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 18:50
AndreasKlug schrieb:Ich nenne es das achte Weltwunder
Ich nenne es Schwachsinn hoch 8


melden
Anzeige
kadosch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 19:10
@Twisted_Fate
jetzt verunsichere ihn nicht mit deinem rationalen Skeptizismus! Wir könnten die ersten Zeugen revolutionärer Erkenntnisse sein!

@AndreasKlug
Bitte geh doch ein Bisschen ins Detail! Was sind zum Beispiel "Itronen"?


melden

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 19:46
kadosch schrieb:Bitte geh doch ein Bisschen ins Detail! Was sind zum Beispiel "Itronen"?
Citrusfrüchte die ein Z nicht nötig haben?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 20:42
Es gab doch mal diesen Supermagneten der einen Frosch hat schweben lassen!
Mal angenommen der Frosch wäre damit an eine Decke gedrückt worden, würde die dann nicht genau dem Boden entsprechen auf dem er dank Schwerkraft vorher gesessen hat?

Das müsste man dann ja nur größer bauen und hat damit die Lösung für den Menschen! :)


melden

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 20:51
Ashert001 schrieb:Es gab doch mal diesen Supermagneten der einen Frosch hat schweben lassen!
Mal angenommen der Frosch wäre damit an eine Decke gedrückt worden, würde die dann nicht genau dem Boden entsprechen auf dem er dank Schwerkraft vorher gesessen hat?

Das müsste man dann ja nur größer bauen und hat damit die Lösung für den Menschen! :)
Das funktioniert aber nur mit diamagnetischen Materialien wie Wasser (woraus hauptsächlich auch ein Frosch besteht).


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 21:02
@Celladoor

Na das ist doch wunderbar, wir sind im Grunde doch auch kaum was anderes, als nur zu groß geratene zweibeinige Frösche die aus Wasser bestehen, es ist also möglich! :)


melden

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 21:17
@AndreasKlug
AndreasKlug schrieb: Albert Einstein hat bis zu seinen Tod, April 1955, versucht Die Formel der Relativitätstheroie, E= mc²; zusammen zu führen mit der Feldformel des Elekromagnismus
braucht ein Fisch ein Fahrrad?
ed66c7 header
Im mathematischen Formalismus der Relativitätstheorie werden das elektrische und das magnetische Feld zu einer Einheit, dem vierdimensionalen elektromagnetischen Feldstärketensor, zusammengefasst, ganz analog zur Vereinigung von Raum und Zeit zur vierdimensionalen Raumzeit.


@Ashert001 @Celladoor 

Youtube: Hochmagnetfeldlabor - Frosch


melden

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 21:50
Ashert001 schrieb:Na das ist doch wunderbar, wir sind im Grunde doch auch kaum was anderes, als nur zu groß geratene zweibeinige Frösche die aus Wasser bestehen, es ist also möglich! :)
Natürlich ist es möglich auf diese Weise einen Menschen schweben zu lassen. Dazu braucht es "nur" ein Magnetfeld von ca. 150 Tesla, et voilà. Leute mit einem Piercing sollten sich das aber lieber nicht antun.


melden

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 22:56
Hallo Leute!
Sollte eigentlich Ionen heißen! Entschuldigung!

Elektronen und Ionen sind Ladungsträger und sind für den elektrischen Strom sehr wichtig. Ein elektrischer Strom kann nur fließen, wenn Ladungsträger vorhanden sind. Ladungsträger können Elektronen (metallische Ladungsträger) und Ionen (flüssige Ladungsträger) sein.

Wird ein neutralen Atom Elektronen zugeführt, so besitzt das Atom mehr negative als positive Ladungen. Das Atom zieht positive Ladungen an und stößt negative Ladungen ab.

Wir haben 500 ml chemische Flüssigkeit in einem Metallbehälter, quadratisch, und außen Magnete angesetzt,erreichen die Elektronen und Ionen Lichtgeschwindigkeit, haben eine Stromstärke von 700 Watt erzeugt! Wenn wir die Flüssigkeit erhöhen, erzeugen wir 2 KW. Setzten eine Elektromotor ein mit Kühlgebläse erzeugen wir 20 KW! Dann brauchen wir die Flüssigkeit nur alle 1,5 bis 2 Jahre wechseln wie eine Ölwechsel! Man kann fasst davon ausgehen das wir wirklich das Perpetuum mobiles (beweglich) gefunden haben! Überlegt mal alle, wir haben ein Auto mit Elektromotor und haben ein neues Stgromarregat und können fast 2 Jahre unbegrenzt für 20 € chemische Flüssigkeit fahren!

Und mit der Schwerelosigkeit hat die Formel etwas zu tun, weil die E= mc², also die Relativitätstheorie sein soll und die Gravitation, sprich Schwerelos sein soll! Und wenn das nicht stimmen soll, ist die Formel der Relativitätstheorie falsch, wenn das nicht so sein soll! Gruß Andreas


melden

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 23:02
AndreasKlug schrieb:erreichen die Elektronen und Ionen Lichtgeschwindigkeit
Falsch. Das ist unmöglich


melden

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 23:32
AndreasKlug schrieb:Elektronen und Ionen sind Ladungsträger und sind für den elektrischen Strom sehr wichtig. Ein elektrischer Strom kann nur fließen, wenn Ladungsträger vorhanden sind. Ladungsträger können Elektronen (metallische Ladungsträger) und Ionen (flüssige Ladungsträger) sein.

Wird ein neutralen Atom Elektronen zugeführt, so besitzt das Atom mehr negative als positive Ladungen. Das Atom zieht positive Ladungen an und stößt negative Ladungen ab.

Wir haben 500 ml chemische Flüssigkeit in einem Metallbehälter, quadratisch, und außen Magnete angesetzt,erreichen die Elektronen und Ionen Lichtgeschwindigkeit, haben eine Stromstärke von 700 Watt erzeugt! Wenn wir die Flüssigkeit erhöhen, erzeugen wir 2 KW. Setzten eine Elektromotor ein mit Kühlgebläse erzeugen wir 20 KW! Dann brauchen wir die Flüssigkeit nur alle 1,5 bis 2 Jahre wechseln wie eine Ölwechsel! Man kann fasst davon ausgehen das wir wirklich das Perpetuum mobiles (beweglich) gefunden haben! Überlegt mal alle, wir haben ein Auto mit Elektromotor und haben ein neues Stgromarregat und können fast 2 Jahre unbegrenzt für 20 € chemische Flüssigkeit fahren!

Und mit der Schwerelosigkeit hat die Formel etwas zu tun, weil die E= mc², also die Relativitätstheorie sein soll und die Gravitation, sprich Schwerelos sein soll! Und wenn das nicht stimmen soll, ist die Formel der Relativitätstheorie falsch, wenn das nicht so sein soll! Gruß Andreas
Was für ein Käse.


melden

Künstliche Schwerkraft?

17.05.2012 um 23:32
@Twisted_Fate
ich wette einen Becher Automatenkaffee von der Tanke - er hat keine Ahnung wovon Du sprichst(; !

@AndreasKlug
Elektrischer Strom ist bewegte Ladung. Die Elektronen sind dabei die Ladungsträger. Die Geschwindigkeit, mit der sich die Elektronen bewegen, kann berechnet werden. Die Geschwindigkeit ist abhängig vom Leiterwerkstoff, von seinem Querschnitt, von der Stromstärke und der Temperatur.


melden

Künstliche Schwerkraft?

18.05.2012 um 00:41
@AndreasKlug
Ich hoffe natürlich das obwohl du nicht dazu im Stande bist halbwegs verständlich zu schreiben, die Welt von jeder Sorge bzgl. der Energie befreien wirst.

Hört sich aber leider etwas hart trollig an.

Wenn ich das so lese kommt mir mal wieder eines in den Sinn ..

0b031d Unbenannt


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Künstliche Schwerkraft?

18.05.2012 um 08:53
Hier steht es nochmal:
Um Menschen fliegen zu lassen, wäre laut Geim ein gigantisches Magnetfeld von zirka 40 Tesla nötig, für dessen Erzeugung etwa eine Milliarde Watt an Strom erforderlich wäre.
http://www.welt.de/print-welt/article626618/Wie-man-Froesche-schweben-laesst.html

Man brauch pro schwebenden Mensch bzw. einen in künstlicher Schwerkraft also etwa ein Kernreaktor!

Allerdings wiegt ein Mensch im Weltraum ja 0 Gramm, die Erdschwerkraft müsste man also überhaupt nicht überwinden, das müsste sich also auch mit viel weniger Energie bewerkstelligen lassen, warum hat man das noch nicht gebaut? :|


melden

Künstliche Schwerkraft?

18.05.2012 um 09:27
@Ashert001

Nuja, du kannst natürlich auch nur 1/10 der Leistung verwenden, dann hast (nehme ich an) eben 1/10 der gewünschten Schwerkraft. Willst du Erdschwerkraft in der Schwerelosigkeit simulieren, dann ist das nämlich im Prinzip das gleiche wie jemanden auf der Erde schweben zu lassen.

Abgesehen davon ist es ja Sinn und Zweck der ISS, dass man Experimente in der Schwerelosigkeit durchführen kann. Wenn du jetzt ein ganzes Kernkraftwerk hochschickst, nur damit die 6 Astronauten ein bisschen Schwerkraft haben, wo ist dann der Sinn des Ganzen?

Und dann zweifle ich noch daran, dass das Ganze für den Menschen auf Dauer so gesund ist. Schließlich braucht und enthält unser Körper ja auch z.B. Eisen, und das reagiert ja nicht so dolle auf starke Magnetfelder...


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Künstliche Schwerkraft?

18.05.2012 um 12:25
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Allerdings wiegt ein Mensch im Weltraum ja 0 Gramm, die Erdschwerkraft müsste man also überhaupt nicht überwinden, das müsste sich also auch mit viel weniger Energie bewerkstelligen lassen, warum hat man das noch nicht gebaut?
Man will ja künstliche Schwerkraft erzeugen. Da ist ein Denkfehler bei dir drin. Hier auf der Erde muss man so viel Energie aufbringen, um die Menschen schweben zu lassen - im All müsste man die selbe Energie aufbringen, um die Menschen wie auf der Erde auf dem Boden zu halten.

Die Idee mit dem Magnetfeld ist schwachsinnig, da es zwar funktionieren würde, jedoch würden Elektrische Geräte sehr darunter leiden (mal davon abgesehen, dass man nichts metallisches bei sich tragen darf).


melden

Künstliche Schwerkraft?

18.05.2012 um 12:50
Ashert001 schrieb:Allerdings wiegt ein Mensch im Weltraum ja 0 Gramm, die Erdschwerkraft müsste man also überhaupt nicht überwinden, das müsste sich also auch mit viel weniger Energie bewerkstelligen lassen, warum hat man das noch nicht gebaut?
Äh, du irrst. Ein Mensch mit der Masse von zB 75 kg hat auch im freien Fall eine Masse von 75 kg.
Zudem bedeutet "im Weltall" keineswegs "schwerelos". Und "masselos" schon mal gar nicht.


melden

Künstliche Schwerkraft?

18.05.2012 um 13:13
@AndreasKlug
AndreasKlug schrieb:Und wenn das nicht stimmen soll, ist die Formel der Relativitätstheorie falsch
Für jemanden, der sogar physikalische Basics abschreiben muß, machst du ganz schön dicke Backen. Hast du schon mal in Erwägung gezogen, daß DU falsch liegen könntest?


melden

Künstliche Schwerkraft?

18.05.2012 um 14:04
wenn du es wissen wilst gib mal auf google (parabelflüge) ein


melden
Anzeige

Künstliche Schwerkraft?

18.05.2012 um 14:22
So nebenbei, ich bin ja der Meinung, man sollte allen FreieEnergie-Erfindern die Möglichkeit geben, ihre Erfindungen zu demonstrieren - als Energiequelle für ihre Zeltheizung in der Antarktis.

Wer nach 4 Wochen noch nicht erfroren ist, wird genauer überprüft - der Rest bekommt einen Darwinaward.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt