weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Spiritualität, Chakra, Wurmlöcher
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 16:22
@divinitus279

Müssen Vögel zwangsläufig Federn haben?

Muss ein Fernseher zwangsläufig die Eigenschaft besitzen, dass man mit ihnen fernsehen kann?

Warum liest du nicht erstmal selbst, was ein Wurmloch ist.
Das ist das Threadthema.... Chakren mit Wurmlöchern vergleichen!

Du selbst hast doch diese Frage erstellt, ohne zu wissen, was ein Wurmloch ist? oO
Wie kommst du denn dann bitte auf die Idee, dass Chakren Wurmlöcher sein könnten, wenn du gar nicht weißt, was ein Wurmloch ist?

Ein Wurmloch durchstößt die Raumzeit und ist eine Art Brücke!

tA3iNeC wormhole graphic

Ein schwarzes Loch ist einfach nur ein Ort der maximalen Dichte und maximalen Gravitation.
Aber man kann mit ihm nirgendwo hinreisen, außer relativistisch in die Zukunft vielleicht. ^^

Und Chakra....
Nun... Chakren...
sind niemals bewiesene, von Esoterikern postulierte Energiezentren in unserem Körper, die wieder mal Mädchen für alles sein sollen.


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 16:34
@divinitus279

Du willst wissen, was ein Wurmloch ist?

Guck mal ne Folge Stargate und dann sag mir nicht, dass du das in deiner Brust hast!


melden
divinitus279
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 16:36
@Dr.Shrimp

ich habe u. a. das Buch von Thorne "Gekrümmter Raum und verbogene Zeit" gelesen...daher weiss ich was ER mit einem Wurmloch meint

Falls du die Eigenschaften der Chakren nicht "kennst", dann warte doch hier gespannt auf Antworten, oder du versuchst selbst sie zu erfühlen, zu erforschen:)


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 16:37
@divinitus279

Ok, hab dich überschätzt. -.-

Mein Fehler!


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 16:43
Du sagtest schon im Eingangspost, dass Wurmlöcher kleine schwarze Löcher seien.
Wenn das in deinem Buch steht... Hast du einen Wellensittich, oder so?
Sonst wüsste ich für das Buch keine Verwendung mehr.

Reintheoretisch kann man mit einem Wurmloch auch an einen anderen Ort gelangen, der in der Vergangenheit liegt, aber da das ein Paradoxon erzeugen würde, was sich nicht auflösen lässt, wird das wohl nicht möglich sein (Sachen wie.... Dein Opa erschießt sich selbst in der Vergangenheit). So glaubt Stephen Hawking.

Also Zeitreisen sind eher weniger denkbar und auch viel zu energieaufwändig.. Reisen an ferne zeitleiche Orte schon.


melden
divinitus279
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 16:44
@Dr.Shrimp

dann verrate mir bitte..was du "überschätzt" hast?

FEHLER sind doch nur HELFER
HELFER würdige ich...FEHLER kann ich über- oder unterschätzen;)


melden
divinitus279
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 16:46
@Dr.Shrimp
du hast REcht..ich hätte das bei meiner Einganspost nicht behaupten sollen..ich achtete nicht auf
meine Wortwahl:)


melden

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 18:07
@divinitus279
Einstein- Rosen Brücken haben ja immerhin einen Theoretischen Hintergrund, müssen also nur noch gefunden werden.
Bei deinen Energiezentren wirst du noch lange suchen können und wirst nichts finden können. Da findest du eher leben auf der Sonne als das du diese Energiepole finden würdest.


melden
divinitus279
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 18:26
@Zenit
diese Energiezentren haben vielleicht auch einen theoretischen, zumindest einen praktischen Hintergrund;)

unser Verstand hat eine Vorstellung von Wissen, von Modellen...ich wünschte mir, falls möglich mit EUCH an einem neuen Modell zu basteln
..wie sonst könnte man Weltbilder miteinander verbinden, jedem seine "Meinungsberechtigung" schenken?
vielleicht habt ihr ja noch Ideen...:)


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 18:43
@divinitus279

Hat es nicht, du weißt wohl nicht, was eine Theorie ist.

Wir haben auch keine Vorstelliung von Wissen, sondern wir wissen, was Wissen ist.
Und darum gibt es in der Wissenschaft klare Regeln, damit wir nicht unseren subjektiven Gefühlen unterliegen, wenn wir vom Chakra reden, so wie du.


melden

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 18:44
@divinitus279

Natürlich haben die Chakren einen theoretischen Hintergrund, sie sind zum Beispiel in der tantrisch-hinduistischen Lehre vertreten. Eine Theorie also. Praktisch sind sie jedoch nicht beweisbar. Genauso wenig, wie alles religiöse Zeug. Deshalb heißt es ja auch Religion (von lat. religio= ich glaube). Wissenschafft ist im Endeffekt auch nichts anderes als Religion, sie stützt sich aber auf Beweise und stellt somit begründeten Glauben dar. Solange du also keine wissenschafttliche Begründung für die Existenz von Chakren liefern kannst, und ich bezweifle sehr stark, dass du das kannst, brauchst du sowieso nicht weiter zu versuchen, die Chakrenlehre in irgendeine Theorie einzubetten.

Chakren sollen Wurmlöcher sein, mann mann mann du ;-)


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 18:45
@DragonRider
DragonRider schrieb:sie sind zum Beispiel in der tantrisch-hinduistischen Lehre vertreten. Eine Theorie also.
Der Hinduismus ist keine Theorie, denn es gibt keine experimentellen Daten, die irgendwas dazu beweisen würden. Einfach nur Behauptungen ohne jedes Fundament.

Wissenschaft ist auch kein Glauben, eben wegen den Beweisen, weil man eben nicht glauben darf, sondern nur wissen. Alles andere, was noch keine Beweise hat, darf nicht geglaubt werden, wobei das nicht bedeutet, dass man dahingehend nicht forschen dürfte.

Aber kommen denn immer immer immer wieder dieselben falschen Aussagen in diesem Forum?
Wissenschaft ist kein Glauben, so wie Atheismus keine Religion ist!

Denn keine Briefmarken sammeln ist auch kein Hobby!
Und gesund sein ist keine Krankheit.


melden

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 18:55
@Dr.Shrimp
EIne Theorie muss nicht zwangsweise mit experimentellen Daten gestützt werden, obwohl sie es natürlich meistens wird. Es gibt auch eine Unterscheidung zwischen Alltagstheorien und Wissenschafftstheorien. Siehe Wikipedia Artikel Theorie, Abschnitt Definition. Wikipedia: Theorie

Ich habe nie behauptet, dass Wissenschaft Glaube ist. Ich sagte Wissenschaft ist begründeter Glaube. Bzw. Wissen ist begründeter Glaube, wo sollte denn sonst der Unterschied zwischen Glaube und Wissen liegen? Das ist ja per Definitionem richtig.

Atheismus ist natürlich keine Religion im Sinne der Definition, da stimme ich dir natürlich zu.


melden

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 19:00
@DragonRider
Ich dachte ungestützte wissenschaftlicher Vermutungen werden als "Hypothese" bezeichnet und erlangen erst nach experimentellem Nachweis den Status Theorie


melden
divinitus279
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 19:05
@Dr.Shrimp

Jetzt stellt sich aber die Frage...wie erlangen wir Wissen?


melden

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 19:07
@Adrianus
Da hast du natürlich schon recht. Da Religionen aber offensichtlich keine wissenschaftlichen Theorien darstellen, bin ich davon ausgegangen, dass klar wäre, dass ich den Begriff Theorie im Sinne einer Alltagstheorie gebrauche. Hier noch der Auszug aus Wikpedia:
Es lassen sich Alltagstheorien und wissenschaftliche Theorien unterscheiden. Letztere unterscheiden sich von ersteren durch höheren Grad an Bewusstheit, ausdrückliche Formulierung, größeren Umfang und meist [sogar nur meist, anm. von DragonRider] durch die Einbeziehung von systematischer Beobachtung, die der Prüfung der Theorien dient (empirische Prüfung).


melden
divinitus279
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 19:07
@Adrianus
Lisa Randalls Theorien basieren auch nicht auf experimentellen Nachweisen und haben den Status einer Theorie, oder?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 19:10
@divinitus279

Doch... Alles in der theorethischen Physik ergibt sich aus experimentell erworbenen Grundgleichungen.

Die kann man dann ineinander einsetzen und mathematisch verrückte Sachen damit machen und erhält neue Gleichungen und neue Erkenntnisse anhand von Gesetzen der Mathematik.


melden
divinitus279
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 19:11
@DragonRider

dafür bist du doch hier um eine wissenschaftliche Begründung für die Existenz von Chakren mit zu "entwickeln";)


melden
Anzeige

Sind Chakren vielleicht die "vermissten" Wurmlöcher?

30.07.2011 um 19:19
@divinitus279
Nein, man kann keine wissenschaftliche Begründung für die Existenz von Chakren entwickeln, da es keine Beweise für deren Existenz gibt.
Es handelt sich bei Chakren um um Energiezentren im Körper. Dass es soetwas gibt wäre ja prinzipiell denkbar. Nun ist es aber so, dass Energie eine physikalische Größe ist, die in Joule gemessen wird. Würde es also solche Energiezentren im Körper geben, müssten sie also messbar sein. Da sie das nicht sind, wird es wohl auch keine Energiezentren im Körper geben. Würdest du sie also troztzdem Beweisen wollen, müsstest du irgendwie erklären, wieso sie, trotz ihrer Existenz, nicht messbar sind. Das kann dir nur bestenfalls durch Spekulationen gelingen, die ebenfalls nicht zum Beweis der Existenz führen würden.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden