Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

32 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesellschaft, Wissenschaft, Android ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

26.12.2011 um 20:20
Ich frag mich ob es irgendwann in zukunft so wie folgt kommen könnte:

Der Mensch hat gelernt sein Wesen nach gutdünken zu manipulieren - seis durch genetik oder implantate - er kann sich schlauer - stärker - robuster - langlebiger - gefühlvoller usw. machen

dazu kommen künstliche inteligenzen - seien es lediglich Bewusstseinsmaschinen - oder aber roboter und arbeitsdrohnen

Werden wir dann eine designte Gesselschaft kriegen ?

soll heissen - die menschen werden gezüchtet und aufgemotzt je nach bedarf - manche bekommen eigenschaften um in kohle kraftwerken zu arbeiten - andere werden zu lehrern herangezüchtet - manche werden soldaten - manche politiker und führer

das sieht dann so aus , dass ein zuvor schon genmanipuliertes baby so aufgemotzt wird und darauf gedrillt wird eine bestimmte aufgabe zu erfüllen

ist sowas eine realistische vision ? was meint ihr ?

worin liegen die stärken und schwächen einber solchen gesellschaft - reizt es das menschliche spektrum aus ? oder pervertieren wir zu einem planeten-einheits-system

es wäre ja möglich dass wir die leitung dieses getriebes dann einer absoluten KI überlassen - einem grossrechner , der uns menschen steuert und leitet - mit dem ziel der bestmöglichen perfektion

was sind wir dann noch ?

sind wir dann noch menschen - oder rädchen in einer maschinerie - werden dann noch eigenständigkeit und persönlichkeit gefördert oder verfallen wir als species einem wahn der perfektion , in der wir als art immer besser und perfekter werden wollen ?

werden wir uns gar emotionen irgendwann im laufe eines solchen lebens wegzüchten ?

was werden unsere ziele sein - wohin werden wir streben
es wäre die absolute vernetzung von mensch - maschine - und umwelt
es wäre ein feintuning der ganz besonderen art

also ehrlich gesagt reizt mich die idee ein wenig - es mag einem zwar iwie fremd und kalt und unmenschlich erscheinen - aber im endeffekt ist es schon ein geiler gedanke als menschheit an einem absoluten wachstum teilzunehmen

trotzdem würd ich mir das nicht wünschen - aber das liegt nur daran dass ich bereits ein volles gefäss bin

wie seht ihr eine solche geselschaft ?
was fällt euch dazu ein ?


3x zitiertmelden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 01:27
(Werden wir dann eine designte Gesselschaft kriegen ?)

Ja, sicherlich.

(ist sowas eine realistische vision ?)

Vielleicht machbar irgendwann, aber glaub nicht das die Menschheit sich soweit verändern wird, das sie es erlauben würd (pseudo Ethik/Moral etc)

Die Menschheit währe dann quasi "perfekt".

(die menschen werden gezüchtet und aufgemotzt je nach bedarf - manche bekommen eigenschaften um in kohle kraftwerken zu arbeiten)

Dann müsst mann aber auch den freien willen verändern können, ein Baby was auf "Kohleabbau" gedrillt/gezüchtet wird, will später aber vielleicht Anwalt werden. Also würden sehr sehr viele unglückliche Menschen entstehen.......nicht gut.

(sind wir dann noch menschen - oder rädchen in einer Maschinerie)

Sind wir ja heut schon, es würde nur noch viel mehr Leid hervorbringen.

Der Gedanke daran ist nicht schlecht, denk auch in irgendeiner sehr abgeschwächten form wird es auch so kommen.


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 01:35
@Dr.Manhattan Nein.


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 02:00
Ist es denn heutzutage anders @Dr.Manhattan ?
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Der Mensch hat gelernt sein Wesen nach gutdünken zu manipulieren - seis durch genetik oder implantate - er kann sich schlauer - stärker - robuster - langlebiger - gefühlvoller usw. machen
Uns gegenseitig manipulieren tun wir schon seit eh und je. Seis durch Macht, Geld, Gewalt, usw.

Aber das selbe haben vielleicht auch die Menschen von vor 500 Jahren über Heute gedacht. Und es ist so gekommen. Wir machen uns schlauer (Bildung), stärker(Fitnessstudio, Proteine, usw.), robuster(Impfungen), langlebiger(Medizinischer Fortschritt), gefühlvoller(wozu gefühlvoller werden? Eher müssen wir vernünftiger werden)
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:dazu kommen künstliche inteligenzen - seien es lediglich Bewusstseinsmaschinen - oder aber roboter und arbeitsdrohnen
Die gibt es schon heute...
Also normaler Prozess von technischem Fortschritt. So wie vor 100 Jahren und heute, so ists mit heute und in 100 Jahren.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:soll heissen - die menschen werden gezüchtet und aufgemotzt je nach bedarf - manche bekommen eigenschaften um in kohle kraftwerken zu arbeiten - andere werden zu lehrern herangezüchtet - manche werden soldaten - manche politiker und führer
Ok hier haben wir heutzutage noch die absolute Freiheit.
Wobei... Durch unsere Schullaufbahn wird selektiert wer fähig ist welchen Beruf zu machen, da es diese gentechnischen "Aufmotzungen" noch nicht gibt.
Hier würde tatsächlich ein Wandel entstehen von Selektion zu Designen. Aber bisher klappts doch ganz gut, oder nicht?
Außerdem, sobald unsere "Selektion" abgeschlossen ist, werden wir ja auch nur herangezüchtet. Durch die "Selektion" hat man erkannt wo man hingehört und dann werden die Menschen da "herangezüchtet". Ausbildung, Studium, Lehre usw. macht uns auch nur zu Fachidioten.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:es wäre ja möglich dass wir die leitung dieses getriebes dann einer absoluten KI überlassen - einem grossrechner , der uns menschen steuert und leitet - mit dem ziel der bestmöglichen perfektion
Heutzutage auch nicht besonders anders. Es wird zwar großteils noch von Menschen regiert, aber die Digitalisierung unserer Daten bereitet uns schon darauf vor.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:sind wir dann noch menschen - oder rädchen in einer maschinerie - werden dann noch eigenständigkeit und persönlichkeit gefördert oder verfallen wir als species einem wahn der perfektion , in der wir als art immer besser und perfekter werden wollen ?
Heutzutage auch nicht anders :D Wir leben und arbeiten auch nach dem Motto "immer besser und perfekter". Dieser Wahn hat uns schon alle erreicht. Menschen sind wir schon lange nicht mehr. Wir sind nur Rädchen in einer Maschinerie. Wir können nur noch Menschen sein, wenn wir Denken und rebellieren. Das machen wir auch tagtäglich. Würden wir nicht denken und uns um unsere eigenes Wohlbefinden sorgen, wären wir Rädchen. Um Menschen zu sein, müssten wir uns ohne um uns selbst zu kümmern, wohlfühlen...


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 02:22
Das ist doch alles Unsinn, sorry.

Wenn wir technologisch so weit sind, was ohne Zweifel kommen wird, wird kein Mensch mehr arbeiten müssen. Sicher, wir haben Künstliche Intelligenzen, verbessern uns genetisch, aber es gibt dann immer noch Menschen, die Kohl abbauen wie vor 150 Jahren? Wohl eher weniger. :D

Wir werden auch keine einheitliche Gesellschaft haben. Denn selbst wenn man die eigenen Kinder nach Bedarf aussuchen kann bzw. deren Merkmale, z.B. Augen oder Haarfarbe, haben wir immer noch die verschiedenen Geschmäcker.

Manche mögen blaue Augen, manche braune. Und wiederum sehr viele wird es echt nicht interessieren. Wenn ich heute die Möglichkeit hätte, bei meinem zukünftigen Sohn oder der zukünftigen Tochter die Augen und Haarfarbe auszusuchen, ich würde es nicht machen.

Wieso auch? Überraschung ist doch gut. Und ich denke, eine ganze Menge Menschen würden das genauso sehen.

Nein, wenn wir uns den Trend ansehen, denn sehen wir deutlich, dass je entwickelter eine Gesellschaft ist, desto humaner sie auch ist. Stellt euch mal vor, die Tatsache, dass wir Tausende Verbrecher in Gefängnissen mit einer lebenslangen Haftstrafe haben, würde sich bemerkbar auf den Geldbeutel der Menschen machen.

Stellt euch mal vor, es wäre tatsächlich so, dass man selbst weniger hat, weil es dort im Gefängnis Menschen gibt, die versorgt werden müssen. Was meint ihr, wie viele dann wieder für die Todesstrafe wären? Eine Menge.

Unser Entwicklungsstand erlaubt es uns also, einen gewissen Level an Humanität zu haben. Keiner muss hier hungern oder hat weniger, weil Menschen im Gefängnis sitzen und Nahrung umsonst erhalten.


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 02:43
@Dr.Manhattan klone sind auch menschen...


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 16:35
dass es heute im ansatz auch schon so ist - daran hab ich gar nicht gedacht

aber stimmt - man kann die tendenz zu sonem system schon erkennen

die frage ist - wie wichtig ist uns eigenständigkeit ? ist des menschen drang zur selbstbestimmung so stark , dass sie uns nie in eine solches system werden zwingen können ?

mich erinnert mein gedankenspiel - an eine art kommunismus - oder das was vieleicht irgendwann daraus werden würde - die einzelperson zählt nicht - alle sind gleich (wertlos) (wertvoll)


1x zitiertmelden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 19:23
@Dr.Manhattan
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:dass es heute im ansatz auch schon so ist - daran hab ich gar nicht gedacht

aber stimmt - man kann die tendenz zu sonem system schon erkennen
Was ist heute schon so? Könntest du das mal näher erklären?
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:die frage ist - wie wichtig ist uns eigenständigkeit ? ist des menschen drang zur selbstbestimmung so stark , dass sie uns nie in eine solches system werden zwingen können ?
Wer wäre denn deiner Meinung nach "Sie", die uns, zu was auch immer, zwingen wöllten?

Soweit ich weiss wird hier in Deutschland niemand zu irgentetwas gezwungen, jeder ist frei das zu tun was ihm beliebt, im Rahmen der Gesetze versteht sich.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 19:26
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Was ist heute schon so? Könntest du das mal näher erklären?
kuck beitrag von @masked
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Wer wäre denn deiner Meinung nach "Sie", die uns, zu was auch immer, zwingen wöllten?
gute frage - ich weiss es nicht
ich weiss auch nicht ob und wie sich ein solche system etablieren würde
aber am anfang gäbe es bestimmt gegenreaktionen


1x zitiertmelden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 19:46
@Dr.Manhattan
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:gute frage - ich weiss es nicht
Verstehe ich nicht. Erst fragst du ob die Menschen sich von "Ihnen" in ein "solches System" zwingen lassen würden und dann weisst du nicht wer "Sie" eigentlich seien sollen...

Ich persönlich wüsste keinen Grund warum uns jemand vor der Geburt schon genetisch in unsere spätere Aufgabe "hineinprogrammieren" sollte, wie von dir am Anfang beschrieben. Dazu eignen sich doch besser Maschienen. Kann es sein das du gerade Huxley´s "Schöne, neue Welt" gelesen hast?

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 19:50
@kuno7

ich hab das buch hier - aber noch nicht gelsen - ich weiss da gehts um was ähnliches

du hälst es also für nicht möglich

und wieso ?


1x zitiertmelden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 20:04
@Dr.Manhattan
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:ich hab das buch hier - aber noch nicht gelsen - ich weiss da gehts um was ähnliches
Das Buch ist sehr gut, ich würde die aber raten beim verständniss des Inhaltes darauf zu achten wann es geschrieben wurde.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:du hälst es also für nicht möglich
Ich halte es nicht für warscheinlich, weil ich nicht wüsste welche Motivation hinter einem solchen System stecken sollte, sprich wem nutzt es?

mfg
kuno


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

27.12.2011 um 21:45
@Dr.Manhattan
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:dazu kommen künstliche inteligenzen - seien es lediglich Bewusstseinsmaschinen - oder aber roboter und arbeitsdrohnen
Was heisst hier "lediglich" Bewusstseinsmaschinen? So etwas dürfte schwerer zu realisieren sein, als Roboter bzw. Arbeitsdrohnen. Roboter gibt's ja bereits, Bewusstseinsmaschinen noch keine.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:soll heissen - die menschen werden gezüchtet und aufgemotzt je nach bedarf - manche bekommen eigenschaften um in kohle kraftwerken zu arbeiten - andere werden zu lehrern herangezüchtet - manche werden soldaten - manche politiker und führer
Wieso sollte man Menschen (oder besser gesagt, "Cyborgs"), mit solchen Arbeiten beschäftigen, wenn man dafür Drohnen bzw. Roboter hat? Die sind effizienter und da sie kein Bewusstsein haben, beschweren sie sich auch nicht. Natürlich könnte man versuchen, die Roboter und Drohnen mit Bewusstsein "auszustatten", dies wäre aber wohl eher kontraproduktiv bzw. könnte in die Hose gehen.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:es wäre ja möglich dass wir die leitung dieses getriebes dann einer absoluten KI überlassen - einem grossrechner , der uns menschen steuert und leitet - mit dem ziel der bestmöglichen perfektion
Du hast zwar ne Menge Phantasie, aber irgendwie ist die verkehrt herum ;)

Die Super KI würde natürlich nicht uns, sondern die viel effizienteren Drohnen und Roboter herumkommandieren. Wir würden so eine Super KI bauen, damit die uns bei der Arbeit unterstützt, oder uns diese vollständig abnimmt.
Jetzt sind wir aber wieder bei der Hose. Wenn die KI nämlich ein "Eigenleben" entwickeln sollte, könnte das für uns böse enden. Wir bräuchten halt irgend einen Affen in einem Hamsterrad, der die Super KI überwachen würde.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:sind wir dann noch menschen - oder rädchen in einer maschinerie - werden dann noch eigenständigkeit und persönlichkeit gefördert oder verfallen wir als species einem wahn der perfektion , in der wir als art immer besser und perfekter werden wollen ?
So lange den Menschen genug Freiheit zur "Selbstverwirklichung" gelassen wird, werden sie wohl immer etwas "Eigenständiges" bzw. "Individuelles" sein, selbst dann, wenn alle blau, blond und blöd wären.^^
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:werden wir uns gar emotionen irgendwann im laufe eines solchen lebens wegzüchten ?
Wer möchte ohne Gefühle leben? Wer nichts mehr empfindet, dem ist es auch egal, ob er lebt oder stirbt. Ich wage die Behauptung, dass eine Spezies ohne jegliche Gefühle über einen längeren Zeitraum nicht überlebensfähig ist...

Wo auf der Welt das Leid überwiegt, wäre es natürlich nicht schlecht, man könnte dies reduzieren oder gar ausschalten. Leid mindern und Glück mehren, das ist die Devise.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:wie seht ihr eine solche geselschaft ?
was fällt euch dazu ein ?
Wenn man durch Genchtech all die schlimmen Krankehiten in den Griff bekommen könnte, spräche doch nichts dagegen. Ebensowenig spricht nichts dagegen, wenn Drohnen oder Roboter, die "Drecksarbeiten" übernehmen und jene Menschen, die diese Arbeiten bis anhin ausführen mussten, anderswo eingesetzt werden können.


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

31.12.2011 um 19:07
Die Menschen werden gezüchtet und aufgemotzt je nach Bedarf :

Uuuuhh:D Bioshock!


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

02.01.2012 um 14:11
@Dr.Manhattan

Ich muss dem Großteil der Disskutierenden hier zustimmen, was du dir vorstellst ist nicht realistisch.

Wie schon gesagt wurde, wird unsere Gesellschaft mit jedem Euro an Wohlstand auch humanistischer, immerhin haben wir ja auch die Nazis überwunden, und darauf würde deine Vorstellung wohl hinaus laufen, dies hätten sie so gemacht.

Wenn wir einmal an dem Punkt sind das der Fortschritt uns Drohnen, also effiziente Drohnen erlaubt, wären erst mal ein Großteil der Menschen überflüssig, die dann jedoch auch erst mal einen Weg finden müssen damit klar zu kommen und sich eine neue Nische suchen müssen. Die Folge daraus ist glaube ich, das Darwin bewiesen wird, und der angepassteste überlebt und 90% der Menschheit, werden, naja ausgemerzt. Damit 10% in Wohlstand und Reichtum und sonst was leben können.

Dann stellt sich eigentlich nur noch die Frage, wollen wir uns weiter entwickeln oder überleben nur die Paris Hiltons die sich über nichts Gedanken machen und die Ingenieure die die Maschienen bedienen?

ich denke, danach wird alles rasend schnell gehen, unenedlich viele Mittel für Wissenschaft und daraus resultierend große Sprünge der Technik. Bessere Medizin, ewige Leben. Kolonisation des Weltraums, weil trotzdem irgendwann der Platz ausgeht oder die Neugier siegt.

So stelle ich mir das vor.

PS: Ich glaube das es keine Super KI geben wird, der Mensch lässt sich ungerndas Zepter aus der Hand nehmen, und er hat zuviel Angst davor, man denke nur an HAL 9000 und I am Robot.

mfg


1x zitiertmelden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

02.01.2012 um 14:43
@Palin
Zitat von PalinPalin schrieb:PS: Ich glaube das es keine Super KI geben wird, der Mensch lässt sich ungerndas Zepter aus der Hand nehmen, und er hat zuviel Angst davor, man denke nur an HAL 9000 und I am Robot.
Skynet nicht zu vergessen. :D


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

02.01.2012 um 15:00
@Arikado

Lol.

Zählt Frankenstein auch?


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

02.01.2012 um 18:48
weniger Matrix mehr Doku.


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

02.01.2012 um 19:31
Ich denke selbst das, zumindest als Lebensgrundlage, eine Technokratie (nach Definition der T. Bewegung) eine annehmbare Lösung wäre. Jedoch verfällt man schnell dem Irrglauben jedes Problem durch technischen Fortschritt lösen zu können, weshalb ich bestimmte nichttechnisierte Institutionen für absolut unabdingbar halte.
Desweiteren muss das ganze mit einer Auflösung des bisherigen Wirtschaftsystems einhergehen, da man nicht in der zweiten Klasse ins "Paradies" fahren kann.


Allerdings bin ich mir selbst im klaren das diese Forderungen utopisch sind und das ganze wohl eher in einer transhumanen Kastengesellschaft endet.


melden

Die designte Gesellschaft - Klone - Androiden - Roboter und KI

03.01.2012 um 22:40
@Dr.Manhattan

Ist bereits teilweise Realität. Und ja, wann benutzen Menschen neue Technologien für etwas anderes, als für Kriegszwecke? Somit ist es nur rechtens, wenn sich die designten Elemente gegen ihre Schöpfer stellen.


melden