Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

2.884 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Klimawandel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

12.08.2018 um 16:03
@towel_42
@FerneZukunft
Jetzt hab ich das Video über Wasser Recycling.
Das überschüssige Wasser wird aufgefangen und in Solaranlagen destilliert.
Ab 4:40 bis 7:20
Youtube: Kalifornien: Der große Durst - FUTUREMAG - ARTE
Kalifornien: Der große Durst - FUTUREMAG - ARTE



melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

12.08.2018 um 16:28
@Phhu

Danke für das Video!

Schon die kleine Anlage kann 265.000 Liter Wasser aufbereiten.

Eine Chance sehe ich in der Forschung, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Ich wusste nicht, dass es schon möglich ist, Wasser ohne hohen Druck von Salz zu lösen.
Ich bin mir sicher, es gelingt in absehbarer Zeit die Erwärmungstemperatur auf die wirtschaftlichen 45 Grad zu senken.

Es ist unfassbar: technisch wäre schon viel möglich, aber es scheitert an der Geldgier des Menschen – traurig!


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

12.08.2018 um 18:56
@FerneZukunft
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Es ist unfassbar: technisch wäre schon viel möglich, aber es scheitert an der Geldgier des Menschen – traurig!
Hoffentlich scheitert es nicht dran.
Leider ist es schwierig für den, der gern frei ist sich mit Politik und Finanzen zu beschäftigen.
Viele haben auch die Befürchtung gierig zu werden.
Aber möglicherweise sind wir bald gezwungen diese Technik einzusetzen.
Hier ein noch ein paar Bilder von der Raumstation ISS auch für die, die den Klimawandel evt. nicht so ernst nehmen.
https://twitter.com/Astro_Alex/status/1026581315888603136


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

19.09.2018 um 12:40
Hallo,
habe jetzt nicht alles gelesen, aber
Angenommen, die Erde erwärmt sich tatsächlich um mehrere Grad in den nächsten 100 Jahren - welche Konsequenz seht ihr als am schlimmsten?


Die Erde bzw wir haben ein Problem schon bei einer generellen höheren Erwärmung bei/ab 2 Grad, eine Kettenreaktion wird auslöst, die nicht mehr zu stoppen ist. In den zurückliegenden 10 Jahren wurde schon eine Erhöhung um 1 Grad erkannt.
Wir werden nicht 100 Jahre und mehrere Grad Zeit haben!
Leider!


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

08.10.2018 um 20:02
UN-Forscher warnen vor drohender Klimakatastrophe. Missernten, Dürren, Massenmigration und steigende Meeresspiegel. Die Begrenzung des Klimwandels und seiner Folgen wird immer mehr zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Der UN-Weltklimarat fordert daher ein rasches Hndeln, um die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu bgrenzen. Wird nun nicht schleunigst etwas unternommen, könnte es schon 2040 zur Krise kommen. Eine Erwärmung um 2 Grad würde die Lebensgrundlagen für Hunderte Millionen Menschen noch viel stärker bedrohen.

Forscher warnen: Schon ab 2040 droht die Klima-Katastrophe

https://www.huffingtonpost.de/entry/forscher-warnen-schon-ab-2040-droht-die-klima-katastrophe_de_5bbada6ae4b0876eda9f43eb


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 16:01
Wie stellen sich die Herren das vor ?Das bisdahin noch normal Auto(Verbrennungsmotor) gefahren werden kann und dann erst umgerüstet werden soll?Die Klima-Katastrophe hat schon begonnen sie wird nur immer schlimmer.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 16:18
@H7-24
Zitat von H7-24H7-24 schrieb:Die Klima-Katastrophe hat schon begonnen sie wird nur immer schlimmer.
Der Zug ist schon lange abgefahren, aber vielleicht lässt sich das ganze noch ein paar Monate aufschieben wenn Deutschland ab morgen kein CO² mehr produziert :D ;)

Als jemand der früher mal Al Gore und seinem "point of no return" glaubte, oder Leuten die prognostizierten das bis 2010 Holland schon lange abgesoffen ist und sich auf eine Welt à la MadMax vorbereitet hat bin ich aber bisher eher enttäuscht von der Geschwindigkeit... ich dachte vor 20 Jahren mal das ich während der Apokalypse im besten alter bin, jetzt mach ich mir eher Sorgen den Scheiß als alter Sack durchmachen zu müssen ;)


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 20:27
So schnell wird es ja auch nicht gehen und in diesen Breitengraden wird man wohl weniger Betroffen sein. Aber man muss sich darauf einstellen das überall das Wetter sich verändert und ich manchen Region stärker zu spüren ist.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 20:42
Zitat von H7-24H7-24 schrieb:So schnell wird es ja auch nicht gehen und in diesen Breitengraden wird man wohl weniger Betroffen sein. Aber man muss sich darauf einstellen das überall das Wetter sich verändert und ich manchen Region stärker zu spüren ist.
Ich befürchte eine zu verharmlosende Beschreibung, man kann eben schwer vorrauszusagenwas passiert wenn ein Gleichgewichtssystem chaotisch wird. Man denke nur an einen möglichen Zusammenbruch des Golfstroms.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 20:55
Zitat von towel_42towel_42 schrieb:Man denke nur an einen möglichen Zusammenbruch des Golfstroms.
Man könnte jetzt sagen, dann heißt es, im wahrsten Sinne des Wortes warm anziehen wie in „The Day After Tomorrow“. Und schon frühere Studien haben bereits belegt, daß der Golfstrom Einfluss auf das europäische Wetter hat. Aber eine Eiszeit wie im erwähnten Film wird uns wohl eher nicht heimsuchen, dennoch hat sich der Golfsstrom über die letzten 100 Jahre nachweislich abgeschwächt und wir sind da nicht ganz unschuldig dran:

Golfstrom wird schwächer: Kommt jetzt eine neue Eiszeit?

https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/Golfstrom-wird-schwaecher-Kommt-jetzt-eine-neue-Eiszeit/-/id=47428/did=4721874/flhixo/index.html (Archiv-Version vom 16.08.2018)


2x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 21:04
Nur zur Erinnerung: wir befinden uns derzeit in einer Eiszeit, ... allerdings in einer Warmphase, mit der ist es aber auch bald vorbei :D

https://www.focus.de/wissen/klima/klimaerwaermung/neue-eiszeit-neue-eiszeit_id_8487796.html


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 21:13
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Nur zur Erinnerung: wir befinden uns derzeit in einer Eiszeit, ... allerdings in einer Warmphase, mit der ist es aber auch bald vorbei :D
Du kannst bestimmt "bald" in Generationen angeben. :-)


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 21:15
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Man könnte jetzt sagen, dann heißt es, im wahrsten Sinne des Wortes warm anziehen wie in „The Day After Tomorrow“. Und schon frühere Studien haben bereits belegt, daß der Golfstrom Einfluss auf das europäische Wetter hat. Aber eine Eiszeit wie im erwähnten Film wird uns wohl eher nicht heimsuchen, dennoch hat sich der Golfsstrom über die letzten 100 Jahre nachweislich abgeschwächt und wir sind da nicht ganz unschuldig dran:
Ich fand den Film ja ziemlich dämlich, die Szene an der mexikanischen Grenze, dagegen göttlich :-)


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 21:16
Zitat von towel_42towel_42 schrieb:Du kannst bestimmt "bald" in Generationen angeben. :-)
... steht im verlinktem Artikel
Wann die jetzt erwartete kühle Phase einsetzt, ist aufgrund der vielfältigen Einflüsse schwer zu prognostizieren. Dan Lubin und seine Kollegen erwarten sie ab 2050. Andere Forscher kommen zu ähnlichen Resultaten. Die Mathematikerin Valentina Zharkova von der britischen Northumbria University dagegen erwartet den Beginn einer globalen Abkühlung bereits ab 2021. Während der 2030er Jahre soll die Sonnenaktivität dann um 60 Prozent fallen – auf einen Stand, wie er zuletzt während des Maunder-Minimums beobachtet wurde.



1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 21:19
@Peter0167

Und darauf hin würde man dann auf genau was spekulieren?


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 21:19
@towel_42

Ich verstehe deine Frage nicht, kannst du sie noch mal neu formulieren?


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 21:23
@Peter0167
Vielleicht wäre es zielführender wenn Du erstmal erklärst was Dein Hinweis auf womögliche zukünftige Eiszeiten als Reaktion auf meinen vorhergehenden Beitrag aussagen soll? Dann könnten wir die Fragestellung von vorne aufrollen.


1x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 21:34
Zitat von towel_42towel_42 schrieb:als Reaktion auf meinen vorhergehenden Beitrag
Ich habe nicht auf deinen Beitrag reagiert, sondern auf den von Libertin...
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Kommt jetzt eine neue Eiszeit?
Er fragte, ob jetzt eine neue Eiszeit kommt, worauf hin ich daran erinnerte, dass wir längst eine haben, und dass es mit der Warmphase bald vorbei sein könnte, zumindest den Prognosen einiger Wissenschaftler zufolge (siehe Link)

https://www.focus.de/wissen/videos/forscher-warnen-vor-niedrigen-temperaturen-mini-eiszeit-ab-2030-so-gefaehrlich-wird-eine-schlafende-sonne-wirklich-fuer-uns_id_4816361.html

Dieses "Minimum" wäre aber eh nur von kurzer Dauer, und wird vom Klimawandel mehr als nur ausgeglichen. Wird auch im Video am Ende des Artikels gut erklärt.


2x zitiertmelden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 21:35
Ich schau bei solchen Fragen ja dann lieber bei scienceblogs als beim Focus nach.... Florian Freistetter zum Thema Minieiszeit.

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2015/07/14/kommt-im-jahr-2030-eine-mini-eiszeit/2/
Aber natürlich wollten es sich die meisten Medien nicht entgehen lassen, diesen Nebenaspekt der Pressemitteilung zur eigentlichen Schlagzeile zu erheben. Und haben dann auch fälschlicherweise behauptet, das Forscher eine Eiszeit “vorhergesagt” oder gar davor “gewarnt” hätten. Das ist schlechter Journalismus und grob irreführend. Es ging bei der Pressemitteilung um die neuen Erkenntnisse zur Vorhersage der Sonnenaktivität. Es ging um die Hypothese, dass sie in den nächsten Jahrzehnten geringer ausfallen wird als zuvor. Und es wurde darauf hingewiesen, dass die Aktivität das letzte Mal während des Maunderminimums so gering war, wie sie demnächst vielleicht werden wird. Irgendwelche “Warnungen” gab es nicht; schon gar nicht vor einer Eiszeit!

Zusammengefasst: Wissenschaftler haben die Vorgänge im Inneren der Sonne ein bisschen besser verstanden und Medien haben schlecht und irreführend darüber berichtet. Es gibt keinen Grund vor einer kommenden Eiszeit Angst zu haben oder den Klimawandel als “erledigt” zu betrachten.
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Ich habe nicht auf deinen Beitrag reagiert, sondern auf den von Libertin..
Der wiederrum auf wen geantwortet hatte.... immer die gleichen Spielchen. *gähn*


melden

Folgen des Klimawandels für die Natur und unsere Gesellschaft

09.10.2018 um 21:48
@Peter0167

Danke für das einstellen des interessanten Artikels, war mir so noch nich bekannt.

Außerordentlich peinlich sind allerdings die Kommentare unter dem Artikel, Fokus-online Leser scheinen eher nich die hellsten Kerzen auf der Torte zu sein.

mfg
kuno


2x zitiertmelden