Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es kann kein absolutes Vakuum geben

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Raum, Vakuum, Lichtfrequenz

Es kann kein absolutes Vakuum geben

22.08.2012 um 01:20
Der Beweis liegt im Licht oder dessen Frequenz.
Das zweite Photon kann erst dann starten, wenn das erste Photon weg ist.
Somit muss in der Zeit zwischen den Photonen der gefüllte Raum keine zusätzliche Einheit zulassen.
Ein gefüllter Raum kann nicht leer sein.


melden
Anzeige

Es kann kein absolutes Vakuum geben

22.08.2012 um 01:29
wrentzsch schrieb:Ein gefüllter Raum kann nicht leer sein.
Aber ein Vakuum bedeutet, dass der Raum leer ist - und deswegen auch Sinngemäß nicht gefüllt ist.


melden

Es kann kein absolutes Vakuum geben

22.08.2012 um 01:34
Bitte was???

Wieso hast du manchmal solche verqueren Einträge.

Das einzige was "diskussionswürdig" sein hätte können vor der Erfindung des LAsers bzw. vor der Arbeit Einsteins 1916 zur Quantentheorie der Strahlung wäre der Satz:
wrentzsch schrieb:Das zweite Photon kann erst dann starten, wenn das erste Photon weg ist.
Photonen gehören allerdings zu den Bosonen, somit zur Bose-Einstein-Statistik und somit können Photonen sehr wohl gleiche QUantenzahlen sprich gleichzeitig gleiche Besetzungszustände einnehmen. Sprich ein Laser kann funktionieren.

Daher ist dein Satz falsch.

Den Rest verstehe ich gar nicht auf was du hinaus willst.


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es kann kein absolutes Vakuum geben

22.08.2012 um 01:58
nicht das mich solche fragen zu später stunde nie quälen würden habe ich hier pauschal leider grade nur die wasserglaslösungstheorie anzubieten n8


melden

Es kann kein absolutes Vakuum geben

22.08.2012 um 02:30
@wrentzsch

Ist ein Vakuum gefüllter Raum nicht einfach ein Raum ohne Luft? :o

Wenn das nicht so ist hat sich mir mal wieder Bewiesen das Staatl. Schulen nichts taugen.


melden

Es kann kein absolutes Vakuum geben

22.08.2012 um 03:08
@kekscore
Es gibt diese Definition und es gibt noch das Quantenvakuum in der Quantenfeldtheorie.

Reden Geisteswissenschaften von einem Vakuum, ist es fast immer ein absolut leerer Raum.

Ich versteh noch nicht ganz, worum es hier geht, aber hier ist wohl von zweiterem die Rede.


melden

Es kann kein absolutes Vakuum geben

22.08.2012 um 03:18
@strangelet

Okay danke, wieder was dazu gelernt! :)


melden

Es kann kein absolutes Vakuum geben

22.08.2012 um 21:29
Das Quantenvakuum wird beinahe sofortig ausgefüllt und ist danach wieder frei von Inhalt. da im Vakuum nichts ist, was das ausgleichende Photon aufhalten könnte- bzw. das Photon an dem Ort festhalten könnte.
Frage dich selbst warum das Licht zu einzelnen Photonen unterbrochen ist.
Kann das Photon nur starten wenn Platz dafür im Raum ist?
Muss das erste Photon weg sein?


melden

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 10:14
Nicht so fix zumachen, gleich kommt die dritte Unbestimmtheit im Quantenfeld.
Das Quantenvakuum endet am ersten umgebenden Quant.
Welches der gleich großen umgebenden Quanten(h) darf das Quantenvakuum durchlaufen um es kurzzeitig auszugleichen?
Machen die Photonen als Information oder Impuls den kleinen Unterschied?
Ist also die ausgleichende Energie schon vor Ort und bildet den Raum und nur dieser Impuls von der Sonne entscheidet welches Quant das Quantenvakuum ausgleicht?
Ist dann der ehemalige Standort des ausgleichenden Quants der Standort des neuen Quantenvakuums und wandert das Qv dann schrittweise in Richtung Energiequelle?
Können nicht mehrere Quanten das Quantenvakuum ausgleichen weil es zu klein ist (aus einem fehlende Quant im Raum besteht)?


melden

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 10:24
Wie kann so ein Qv entstehen, wenn Energie unvergänglich ist?
Niemand ist in der Lage so ein Quant herauszunehmen und trotzdem ist dort plötzlich ein Loch mitten im Quantenfeld.
Ich weiß Quantenphysik ist nicht euer Ding.
Aber vielleicht Quantenabstoßung unter gleichnahmigen und gleich großen Quanten.


melden

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 10:46
Also ich gebe zu, dass ich nur ansatzweise wissen über die Quantenmechanik besitze, aber ich empfinde deine Formulierungen als sehr verwirrend und kompliziert zu lesen.

Vielleicht solltest du damit beginnen einen Sachverhalt zu schildern, ohne dabei eine Frage zu stellen und anschließend nochmal zu formulieren, was dich daran beschäftigt.
Vielleicht gibt es dann auch mehrere Leute, die dir Antworten können.

Im Titel behauptest du, es gibt kein absolutes Vakuum, doch deine Beweisführung dazu erschließt sich mir nicht ganz. Die meisten Leute hier sind keine Physiker. Vielleicht solltest du nicht so unvermittelt beginnen und die Hintergründe etwas mehr erklären, die dich zu der Annahme gebracht haben.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 11:50
vacum ist das nix, ausser ab und an alle paar tausent lichtjahre trifft man mal ein molekül


melden
NGC1971
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 12:15
Im absoluten Vakuum mag zwar nichts sein, aber dieses Vakuum ist Bestandteil unseres Universum und besitzt somit eine Mindestdichte an Energie, die niemals Null sein kann.

Diese Mindestenergie kann mann übrigens messen.
Siehe Casimir Effekt.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 12:38
diese energie hat den raum geformt und is an den grenzen des universums wegen der ausdehnung, 300.000 jahre später erst hat sich die materie ausgedehnt, das nennen wir urknall.
diese energie ja sie heist dark energie und macht 72% des raumes aus, ok geklärt oder????


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 12:41
ja energie ist im vacuum aber es ist keine materie dort drinn... wo is den das problem?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 14:44
@empty77
Beim Urknall ist auch die Raumzeit entstanden. Vorher hat sich garnichts ausgedehnt.

Was genau die Dunkle Energie (oder dark energy) ist, weiß man immernoch nicht genau.
empty77 schrieb:ja energie ist im vacuum aber es ist keine materie dort drinn... wo is den das problem?
Materie ist nichts anderes als ein Energiezustand eines Feldes. Und in jedem "Vakuum" gibt es Fluktuationen, die Materie-Antimaterie-Paare entstehen lässt - welche sich wieder annihilieren.

Ein "absolutes" Vakuum müsste auch frei von Strahlung sein. Das ist aber unmöglich.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 20:19
@Heizenberch die anti materie wa mit der normalen materie gleich viel vorhanden am anfang, und dann besigte die materie die anti materie und dann gab es denn materie urknall, aber das all dehnte sich schon 380.000 jahre vorher aus, und das schneller als das licht,

vor dem "urknall" oder "big furtz" wie ich in nenne, gab es 380.000j ein schwarzes zeitalter erst dann mit den ersten lichtstrahlen gab es den big bang, vorher dehnte sich 100000000000% der raum aus und somit auch die zeit ;)


melden

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 20:28
wrentzsch schrieb:Ich weiß Quantenphysik ist nicht euer Ding.
Deins aber auch nicht so wirklich, oder?


melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 20:32
@wrentzsch

haha wenn man das "nichts" als einheit sieht dann kann es kein vakuum geben, da magst du wohl recht haben.

:D


melden
Anzeige

Es kann kein absolutes Vakuum geben

23.08.2012 um 21:26
@empty77
empty77 schrieb:die anti materie wa mit der normalen materie gleich viel vorhanden am anfang, und dann besigte die materie die anti materie und dann gab es denn materie urknall, aber das all dehnte sich schon 380.000 jahre vorher aus, und das schneller als das licht,

vor dem "urknall" oder "big furtz" wie ich in nenne, gab es 380.000j ein schwarzes zeitalter erst dann mit den ersten lichtstrahlen gab es den big bang, vorher dehnte sich 100000000000% der raum aus und somit auch die zeit ;)
Also der Standardtheorie nach gab es einen kleinen Überschuss an Materie. Wenn es gleich viel davon gegeben hätte, wäre nichts übrig geblieben ;-)
Du benutzt die Begriffe irgendwie falsch. Der Big Bang ist der Urknall, also nicht das Ausdehnen nach 380000 Jahren, sondern der Ursprung schlecht hin.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt