Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ein undefinierbarer Raum im All

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, All, Raum, Vakuum
mr.nofear
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein undefinierbarer Raum im All

22.01.2009 um 17:45
Hallo werte Wissenschaftsfreunde,

ich hab da mal ein paar im ersten Moment scheinbar einfache Gedankenkonstrukte aus so einer dunklen Schlucht ausgegraben...

also,

1. Wir wissen ja dass All, sprich das sogenannte Vakkuum dort praktisch leer ist. Womöglich schwieren da unzählige Gase und Staubpartikelchen rum. So, logischerweise saust das Licht querbeet aus allen Richtungen gleichzeitig durchs All. Somit wär der Raum an und für sich ja immer noch nicht leer. Was wäre aber wenn es irgendetwas gäbe, das das Licht auffrisst? Müsste der Leere Raum nicht praktisch einfach in sich zusammenfallen?

2. Nehmen Wir mal an, die Erde als "Kugel" wird von unendlich vielen Lichtstrahlen von allen Seiten zugleich "beschossen"... soooo
was würde passieren, wenn die Erde in einem Augenblick ohne Zeitverzögerung verschwinden würde?
was hätten Wir dann für einen Raum? doch nicht mal einen leeren? Hätten Wir dann nicht weniger als nichts? und somit ausversehen eine Art negative dunkle Energie erzeugt?

3. Gehen Wir mal von einer ausgehöhlten VakuumKugel im All aus, die mit einer nahezu perfekte Spiegel-innenverkleidung ausgestattet ist, bestenfalls aus ? Elektron(Gold-Silber-Magnesium- Legierung, wie sie einst die alten Griechen für ObeliskenSpitzen benutzen) . Diese Kugel statten Wir mit einer superfeinen regelbaren Lochblende aus, die eine Schalt- bzw. Durchlassgeschwindigkeit gleich + / - der Lichtgeschwindkeit besitzt, damit Wir nur ein Photon/Quark whatever, nennt es wie Ihr wollt, in diese Kugel befördern können.

Soweit so gut, diese Kugel wiederum versetzen mittels eines speziellen Motors in Rotation, sodass die Hülle der Kugel ebenfalls eine Undrehungsgeschwindigkeit gleich der des Lichts besitzt, sich aber durch eine ausgefuchste Vorrichtung in alle Richtungen zugklleich dreht mal ganz abgesehen vom Materialverschleiss, bei so hohen Geschwindigkeiten. So Wenn sich die Hülle sprich die KugelMasse mit gleicher Geschwindigkeit zum eingefangenen Lichtteilchen bewegt, sodass es in der Kugel ständig hin & her reflektiert wird, müsste das Lichtteilchen sich dann am Ende bei gleich hohen Geschwindigkeiten nicht exakt in der Mitte materilisieren oder stillstehen? oder hätten Wir dann etwas völlig undefinierbares? also kurz um wie soll das Licht bei gleicher Fluchtgeschwindigkeit der Masse reflektiert werden können?

Mir geht es hier nur um ausbaufähige Ideen nicht um den Realitätsgrad, der auch nur im Auge des Betrachters liegt ;)

Ansonsten, darf ich noch wen Grüßen *zwinker*


melden
Anzeige
mr.nofear
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein undefinierbarer Raum im All

22.01.2009 um 17:48
ALso zum erten Punkt muss ich noch ergänzen, welche Bezugspunkte hat ein Raum ohne Licht denn noch? ;)


melden
mr.nofear
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein undefinierbarer Raum im All

22.01.2009 um 18:05
ahja, und wenn man sich versucht den 2. Punkt wirklich mal vorzustellen, bekommt automatisch Kopfschmerzen, ein gutes Zeichen... :D


melden
mr.nofear
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein undefinierbarer Raum im All

22.01.2009 um 19:53
ahhh, bei Punkt drei hätte ich doch glatt das wichtigste vergessen:

Nämlich zum Zeitpunkt des Verschwindens der Erde befiindet sich ja das Licht an der gedachten Erdoberfläche, die nun verschwunden ist, was könnte nun passieren wenn das Licht von allen Seiten auf den ehemaligen Mittelpunkt der Erde trifft?

naja, man muss schon hartnäckig bleiben *g*


melden
mr.nofear
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein undefinierbarer Raum im All

22.01.2009 um 20:00
@nofear

ahh, ich stimme Dir vollkommen zu, wie immer hast Du zwar Recht, aber Du solltest Dich lieber mal bei einer Universität bewerben.

Liebe Grüße


melden

Ein undefinierbarer Raum im All

22.01.2009 um 20:05
Hö, redest du mit dir selbst?


melden
mr.nofear
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein undefinierbarer Raum im All

22.01.2009 um 20:09
Light
Mag sein? irgendjemand muss ja schließlich ein weiterführendes Statement anlässlich meiner Ideen zum besten geben... :)


melden

Ein undefinierbarer Raum im All

22.01.2009 um 20:20
^^ Süß ^^


melden
gereinigt78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein undefinierbarer Raum im All

22.01.2009 um 20:20
@mr.nofear
mr.nofear schrieb:durch eine ausgefuchste Vorrichtung in alle Richtungen zugklleich dreht
WIE um Himmelswillen soll sich etwas in ALLE Richtungen GLEICHZEITIG drehen??? Dat geht net!

Hast DU schon mal eine Kugel gesehen, die sich nach rechts dreht, und zur selben Zeit nach oben?


melden
gereinigt78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein undefinierbarer Raum im All

22.01.2009 um 20:22
Das geht rein physikalisch nicht, würde ich mal sagen, und in so fern ist das Experiment, was Du da vor hast nicht durchführbar, wohl, vielleicht noch nicht mal in Gedanken, weil man sich eben NICHT vorstellen kann, dass sich ein Körper im Raum gleichzeitig in alle Richtungen bewegent...NEEE!


melden

Ein undefinierbarer Raum im All

22.01.2009 um 20:28
Selbst wenn man davon ausgeht, dass im Weltraum ein Vakuum ohne materie herscht dann ist es doch interessant, dass es überall so elektromagnetische strahlungen gibt.

Diese Strahlung hatte man während der voyager mission mit einem mikrofon aufgenommen hier der Link:

Youtube: Jupiter sounds (so strange!) NASA-Voyager recording unheimliche geräusche oder?


melden

Ein undefinierbarer Raum im All

23.01.2009 um 09:29
@ Mr.Nofear
Es gibt einen realen Ort an dem theoretisch der Raum verschwindet, oder nach der heutigen Physik die fünfte Dimension anzutreffen ist. Dabei handelt es sich um den Kern einen schwarzen Loches, im übrigen das „irgendetwas“ das Licht „auffrisst“. An der Stelle werden die uns bekannten Dimensionen des Raumes und die Zeit auf Null zusammengepresst, eben zur fünften Dimension.
Zum Thema absolutes Vakuum kann man nur sagen, dass das Universum natürlich weg wäre wenn es nichts mehr darin gäbe, die theoretische „Schwarze Energie“ kann ich dort nicht erkennen. Übrigens ist die schwarze Energie alles andere als „Leichtgewicht“ sondern besitzt sehr viel Masse.

Gruß
ToE

PS: Glaube nicht an die schwarze Energie, dies liegt meiner Meinung nach an einem Fehler in der Erklärung des Ganzen.


melden

Ein undefinierbarer Raum im All

23.01.2009 um 09:42
@supa_scopa

Das war dünn




@mr.nofear

zu 1.

Das nennt man Schwarze Löcher

zu.2

Ja was soll dann sein, Die Lichtstrahlen bewegen sich weiter durchs nichts also scheinbar durch die Erde


zu 3.

dazu brauch ich nix sagen


melden

Ein undefinierbarer Raum im All

23.01.2009 um 11:26
ToE schrieb:Es gibt einen realen Ort an dem theoretisch der Raum verschwindet, oder nach der heutigen Physik die fünfte Dimension anzutreffen ist. Dabei handelt es sich um den Kern einen schwarzen Loches, im übrigen das „irgendetwas“ das Licht „auffrisst“. An der Stelle werden die uns bekannten Dimensionen des Raumes und die Zeit auf Null zusammengepresst, eben zur fünften Dimension.
Dazu kann ich nur eins sagen: UNSINN


melden

Ein undefinierbarer Raum im All

23.01.2009 um 11:59
@light
Was soll ich dazu sagen, Du irrst!

Gruß
ToE


melden

Ein undefinierbarer Raum im All

23.01.2009 um 12:02
Dann erklär mir das dochmal mit den Gesetzen der heutigen Physik.... ;)


melden
mr.nofear
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein undefinierbarer Raum im All

23.01.2009 um 13:03
@ToE

so siehts aus Toe, lass Uns doch bitte einfach an Deiner 5Dimensionalen Bewusstseinserweiterung teilhaben :) welche Aspekte verleihen Dir denn Deine Überzeugungskraft?

@zeitlos

zu Punkt 2, stell Dir mal in einem Moment seien alle Planeten auf einmal auf rätselhafter Weise im Nirwana verschwunden, und im selben Augenblick stellst DU Dir die Lichtstrahlen die zuvor auf die Planeten traffen, wie eingefroren vor.

Was würde rein theoretisch in ehemaligen Standpunkt eines Planetenkerns geschehen, wenn das Licht, die Photonenaus unendlich vielen Himmelsrichtungen in der Mitte bündeln / konzentieren, weil da ja zu dem Zeitpunkt eben kein FUnken Licht mehr ist. Das müsste vermutlich einen sehr bizarren Effekt ergeben!?

zu P 3.#

eigdl. wollte ich auf die Frage hinaus, ob Atomhüllen in alle Richtungen zugleich rotieren könnten, wenn man von einer Quantendynamsichen Energie ausginge, würde meiner Ansicht nach Sinn ergeben.


melden

Ein undefinierbarer Raum im All

23.01.2009 um 13:12
lol, so einen Unsinn hatten wir hier lange nicht mehr.


melden
mr.nofear
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein undefinierbarer Raum im All

23.01.2009 um 13:20
@Fedaykin

naja, immerhin hab ich über einen "völlig bekloppten Weg" der physikalischen Zusammenhänge, ein theoretisches schwarzes Loch entdeckt, was mir NamenlOs bestätigte, was ich eigdl. ganz vergaß.

So falsch kann ich demzufolge gar nicht liegen... :D

Ausserdem, bist Du Dir über den Begriff der Unsinnlichkeit wohl nicht im geringsten bewusst... Für mich ist es ein Kompliment erster Güte und eine Bestätigung, also wähle Deine Worte zukünftig lieber weise ;)


melden

Ein undefinierbarer Raum im All

23.01.2009 um 13:31
Zitat Light:
„Dann erklär mir das dochmal mit den Gesetzen der heutigen Physik....“

Schwer etwas nach heutigen physikalischen Gesetzen zu erklären, was eigentlich außerhalb derselben steht. Werde versuchen mein bestes zu geben…

Ein schwarzes Loch kann durch sein immenses Gravitationsfeld das Licht einfangen. Dies sollte mittlerweile hinreichend bekannt sein, und ich erspar mir hierzu weitere Erläuterungen. Im Zentrum eines solchen Phänomens finden wir die sogenannte Singularität als eigentlich rein mathematisches Objekt dient es hier als Erklärung, da eine an dieser Stelle unsere heutigen physikalischen Gesetze ungenügend sind. Es handelt sich dabei um einen Punkt. Ein Punkt der die uns bekannten Raumkoordinaten unterschreitet, gleichzeitig aber auch die Zeit einfriert. Da es sich aber um einen „realen“ Ort handelt der keine Ausdehnung oder Zeitfuß aufweist spricht man hier von einer neuen Dimension.

Hoffe die Erklärung ist verständlich, denn nicht alles Unsinn was man nicht auf Anhieb versteht. Auch gehen beim Thema Singularität die Meinungen auseinander, vielleicht hat sie eine Ausdehnung man kann es halt derzeit nicht genau sagen, Auf jeden Fall werden die von uns bekannten Kräfte aus denen das Universum besteht unterschritten.

Gruß
ToE


melden
Anzeige

Ein undefinierbarer Raum im All

23.01.2009 um 13:53
ToE schrieb:Es gibt einen realen Ort an dem theoretisch der Raum verschwindet, oder nach der heutigen Physik die fünfte Dimension anzutreffen ist.
ToE schrieb:Schwer etwas nach heutigen physikalischen Gesetzen zu erklären, was eigentlich außerhalb derselben steht. Werde versuchen mein bestes zu geben…
irgendwie ist das wiedersprüchlich. Du sagst erst, dass es nach den Gesetzen der Physik etwas gibt, aber sagst später, das selbe steht außerhelb der physikalischen Gesetzt... Was denn jetzt?


Außerdem... warum sollte im Mittelpunkt eines Schwarzen Loches irgendwas besonderes sein? Rein theoretisch müsste sich die Gravitation am Schwerpunkt/"Mittelpunkt" sogar aufheben, da von allen Seiten eine gleichgroße Kraft wirkt. Aber das ist keinster Weise etwas besonderes, und trifft auf jeden Körper/Planeten zu.


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt