weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein, Physik, Realität, Metaphysik
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers
Malthael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 13:51
Hallo Ally-Gemeinde

Vor ein paar Tagen bin ich auf ein interessantes Video gestoßen.
Quelle dieses Videos ist die Seite Matrixwissen.de.



Kern dieses Videos ist die vereinheitlichung der Physik und Metaphysik.

Das wirklich interessante aber finde ich, was gegen ende gesagt wird.

Seine Grunderkenntnis ist, dass wir in einer virtuellen Realität leben, die auf Bewusstsein basiert. Bewusstsein bildet die Grundlage unserer Realität und die Aufspaltung des ganzheitlichen Bewusstseins in individuelle Teile (uns Menschen) dient dazu das Gesamtsystem weiterzuentwicklen, da eine effiziente Weiterentwicklung nur durch Erfahrungszuwachs der individualisierten Teile unter Anwendung des freien Willens möglich ist.

Was denkt ihr darüber?


melden
Anzeige

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 13:56
Malthael schrieb:Was denkt ihr darüber?
Dass er zuviel "Matrix" geschaut hat.


melden

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:14
Weltgeist?

Alt.


melden

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:24
Wenn er einen Beweis hat, bitte.
Anderseits meiner Meinung nach zu viel Metaphysik.


melden
Malthael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:27
mr.j schrieb:Wenn er einen Beweis hat, bitte.
gegen ende des vortrags hat er auch einen neuen fachbereich der physik erwähnt, die digitale physik.
ich habe versuch es zu googln, aber ich finde dazu leider nichts.

anscheinend soll die digitale physik alles besser und widerspruchs freier erklären, als die classische physik.
falls jemand was darüber weiss oder quellen, links hat, bitte her damit.


melden

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:31
Digitale Physik?
Hm, nein sagt mir auch nichts.
Ist doch auch Paradox, Physik bzw. Lat. Physica bedeutet Naturlehre.
Das jedoch mit digitalem zu verbinden ist meiner Meinung nach schwachsinnig.


melden
Malthael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:33
@mr.j
nicht wenn die natur der dinge virtuell ist ;)
die digitale physik ist noch relativ neu und ein randbereich.


melden

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:33
Ja, aber das setzt auch eine "Matrix" voraus.


melden

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:36
@Malthael
Dein Thema passt sicher besser in den Bereich der Spiritualität, denn "digitale Physik" ist kein Randbereich einer Wissenschaft, sondern eher eine Art Prosa.


melden
Malthael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:40
@mr.j
nicht unbedingt.
und was verstehst du unter matrix?
eine matrix wäre nur ein muster, eine vorraussetzung. indiesem fall die physikalischen gesetzmäßigkeiten.
kleinundgrün schrieb:sondern eher eine Art Prosa.
was heisst prosa?


melden

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:42
@Malthael
Eine Virtuelle Realität.
War dann doch eher eine Anspielung auf den gleichnamigen Film.

Natürlich ist das eine Voraussetzung.


melden

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:43
Malthael schrieb:was heisst prosa?
Im literarischen Sinne u.a. eine Erzählung über etwas Erdachtes z.B. Eine Geschichte.


melden

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:44
Immerhin hat er einen eigenen Wiki-Eintrag, das hat er z.B. einem Prof. Dr. Claus Turtur schon mal voraus. Eine Garantie dafür, daß seine Aussagen sinnvoller sind, ist das natürlich nicht ;)


melden
Malthael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:47
Die Antwort auf die Standardfrage "Wer ist Thomas Campbell ?" :


melden

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 14:48
Oh weh, Physiker, die im Alter in die Philosophie wechseln ... oder eher in die Science Fiction ...
Das klingt mir sehr nach : Er wird alt und braucht das Geld.


melden
Malthael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 15:01
@Resi_n
Resi_n schrieb:Oh weh, Physiker, die im Alter in die Philosophie wechseln
er beschäftigt und untersucht OBEs seit 30 jahren.
all das hat er in einem Buch das The Big TOE heisst, verfasst.


melden

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 15:06
@Malthael
Sicherlich, aber Philosophie oder Biologie hat er nicht studiert. Letzteres hätte er haben müssen, äh, machen müssen, um etwas über das Bewusstsein aussagen zu können.

Ich höre mir das Video oben gerade zum zweiten Mal an - ich muss nebenher was arbeiten und so werde ich ein drittes Mal brauchen, schätze ich.
Malthael schrieb:Seine Grunderkenntnis ist, dass wir in einer virtuellen Realität leben, die auf Bewusstsein basiert.
Dem würde ich ja noch zustimmen, aber das eine Matrix zu nennen, ist daneben und dieses auf Zitaten herumhacken ...
Er drückt sich für mein Empfinden nicht korrekt aus, was Schrödingers Katze angeht, außerdem sollte man Modell und Wirklichkeit auseinander halten.
Später vielleicht mehr ...


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 15:08
Das als "Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft" zu verkaufen, zeugt aber auch von unglaublicher Ahnungslosigkeit auf Bildzeitungsniveau.


melden

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 15:10
@Malthael
Malthael schrieb:Die Antwort auf die Standardfrage "Wer ist Thomas Campbell ?"
... ist ein yt-clip. Ist er einer der hinreichend bekannten youtube-"Wissenschaftler", die zwar den Laien mit gelehrt klingenden buzzwords beeindruckend können, von richtigen Wisschenschaftlern aber nur müde belächelt werden?

Verlinke doch bitte mal auf ein paar offizielle paper von ihm, sowas sollte ja möglich sein, sofern der behauptete "Paradigmenwechsel in der Wissenschaft" nicht ausschließlich in seiner Fantasie und der seiner Groupies stattfindet.


melden
Anzeige
Malthael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

18.12.2012 um 15:11
Resi_n schrieb:Sicherlich, aber Philosophie oder Biologie hat er nicht studiert. Letzteres hätte er haben müssen, äh, machen müssen, um etwas über das Bewusstsein aussagen zu können.
woher willst du das denn wissen?
das ist nur eine annahme. du nimmst an das die biologie die grundlage des bewusstseins ist.
wie kommst du zu dieser einsicht?
es kann auch genauso umgekehrt sein. das heisst, dass biologie und organismen, das bewusstsein als grundlage haben.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden