weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grippe

99 Beiträge, Schlüsselwörter: Grippe

Grippe

19.02.2013 um 23:14
@derpaul6
derpaul6 schrieb:Bilder sind für mich keine Beweise, zeig mir doch mal eine gute (umfangreiche) Studie.
Studien wofür? Das es Viren gibt, dass diese Krankheiten auslösen oder über etwas völlig anderes?
BTW, kannst Du überhaupt solche Studien verstehen?


melden
Anzeige

Grippe

19.02.2013 um 23:23
Ich rauche, ich treibe weniger als null Sport, ernähre mich nicht grad gesund, bin nicht so oft draußen und auch ich gehöre zu denjenigen, die sehr selten krank werden und wenn dann nicht richtig. N Schnupfen oder Husten fürn paar Tage und dann wars das.
Das letzte Mal war ich wohl vor 6-7 Jahren beim Hausarzt. Und das war nicht wegen einer Erkältung oder Grippe :-)
Gegen Grippe habe ich mich auch noch nie impfen lassen, vielleicht als Kind wovon ich nichts mehr weiß.

Tja Glück gehabt, gutes Immunsystem :-)

Kenne eine, die immer Sport treibt, sich gesund ernährt und alle paar Wochen krank ist.
Gibt halt immer Ausnahmen :)
knollengewächs schrieb:Nur Schnupfen. Aber den Schleim zieht man ja dann hoch durch die Nase und schluckt ihn.
Lecker, danke für die Info.


melden

Grippe

20.02.2013 um 10:39
Der normalerweise zuerst durchgeführte HIV-Test weist übrigens nicht den Virus an sich nach, sondern die Antikörper, die gegen ihn gebildet werden.
Dabei muss man unter anderem Beachten, dass es Diagnosefenster gibt. Ein paar Wochen bis Monate nach der Infektion sind die Antikörper noch nicht nachweisbar. Auch deswegen sind die Tests nicht 100% sicher.

Faszinierend, ich hab noch nie wen getroffen, der tatsächlich behauptet, es gäbe keine Viren.. :-)


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grippe

20.02.2013 um 11:47
@derpaul6
Hattest du schonmal Mononukleose (Pfeifferisches Drüsenfieber)? Wenn nein, dann küss mal jemanden, der das hat. Das wird deinen Körper mächtig aus dem Gleichgewicht bringen :D Oder such dir jemanden, der Herpes hat und küss den, wenn der Herpes blüht (ich meine Lippenherpes - was ihr schon wieder denkt ... :D ).

Warum führt schlechte Ernährung, Stress, etc zu zB Gürtelrosen oder erhöhen das Gripperisiko? Weil das Immunsystem erschöpft ist. Trotzdem kann es auch bei einem gesunden Menschen vorkommen.

Wenn du nicht an Viren glaubst, dann brauchst du keine Angst vor Herpes und co zu haben - warum machst du nicht mal den Selbsttest und probierst es aus? Muss ja nicht gleich HIV sein - schließlich musst du dein Leben ja nicht wegwerfen.


Weißt du, was ich lustig finde? Man benutzt dieses "Ungleichgewicht im Körper", wie du es nennst, um Bakterien-Erbgut zu verändern. Dabei züchtet man dieses "Ungleichgewicht" gezielt und wendet es auf Bakterien an. Dieses "Ungleichgewicht" nennt man übrigens "Bakteriophage" - eine Freundin von mir Arbeitet tagtäglich mit diesem "Ungleichgewicht", da sie eine Ausbildung zur Laborassistentin macht. Wenn Viren nicht existieren, wie kann man sie dann benutzen - man entfernt sogar das Erbgut in ihnen und ersetzt es durch ein gewünschtes Stück. Ohne den Einsatz von Viren würde man Insulin immernoch über die Bauchspeicheldrüsen von Tieren gewinnen. Es ist aber gelungen, das Gen zu extrahieren, es in eine Phage (ein "Ungleichgewicht") einzusetzen und diese dann auf Bakterien loszulassen, damit diese Insulin Produzieren. Echt irre, was man mit nichtexistenten Viren so alles machen kann.


melden
Shatiel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grippe

20.02.2013 um 16:59
@Heizenberch
Jetzt hast du ihn bestimmt verwirrt :D
Kannst doch nicht einfach so was wie Phagen einwerfen.. :D


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grippe

20.02.2013 um 17:06
@Shatiel
Oh, das tut mir Leid :P

Apropos "Phagen einwerfen" - man erforscht gerade den Einsatz von Viren als Alternative zu klassischen Antibiotika. Klappt nur noch nicht sonderlich gut, da der Körper die Viren in den meisten Fällen zu schnell eliminiert.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grippe

20.02.2013 um 17:24
@Heizenberch

Speziell die Phagenforschung war in der Sowjetunion sehr stark vorangetrieben worden, leider ist sie dann mit deren Zusammenbruch ziemlich eingeschlafen, erst in den letzten Jahren hat es da wieder neue Anstöße gegeben. Vermutlich auch, weil sich langsam abzeichnet, dass man die Gefahr durch antibiotikaresistente Bakterien unterschätzt hat.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grippe

20.02.2013 um 17:53
@Rho-ny-theta
Ja, das ist ein riesiges Problem. Ich selbst hab gerade gestern Antibiotika verschrieben bekommen, da ich eine Mandelentzündung habe - ich bin mir sicher, dass es auch Alternativen gegeben hätte, aber da ich schnellstmöglich wieder fit sein muss, hab ich den leichteren Weg gewählt.


melden
Shatiel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grippe

20.02.2013 um 20:24
Solange ihr nicht Antibiotika bei nem viralen Infekt einschmeißt, ist alles gut :D :P


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grippe

20.02.2013 um 20:26
@Shatiel

Und selbst das kann unter Umständen sinnvoll sein, um sog. opportunistische Erreger abzutöten. Grundsätzlich sollte man aber nur Antibiotika nehmen, wenn der Arzt das verschreibt, auf keinen Fall einfach mal irgendwas einschmeißen.


melden

Grippe

20.02.2013 um 20:28
Rho-ny-theta schrieb:Und selbst das kann unter Umständen sinnvoll sein, um sog. opportunistische Erreger abzutöten. Grundsätzlich sollte man aber nur Antibiotika nehmen, wenn der Arzt das verschreibt, auf keinen Fall einfach mal irgendwas einschmeißen.
Und wenn man sie dann nimmt, sollte man sie konsequent nehmen und nicht einfach absetzen, weil man sich ja schon viel besser fühlt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grippe

20.02.2013 um 20:33
@Pan_narrans
Auch etwas, das viele falsch machen, da hast du absolut recht.


melden

Grippe

21.02.2013 um 15:43
Heizenberch schrieb:Oder such dir jemanden, der Herpes hat und küss den, wenn der Herpes blüht
als es den letzten Herpesfall in unserer Familie gab wurde versucht ihn durch exzessives küssen weiterzugeben. hat nicht funktioniert.


melden

Grippe

21.02.2013 um 15:48
Es könnte aber sein das du denkst das du dich anstecken könntest und dein Körper eine Abwehrreaktion einleitet. (es entsteht eine Herpes-Blase) :D


melden

Grippe

21.02.2013 um 15:51
@derpaul6
Es könnte auch sein, dass die Hexe Schrumpeldei eifersüchtig wird und Dir einen Herpes anhext.

Aber gibt es für diese beiden Annahmen irgendwelche Belege?


melden

Grippe

21.02.2013 um 17:16
derpaul6 schrieb:als es den letzten Herpesfall in unserer Familie gab wurde versucht ihn durch exzessives küssen weiterzugeben. hat nicht funktioniert.
Na super. Htas vielleicht doch, weil Herpesviren persistent sind. Nur, weil Du keine Bläschen kriegst, heißtn nicht, daß Du dir das Virus eingefangen hast. Die Bläschen kommen vielleicht nächstes jahr. Oder morgen. oder nie.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grippe

21.02.2013 um 17:30
derpaul6 schrieb:als es den letzten Herpesfall in unserer Familie gab wurde versucht ihn durch exzessives küssen weiterzugeben. hat nicht funktioniert.
Herpes hat Phasen, das weißt du, oder? Die können auch inaktiv bei dir sein.

Und zu den Phagen sagst du nichts ... aha.

Lass mich resümieren:

1. Es ist dir nicht Beweis genug, wenn ...

... man von etwas ein Bild hat
... man einen Zusammenhang mit einem Krankheitssymptom nachweisen kann
... viele Menschen, die gesund waren daran sterben

2. Die Benutzung von Phagen (die ja Viren sind) ignorierst du

3. Dein einer Gescheiterter Selbstversuch überwiegt alles andere auf der Welt


Darf ich dich fragen, ob du an Bakterien glaubst? Wenn ja, warum nicht an Viren?


melden

Grippe

21.02.2013 um 17:40
@Markusss1976
Ich lass mal diesen Link hier liegen, Inhalt ist ja aus der URL ersichtlich:
http://blog.psiram.com/2013/01/warum-kommt-die-grippe-im-winter/

Fand ich ganz interessant.


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grippe

23.02.2013 um 21:59
Nun dieses Jahr soll es ja ganz besonders krass mir der Grippe sein. Ich habe sie auch gerade erst hinter mir.
Ich habe vor ner Woche oder so einen Bericht im TV gesehen wo Experten behauptet haben, dass diese massive Grippewelle vom Ausbleiben des Sonnenlichts wohl herführt. Wir hatten dieses Jahr so gut wie keine Sonne. Irgendwie wird durch Sonnenlicht wohl mehr Vitamin-D im Körper produziert das wie Antibiotika wirkt. Naja... Ich habs hinter mir und freu mich jetzt auf die Sonne nächste Woche.


melden
Anzeige

Grippe

24.02.2013 um 13:33
@cage
cage schrieb: Irgendwie wird durch Sonnenlicht wohl mehr Vitamin-D im Körper produziert das wie Antibiotika wirkt
Antibiotika gegen ein Virus?


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden