Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Verschwunden, Spurlos, Vermisste
Diese Diskussion wurde von dns geschlossen.
Begründung: Ich finde das passt bereits gut zusammen.
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
81
Nein
14
Ja

Seite 1 von 1
Granola
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

13.04.2013 um 16:14
Hallo ich denke man sollte Vermisstenfälle nicht in die Rubrik "Kriminalfälle"einordnen,sondern eine eigene dafür vorgesehene Rubrik einrichten.Vlt kann man ja somit auch den Angehörigen besser helfen beim Suchen.
Denn Vermisstenfälle sind ja nicht obligatorisch auch Kriminalfälle.Was meint ihr dazu?


melden
Anzeige

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

13.04.2013 um 16:19
Ein vermisstenfall kann ein Mordfall sein
und es ist auch ein Kriminalfall
demnach ist dein vorsc hlag sinnlos
@Granola


melden
Granola
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

13.04.2013 um 16:28
Ein Vermisstenfall kann aber auch ein suizid oder ein normales Verschwinden sein.
Wenn ich jemand als vermisst melde,muß er doch noch lange nicht ermordet worden sein.
Z.B ein junger Mann gilt als vermisst bei der Polizei.2 Wochen später findet man ihn im See.
Er war betrunken,wollte nach Hause und ist gestolpert und im See ertrunken.
Ein Unglück,aber kein Mord und deshalb gehört es nicht in die Rubrik Kriminalfälle.
Dort in dieser Rubrik landen jüngst immer mehr "Vermistenfälle" wo man nicht weiß was passiert ist.Aber wieso dann Kriminalfall?


melden

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

13.04.2013 um 16:35
Granola schrieb:Ein Vermisstenfall kann aber auch ein suizid oder ein normales Verschwinden sein.
Und das ist relevant für uns in einem Forum? :ask:
Ich meine ohne nährere Beweise aus der Presse und co


melden

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

13.04.2013 um 16:49
nein.
ein bereich reicht für unsere möchtegern kriminologen die sich gerne gegenseitig mit anschuldigungen eindecken.


melden

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

13.04.2013 um 22:36
Nerok schrieb:ein bereich reicht für unsere möchtegern kriminologen die sich gerne gegenseitig mit anschuldigungen eindecken
^


melden

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

13.04.2013 um 22:36
Eine Rubrik sollte doch reichen, um sich als Kommissare aufzuspielen, oder?
Wir könnten aber auch abgesehen davon Filme von Serien und Menschen von Psychologie trennen -.-


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

14.04.2013 um 12:00


melden

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

14.04.2013 um 12:08
Hab auch für Nein gestimmt.

Gehört alles zusammen denn ein Vermisstenfall und auch ein Mordfall sind immer Sache für die Polizei und damit passt der Überbegriff "Kriminalfälle" schon ganz gut.

Sonst könnte ja auch Jemand ankommen und sagen:

Ich Finde wir sollten Poltergeister nicht zusammen in einer Rubrik mit Schatten an den Wänden oder Geräuschen im Keller besprechen.


melden

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

28.04.2013 um 14:05
Ich finde, dass man, wenn aus einem Vermisstenfall ein Todesfall wird, das dann trennen sollte. Oftmals lese ich in der Überschrift vermisst im im Laufe des Threads dann die Todesmeldung. Man könnte ja den Thread dann scließen und einen neuen öffnen oder die Überschrift ändern.


melden

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

03.02.2015 um 12:33
Im Prinzip ist es doch egal ob vermisst oder sonst was. Es ist ein Kriminalfall bis das Gegenteil bewiesen wurde. Leider ist es doch so, dass die meisten Vermisstenfälle als "Kriminalfall" enden.
Nach einer gewissen Zeit, in der die Polizei keine Spur des oder der Vermissten findet, wird der Vorgang an die Sonderkomision bzw. Mordkomision weitergeleitet, weil man nach einem Zeitraum von ein Paar Wochen nicht mehr von einem positiven Ausgang ausgeht. Dies wurde mir zumindest von einem Beamten erzählt der in der Abteilung für diese Fälle sitzt.


melden
Anzeige

Vermisstenfälle und Mordfälle trennen

03.02.2015 um 13:50
@Granola
Findest du Allmy so wichtig und verbreitet, daß die Verbreitung von Vermißtenmeldungen hier wirklich der Sache weiterhilft?


melden

Diese Diskussion wurde von dns geschlossen.
Begründung: Ich finde das passt bereits gut zusammen.
369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden