Verbesserungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Moderatoren speziell für einzelne Threads

13 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Threads, Rechte, Moderatoren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von AllmyBot geschlossen.
Begründung: Automatisch geschlossen / Vorschlag abgelehnt: Mehr Nein als Ja Stimmen nach einem Jahr
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
24
Nein
17
Ja

Seite 1 von 1

Moderatoren speziell für einzelne Threads

10.03.2019 um 23:07
Ich habe ja schon einmal zum Ausdruck gebracht, dass ich die Arbeit der Mods, ihren Arbeitseinsatz hier sehr respektiere. Auch wenn sich das wie Schleimerei anhört - das soll es nicht sein. Ich sorge mich nur manchmal, dass der Aufwand den Mods gelegentlich über den Kopf wachsen könnte. Wenn ich mir z.B. den "Rebecca-Reusch-Thread" ansehe... Und im Politikbereich gibt es sicherlich auch einige Themen, an denen man manchmal verzweifeln könnte.

Nun meine Idee: Zur Entlastung der "hauptamtlichen" Moderatoren könnte man Mods nur für einzelne Threads einsetzen, natürlich nur für solche mit vielen tausend Beiträgen.

In solchen Threads finden sich meistens User, die dort sehr engagiert sind, oft reinschauen, sachlich diskutieren und keine Kleinkriege anzetteln, weder mit anderen Usern noch mit Moderatoren. Diese könnten eingeladen werden, den Thread ein wenig mitzumoderieren. Nur diesen speziellen Thread! Dieses Recht kann ihnen auch jederzeit wieder entzogen werden, auch ohne Angabe von expliziten Gründen - das muss von Anfang an klar sein.

Ich denke, das könnte die Arbeit der Moderatoren ein wenig erleichtern.

Wie könnte die praktische Umsetzung aussehen?

Die Threadmoderatoren haben in ihrem Thread die Möglichkeit, zu editieren, Beiträge zu löschen, rote Beiträge zu schreiben. Verwarnen und Sperren können sie nicht, auch haben sie keinen Zugang zu Administrationsforen. Die Befugnisse von regulären Mods bleiben unberührt.

Es müsste dafür eine neue Benutzergruppe definiert werden. Um die Sache technisch zu vereinfachen, könnte man es so handhaben, dass die Threadmoderatoren zwar theoretisch in allen Threads eingreifen könnten, dies ist aber absolut untersagt. Sobald jemand außerhalb "seines" Threads moderativ in Erscheinung tritt, hat er alle seine Rechte verwirkt.

Letztlich ist das eine Angelegenheit, über die natürlich vor allem die Administration urteilen und entscheiden müsste. Aber die Meinung von "normalen" Usern ist bestimmt auch interessant.


melden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

10.03.2019 um 23:51
Für sich genommen keine schlechte Idee.

Jedoch sehe ich den Bedarf danach nicht.

Abgesehen von diesem einen Krimi Thread herrscht auf Allmy ein angenehmes Tempo.

Selbst im UH gibt es keine Threads in denen fast im Sekundentakt gepostet wird.

Und der Problematik im Krimi Thread hat man sich mit eigenen Krimi Mods ja bereits angenommen.

Ich enthalte mich zunächst.


1x zitiertmelden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

11.03.2019 um 00:16
Es bleibt jetzt auch mal abzuwarten, was aus dieser sache wird, wenn das threadthema aus irgendeinem grund nicht mehr diskussionsreif ist.

Was wird dann aus dieser schwemme ?
Verteilen sie sich in den weiten von allmy, oder gehen sie so wie sie gekommen sind ?

Wie auch immer, und auch wenn Ü-1000 für allmy selber mutmaßlich "das erste mal war", hat allmy diesen "blitzangriff" geschluckt wie Jupiter "Shoemaker Levy".


1x zitiert1x verlinktmelden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

11.03.2019 um 01:07
Gibt es doch bereits. Kann zu


1x zitiertmelden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

11.03.2019 um 07:24
Scheitert an Personalmangel.


melden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

14.03.2019 um 08:06
Zitat von EiskaltEiskalt schrieb am 11.03.2019:Gibt es doch bereits. Kann zu
Hab ich was verpasst?


melden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

19.03.2019 um 20:24
Scheitert die Idee nicht an der Regelung, dass Moderatoren nicht aktiv an den Themen die sie moderieren mitdiskutieren sollen?

Und angenommen 100 Beiträge von User XY werden vom Hilfsmod. gelöscht. Dieser User fällt unangenehm auf. Wie sollen die Hauptmods. einen Überblick behalten um ggf. mit Sanktionen angemessen zu reagieren? Das kann auch nach hinten losgehen und letztlich zusätzlicher Arbeit verursachen.

Zudem ist es auch eine Vertrauenssache. Viele Beiträge sagen in dem Chatverhalten mancher User nicht wirklich viel aus. Und nicht jeder User der viel schreibt würde mit dieser Verantwortung auch wirklich umgehen können.

Gibt den Menschen Macht und du lernst ihren wahren Charakter kennen ;)


2x zitiertmelden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

22.03.2019 um 22:16
Zitat von TerracottaPieTerracottaPie schrieb am 10.03.2019:Abgesehen von diesem einen Krimi Thread herrscht auf Allmy ein angenehmes Tempo.
Ich habe mir gestern Abend mal blocked und blocked_forever durchgelesen und gefühlt 75% der Sperren sind wegen der Krimirubrik. Wenn du mich fragst, macht diese Rubik mehr Aufwand, als dass sie den Usern an Spaß bringt.

Aber grundsätzlich gebe ich dir Recht, abgesehen davon ist hier ein recht angenehmes Tempo.


1x zitiertmelden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

27.03.2019 um 18:51
Zitat von DoroBeDoroBe schrieb am 19.03.2019:Scheitert die Idee nicht an der Regelung, dass Moderatoren nicht aktiv an den Themen die sie moderieren mitdiskutieren sollen?
In etwa. Moderatoren können jedes Thema moderieren, auch in denen, in denen sie selber geschrieben haben. Nur in der Zeit, in der der Moderator schreibt, moderiert er den Thread nicht.
Hat die laufende Diskussion nichts mehr mit den Beiträgen des Moderators zu tun, kann er auch wieder dort moderieren.

An sich ist die Idee blöd.
Für solche Fälle gibt es Rubrikenmods. Auf die hat das Forum ja bisher verzichtet. Bis der Thread Reusch kam.
Ob diese Mods bleiben werden, ist fraglich.

Rubrikenmods zu ernennen ist ein klein wenig mehr Aufwand als einen globalen Mod, besonders in einem komplizierten System wie dieses hier.

Jetzt auch noch einzelne Threads?

Nee, entweder ernennt man Rubrikenmods wie in diesem Fall oder es werden zwei Mods hinzugefügt.

Ich hoffe ja, dass @FF mal wieder ins Team einsteigt. Ich fand sie super.


melden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

27.03.2019 um 21:49
@sunshinelight
Danke! Aber zur Zeit macht mir das diskutieren mehr Spaß als das moderieren (das einen vom Teilnehmen abhält), und ich glaube dass beim Mod-Team einige keinen Wert auf meine Hilfe legen. ;)
Zitat von DoroBeDoroBe schrieb am 19.03.2019:Wie sollen die Hauptmods. einen Überblick behalten
Die Mods haben eine eigene Rubrik, in der ständig angezeigt wird, was gerade gelöscht oder sonstwie sanktioniert wurde.
Bei so vielen Aktionen wie gerade im Reusch-Thread nötig, kann man mal den Überblick verlieren... aber wenn die Mods einigermaßen regelmäßig da rein schauen, bleiben sie auf dem Laufenden.
Zitat von DoroBeDoroBe schrieb am 19.03.2019:Gibt den Menschen Macht und du lernst ihren wahren Charakter kennen
Das ist aber nicht in allen Fällen negativ. Viele zeigen sich sehr verantwortungsvoll und manche sogar ängstlich, zu sehr einzugreifen.
Zitat von ZeroxZerox schrieb am 22.03.2019:gefühlt 75% der Sperren sind wegen der Krimirubrik. Wenn du mich fragst, macht diese Rubik mehr Aufwand, als dass sie den Usern an Spaß bringt.
Es ist aber immer noch die aktivste Rubrik mit den meisten aktiven Usern und den meisten Beiträgen. Auch wenn es manchmal für die User, die schon länger dabei sind, keinen Spaß macht.
Das hätte man im Reusch-Fall verhindern können, wenn man eine Gruppendiskussion eröffnet hätte...


1x zitiertmelden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

27.03.2019 um 22:51
@FF
Kann ich zwar nicht verstehen, aber da du mehr weißt als ich, muss ich das wohl so hinnehmen. Schade.


melden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

28.03.2019 um 01:03
Zitat von FFFF schrieb:Die Mods haben eine eigene Rubrik, in der ständig angezeigt wird, was gerade gelöscht oder sonstwie sanktioniert wurde.
Bei so vielen Aktionen wie gerade im Reusch-Thread nötig, kann man mal den Überblick verlieren... aber wenn die Mods einigermaßen regelmäßig da rein schauen, bleiben sie auf dem Laufenden.
Danke für den Einblick.
Zitat von FFFF schrieb:DoroBe schrieb am 19.03.2019:
Gibt den Menschen Macht und du lernst ihren wahren Charakter kennen
Das ist aber nicht in allen Fällen negativ. Viele zeigen sich sehr verantwortungsvoll und manche sogar ängstlich, zu sehr einzugreifen.
Da hast du Recht. Verallgemeinern sollte ich das nicht.

Aber ich gebe zu, dass dieser Spruch bei mir persönlich eher negativ behaftet ist und ich mich auch nur auf den Teil der User bezog, die ich in Threads als eher überheblich mitbekommen habe. Selbstverständlich sind das nicht alle. Aber eine ebene mir auffallende Minderheit, die das absolute Wissen/Recht für sich beanspruchen. Wenn ich mir diese in der Rolle eines Mads vorstelle, mag ich es mir eigentlich nicht zu Ende ausmalen.
Und natürlich gibt es auch solche, die kompetent und zuverlässig sind aber für den Job des Mods eben zu schüchtern.

Letztlich denke ich, dass es eine große Anzahl an Mods wäre, wenn man solche für die einzelnen Treads schaffen wolle. Und diese, auch tatsächlich geeigneten Personen, müssen auch erstmal gefunden werden. Ich glaube nicht, dass es Jeder "mal eben so" machen kann und sollte.


melden

Moderatoren speziell für einzelne Threads

28.03.2019 um 13:53
@DoroBe
Da stimme ich zu, denn man trägt doch einige Verantwortung. Nicht umsonst gibt es seit Jahren Diskussionen darüber, was man im Internet zulassen soll und muss, und was wie unterbinden, oder wie man anders eingreifen kann.
Als Mod in einem der größten deutschen Quasselforen ist man ja ständig mit genau den Fragen befasst.
Allerdings fassen nicht alle den Job so auf...


melden

Dieses Thema wurde von AllmyBot geschlossen.
Begründung: Automatisch geschlossen / Vorschlag abgelehnt: Mehr Nein als Ja Stimmen nach einem Jahr