Verbesserungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Threaderstellung, Editierfunktion
Diese Diskussion wurde von Fennek geschlossen.
Begründung: Gibt schon ähnliche Vorschläge:
Bearbeitungszeit für Beiträge verlängern
10min Editierzeitraum

Bitte in Zukunft die Sufu nutzen!
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
36
Nein
5
Ja

Seite 1 von 1
Mot Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

29.11.2019 um 15:23
Warum ist das Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen eigentlich limitiert?

Ich sehe da persönlich keinen Vorteil drin, sondern eigentlich nur Nachteile.

So werden angefangene Threads, die bereits mehrere Beiträge enthalten aufgrund von Formfehlern wie fehlenden Quellenangaben im EP geschlossen. Ich beobachte dann oft, dass sich die TE's nicht mehr bewogen fühlen den Kaffee nochmal neu aufzubrühen, was ich als stiller Mitleser bei einigen Threads schade finde.

Wie seht ihr das?


melden

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

29.11.2019 um 16:35
@Mot

Schau mal hier.

Bearbeitungszeit für Beiträge verlängern


melden

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

29.11.2019 um 22:35
@Mot

oder schau hier

10min Editierzeitraum


melden

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

30.11.2019 um 16:07
5 Minuten finde ich völlig ok. Reicht, wenn man weiß, was man schreibt.


1x zitiertmelden

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

01.12.2019 um 04:30
Fände ich persönlich einen sehr guten Vorschlag!


melden

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

01.12.2019 um 12:33
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:5 Minuten finde ich völlig ok. Reicht, wenn man weiß, was man schreibt.
Und wenn man dann auch noch die Vorschau nutzt ...
Und dann denken wir doch auch an diejenigen, die nur darauf lauern, einen Beitrag kommentieren zu wollen. Wie lange, will man die warten lassen?


1x zitiertmelden

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

28.12.2019 um 12:12
Zitat von emzemz schrieb am 01.12.2019:Und wenn man dann auch noch die Vorschau nutzt ...
und genau darum Mag ich hier die Funktion der Vorschau.
Man kann sehen, wie es ausssehen wird und - was ich besonders mag - auch den Threead aktualisieren, falls andere User vor dem eigenen Post noch etwas posten.

Genau genommen halte ich die Bearbeitungszeit/Verbesserungszeit eher für unnötig.
:cat:


melden

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

28.12.2019 um 12:45
Völlig ausreichend die 5 Minuten.
Aufheben bringt imho nur Chas und noch mehr Streit^^


melden

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

31.12.2019 um 07:50
Eine etwas längere Zeit wäre schon nicht schlecht. Manchmal fällt einem nach Ablauf der Zeit noch was ein. Allerdings auch nicht zu lange


melden
Mot Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

02.01.2020 um 11:05
Ich finde der EP sollte wenigstens editierbar bleiben. Im laufe der Diskussion kommen nicht selten weitere wichtige Punkte hinzu, die man im EP ergänzen kann und wie bereits erwähnt wird oft eine anlaufende Diskussion geschlossen weil der EP zu dürftig ist und die TEs nicht selten keine Lust mehr verspüren das ganze nochmal neu und überarbeitet reinzusetzen mit der Hoffung, dass der EP die Qualitätsstandards erfüllt.


1x zitiertmelden

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

02.01.2020 um 11:25
Zitat von MotMot schrieb:Ich finde der EP sollte wenigstens editierbar bleiben.
und die TEs nicht selten keine Lust mehr verspüren das ganze nochmal neu und überarbeitet reinzusetzen
Dann werden die TEs auch später keine Lust haben, ihren EP jeweils zu editieren. Abgesehen von den TEs, die aus dem Forum ausscheiden.

Wenn ein Kriminalfall immer wieder neue Wendungen nimmt, macht es keinen Sinn, den EP dahingehend anzupassen, denn die nachfolgenden Beiträge nehmen Bezug auf den EP und werden dann unverständlich.

Wer in einem Fall mitdiskutieren möchte, dem finde ich, ist es zuzumuten, auch mal mehrere Seiten von Anfang an zu lesen.

Es gibt dann auch die Möglichkeit, ein Wiki anzulegen. Dort findet man das Wichtigste in komprimierter Form


1x zitiertmelden
Mot Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

02.01.2020 um 11:31
Zitat von emzemz schrieb:Dann werden die TEs auch später keine Lust haben, ihren EP jeweils zu editieren.
Ich schätze die Wahrscheinlichkeit einen EP nachzueditieren jedenfalls höher ein als ihn wieder als neuen Thread einzustellen.
Zitat von emzemz schrieb:Abgesehen von den TEs, die aus dem Forum ausscheiden.
Naja, dazu kann man jemanden anderen zum TE machen und falls sich niemand findet ggf. den Thread schließen.
Zitat von emzemz schrieb:Es gibt dann auch die Möglichkeit, ein Wiki anzulegen. Dort findet man das Wichtigste in komprimierter Form
Ein Wiki ist auch eine Möglichkeit. Allerdings ergibt sich die Option ja erst nachdem sich Thread aufgrund der Anzahl der Beiträge dazu qualifiziert hat. Keine Ahnung wo da die Grenze gesetzt ist, jedenfalls geht es nicht von Anfang an.


1x zitiertmelden

Zeitfenster zum Editieren von Beiträgen aufheben?

02.01.2020 um 11:52
Zitat von MotMot schrieb:Ich schätze die Wahrscheinlichkeit einen EP nachzueditieren jedenfalls höher ein als ihn wieder als neuen Thread einzustellen.
Na und? Dann gibt es halt zu dem Thema mal keinen Thread. Ist besser, als einen schlampig erstellten Thread.
Zitat von MotMot schrieb:Naja, dazu kann man jemanden anderen zum TE machen und falls sich niemand findet ggf. den Thread schließen.
Nicht umsetzbar. Abgesehen davon, dass du sowieso keinen TE dazu verpflichten könntest, seinen Thread regelmäßig zu betreuen. Und sollen die Mods jetzt freigewordene Threads zur Betreuung ausschreiben?
Zitat von MotMot schrieb:Ein Wiki ist auch eine Möglichkeit. Allerdings ergibt sich die Option ja erst nachdem sich Thread aufgrund der Anzahl der Beiträge dazu qualifiziert hat. Keine Ahnung wo da die Grenze gesetzt ist, jedenfalls geht es nicht von Anfang an.
Ich bin der Meinung, wer in einem Thread meint, auch zu der Vorgeschichte etwas sagen zu wollen, dem darf man zumuten, sich auch mit der Vorgeschichte zu befassen. Man muss nicht allen alles mundgerecht vorsetzen.


melden

Dieses Thema wurde von Fennek geschlossen.
Begründung: Gibt schon ähnliche Vorschläge:
Bearbeitungszeit für Beiträge verlängern
10min Editierzeitraum

Bitte in Zukunft die Sufu nutzen!