Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Smartphone, Tablet, Akku, Mobil

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 02:44
Diese Akku Technologie ist seit jahren schon so am Limit man wundert sich eigentlich das es bisher immer so halbwegs gut ging.
Früher bei Nokia Handys da ging so etwas noch gut einfach ein Akku kaufen und rein damit aber zur Zeit wo besonders Akkus so am Limit sind ist es sinnvoller auf nummer Sicher zu gehen.
Die Hersteller wissen das bevor viele billig Akkus kaufen und man dann in Medien ständig ist und hört Ohr weg durch Handyakku, Verbrennungen usw. verbaut man eben hochwertige Akkus fix.
Diese Lithium Akkus mit über 2000mah ist kein Spielzeug mehr da geht ordentlich die Post ab im schlimmsten Fall.
NIMH Akkus waren nie so empfindlich wie Lithium deswegen wenn dann nur Original Akkus kaufen zum Wechseln. :)


melden
Anzeige
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 04:12
@Negev
@Jairo
@cs89
@mayday

Vor dem Problem werd ich auch bald stehem... mein Samsung galaxy tab 3

ich hänge an meiner kleinen...auch aus dem Grund, weil es das letzte Verbindungsglied, zwischen Mum im Krankenhaus und mir hier war... ich bin ja Bastler und hab schon überlegt, mir selber eine Rückwand zu fertigen.

Leider ist es heutzutage der Ungeist, alles auf Wegwerf zu bauen...


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 07:19
@Schrotty
Dell wird Oktober neue Geräte vorstellen. Ist da eines wieder dabei bei dem man den Akku tauschen kann, greif ich hier zu. Ansonsten bleibt ja fast nur das Dell Venue 11 (also die noch Aktuelle Version).


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 10:55
@Jairo

das liegt an den Billigakkus daran, dass die zum Teil kein Temperatursensor zur Stromanschaltung eingebaut haben. Da kann es passieren dass der Akku immer heißer wird und sich dann aufbläht, und dann anfängt zu brennen oder schlimmeres. Wer weiss ob die Akkuzellen nicht schon von Haus aus mit zu viel Strom überladen werden.

Ich würde bei solchen Akkus die Finger weglassen. Da geb ich lieber mehr für ein Original aus.


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 12:09
@geisterhand

Guten Tag.

das dachte die Zeitschrift CT auch und hat dann originale Akkus bestellt.

Angekommen sind dann original aussehende gefälschte Akkus!

Zwecks Info verlinke ich hier mal das entsprechende Video von Heise die die Zeitschrift CT herausgeben.

Youtube: c't uplink 6.2: GTA V, gefälschte Smartphone-Akkus, Vorratsdatenspeicherung

Vom Grundsatz her muss ich Dir selbstverständlich Recht geben.
Billige Akkus sind fast immer mit einem großen Risiko behaftet.
Sie zeigen gerne mal an wo sie sind Rauch, Feuer und Explosion.

In der Hosentasche soll das gewisse Gefühle geben.


Venerdi


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 12:14
@Jairo
An das habe ich noch gar nicht gedacht, ein guter Grund eigentlich!


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 12:38
Also beim Smartphone ist es mir eigentlich egal, ob der Akku fest verbaut ist. Bis dato habe ich kein solches Gerät länger als 5 Jahre im Einsatz gehabt.

Bei einem Notebook schaue ich im Normalfall aber drauf, dass ich den Akku selbst wechseln kann. Das Gerät aufschrauben und etwas Fummelarbeit ist dabei kein Hindernis für mich, ein verklebter oder verlöteter Akku aber natürlich schon.

Emodul


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 12:40
@Jairo
@cs89
Stimmt schon.

Aber wenn den Unternehmen nur das wohl ihrer Kunden am Herzen läge, würden sie ihre Geräte nicht verkleben. Man könnte den Otto-Normal-User zum Techniker schicken der dann die Geräte, zu nem fairen Preis, reparieren kann.


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 15:21
@Negev

Das mit dem verkleben (zumindest von Außenteilen) ist bei Smartphones aber auch der Dichtheit gegen Wasser geschuldet, was ich wiederum ganz nützlich finde.

mfg
kuno


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 15:28
@kuno7
Naja letztlich muss man das Smartphone nun wirklich nicht überall dabei haben. Und gegen Spritzwasser hilft ne Hülle.


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 15:50
@Negev

Ich kenn schon Leute, die ham ihr Phone ins Wasser fallen lassen oder mitgewaschen, von daher find ichs schon ganz gut.

mfg
kuno


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 19:24
Wenn beim Phone oder meinem G-tab der Accu platt ist, hab ich doch nix zu verlieren, ich erschläue mich wie man das Gehäuse aufkriegt und wo ich Accu von erträglicher Qualität bekomme und baue um.


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

13.09.2015 um 19:40
Als Moppedfahrer der öftermal ein Regenschauer findet, noch ein Tipp: Immer ein paar Billigkondome (ohne Gleitmittel und so ) dabeihaben, lassen sich selbst noch über ein Netbook rollen und zuknoten! Wasserdichter geht nicht.


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

15.09.2015 um 12:29
@Negev
Zumindestens iPhones sind nicht verklebt. 2 kleine Schräubchen auf der Unterseite lösen und mit nem Saugnapf das Display abziehen, offen ist es.


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

25.09.2015 um 16:05
Ich habe seit drei Jahren ein NoName-Tablet, in dem der Akku verbaut ist. Diese hält rund sechs Stunden und hat aber den Nachteil, dass man ihn nicht via USB-Kabel aufladen kann. Was aber für mich nicht so problematisch ist, weil ich das Tablet ohnehin selten verwende... und das Gerät natürlich relativ günstig gewesen ist.

Bei Smartphones hatte ich noch keine Erfahrungen mit fest verbauten Akkus gemacht bis ich das P8 von Huawei gekauft habe. Dort ist der Akku zwar fest verbaut, aber ich kann ihn notfalls auch mit externen Akkus aufladen und er hält grundsätzlich mindestens den ganzen Tag.

Zusammenfassend würde ich sagen, dass es von der Qualität und Stärke des Akkus abhängt. Ein qualitativ hochwertiger Akku hält relativ lange und wenn es einmal Probleme geben sollte gibt es sicher die Möglichkeit, um ihn auszutauschen.


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

30.09.2015 um 09:20
Bei Smartphones achte ich schon darauf, dass ich den Akku ohne großes Schrauben und Werkeln tauschen kann. Bei meinem letzten Smartphone war es so, dass der Akku nach etwa 1,5 Jahren sehr viel schwächer geworden ist. Da ist es schön, wenn man ganz einfach nen neuen reinstecken kann.

Beim Tablet hab ich jetzt aber einen festverbauten Akku drin. Keine Ahnung wie ich da dran kommen soll, wenns mal Probleme gibt. Finde es hier aber nicht so dramatisch. Das Gerät war eh recht billig und wird hauptsächlich zu Hause genutzt, wo immer eine Steckdose in der Nähe ist.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

30.09.2015 um 09:42
Denke das wird künftig bei mobile devices noch problematischer werden, Gerät öffnen um Akku zu tauschen.

Verkleben wird aus Dichtigkeitsgründen gemacht, aber wohl auch weil Geräte immer leichter und flacher sein sollen und da kann man sich aufwändigere Konstruktionen mit Schrauben und Gewinde sparen.

Ich denke sogar, dass künftig komplett "verschweisst" wird. Angenommen ein Gummiartiger Kunstoff der aber auch Wärme noch ausreichend leitet, umgibt alles nahtlos. Die gesamte Elektronik wird darin quasi "eingegossen" und das ganze Gehäuse ist der Kühlkörper.

Bedienung geht nur noch über Touch, keine Spalten, keine Taster, keine Buchsen. Ein Videoausgang wird durch "Wireless Display" ebenso überflüssig.

Geladen wird durch Induktion.

Solche Geräte wären dann auch komplett Wasserdicht und nicht nur Spritzwassergeschützt, bis dutzende Meter Wassersäule dicht.

..aber man kann sie wegwerfen wenn der Akku oder sonstwas kaputt geht. Wir leben in einer Welt des Wegwerfens, dieser Trend nimmt noch zu, die Kehrmedaille ist, es kommen stetig neuere Produkte/Innovationen auf den Markt.


melden

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

30.09.2015 um 09:44
@Nereide
@all
Es geht ja nicht nur darum das die Geräte so Billig sind. Es geht auch ein Stück weit darum Ressourcen zu schonen, die eben Endlich sind.

Wachstum ist zwar der Motor des Kapitalismus aber das das nicht unendlich fortführbar ist, muss doch gesehrn werden?!


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

30.09.2015 um 09:53
Freiwillig wird zu wenig passieren. Soll die Umwelt weniger belastet werden, dann bräuchte es da eine Art "Malus System" für Hersteller solcher Geräte..je nach verschwendeten Ressourcen und Energieaufwand, sowie Recyclingaufwand. Was aber die Industrie bestimmt nicht will. Würde schwer werden dies einzuführen, denn es sollte gleich Weltweit passieren.


melden
Anzeige

Akkus - fest verbaut oder wechselbar?

30.09.2015 um 11:53
Für mich kommen nur Apple-Geräte in Frage: Perfekt und unverwüstlich! Mein komplettes Büro! Mac, iPad, iPhone!!


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt