Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

26.04.2016 um 09:28
Genau so ein Teil hatte ich auch. Das Fahrrad von 1996 habe ich immer noch und es fährt weiterhin sehr gut. So schlecht kann das Retrozeug, insbesondere die XT Komponenten aus den 90ern also nicht gewesen sein.


melden
Anzeige
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

26.04.2016 um 20:48
@stanmarsh
Nein, schlecht waren die Gruppen definitiv nicht! Aber auch teuer.


melden

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

27.04.2016 um 19:10
@Chefheizer
ach ja, an dieses gadget aka chain-deflector kann ich ich mich nur noch sehr wage erinnern. contra chain suck sicherlich hilfreich gewesen ... aber bei meinem einzigen "konkreten" hardtail nach einem univega pro mit vierkant-kettenstrebe war das nicht zu gebrauchen.

bei meinen ex-fullys (gt sts 1000 & lobo dh) ebenso aufgrund der geometrie (der strebe) nicht zu gebrauchen gewesen ... logisch, da auch ne kettenführung am start war ;)


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

27.04.2016 um 19:12
@Corellian
Ich hatte ziemlich genau dieses hier, Anfang der 90er und noch mit vernünftigen CroMo Rohren.
Okay, die Farbgebung ist grenzwertig :D

wp 20150411 004 jpg.377067


melden

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

27.04.2016 um 20:01
Chefheizer schrieb:Okay, die Farbgebung ist grenzwertig
ja ok, aber zu dieser zeit allgegenwärtig ... nichts wofür man sich schämen muss & sollte :D
bei alpinestar muss ich an die komische rahmenform (elevated chainstay) jenseits der klassischen "diamantenen" denken.


melden

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

27.04.2016 um 20:12
Chefheizer schrieb:vernünftigen CroMo Rohren
und hier mein sc chameleon mit vernünftigem 6066 al rahmen (hand welded in usa) ;). lass dich nicht vom "california speedway" sticker ablenken. den hab ich draufgeklatscht, weil es passte ...
->
sc chameleon 1
sc chameleon 2

ps: leider hab ich keine bilder von den gt´s parat. werde sie noch beizeiten posten.


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

27.04.2016 um 21:30
@Corellian
Oh, geil, ein polierter Alurahmen! Gibt´s nicht so oft. Ich meine die Zaskar LE von GT waren auch in der Art, kann mich aber ansonsten nicht dran erinnern. Jajaja :) ...die gab´s natürlich auch die vernünftigen Alurahmen - zu jener Zeit aber auch ziemlich teuer, wenn ich an die Cannondale und Klein Bikes denke. Ich musste jedenfalls kleinere Brötchen backen und es reichte nur für Stahl.

Ich fahre mittlerweile zwei schöne Alubikes, hat sich irgendwie so ergeben da dann die Technik doch weiter fortschreitet. Habe lange überlegt, einen Classic-Rahmen mit Straightfork aufzubauen doch mich dann für die bequeme Variante entschieden. Wobei ich es ein wenig bedaure, denn 2013 gab´s noch den schönen Ala Carte Rahmen von Salsa den es nun leider nicht mehr neu gibt :(

Radon

Simplon

An das Simplon werd ich dieses Jahr aber mal rangehen und es ein wenig umbauen, die Bremsen gefallen mir noch nicht richtig, auch die Lichtanlage hat grossen Bedarf :) Die beiden Strahler sind echt Assi.
Corellian schrieb:ja ok, aber zu dieser zeit allgegenwärtig ... nichts wofür man sich schämen muss & sollte :D
bei alpinestar muss ich an die komische rahmenform (elevated chainstay) jenseits der klassischen "diamantenen" denken.
Oh ja, die Elevated-Chainstay-Modelle! Das waren schon die Nachfolger und enorm anfällig gegen Rahmenbruch. Die waren nicht besonders populär und nicht Alpinestars USA sondern aus Italien und es sind glaube ich auch die letzten MTB der Marke gewesen.


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

27.04.2016 um 21:58
@Corellian
Nicht ganz Alu, ein bisschen "too much" aber auch irgendwie cool finde ich übrigens die Seite von Iwo Randoja:
http://stahlrahmen-bikes.de/der-stahlrahmen-blogger

Da hat der Mann sich doch glatt einen ultraschicken Rahmen bauen lassen der nicht nur ungewöhnlich aussieht, sondern auch im Detail echt durchdacht ist. Obwohl mir dieses irgendwie auf exotisch getrimmte Design dann doch nicht selbst in den Kram passen würde find ich es spannend:
http://stahlrahmen-bikes.de/stahlrahmen-hersteller/bahn-frei-fuer-den-vogel-randonneur

Der Rahmen ist wohl von Vogel aus Bamberg, etwas zu schick für meine Begriffe. Aber Retro trifft´s hier ganz gut, die Designs und die Muffen sind teils echt fantastisch.
http://www.vogel-rahmenbau.de/Galerie.htm


melden

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

28.04.2016 um 09:14
@Chefheizer

Ich bin zwar nicht mit 90 er Fahrradtuning aufgewachsen.
Aber ich fahre nur Fahrräder bis 1960.
Mit stempelbremsen und rücktritt die fahren sich sehr gut und super robust.
Mein Favorit ist mein umbau mit sachs duomatik:D


melden

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

28.04.2016 um 11:08
Chefheizer schrieb:zu jener Zeit aber auch ziemlich teuer
oh ja. aber den rahmen hab ich mir vorort in ca geholt. dazu noch im angebot. pi*daumen hab ich nur ¼(!) des preises, wie er in d damals üblich war für den rahmen, hingeblättert.
Chefheizer schrieb:Ich fahre mittlerweile zwei schöne Alubikes
das schaut nach vernünftigem material aus :Y:
die clickies würde ich aber gleich wechseln :). ich komme damit zwar auch zurecht, aber bei meinen vorlieben ist das nicht so das ware. bin mehr, oder war es zumindest früher nur, der hoppser. alles was auch nur nach rampe/schanze o. table aussah, wurde gefressen!
Chefheizer schrieb:die Bremsen gefallen mir noch nicht richtig
inwiefern gefallen dir die maguras nicht?

danke auch für die zusätzlichen links zu den stahlbikes! werde sie mir beizeiten näher anschauen. eines aber vorab, der randonneur schaut sehr filigran & sexy aus. stahl machts möglich.


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

28.04.2016 um 20:18
Corellian schrieb:oh ja. aber den rahmen hab ich mir vorort in ca geholt. dazu noch im angebot. pi*daumen hab ich nur ¼(!) des preises, wie er in d damals üblich war für den rahmen, hingeblättert.
Ah OK, dann geht es - Glück gehabt, denn das Teil sieht wirklich gut aus!
die clickies würde ich aber gleich wechseln :). ich komme damit zwar auch zurecht, aber bei meinen vorlieben ist das nicht so das ware. bin mehr, oder war es zumindest früher nur, der hoppser. alles was auch nur nach rampe/schanze o. table aussah, wurde gefressen!
Oh das war ich früher auch - aber man sieht es auch meinen Schienenbeinen sehr stark an. Die Käfigpedale waren dann nicht mehr meine erste Wahl und so bin ich mit den Clickies mehr als zufrieden. Am Anfang hat es einmal gehapert, mittlerweile sind die richtig gut eingestellt und ich bemerke kaum einen Unterschied bis auf die wirklich bessere Verbindung.
Corellian schrieb:inwiefern gefallen dir die maguras nicht?
Die gefallen mir schon, aber sie sind so dermaßen kräftig das der Rahmen leicht auseinandergedrückt wird. Doch es gibt noch Boosterbügel, hoffe die passen auch. Und dann geht´s noch an den Lenker, an dem Rad passt einfach was anderes etwas besser :D


melden

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

29.04.2016 um 10:40
Chefheizer schrieb:Die gefallen mir schon, aber sie sind so dermaßen kräftig das der Rahmen leicht auseinandergedrückt wird. Doch es gibt noch Boosterbügel, hoffe die passen auch.
das mit dem flexen an den sattelstreben ist wesentlich ausgeprägter als an der gabel. hier neigen die sockel eher/nur zum flexen.
bemerkst du einen sich verschiebenden bremsdruckpunkt dabei? wenn ja, ist ein zu starkes weiten der streben der fall. in diesem fall hilft der brake booster. und klar, auch gegen das flexen hilft es auch bis zu einem bestimmten grad. passen werden sie - denn von der auslegeung her sind sie eigtl. universell gestaltet.


melden

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

29.04.2016 um 11:02
Chefheizer schrieb:Und dann geht´s noch an den Lenker, an dem Rad passt einfach was anderes etwas besser :D
bei so einem tourer könnte ich mir solche lenker vorstellen:
->
touring hb 1
touring hb 2


melden

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

30.04.2016 um 00:38
das verrückteste Fahrrad der 90er hatte Allrad

leider hab ich kein Bild davon

es hatte vorne und hinten eine Zahnscheibe auf der Nabe, etwas größer als die offenen Tachoantriebe die es früher gab, und dann war zwischen vorne und hinten eine biegsame Welle, somit wurde das Vorderrad mit angetrieben

allerdings hat die Welle viel kraft gekostet und bei Kurvenfahrt gabs ziemliche Verspannungen zwischen vorne und hinten, was man deutlich spüren konnte


melden

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

30.04.2016 um 12:08
ufosichter schrieb:es hatte vorne und hinten eine Zahnscheibe auf der Nabe, etwas größer als die offenen Tachoantriebe die es früher gab, und dann war zwischen vorne und hinten eine biegsame Welle, somit wurde das Vorderrad mit angetrieben
du meinst wohl dieses exemplar damit:
legacy ovation 2wd von 1991
->
1991 Legacy 2wd ovation 1
1991 Legacy 2wd ovation 2
1991 Legacy 2wd ovation 3

gibt/gab ja krasse konstruktionen in dieser richtung.


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

30.04.2016 um 12:18
@Corellian
Ich suche gerade nach einem neuen Lenker, werde mir voraussichtlich einen Rennlenker absägen und umgedreht montieren.
Auch ein paar Aluminium-Schutzbleche möchte ich montieren, dann ist es ein wirklich schöner Tourer. Farben mal überlegen, braun wäre schön, aber passt irgendwie nicht so recht zu der S/W Optik

Die Brake-Booster gibt es nur noch auf Bestellung, da der Bedarf mittlerweile sehr gering ist - meist werden ja Scheiben montiert. In der Tat drücken sich die Streben sehr stark auseinander.


melden

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

30.04.2016 um 12:26
Chefheizer schrieb:werde mir voraussichtlich einen Rennlenker absägen und umgedreht montieren
das ist ne gute idee.
quasi wie bei einigen bahnrädern zu sehen:
->
track bar
Chefheizer schrieb:braun wäre schön, aber passt irgendwie nicht so recht zu der S/W Optik
ich würde mich bei der farbgebung deines simplon-tourers wohl für ein weiss(!) entscheiden, oder ein mattes silber, also etwas in richtung grauton.
Chefheizer schrieb: In der Tat drücken sich die Streben sehr stark auseinander.
wenn das der fall ist, dann empfiehlt sich def. ein brake booster.


melden

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

30.04.2016 um 22:00
@Corellian

ja das müsste es gewesen sein, unser Exemplar war gelb

Marke? keine Ahnung, kam aus USA

aber war so ein einfaches Rad wie auf deim Bild


melden
Chefheizer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

01.05.2016 um 21:03
Corellian schrieb:du meinst wohl dieses exemplar damit:
legacy ovation 2wd von 1991
Das ist ja ne heftige Konstruktion! Sieht zumindest sehr Wartungsintensiv aus ;)

Stimmt, so in der Art eines Bahnradlenkers. Und die Farbe der Griffe - nun ja, mal sehen. Im Monochrom-Schema zu bleiben wäre prima, oder halt ein schöner bunter Kontrast der das Schema komplett bricht :D


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Retro-Fahrrad Thread - die Technik der 90er

03.05.2016 um 10:57
Die Begeisterung für Alu kann ich nicht teilen...als erstes denk ich immer an die scheusslichen Kettlerräder,die Rahmendesigner sollten mit der am schlimmsten Strafe belegt werden die man sich vorstellen kann...man sollte dieses geschmack und stillose Pack zur Höchststrafe verdonnern,für den Rest ihrer Tage müssten sie sich mit dem Material vorwärts bewegen das sie anderen vollkommen arglosen Menschen zugedachten.
Als ich mit ner Rennmaschine von Trek den Kaiserdamm runterschoss dachte ich mein letztes Stündlein sei angebrochen,erst fing das Teil an zu schwimmen,dann fing der Rahmen an zu vibrieren.
Überhaupt gibts nur wenige Hersteller die vernünftige Räder aus Alu bauen.
Klein,Alan,Stein...und die Edelschmiede S-Bike,das waren Visionäre...leider hielten die Visionen nicht lange an...89 brachten sie diese Hingucker auf die Strass

sbike

93 war schon wieder Schluss mit lustig
Wenn ich nicht mit Rennmaschine unterwegs bin ..natürlich nur Reynoldsrohr und kein banales Alu,dann bin ich mit dem alten Keng unterwegs


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt