Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Wanderer, Unbekanntes Land, Erforschung, Neuland
Reila
Diskussionsleiter
Profil von Reila
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 11:24
Hallo liebe Forumsmitglieder,
Bin nach einer langen Zeit mal wieder hier, und würde gern mal eure Meinung hören zu einer von mir aufgestellten Theorie bezüglich des Internets.
Das Internet ist ja in gewisser Weise ein Non - lieu (zum Thema Non -lieu gibt es hier im Forum irgendwo schon einen Thread ),
Weil es einerseits existiert, aber wenn man die Server abschaltet andeterseits auch nicht.
Man kann das Internet mit einem riesigen unbekannten Land vergleichen, das es zu erforschen gilt. Immer wenn ich etwas im Internet gesucht habe und dann finde, komm ich mir vor wie Jesús Christus Columbus der gerade Amerika entdeckt hat.
In diesem unbekannten Land gibt es verschiedene Arten von Wanderern: es gibt die Sucher, die nach den Informationen suchen, die Sammler, die sie zB auf Wikipedia archiver en, Und es gibt soetwas wie "Gasthäuser" wie zB dieses Forum hier, wo die Wanderer rasten und sich austauschen, bevor sich jeder wieder alleine auf den Weg macht.


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied


Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 12:08
"Das Internet ist für uns alle Neuland." :troll:
Reila schrieb:komm ich mir vor wie Jesús Christus Columbus der gerade Amerika entdeckt hat.
Die Wikinger waren lange vor Kolumbus in Nordamerika, aber das nur nebenbei. Ich versteh jedenfalls nicht so ganz, was genau du diskutieren willst. Geht es dir darum, daß das Internet eine Art Paralleluniversum ist?


melden

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 12:34
Reila schrieb: wie Jesús Christus Columbus der gerade Amerika entdeckt hat.
Ach du lieber Schreck.

Der gute Mann hat Christoph Kolumbus geheißen, mit Jesus und dem lieben Gott hatte der nix zu tun.
So viel Allgemeinbildung sollte man schon haben.



Und wenn nicht, hilft immer noch das "Internet" weiter, dieses unbekannte Land.


melden
Reila
Diskussionsleiter
Profil von Reila
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 13:11
@El_Gato: ja , so kann man es auch formulieren .
@ casa _ blanca : das weiß ich. Jesús Christus Columbus war ein Scherz :)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied


Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 13:24
@El_Gato

Ok, aber ich seh hier immer noch keine Diskussionsgrundlage.


melden
Reila
Diskussionsleiter
Profil von Reila
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 13:27
Hast du den ne Ahnung was man diskutieren könnte


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied


Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 13:27
Das solltest du als Diskussionsleiter wissen.


melden
Reila
Diskussionsleiter
Profil von Reila
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 13:28
Was hältst du von meinem Vergleich?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied


Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 13:36
Ich mache keinen Unterschied zwischen dem Internet und dem sogenannten "Real Life". Das Internet ist Teil der Realität, ergo ist alles, was im Internet abgeht, auch "Real Life".


melden

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 14:08
Als eine Art Zwischenwelt kann man das Internet schon wahrnehmen, muss man aber nicht. Der Eine sieht es eben als Erweiterung seines existenziellen Horizonts an, waehrend es fuer den Anderen die Moeglichkeit bietet, eine Doppelexistenz zu fuehren.
Was man da jetzt aber gross bereden soll, erschliesst sich mir auch nicht ganz. Es waere eher ein gutes Umfrage-Thema gewesen.


melden

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 15:21
Ansich ist das ja eher eine philosophische Frage!
Wenn man frueher einen Brockhaus, Duden o. Dergl. Zur Hand nahm, konnte man sich meisst auf die Stimmigkeit verlassen! D.h. der Duemmste konnte sich Erschlaeuen!
Um sich im Netz zu bilden muss man schon vorher schlau genug sein um zu Filtern.
Der simple Geist bleibt dann bei Chemtrailern, Pegida, Hohlerdern oder Reichsbuergern haengen- im schlimmsten Fall meldet er sich bei Facebook an ;)
Eine (moeglichst) unzensierte Informationsflut ist halt Fluch und Segen !


:pony:

P.s. : Und es gibt ja auch noch Allmy :trollengel:


melden
Warhead
Mitglied gesperrt
-> Begründung


Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

18.06.2017 um 23:45
@Reila
Was stellst du dir denn unter Internet vor??
Ich vermute,nicht das was es ist.
Das WWW ist nur ein kleiner Teil,die Basis bilden Dienste wie Telnet,FTP-Dienste und IP Vermittlern


melden

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

19.06.2017 um 02:33
Prinzipiell ein schöner, etwas poetischer Vergleich. :Y:

Allerdings eher im Unterhaltungsbereich, hier im Technologiesektor sehe ich da keine große Diskussionsmöglichkeit auf den Eröffnungspost.


melden

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

19.06.2017 um 13:19
El_Gato schrieb:"Das Internet ist für uns alle Neuland."
Womit sie - entgegen aller Unkenrufe - in diesem Kontext recht hatte. Es ist Neuland. Nur wenige Jahrzehnte alt und etwas fundamental anderes, als was man bisher an Kommunikation und Informationsbereitstellung so kannte.
Es wirkt komisch, weil viele damit aufgewachsen sind und es damit schon immer Teil ihres Lebens war. Aber wenn man sich andere Entwicklungen so an sieht, sind ein paar wenige Jahrzehnte nicht viel.
El_Gato schrieb:Die Wikinger waren lange vor Kolumbus in Nordamerika
Und erst die amerikanischen Ureinwohner .... ;)
Blues666 schrieb:Allerdings eher im Unterhaltungsbereich, hier im Technologiesektor sehe ich da keine große Diskussionsmöglichkeit auf den Eröffnungspost.
Ja.
Das ist eher eine philosophische als eine technologische Fragestellung.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied


Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

19.06.2017 um 13:39
@kleinundgrün

Für eine alte Schachtel die keinen blassen Schimmer von IT hat, isses Neuland. Doch nicht für Leute, die damit aufgewachsen sind. Es ist irrelevant für jemanden, der erst 16 Jahre alt ist und ein Leben ohne das Internet gar nicht kennt, ob es das Internet erst seit 30 Jahren gibt.
kleinundgrün schrieb:Und erst die amerikanischen Ureinwohner ....
Ich meinte damit Leute, die ursprünglich nicht in Nordamerika heimisch waren. :P:


melden

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

19.06.2017 um 14:07
El_Gato schrieb:Doch nicht für Leute, die damit aufgewachsen sind.
Wie gesagt, es geht nicht darum, ob man sich "darin aus kennt", sondern das Zitat zielte darauf ab, dass es Zeit braucht, bis sich ausgewogene Regeln etablieren können.
Unser BGB ist über 100 Jahre alt und baut in weiten bereichen auf Gegebenheiten auf, die noch viel älter sind.
Durch das Internet haben sich viele Dinge verändert, sei es im Urheberrecht, in der Möglichkeit, seine Meinung zu bekunden oder darin, kriminelle Handlungen begehen zu können. Diese Situationen sind vergleichsweise neu. Nicht nur für alte Schachteln, sondern für die Gesellschaft an sich.
Schau Dir alleine den Abmahnwahnsinn an. Das sind Regeln, die für völlig andere Verhältnisse geschaffen wurden und die auf die Verhältnisse im Internet nicht 1:1 passen. Das zu verändern - und zwar auf eine Weise, dass das Ergebnis nicht noch mehr Lücken reißt - braucht Zeit.
Noch heute werden Gesetze zum Grundstückskauf angepasst - etwas das seit Jahrtausenden im Grunde der selbe Vorgang ist.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied


Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

19.06.2017 um 16:32
@kleinundgrün

Regeln und Gesetze im Internet durchsetzen zu wollen, ist immer sone Sache - siehe zB kinox.to oder auch The Pirate Bay. Oder auch eine Stufe krasser - Drogen- und Waffenhandel im Deep Web. Klar kriegt man immer mal wieder die ein oder andere Seite down und zerrt die Verantwortlichen vorn Kadi, aber innerhalb kürzester Zeit kommen dann andere, die das dann fortführen.
Es ist wie mit der berühmten Hydra. Man schlägt ihr einen Kopf ab und drei weitere wachsen nach.
kleinundgrün schrieb:Noch heute werden Gesetze zum Grundstückskauf angepasst - etwas das seit Jahrtausenden im Grunde der selbe Vorgang ist.
Ich bin kein Jurist, aber ich würde sagen, daß deswegen die Gesetze dazu angepasst werden, weil sich andere Gesetze ändern oder ggf. abgeschafft wurden.


melden

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

19.06.2017 um 17:11
El_Gato schrieb:Es ist wie mit der berühmten Hydra. Man schlägt ihr einen Kopf ab und drei weitere wachsen nach.
Aber ich denke nicht, dass ein rechtsfreier Raum ein Wunschziel ist.

Man muss verhältnismäßige Maßnahmen einsetzen, um möglichst eine vernünftige Rechtssicherheit zu schaffen. Das Internet ist international und schwer zu kontrollieren - eben das ist das "Neuland". Da müssen sich geeignete Maßnahmen erst einpendeln. Führt man diese zu schnell ein, dann passiert es leicht, dass man über das Ziel hinaus schießt (siehe z.B. China mit deren Great Firewall).
El_Gato schrieb:aber ich würde sagen, daß deswegen die Gesetze dazu angepasst werden, weil sich andere Gesetze ändern oder ggf. abgeschafft wurden
Gesetze werden geändert, weil sich die Umstände ändern und weil Erkenntnisse hinzu kommen.
Irgend jemand entdeckt immer irgend eine Lücke - und im Idealfall sollte diese geschlossen werden. Man kann bei der Erstellung eines Gesetzes nicht alle Eventualitäten kennen, das kommt letztlich mit der Zeit.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied


Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

19.06.2017 um 18:57
@kleinundgrün

Ich denke, daß es bis zu einem gewissen Grad durchaus rechtsfreie Räume im Internet geben sollte und muss. Ich beziehe mich hierbei auf Seiten wie etwa The Pirate Bay. Das Internet hat der Menschheit ermöglicht, kostenlos Kultur zu teilen und zu verbreiten. Das kommt den weniger gut betuchten Menschen zugute. Ich kann nicht ständig für irgendwelche Musik und dergleichen Geld ausgeben.


melden
Anzeige

Die Erforschung eines unbekannten Landes, genannt "das Internet " ...

20.06.2017 um 09:18
El_Gato schrieb:Ich denke, daß es bis zu einem gewissen Grad durchaus rechtsfreie Räume im Internet geben sollte und muss.
Da bin ich absolut anderer Meinung.

Ich rede nicht von Privatsphäre, sondern für die Bereiche, in denen Menschen miteinander interagieren. Da müssen Regeln gelten, die auch durchsetzbar sind. Alles andere ist Wilder Westen, der zwar frei und romantisch ist, wo aber das Recht des Stärkeren (im Netz eben das Recht des Mächtigeren) gilt.
El_Gato schrieb:Das Internet hat der Menschheit ermöglicht, kostenlos Kultur zu teilen und zu verbreiten.
Dagegen spricht auch gar nichts. Aber es muss geregelt sein. Denn eine Selbstregulierung führt eben nur dazu, dass nicht diejenigen gewinnen, die im Recht sind, sondern diejenigen, die sich besser auskennen oder Geld haben, um Menschen zu bezahlen, die sich besser auskennen.
El_Gato schrieb:Ich kann nicht ständig für irgendwelche Musik und dergleichen Geld ausgeben.
Da hält sich mein Verständnis in Grenzen. Du hast viele Bedürfnisse, denen Du nachgehen musst oder willst. Da ist nirgends die Lösung, sich das einfach zu nehmen.

Wichtige Bedürfnisse müssen natürlich befriedigt werden - aber nicht, indem jeder für sich entscheidet, sich zu nehmen, was ihm gerade gefällt. Sondern indem es einen gesellschaftlichen Konsens gibt, was von der Gesellschaft und was von jedem einzelnen zu schultern ist.


melden

111.241 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden