weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Modell Eco-City

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Umwelt, Klima, Städte, CO2, Solartechnik
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modell Eco-City

20.09.2008 um 12:00
Was haltet ihr von diesem Stadtentwurf?Modell für die Zkunft oder Fehlplanung? Ich war spontan von dieser Idee begeistert, bis auf die Tatsache, das die Stadt räumlich durch eine Mauer getrennt werden soll, sich also vom Rest der Bevölkerung abschottet. Ich bin für offene Grenzen, nicht für Isolation.

http://www.solarserver.de/news/news-7708.html


melden
Anzeige

Modell Eco-City

20.09.2008 um 12:21
Eine abgeschottete Solarstadt? Hat was von Aeon Flux und Mittelalter gleichzeitig. Das Problem dabei: Jeder, der die Stadt verlassen möchte setzt trotzdem CO2 frei und das ist auch heute schon der Hauptanteil. Flugzeuge und Langstreckenfahrten. Die stadt wäre damit auch nicht sauberer, denn CO2 macht nicht an der Stadtgrenze halt. Mehr Solartechnik wäre allerdings natürlich wünschenswert.


melden

Modell Eco-City

20.09.2008 um 12:47
Ich finde das eine gute Idee mit dieser umweltfreundlichen Stadt!
Vor allem deshalb, weil es sich um ein MODELL handelt, also eine Einrichtung, an der man erproben und sehen kann, wie solche Städte in Zukunft funktionieren können, was schon gut ist, was noch verbessert werden muss, was Vorteile und was Nachteile sind etc.

Wir können ja nicht einfach so auf der ganzen Welt ,,Solarstädte" bauen und dann funzt alles perfekt, so etwas muss erprobt werden.
Und außerdem können auch nicht alle Menschen von heute auf morgen ihr Leben auf solch eine Stadt umstellen, dafür sind es einfach zu viele Leute.

Der Wandel zu umweltfreundlichen Städten muss geordnet laufen.


melden

Modell Eco-City

21.09.2008 um 04:05
Ich glaube das ist alles Wunschvorstellung.....
Als Studie ganz schön aber von keinerlei Nutzen.....
Ich glaube dass es einfach so ist dass die Wirtschaft das alles aufhalten wird....
Noch dazu ist es eben wie oben erwähnt so dass eben nicht die Stadt den Dreck macht sondern der Verkehr......
Es wäre durchaus sinnvoller leistungsstarke umweltfreundliche Alternativen zu LKW Zug etc zu fiinden.....
psibay


melden

Modell Eco-City

21.09.2008 um 10:25
Die Stadt als Modell ist eine gute Idee, die Entwicklung in Richtung erneuerbarer Energien muss schneller vorangetrieben werden, da mit dem zunehmenden Wirtschaftswachstum mehrerer Länder fossile Energieträger auch schneller zur Neige gehen.
Ob diese Idee einer vollkommen autarken Stadt funktionieren wird ist fraglich, die Speicherung der Energie in sonnenarmen Zeiten wird immensen Aufwand verursachen...wenn sie überhaupt ökonomisch realisierbar ist.
Sollte diese Stadt tatsächlich funktionieren sehe ich darin eine Möglichkeit mit Potential, aber leider nur in Regionen in denen sehr viel Sonnenlicht eintrifft.


melden

Modell Eco-City

21.09.2008 um 15:34
Neulich lief ja bei ,,Welt der Wunder" eine Sendung, in welcher zukünftige Möglichkeiten zur Deckung des weltweiten Energiebedarfs vorgestellt wurden.

Eine ziemlich gute Idee fand ich, sehr leistungsstarke Solarkraftwerke in Wüsten wie der Sahara zu errichten und den Strom von dort in alle Welt zu leiten, entsprechende Kabel wären bestimmt machbar. Und wenn die Kraftwerke von internationalen Truppen geschützt werden, sodass niemand alle anderen Länder erpressen kann, dann wäre die Sache richtig gut.


Und mal ehrlich:
Es wird ja immer behauptet, es käme bald zu einer Energiekrise, die der Menschheit riesigen Schaden zufügt, weil das Öl knapp wird.
Aber ich kann mir ganz einfach nicht vorstellen, dass sich noch NIEMAND von den Leuten in den Führungsetagen der Welt ernsthaft Gedanken über eine Lösung gemacht hat, wo doch der Ölschwund schon mindestens 20-30 Jahre bekannt ist.

Beispielsweise die Energiekonzerne: Die müssen sich doch auch klarmachen, dass sie irgendwann kein Öl mehr verkaufen können, weil nichts mehr da ist. Und dann? Firma dichtmachen und warten, was geschieht? Das glaube ich nicht!


Ich bin mir ziemlich sicher, dass es schon einige vielversprechende Lösungsmöglichkeiten für die zukünftige Energieversorgung der Welt geben wird!
Nur wird man wahrscheinlich in der Wirtschaft versuchen, noch solange wie möglich Gewinn aus dem Öl zu ziehen.

Aber große Sorgen würde ich mir da nicht machen, was die Zukunft bringt.


melden

Modell Eco-City

21.09.2008 um 23:08
Ja...es ist eben einfach so,
Dass die Leute die jetzt auf dem Öl sitzen weiter mit ihrem Öl das Geld machen wollen,
Weil sie sich sicher sind, dass sie damit Geld machen können.
Aber das wird unausweichlich schief gehen,
Und dann stehn die Leute da..
Es wäre Sinnvoller wenn die Konzerne die Entwicklung nach vorne treiben würden,
dann hätten die eben noch rechte für technologien und hätten ne Zukunft...
Nicht dass ich solche Konzerne gut finde,
Aber das wäre für uns alle von Nutzen.
psibay


melden

Modell Eco-City

22.09.2008 um 00:34
Ich fand es interessant als es diesen Terroranschlag gegen Ölanlagen in Saudi Arabien gab, als daraufhin der Ölpreis stark anstieg versammelten, gabs da nicht diese deutsche oder europäische Versammlung der Politik die auf die schnelle einberufen wurde um neue Förderungen für alternative Energien zu beschließen?

Wunderte mich damals wie schnell so was gehen kann, dabei war es nur die Angst die den Ölpreis in die Höhe trieb, das Öl floss wie immer, da der Anschlag keine Schäden verursachte.


melden

Modell Eco-City

22.09.2008 um 02:21
@Lightstorm
so right you are ^^


melden

Modell Eco-City

22.09.2008 um 09:08
Solarenergie pur wäre auf jeden Fall ein Fortschritt ... dann müsste es aber so ausgelegt sein, das nicht jeder seinen eigenen Strom für sich selber gewinnt. Wäre ja fatal, dann gehen massig Arbeitsplätze verloren


melden

Modell Eco-City

22.09.2008 um 16:15
Mir stellen sich da einige kleine Fragen: Die Stadt ist auf 47500 Einwohner eingerichtet,
optimiert und nur schwer erweiterbar. Wie werden Schwankungen in der
Bevölkerungszahl ausgeglichen? Werden Menschen dann ausgewiesen?
Und woher werden die ersten Siedler denn kommen? Kann man sich dort auf eine
Wohnung bewerben?
Noch weine Frage: Wieviel Energie produziert eine Solarzelle derzeit in ihrem gesamten
Lebenszyklus? Ist das mehr als zu ihrer Herstellung benötigt wird? Bedenkt wie komplex
die Technik sein muss um wirtschaftlich zu sein!

Im Video wird behauptet irgendwann würden alle Städte so aufegbaut sein. Aber das
Energiekonzept der Stadt geht doch nur in der extrem heißen Wüste auf, oder? Die
Menschheit müsste sich dann ja komplett an Orte verlegen, an denen erneuerbare
Energien zu Hauf vorhanden sind. Das ist aber bei den derzeit bekannten Möglichkeiten
Strom sauber zu gewinnen nur ein geringer Teil der bewohnbaren Erdoberfläche. Erhöht
so ein Stadtkonzept nicht zwangsweise die soziale Trennung?!


melden

Modell Eco-City

22.09.2008 um 17:00
Dass die Leute die jetzt auf dem Öl sitzen weiter mit ihrem Öl das Geld machen wollen,
Weil sie sich sicher sind, dass sie damit Geld machen können.
Aber das wird unausweichlich schief gehen,
Und dann stehn die Leute da..


Schonmal nach Dubai geschaut? Die Scheichs sind keinesfalls so dumm, sich nur auf ihren Ölquellen auszuruhen..


melden

Modell Eco-City

22.09.2008 um 18:13
@Ilian:
Ja sie hauen ihr Geld für Inseln in Palmenform und Ne Mini-Welt raus xD
Nein mal ernsthaft....
Auf was beziehst du das?
Forschung oder verschwenderisches Leben?


melden

Modell Eco-City

22.09.2008 um 19:31
Ich glaube dass es einfach so ist dass die Wirtschaft das alles aufhalten wird....
Noch dazu ist es eben wie oben erwähnt so dass eben nicht die Stadt den Dreck macht sondern der Verkehr......
Es wäre durchaus sinnvoller leistungsstarke umweltfreundliche Alternativen zu LKW Zug etc zu fiinden.....
psibay
--------------------------------------------

warum sollte die Wirtschaft das Aufhalten? Als hätte die Wirtschaft interesse daran Strom teuer einzkaufen.


melden

Modell Eco-City

22.09.2008 um 20:13
Nein ich denke eher die wirtschaft wird den fortschritt aufhalten was entwicklung privater energiespar-produkte angeht....
zB autos etc......
und wenn dann die ölreserven wegsin haun se die sachen auf den Markt weil die dann wirklich dringend gebraucht werden........
Dann können sie teuer verkaufen.....


melden

Modell Eco-City

22.09.2008 um 20:27
Verzeihung, dass ich hier eins auf Miesmacher mache, aber das ist alles offtopic!

Diese Stadt ist ein Projekt, mehr nicht. Ich glaube nicht das so die Stadt der Zukunft
aussehen wird. Das ist ein Pilotprojekt für Wohlhabende, aber aus bereits erwähnten
Gründen nicht generell umsetzbar. Vielleicht sollten einige Techniken die in dieser Stadt
verwendet werden in den bereits existierenden Städten nachgerüstet werden. Ich halte
das Transportsystem beispielsweise für sehr klug. Warum löst man nicht einfach das
gewaltige Verkehrsproblem Dubais und sämtlicher Städte mit einem solchen Konzept?
Ich weiß, die Dimensionen sind andere, aber ein intelligenter Planer wäre doch durchaus
in der Lage das umzusetzen, oder?


melden

Modell Eco-City

22.09.2008 um 21:21
Naja es wäre aüßerst an der Zeit und äußerst sinnvoll das so umzusetzen....
Aber wer weiß wann.....
Und bis dahin.....
immer schön mit atemmaske rausgehn xD


melden

Modell Eco-City

27.09.2008 um 07:20
Ilian schrieb:Schonmal nach Dubai geschaut? Die Scheichs sind keinesfalls so dumm, sich nur auf ihren Ölquellen auszuruhen.
Die Antwort auf die Zeit nach dem Öl die ICH gesehen habe war Luxus.
Die teuersten Hotels, Freizeitanlagen, Miethäuser... im großen und ganzen setzt mal also auf luxus Immobilien.

Damit verdienen die ja auch Geld, aber diese Art von Geschäft gefällt mir nicht, daher fällt es mir schwer so was gut zu heißen, wenn man Milliarden für beste Hotels der Welt ausgibt erscheint das für mich wie eine sehr schmerzliche Verschwendung von unglaubluichen Möglichkeiten die man mit den unzähligen Milliarden hätte.

Ich stehe da eher auf innovative Produktions Geschäfte, ich will sehen wie sie moderne Produkte herstellen und weiter entwickeln, wie ein groß Unternehmen nach dem anderen entsteht und globale Erfolge erzielt und nicht wie ein 5 Sterne Hotel nach dem anderen hochgezogen wird oder wie künstliche Inseln geschaffen werden wo sich superreiche Häuser kaufen können.

Ganz Dubai wird ein Spielplatz für die reichsten Leute aus Arabien und der ganzen Welt, aber leider kein Ort von Fortschritt und Entwicklung in der Warenproduktion für die Wirtschaft.


Ist halt so, während die Japaner mit Hightech ihre Wirtschaft aufputschen können reiche Öl-Araber nur etwas anbieten was man durch Geld kaufen konnte.
Entwicklergeist lässt sich aber nicht wirklich kaufen, da muss sich mehr was in der kulturellen Mentalität tun.

Ich hoffe sie schaffen es.


melden
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modell Eco-City

27.09.2008 um 14:38
Du hast vollkommen Recht lightstorm,aber von absolutistischen Monarchen erwarte ich nichts anderes, als das was derzeit geschieht.


melden

Modell Eco-City

08.10.2008 um 19:23
Realistischer finde ich eine Solaranlage von der Größe Niedersachsens in der Sahara um den Strombedarf der kompletten Erdbevölkerung zu decken.


melden
Anzeige
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Modell Eco-City

09.10.2008 um 09:46
Nun, Zentralisierte Energiemonopole sind niemals von Vorteil.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden