weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltall, Antenne, Senden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

27.10.2010 um 20:24
Das wird nicht funktionieren. Also, damit Aliens Signale zukommen zu lassen ;). Nichtmal unbedingt wegen der begrenzten Reichweite. Wie Du ja schon sagtest, wissen wir nicht, mit Hilfe welcher Mittel das Signal empfangen wird. Das Problem ist eher, das es noch andere Sender außer Dir gibt. Und zwar nicht nur ein oder zwei, sondern Millionen. Dein Signal würde also schon alleine aus diesem Grunde untergehen - im Weltall würde ein Riesiger Empfänger, der auf WLAN geeicht ist, nur noch Rauschen empfangen. Stell Dir vor, Du baust eine Anlage, die (wie auch immer) jeden Menschen auf der Welt sprechen hören könnte. Angenommen, das wäre irgendwie möglich, so käme auch dort nur noch ein Rauschen an - das Rauschen von Milliarden Stimmen.


melden
Anzeige

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

27.10.2010 um 20:39
@Comguard2
Schau dir das mal an.



melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

27.10.2010 um 22:29
@Gamma7
Gamma7 schrieb:Nachteil wäre, daß du in deiner
Umgebung das gesamte Funknetz wohl oder übel plattbügelst (sprich: übelst störst),
was zur Folge hätte, daß man Dich recht schnell anpeilt und dir die Grünen vobeischicken
wird....
Dann bleibt es eben bei meiner 10Euro-China Wlan Antenne :(

@moredread
moredread schrieb: Wie Du ja schon sagtest, wissen wir nicht, mit Hilfe welcher Mittel das Signal empfangen wird. Das Problem ist eher, das es noch andere Sender außer Dir gibt. Und zwar nicht nur ein oder zwei, sondern Millionen. Dein Signal würde also schon alleine aus diesem Grunde untergehen - im Weltall würde ein Riesiger Empfänger, der auf WLAN geeicht ist, nur noch Rauschen empfangen. Stell Dir vor, Du baust eine Anlage, die (wie auch immer) jeden Menschen auf der Welt sprechen hören könnte. Angenommen, das wäre irgendwie möglich, so käme auch dort nur noch ein Rauschen an - das Rauschen von Milliarden Stimmen.
Guter Einwand, daran habe ich noch garnicht gedacht. Aber kann ich auch zu meinem Vorteil nutzen.

@the_georg

Interessant, aber zu kompliziert.

Ich suche eine Konstruktion die extrem einfach ist und mit der ich trotzdem sagen kann "Ich versuche mein bestes um ins All zu funken - wenn die Signale ET nicht erreichen liegt es nur an den gesetzlichen Bestimmungen, aber ich versuche es echt!


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

27.10.2010 um 22:38
@Comguard2
Ich möchte dir deine Laune nicht verderben aber.

Schau dir das da an. Wikipedia: Very_Large_Array

Die haben genug Probleme um nur die Signale der Voager2 zu empfangen die sich ja "nur" am Rande des Sonnensystems befinden.

Außerdem sagen wir mal du hast nen Kernreaktor zuhause und tuen wir jetzt mal so als ob er genug power hätte um nen Sender zu betreiben der mit solcher Leistung zu senden kann, damit die Signale überhaupt unsren Sonnensystem verlassen.

Dann kommt noch dass Radiowellen sich auch nur mit der Lichtgeschwindigkeit ausbreiten können.
Das heisst du würdest Jahrzehnte wenn nich sogar 1000nde von Jahren brauchen bis das Signal den Stern erreicht dann muss aber das Signal auch wieder zurückkommen die selbe Strecke. ^^

Naja aber versuchen kann mans trotzdem.


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

27.10.2010 um 23:00
@the_georg

Es geht mir nicht um die praktikable Lösung, es geht mir nur um die allerwinzigste theoretische Möglichkeit - dass ich, wenn ich meine Antenne nach oben halte und "hallo, hallo" durchgebe rein theoretisch, auch wenn es verschwinden gering ist, ET mit seiner Supertechnik meine Botschaft empfangen kann.


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

27.10.2010 um 23:19
@Comguard2
Naja theoretisch ist das schon möglich.

Aber ich würd eher dir AOs anfunken, da bekommst du wenigstens bestimmt ne Antwort. ^^


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

27.10.2010 um 23:26
@the_georg

Ach, das mit der Lizenz ist dann wieder so kompliziert.

Aber sowas wäre ein Ziel für die Zukunft!

So nach dem Motto: jetzt muss ich noch mit der Winz-Antenne arbeiten, aber sobald ich die Funk-Lizenz habe starte ich richtig durch...


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

27.10.2010 um 23:29
@Comguard2
Das ist die richtige einstellung.

Außerdem kannst du dir nen fetten Scanner kaufen. ^^
Für alle Frequenzen denk ich dass du da keine Lizens brauchst.

Und erstmal nur zuhören. Das ist sehr interessant, such mal bei Youtube.


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

28.10.2010 um 02:47
@Comguard2
...nachdem ich mich nun fast 32 Jahre damit beschäftige, so kann ich Dir für den Einstieg die Bücher von Moltrecht, sowie auch die "Bibel" aller OM`s weltweit, den Klassiker "Rothammels Antennenbuch" anraten.

Durcharbeiten, selbst mit kleinen, praktischen Versuchen anfangen...danach verstehen und mit etwas Wille zum Einstieg die Klasse E anstreben...damit darfst Du schon ganz legal viele Bereiche der Kurzwelle, sowie 2m und 70cm arbeiten.


Falls Du dann Blut geleckt hast und eines Tages das Zeugnis der Klasse A ablegst, dann darfst Du ganz ungeniert sogar bis zu 750 Watt Leistung rausblasen ....zwar kommst Du damit noch immer nicht ins nächste Sonnensystem, aber der Rest der Welt lässt sich normalerweise recht gut arbeiten :)

73 mein lieber SWL`er in spe


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

28.10.2010 um 15:01
@Berndel
Berndel schrieb:ganz ungeniert sogar bis zu 750 Watt Leistung rausblasen
lol ich mein da ist es nicht mehr gesund im Strahlungswinkel zu stehen. XD oder?


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

29.10.2010 um 01:32
...das kommt wohl etwas darauf an, in welchem Frequenzbereich und mit welcher Antennenkonstruktion er später antritt...generell sollte man aber stets vermeiden sich selber zu Grillen bei irgendwelchen Feldversuchen im GHz Bereich :)

Und, was bedeutet schon "nicht mehr gesund" ?...lol, gibt ja auch ziemlich robuste Naturen :)

Zum Abhärten, als Training sozusagen, dreimal täglich an die Phase der Elektrik gepackt...man gewöhnt sich ja an alles :)


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

29.10.2010 um 16:30
@Berndel

Und was erreicht man mit 750 W? xD

Ich mein wenn du dann in Ghz Bereich sedest. dann ist die Reichweite sowieso kleiner oder als z.B. im XX MHz Bereich?
WLAN DXen ^^ wenn Ghz Bereich möglich.

Aber die niderigen Frequenzen. xD damit schaffst du auch nen Moonbounce oder? ^^


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

29.10.2010 um 20:21
@the_georg
Satelliten senden im GHz bereich. Astra 19,2° E sendet ab 10 GHz. Die Wellenlänge hat mit der Modulation zu tun. Je kleiner die Antenne sein soll, desto höher muss man die Frequenz modulieren.

Formel dafür:
c(Lichtgeschwindigkeit 3*10^8 m/s) / f(Frequenz in Hz) = ? (Wellenlänge = Antennenlänge in m)
Wobei die kleinstmögliche Antennenlänge ?/4 ist

Bsp.: Radiosender mit 100 MHz

? = 300000000 m/s / 100000000 Hz (1/s) = 3m
3m / 4 = 0,75 m

Die kann man schlecht in ner Laptop WLAN Antenne verbauen. Daher moduliert man hoch.


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

29.10.2010 um 20:36
@Fennek
OK, also in der Reichweite gibt es keine Unterschiede?

Und in der Störungsanfälligkeit?
Ich glaube gehört zu haben, je kürzer die Welle dessto höher die Störungsanfälligkeit.


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

29.10.2010 um 20:42
Hrmpf. Das Lambda Symbol wurde in meinem Post oben in ? verwandelt :nerv:

Ich weiß nur, dass Wellenlängen im Selben Frequenzbereich sich stören können. Beim Radio sind ja immer ~0,2 MHz Abstand zum nächsten Sender. Dass das von der Wellenlänge abhängig ist, hab ich nie gehört. Kann höchstens daran liegen, dass dieser Bereich überladener ist.


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

29.10.2010 um 20:44
@Fennek
Sry da hab ichs wohl falsch verstanden :D , die Wellenlänge ist aber abhängig von der Frequenz oder?


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

29.10.2010 um 20:44
Ja genau @the_georg Lichtgeschwindigkeit / Frequenz.


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

29.10.2010 um 20:48
@Fennek
Ach stimmt ich sehs ja schon in deiner Formel

Lambda ist also die Wellenlänge

das heisst die Antenne ist dann ein Viertel der Wellenlänge groß.

Ich hab sogar schon DVB-T Antenne gebaut, war besser als die aus dem Laden. ^^
Nur nen Stück Draht gebraucht.

Aber berechnet hat es ein Script. ^^
Denn das war so ne Quad Antenne.


melden

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

29.10.2010 um 20:52
Ist die Mindestlänge bei UKW Radios.
Für CB Funk wird Lambda/2 genommen und bei Schiffsfunk Lambda.
Dann gibts noch Antennen die Größer sind als Lambda
Wikipedia: Antennentechnik#Antennen-Bauformen
Hier mehr Infos.


melden
Anzeige

Wie kann man mit einer Antenne auf legale Weise ins Welltall funken?

29.10.2010 um 22:32
@the_georg
@Fennek

Zur Störanfälligkeit von Hochfrequenz.

Generell kann man sagen, je kürzer die Welle, also je höher die Frequenz, desto einfacher wird sie reflektiert und desto weniger tief dringt die Welle in Körper ein.

Hochfrequente Sender sind also nicht wirklich störungsanfälliger in dem Sinne, sind aber viel leichter abzuschirmen bzw. abzulenken.


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden