weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Datenübertragungen bei sich entfernenden Objekten

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltall, Lichtgeschwindigkeit, Raumschiff, Daten
Seite 1 von 1

Datenübertragungen bei sich entfernenden Objekten

12.07.2012 um 20:58
Hallo, hab ein wenig über diese Problemstellung nachgedacht und bin bisher noch auf keine Lösung gekommen:
Mal angenommen, ein Objekt bewegt sich von der Erde weg und sendet vom Start an Funksignale zur Erde, ohne Unterbrechung. Nach einiger Zeit würden ja die Daten bis zu mehreren Minuten brauchen, bis sie ankommen. D.h. es würde bei unregelmäßigen Funksprüchen immer längere Pausen geben. Bei aber einem nicht abreißendem Datenstrom würde das doch wegfallen. Auch zeitlich gedehnte ankommende Signale würden nicht auftauchen (z.B. Zeitlupeneffekt bei Videos), schließlich bleibt doch die Menge der ankommenden Daten gleich.
Wie würde sowas denn dann ablaufen?


melden
Anzeige

Datenübertragungen bei sich entfernenden Objekten

12.07.2012 um 20:59
@sanam
Geht doch beim Autoradio auch. Du fährst ja nicht immer in gleicher Entfernung zum Sender.


melden

Datenübertragungen bei sich entfernenden Objekten

12.07.2012 um 21:02
Ja, aber das würde doch darauf hinauslaufen, dass es Live-übertragungen geben würde, wo es keine geben kann. Oder steh ich grad einfach nur extrem auf dem Schlauch?^^


melden

Datenübertragungen bei sich entfernenden Objekten

12.07.2012 um 21:09
Gehen wir ohne Interferenzen, Funkabschwächung und Störungen aus?
Also so ein Technichsches "Was wäre wenn" ?

Ich glaub darüber hab ich auch schon oft Gegrübelt - Sagen wir wir schießen einen Sateliten zum Mond der die ganze Zeit im Morsecode "Hallo Welt" sendet
Wenn er auf einmal "Tschö Welt" sendet - ist es nach kurzer Zeit da
Vom Mars aus gesehen, würde es wesentlich länger Dauern - denn wenn man dort auf "Tschö Welt" sendet, empfängt man noch lange "Hallo Welt"


melden

Datenübertragungen bei sich entfernenden Objekten

12.07.2012 um 21:12
@sanam
sanam schrieb:Auch zeitlich gedehnte ankommende Signale würden nicht auftauchen (z.B. Zeitlupeneffekt bei Videos), schließlich bleibt doch die Menge der ankommenden Daten gleich.
Doch, es wird einen Zeitlupeneffekt geben. Ist ja ganz logisch.

Ist so, wie wenn ein Zug von dir wegfährt und eine Sekunde lang hupt. Du wirst es länger als eine Sekunde lang hören, dafür aber tiefer. Die Gesamtanzahl der Schwingungen des Tonsignals bleibt erhalten.


melden

Datenübertragungen bei sich entfernenden Objekten

12.07.2012 um 21:13
@MareTranquil
Stimmt, wenn man drüber nachdenkt, ists ja nur logisch. Danke^^


melden

Datenübertragungen bei sich entfernenden Objekten

12.07.2012 um 21:20
@sanam

Ein kontinuierlicher Datenfluss reißt zwar bei steigender Entfernung nicht ab aber es kommt zum "Zeitlupen-Effekt". Geht auch nicht anders da die Distanz zunimmt die die Daten bewältigen müssen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden