Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumschiff, Aufbau, Formgebung

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

22.04.2011 um 16:41
Ich denke das Raumschiff von "Avatar - Aufbruch nach Pandora" spiegelt am ehesten unsere Technologie wieder!


Natürlich wären diese schwarzen, eckigen Schiffe viel cooler...


melden
Anzeige

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

22.04.2011 um 21:19
Die Mission:Entdecke neue bewohnbare Welten(wie bei Startrek)
Zeitrahmen:5-10 Jahre
-------------------------------------------------------

naja 5 bis 10 Jahre reicht gerade so bei 50% C für ein Sonnensystem


Blind rumfliegen würde man eh nicht,
im Grunde reicht für eine Erkundung unbemannte Sonden völlig aus, Würde die Massen stark reduzieren wei LEbenerhaltung und Klumpatsch wegfallen würden.

aber es soll ja Bemannt sein

Nächste Frage wäre dann wiviel Personen man schicken will, ich würde es natürlich minimal halten.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

24.04.2011 um 00:19
tgKQMOZ spaceship-raumschiff-isv-venture-star-Av


melden
ems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

24.04.2011 um 16:20
@Fedaykin
Nehmen wir mal an das eine gigantische Größe baubar wäre.
Ist dann eine große oder kleine Besatzung sinnvoll?
Wie ist das mit dem Sex?Den niederen Instinkten?Ein Holodeck zur Erfüllung aller fantasien?
Werden Menschen in absoluter Isolation irgendwann psychophatisch?

Ergeben sich nicht nur Probleme?Wäre so eine Raumfahrt überhaupt sinnvoll?
Sind interstellare Reisen nur sinnvoll wenn es möglich ist durch (Z.Bsp.)Wurmlöcher den weg drastisch zu verkürzen?


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

24.04.2011 um 19:26
Ich fande diese "Arche" aus pandorum nicht schlecht. Leider wird es da mit der Machbarkeit der Kühlbehälter kritisch.

Also müsste man Generationenschiffe bauen. Bei denen wird es dann kritisch,wenn Rohstoffe knapp werden. Man kann schließlich nicht ewig recyceln


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

25.04.2011 um 15:17
Nehmen wir mal an das eine gigantische Größe baubar wäre.
Ist dann eine große oder kleine Besatzung sinnvoll?
-------------------------------

Je weniger Menschen desto Günstiger


--------------------------
Wie ist das mit dem Sex?Den niederen Instinkten?Ein Holodeck zur Erfüllung aller fantasien?
Werden Menschen in absoluter Isolation irgendwann psychophatisch?
--------------------------------------------------------------------------------

Psychologisch ist die Herausforderung schon gegeben, deswegen wäre es ja eventuell schön wenn sie nicht die ganze Zeit Wach sind



----------------------------------
Ergeben sich nicht nur Probleme?Wäre so eine Raumfahrt überhaupt sinnvoll?
---------------------------

Nein, Bemannte Raumfahrt leidet von jeher an ihrer Sinnhaftigkeit


---------------------------
Sind interstellare Reisen nur sinnvoll wenn es möglich ist durch (Z.Bsp.)Wurmlöcher den weg drastisch zu verkürzen?
--------------------------

das wird man wohl lange drauf warten können.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

27.04.2011 um 21:56
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nein, Bemannte Raumfahrt leidet von jeher an ihrer Sinnhaftigkeit
Dem sehe ich nicht so.
Die Menschen sind die beste Lösung der Evolution um alles bis dahin noch exestierende Gengut über das Universum zu verteilen. Wir sind die Amphibien des Weltraums wir ermöglichen das genetische Überleben nicht nur von Menschen sondern auch diverser Organismen die wir mit in die galaktische Ferne nehmen unabhängig vom Schiksal unserer Erde und Sonne.

Anstrengung zur Entdeckung und Besiedlung neuer Welten hat ihren Sinn.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 01:38
Ich denke mal man wird die großen Raumschiffe erst im Weltraum zusammenbauen.
Diese sehen wohl irgentwie lang und (für uns noch) unästhetisch aus, mit vielen Antennenkörpern aussen dran.
Um auf diese Schiffe zu kommen wird man wohl Weltraum-Landungsboote benutzen.
Hach, da kommen mir schon wieder massenhaft schifffahrtsromatische Sci-Fi Ideen.^^


Und wenn man mir vorschlägt als erstes Crewmitglied einer Raumstation für den Rest meines Lebens ins Weltall zu reisen und dort mein Privatleben zu führen...
Hmmm, wenn ich da nen richtig verdammt guten Computer habe.^^
Wäre mal interessant, was ist wenn die nachfahren der Crew gar nicht auf einem Raumschiff sein wollen, die vorherige Generation ignorieren und zur Erde zurückfliegen.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 12:49
@subgenius
Dem sehe ich nicht so.
Die Menschen sind die beste Lösung der Evolution um alles bis dahin noch exestierende Gengut über das Universum zu verteilen.
---------------------------------------------------
das ist die Kolonisationsgeschichte,



-----------------------------------------------------------------------------------------------
Wir sind die Amphibien des Weltraums wir ermöglichen das genetische Überleben nicht nur von Menschen sondern auch diverser Organismen die wir mit in die galaktische Ferne nehmen unabhängig vom Schiksal unserer Erde und Sonne.
--------------------------------------------------------------------------------------------


-----------------
Anstrengung zur Entdeckung und Besiedlung neuer Welten hat ihren Sinn.
-------------------------------

Für Forschung und Suche reicht unbemannte völlig aus


was größere Projekte angeht so ist Terraforming auf der Erde schon schwierig genug.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 12:50
Um auf diese Schiffe zu kommen wird man wohl Weltraum-Landungsboote benutzen.
Hach, da kommen mir schon wieder massenhaft schifffahrtsromatische Sci-Fi Ideen.^^
----------------------

klassischer Fehler, der Weltraum ist kein Ozean,


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 14:17
Ich tippe eher auf Generationenraumschiffe mit einem ähnlichen Aufbau wie Babylon 5. Zumindest wenn andere Welten kolonisiert werden sollen.

Das heißt es müsste groß genug sein um eine ausreichend große Zahl an Kolonisten zu transportieren und zu versorgen um eine autarke Kolonie zu errichten.
Dafür wären meiner Meinung nach etwa 10.000 bis 50.000 Menschen pro erwartete Kolonie nötig.

Dazu müsste erst mal entschieden werden, ob die Kolonisten die Reise wach oder in Stasis / Tiefschlaf etc. verbringen müssten. Selbst wenn die Kolonisten die meiste Zeit in Stasis verbringen würden, wäre immer noch eine ausreichend große Rumpfmannschaft von ca. 500 - 1000 Leute für Wartungsarbeiten und Reparaturen nötig.
Schließlich ist es bis heute nicht möglich, Maschinen und Geräte zu bauen, die problemlos über Jahrhunderte wartungsfrei fehlerlos funktionieren.

Hinzu kommen Laderäume voller Werkzeuge, Unterkünfte, Schutzanzüge, Fahr- und Flugzeuge, Produktions- und Terraforminganlagen sowie haltbarer Verpflegung. Labore und Klonanlagen, DNA-Datenbanken für Nutzvieh und Pflanzen etc.

Da das Raumschiff zu groß wäre um selbst auf einem Planeten zu landen wären noch Shuttleraumschiffe notwendig, ebenso Reperaturdrohnen für Außeneinsätze und evtl. Anlagen zum Abernten und weiterverarbeiten von Rohstoffen von Asteroiden.

Von der Konstruktion her sollte das Schiff modular aufgebaut sein um es vor Ort im Orbit zu zerlegen und als Rohstoff verwenden zu können.

In Flugrichtung sollte es zugespitzt und stark gepanzert sein, somit könnten kleinerer Objekte wie. z.B. Gesteinsbrocken bei Aufprall leichter abgelenkt werden.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 14:22
@Thraxas
Wie kommst du auf die Zahl von 10.000 bis 50.000 Menschen für einen Kolonie ?
Mir scheint die Zahl unnötig groß.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 14:28
@subgenius
Die Kolonie muss vom ersten Augenblick an völlig Autark sein, mit Versorgungsflügen und neuen Siedlern von der Erde ist aufgrund der gewaltigen Entfernungen erstmal nicht zu rechnen.
Das bedeutet, die Bevölkerung muss groß genug sein um etwaige Verluste ausgleichen zu können und der Genpool muss gross genug sein um auch in mehreren Generationen Inzucht zu vermeiden.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 14:54
Hinzu kommen Laderäume voller Werkzeuge, Unterkünfte, Schutzanzüge, Fahr- und Flugzeuge, Produktions- und Terraforminganlagen sowie haltbarer Verpflegung. Labore und Klonanlagen, DNA-Datenbanken für Nutzvieh und Pflanzen etc.

Da das Raumschiff zu groß wäre um selbst auf einem Planeten zu landen wären noch Shuttleraumschiffe notwendig, ebenso Reperaturdrohnen für Außeneinsätze und evtl. Anlagen zum Abernten und weiterverarbeiten von Rohstoffen von Asteroiden.

Von der Konstruktion her sollte das Schiff modular aufgebaut sein um es vor Ort im Orbit zu zerlegen und als Rohstoff verwenden zu können.
----------------------------------------------------------------------------

Es wäre Sinnig beide Missionen zu Trennen. Sprich vorbereitungsarbeiten könnten durchaus autarke Maschinen erledigen. Ebenso bietet es sich an Fracht und Menschen nach Möglichkeit getrennt zu schicken.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 15:13
Jein, da zwei Raumschiffe (eines mit Maschinen, eines mit Kolonisten) eben nicht geteiltes Risiko bedeuten würde. Würde eines von beiden am Ziel nicht ankommen, wäre die gesamte Mission gescheitert.
Ein einziges gemeinsames Raumschiff wäre jedoch in der Lage, auch nach einem Navigationsfehler noch einen anderen Planeten zu besiedeln.

Allerdings wäre es tatsächlich sinnvoll, über unbemannte Sonden erst mal einen möglichen Kandidaten für eine Besiedelung zu ermitteln und dann eine kleinere Ladung mit autarken Maschinen für vorbereitende Arbeiten loszuschicken. Einige Jahre später könnte dann die Hauptmission mit den Kolonisten und dem Hauptkontingent der Maschinen nachkommen.

Oder das Schiff führt selbst ausreichend Erkundungs- und Pioniersonden mit, falls ein Ziel bei Beginn der Reise noch nicht feststeht.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 16:15
Jein, da zwei Raumschiffe (eines mit Maschinen, eines mit Kolonisten) eben nicht geteiltes Risiko bedeuten würde. Würde eines von beiden am Ziel nicht ankommen, wäre die gesamte Mission gescheitert.
----------------------------------------------------

Eine Misson würde ja Jahrzehnte voher erfolgen, damit die Kolonisten quasi schon eine rudimentäre Infrastruktur vorfinden. Ein Frachtschiff ohne Menschen wäre Leichter zu Konsturieren, und leichter ans Ziele zu bringen.

---------------------
Ein einziges gemeinsames Raumschiff wäre jedoch in der Lage, auch nach einem Navigationsfehler noch einen anderen Planeten zu besiedeln
-----------------------------------------

prinzipell schon, aber ich sehe da nich so das problem eines Navigationsfehler,


--------------
Oder das Schiff führt selbst ausreichend Erkundungs- und Pioniersonden mit, falls ein Ziel bei Beginn der Reise noch nicht feststeht.
----------------------------------

naja bei sowas Aufwendigen wäre ein Schuß ins Blaue doch zu gewagt.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 17:08
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:naja bei sowas Aufwendigen wäre ein Schuß ins Blaue doch zu gewagt.
Das hängt von der Zielsetzung und Zeitaufwand der Mission ab. Bei einem Auftrag, der Erforschung und Kolonisation beinhaltet wäre ein einziges Schiff die beste Lösung. Erst Erkundungssonden hinzuschicken und dann auf eine Rückantwort zu warten würde viel zu lange dauern, denn wenn die Rückmeldung der Sonde von einem Stern in ca. 20 Lichtjahren die Erde erreicht (bei ca. halber Lichtgeschwindigkeit als Reisegeschwindigkeit), wäre kaum noch einer der Menschen am Leben, die diese Sonde losgeschickt hatte.
Und wenn man bedenkt, wie schnell sich die politische und wirtschaftliche Lage in den letzten 50 bis 70 Jahren geändert hat, kann man kaum kalkulieren, in welche Richtung die Menscheit sich in der Zeit bis zum eintreffen der Rückantwort der Sonde entwickeln wird.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 17:16
Das hängt von der Zielsetzung und Zeitaufwand der Mission ab. Bei einem Auftrag, der Erforschung und Kolonisation beinhaltet wäre ein einziges Schiff die beste Lösung
-------------------------
wie denn wenn du nicht weißt ob und was für ein Planet dich erwartet, die Umweltbedingungen usw.

das entscheidet über die nötige Ausrüstung,



-----------------------------------------
Erst Erkundungssonden hinzuschicken und dann auf eine Rückantwort zu warten würde viel zu lange dauern, denn wenn die Rückmeldung der Sonde von einem Stern in ca. 20 Lichtjahren die Erde erreicht (bei ca. halber Lichtgeschwindigkeit als Reisegeschwindigkeit), wäre kaum noch einer der Menschen am Leben, die diese Sonde losgeschickt hatte.
-------------------------------------------------------------------------------------------

Naja dann schaut halt die nächste Generation vorbei. Solche Projekte dauern eh länger als ein Menschenleben.


------------------------------------
Und wenn man bedenkt, wie schnell sich die politische und wirtschaftliche Lage in den letzten 50 bis 70 Jahren geändert hat, kann man kaum kalkulieren, in welche Richtung die Menscheit sich in der Zeit bis zum eintreffen der Rückantwort der Sonde entwickeln wird
----------------------------------------------------------------------------------------

Wenn du kein Vertrauen hast das eine solide Stabilität bleibt, dann kannst du es eh Vergessen.

eine Interstellar Arche baut man nähmlich nicht in Jahren und so eine Mission zum anderen Stern sowieso nicht.

Ist halt so ähnlich wie mit dem Kölner Dom.


melden

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

28.04.2011 um 17:32
Ja, stimmt. Das dauert viel zu lange und mein Vertrauen in eine solide Stabilität über mehrere Jahrhunderte ist tatsächlich äußerst gering ;) . Das hängt mit dem meiner Meinung nach größten Hobby der Menscheit zusammen: sich gegenseitig kaltmachen.
Deswegen bin ich auch eher für eine große interstellare Arche statt mehrerer Raumschiffe über mehrere Jahrzehnte.

Übrigens kann man heute schon feststellen, ob ein Sonnensystem Planeten hat (ab einer gewissen Größe). Ob diese auch tatsächlich zur Besiedelung geeignet sind, steht aber auf einem anderen Blatt bzw. man müsste vor Ort gucken.


melden
Anzeige

Form und Aufbau eines irdischen Raumschiffs

04.05.2011 um 05:11
Mein Raumschiff ist die Erde!


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt