weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Biomechanische Prothesen

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Technik, arm, BIO, Mechanik, Bein, Biomechanik, Protesen
sinyu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Biomechanische Prothesen

19.07.2011 um 23:08
Hi... mal nen Sammelthread zu Biomechanischen Protesen (vor allem arme und beine)
Welche methoden würde ihr warum verwenden.... kleine elektromotoren oder hydraulische systeme.... welche energie-/stromquelle des menschlichen körpers könnte man nutzen um auf externe Versorgung zu verzichten... wäre ein anschluss ans nervensystem möglich?

eure ideen/meinungen würden mich wirklich interessieren :)
grüße


melden
Anzeige

Biomechanische Prothesen

20.07.2011 um 14:17
Sinyu benutz bitte die Sufu du meinst ein Exoskelett oder?


melden
geisterfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Biomechanische Prothesen

20.07.2011 um 14:18
http://sarifindustries.com/de/
;)


melden

Biomechanische Prothesen

20.07.2011 um 14:42
Ja ja die Games ;D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Biomechanische Prothesen

20.07.2011 um 15:00
@sinyu
Eine ganz einfach funktionierende biomechanische Prothese ist das hydraulische Schwellkörperimplantat

Diese Form der Prothese besteht aus den eigentlichen Implantaten, einer Pumpe, einem Ballon mit destilliertem Wasser und diversen Schlauchleitungen. Die Pumpe, welche im Hodensack eingepflanzt wird, ist mit dem Wasserballon (im Bauchraum untergebracht) und den künstlichen Schwellkörpern im Penis verbunden. Mittels der Pumpe wird das Wasser in die Penisprothese gepumpt, dadurch kommt es zur Erektion des Penis. Durch ein Ventil am Hodensack kann das Wasser wieder in den Ballon zurückgeführt und die Erektion damit beendet werden.
Unter dem Link findet man ein Bildchen, das alles noch einmal übersichtlich abbildet.

http://www.schoenheit-klinik.de/penisprothese.jpg


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Biomechanische Prothesen

20.07.2011 um 15:13
tADttWG 0102084482300

Fluidhand: Die Prothese wird über Myoelektroden gesteuert, die an die verbliebenen Muskeln des Handgelenks angeschlossen sind. Die Karlsruher Prothese ist die erste, deren Bewegungen hydraulisch angetrieben sind. Dafür drückt eine kleine Pumpe Öl durch dünne Schläuche in die Aktoren auf den Fingergelenken.
Mehr hier http://bionik.fbsm.hs-bremen.de/elearning_lokomotion/freiesdorf/techniker/fluidhand/fluidhand.html


melden
sinyu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 18:33
@Lucnator

ne meine echt protesen, kein exoskelett... will keine vorhandenen menschlichen extremitäten unterstützen sonder verlorene ersetzen.

@geisterfan

exakt! genau das meine ich... zukunftsmusik

@emanon

ja für die armen kerle die das brauchen sicherlich ne tolle sache, in der gestaltung aber sehr primitiv. Es sollten sachen sein die extreme belastunge aushalten, sich also ähnlich wie normale körperteile verhalten.


Kurz gesagt:
Ich suche eine hydrauliche protese, die mit dem nervenetz des menschen verbunden wird, die gegebenen signale analysiert und in eine bewegung umsetzt. Am besten wäre eine umsetzung mit hydraulik, da damit auf kleinen raum große kräfte erzeugt werden. alles muss natürlich mit strom versorgt werden. jetzt ist meine frage ob man aus dem menschen sozusagen ne baterie machen kann.

Eine andere möglichkeit wäre es den menschliche muskel nachzubilden, was dann aber im nanobreich geht und das ist technisch schwer möglich und sehr teuer. dann könnte man als energieversorgung die normal zellatmung benutzen.

darüber möchte ich hier discutieren ;)


melden

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 19:25
sinyu schrieb:Am besten wäre eine umsetzung mit hydraulik, da damit auf kleinen raum große kräfte erzeugt werden
Dann wird das aber nicht mehr sonderlich genau.
sinyu schrieb:was dann aber im nanobreich geht und das ist technisch schwer möglich und sehr teuer
Momentan ist da nichts möglich was im Aufbau an einen Muskel heranreicht.
Aber man arbeitet daran :-)

Wikipedia: Elektroaktive_Polymere
Wikipedia: Pneumatischer_Muskel

Das Problem dürfte erst mal die Steuerung über die Nervenreize sein.
Man müsste sie direkt abgreifen können.


melden
sinyu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 19:30
man kann nervenreize direkt abtasten ^^ schon seit jahren fast jahrzenten ...

Und bitte liebe leute, bitte.... NIX von wikipedia... da steht zu 80% müll drin. Ich aktzeptiere nur quellen von forschungszentren, instituten oder unis/fachunis :)

hydraulik kann übrigens sehr genau arbeiten, extrem genau sogar, leider hat sie meistens eine verzögerung, sie reagiert also nicht "echtzeit"... meistens.

Nanofertigungen sind übrigens schon möglich... nanobohrungen (wird geätzt) problematisch ist nur mechanische nanoteile herzustellen. man bräuchte sehr kleine "türen" die auf und zu gehen können. am besten wäre was was auf strom reagiert, wie dieses glas was bei anlegen einer spannung abdunkelt... spannung dran tür auf oder zu


melden

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 19:49
sinyu schrieb:man kann nervenreize direkt abtasten ^^ schon seit jahren fast jahrzenten ...
Sensoren auf die Haut Kleben die die Ströme darunter messen ist NICHT direkt.
sinyu schrieb:Und bitte liebe leute, bitte.... NIX von wikipedia... da steht zu 80% müll drin. Ich aktzeptiere nur quellen von forschungszentren, instituten oder unis/fachunis :)
Dann ist es dir ja ein leichtes Wiki genau damit zu widerlegen, ich warte schon mal.
sinyu schrieb:Nanofertigungen sind übrigens schon möglich
Ja... aber ein Muskel eben nicht.


melden

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 19:49
sinyu schrieb:hydraulik kann übrigens sehr genau arbeiten, extrem genau sogar, leider hat sie meistens eine verzögerung, sie reagiert also nicht "echtzeit"... meistens.
Dafür hätte ich jetzt gerne mal eine Quelle.


melden
sinyu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 19:58
@Gabrieldecloudo

lol nein... man kann eine extrem feine "nadel" in ein nerv einführen und ein elektrischen impuls messen. da nervensignale immer eine konstante spannung haben und in der frequenz kodiert werden kann man also befehle erkennen. und die sensoren die du meinst messen die muskelbewegung und erschließen daraus eine bewegungn.

mir liegt es garnicht daran wiki zu wiederlegen. nur ist es zum beispiel grundsetzlich verboten bei wissenschaftliche arbeiten wikipedia zu benutzen, gerade weil dor unvollendete tatsachen drinne stehen. Für leihen ist das ja okay, aber sobald du spezieller sachen suchst findest du da ersten nichts mehr und zweitens wenn du was findest dan totalen schrott wie ich oft herausgefunden hatte.

ja natürlich...wenn man muskeln baun könnte würde ich gard nicht darüber sprechen ^^ es geht darum wie weit man mit der technik gehen kann, dabei soll geld ausnahmsweise keine rolle spielen. VLT könnte man ja muskeln herstellen, nur es wäre exorbitant teuer!?

@holzer2.0

ja... die quelle ist meine hydrulikbuch und mein skript zum thema hydraulig.... du kannst hydraulische vorrichtungen so anpassen das du rohe eiere nehmen kannst oder ne nadel von einer glatten oberfläche aufheben kannst. wo ich dir dafür jetzt ne quelle aufn i-net herzaubern soll weiß ich net :D


melden

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 20:02
Okay, dann keine Quelle?! Woher rührt denn die Verzögerung bei der Hydraulik?


melden

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 20:02
sinyu schrieb:lol nein... man kann eine extrem feine "nadel" in ein nerv einführen und ein elektrischen impuls messen. da nervensignale immer eine konstante spannung haben und in der frequenz kodiert werden kann man also befehle erkennen. und die sensoren die du meinst messen die muskelbewegung und erschließen daraus eine bewegungn.
Und das wird aus welchem Grund nicht flächendeckend bei Prothesen angewandt?


melden
sinyu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 20:05
zu teuer! und versuch die nadel ma an einem nerv zu fixieren ohne das sie bei einer bewegung gleich rausrutscht.
also kein gebrauch weil:
-eventuell nicht ausgereiftes verfahren zum fixieren
-wenn vlt schon mögich zu teuer
-das alte verfahren reicht aus... leider denken die geldmacher immer (never change a running system) wirds in massen gakuft warum was anderes erfinden :(


melden

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 20:08
@sinyu

Also doch nur Spekulation.


melden
sinyu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 20:19
ne es funktioniert, keine spekulation!


melden
sinyu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 20:25
@holzer2.0

durch die trägheit des benutzen fluids und die kompressibilität... es wird ja erst gestaucht bevor sich die druckerhöhung am zielzylinder auswirkt und muss ja auch noch erst "wandern"


melden
sinyu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 20:26
sorry immer für die knappen manchma unausführlichen erklärungen aber hab grad ne milionen nachrichten zu beantworten... waaaaaaaaahh ^^


melden
Anzeige

Biomechanische Prothesen

21.07.2011 um 21:29
@sinyu
Du hast doch eben ausgeführt das es damit eben noch nicht möglich ist.
sinyu schrieb:und versuch die nadel ma an einem nerv zu fixieren ohne das sie bei einer bewegung gleich rausrutscht.
sinyu schrieb:-eventuell nicht ausgereiftes verfahren zum fixieren
-wenn vlt schon mögich zu teuer
Sieht mir nicht im Ansatz fertig genug aus für eine nutzbare Prothese abseits eines Labors.


Für eine einzelne Hand könnte man auch einfach direkt auf die Sehnen zurückgreifen.


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden