Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist das eine missglückte Rakete?

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Rakete

Ist das eine missglückte Rakete?

20.12.2011 um 20:05
@bacter

Hä?
Das sind Videoaufnahmen...


melden
Anzeige
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Ist das eine missglückte Rakete?

20.12.2011 um 20:19
@MareTranquil

Also die kleine Spirale kommt schätze mal ich durch eine andere Schicht der Atmosphäre zu stande.
Und die Animation zeigt ja auch eben nicht direkt wie sowas dann aussieht am Himmel sondern nur in welcher Form die Wellen abgestrahlt werden. Und ich finde dieser spezielle Schwung den der Wirbel da hat, ist ziemlich identisch.

Dann muss man sich auch mal ansehen wie weit da absolut perfekte Ringe nach aussen Wandern. Also das kann ich mir schwer vorstellen, dass die durch eine Rakete die vorher noch wer weiss wieviele hunderte km/h drauf hatte verursacht wurden.

Mich überzeugt die Raketengeschichte einfach bisher nicht.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das eine missglückte Rakete?

20.12.2011 um 20:20
@neonnhn
nein sie Kommt durch ein Graufilter vor dem Objektiv zustande.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

20.12.2011 um 20:33
@MareTranquil

Achso sorry. Jetzt seh ich grad erst was du meinst mit kleiner Spirale.
Naja Also das widerspricht der EISCAT-Theorie nicht wirklich finde ich. Weil wie oben schon gesagt. Diese Animation zeigt ja nur wie die Wellen in der Theorie abgestrahlt werden.

Und noch was. die Spirale die gebogen zum Boden führt... Die hat ja nun auch schon eine Spiralform.. das würde ja bedeuten müssen, dass wenn man das mal mit dem Video in dem tatsächlich eine Rakete zu sehen ist vergleicht, diese schon recht früh angefangen haben müsste sich zu drehen. Was es für mich noch mal unwahrscheinlicher macht, dass sie plötzlich dann an einem Fleck einfach stehenbleibt.
Wieviele Stufen soll denn dieser Raketentyp überhaupt haben?

@bacter
Hmm. Also mit Kameras kenne ich mich nun auch nicht besonders gut aus. Aber das kommt mir auch nicht so logisch vor. Warum sollte den nur ein Spiralarm von diesem Filter betroffen sein?


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

20.12.2011 um 20:39
Ich habe die Animation aus dem Video noch mal rausgesucht.

http://wwwppd.nrl.navy.mil/whatsnew/haarp/absez.html


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das eine missglückte Rakete?

20.12.2011 um 20:39
@neonnhn

Weil Lichtämpfungsfilter für digitale SRL Kameras, konzentrische Polarisationsrillen haben, die dann unter grenzwertigen Lichtverhältnissen genau diese wellenförmigen Halos um Lichtpunkte erzeugen.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

20.12.2011 um 20:55
Auf Wikipedia habe ich grade noch gelesen, dass die wichtigste Anlage von EISCAT ganz im Norden von Norwegen liegt.
Den Zeugenaussagen nach fing es damit an, dass ein blaues Licht sich langsam von hinter den Bergen nach Oben bewegte.
Das würde dann auch ziemlich passen. Wenn man davon ausgeht, dass die meisten Zeugen wohl eher im südlichen Norwegen leben. Was ich mal annehme.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

20.12.2011 um 21:00
@neonnhn

Also, langsam glaube ich, du siehst wirklich nur was du sehen willst. Ich hab keine Ahnung, wie du darauf kommst, das Ding würde an einem Punkt stehen, wo es sich doch offensichtlich bewegt.

Und allgemein:
neonnhn schrieb:Naja Also das widerspricht der EISCAT-Theorie nicht wirklich finde ich.
Du hast überhaupt keine Theorie, da du gar nix gesagt hast wie deiner Meinung nach überhaupt der Zusammenhang zwischen dieser Animation und der echten Spirale aussehen soll. Dem kann dann logischerweise nix widersprechen. Das ist so, als würde ich sagen "Mein Hamster ist gestern ein paar mal im Kreis gelaufen, das hat die Spirale ausgelöst" und auf jedes Gegenargument antworte ich dann einfach: "Naja das widerspricht der Hamstertheorie nicht wirklich, der Hamster hat ja erst mal nur die Luft verwirbelt."

Rakete oder nicht ist hier gar nicht mehr die Frage - wenn du zu dir selbst ehrlich sein würdest, dann müsstest du erkennen, dass diese Animation überhaupt kein Indiz ist. Denn die Spirale in der Grafik hat überhaupt keine Ähnlichkeit mit der Spirale am Himmel, außer dass es Spiralen sind.
Die Lage ist komplett falsch, die Frequenz um einen Faktor von mehreren Millionen falsch, die Drehrichtung ist falsch herum (einwärts auswärts), und selbst rein ästhetisch sind die Teile aber sowas von komplett anders. Und zur Sprache kam noch nicht mal, dass diese Grafik 12 Jahre alt und von einer ganz anderen Station ist.


Die Rakete ist übrigens 3stufig, in der dritten Stufe gabs eine Fehlfunktion. Was daran so unpassend sein sollte, dass das Teil dann eine Spiralflugbahn einschlägt, und die Abgase dann ebenfalls eine von der Sonne beleuchtete Spirale ergeben, ist mir widerum ein Rätsel.
neonnhn schrieb:Den Zeugenaussagen nach fing es damit an, dass ein blaues Licht sich langsam von hinter den Bergen nach Oben bewegte.
Das würde dann auch ziemlich passen.
Und hier bist du eindeutig im Wunschdenken gelandet. "Das würde ziemlich passen"???
Wie zur Hölle passt das? Du hast doch noch nichtmal irgendwas gesagt, wie diese Spirale denn von EISCAT erzeugt werden könnte, und du hast schon eine konkrete Vorstellung davon wie das in diesem Fall genau ablaufen müsste?

Mich würde ernsthaft interresieren, wie du zu der Aussage kommst, dass das "ziemlich passt".


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

20.12.2011 um 21:15
@MareTranquil

Es geht darum, dass Die elektromagnetischen Wellen die von solch einer Antenne ausgesendet werden die Atmosphäre ionisieren. Das äussert sich dann optisch in einem Leuchten.
Und zu dem Unterschied was die Geschwindigkeit angeht habe ich ja auch schon etwas gesagt. Wellen können sich gegenseitig verstärken oder auch auslöschen. Niemand von uns kann jetzt wohl mathematisch berechnen, wie sich das bei welcher Frequenz dann darstellt am Himmel und somit auch nicht einfach so ausschließen meiner Meinung nach.

Und zu der Rakete. Wenn die Rakete 3-stufig ist gehe ich mal davon aus, dass die letzte Stufe die ist, in der das Leuchten aufhört und das Ding sozusagen ohne extra-Schub fliegt. Da aber die Spiralbewegung schon beim Beginn des leuchtens auftreten passt das ja auch nicht zusammen.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

26.12.2011 um 10:39
neonnhn schrieb am 20.12.2011:Mich überzeugt die Raketengeschichte einfach bisher nicht.
Ja klar, viel zu langwerilig. Da fehlt das geheime unterdrückte Wissen das so geheim und unterdrückt ist das es in YouTRube-Videos auftaucht. Außerdem kann man eh nicht glauben was offiziell ist und wenn dann auch Zeitpunk und Flugbahn mit der angeblichen Rakete übereinstimmt und die Verantwortlichen das auch noch zugeben, dann kann das ja nur eine Verschwörung sein um uns von der Wahrheit abzuhalten.

Kurzum, ist solch eine Effekt so gut erkärt, dann muss es eine Lüge sein und es war in Wirklichkeit der Urinstrahl eines rosaroten unsichtbaren Einhorns. Ist doch das Naheliegenste ;-)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das eine missglückte Rakete?

26.12.2011 um 11:22
@weisserschnee

Hier wurde damals zu dem missglückten Raketenstart sehr kontrovers diskutiert:

Diskussion: Phänomen am Himmel in Norwegen


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

30.12.2011 um 04:22
@UffTaTa

Langweilig oder nicht... Was ich da sehe und was ich an informationen gefunden habe lässt mich einfach nicht glauben, dass es eine Rakete war. Da kann sich ja jeder selbst ein Bild machen.

Und auf die Diskussion eingehen tust du im übrigen nicht. Du trollst im Grunde nur. Wo ist dieser Effekt denn bitte gut erklärt? In den Nachrichten hieß es ganz unverbindlich, dass "Militärs behaupten" es sei eine Rakete der Russen gewesen und irgend ein Astrophysiker vermutet(!) die Gleichmässigkeit kommt durch die Höhe zustande. Das ist nicht gut geklärt. Ein gesunder Menschenverstand kann das auch an den Bildern erkennen meiner Meinung nach.

Ausserdem hat meine Meinung da nicht viel mit Youtube zu tun. Das ist ein dämliches totschlag-Argument das völlig am Thema vorbei geht. Ich wette du hast die Spirale doch selber nur in Youtube Videos gesehen.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

30.12.2011 um 04:37
Vorsicht, die eindrucksvollen Bilder der Spirale sind Langzeitaufnahmen von (guten) Hobbyfotografen, sie spiegeln nicht das wieder, was man mit den Auge sieht...
neonnhn schrieb:Wo ist dieser Effekt denn bitte gut erklärt?
Z.B. hier, das war wenige Stunden nach den Vorfall...

http://blogs.discovermagazine.com/badastronomy/2009/12/09/awesomely-bizarre-light-show-freaks-out-norway/

Dort hat der Astronom Phil Plait - der jahrelang für die NASA arbeitete (inzw. nicht mehr, um Spekualtionen vorzubeugen) seine Meinung dazu abgegeben und eine SImulation gezeigt, wie defekte Raketen so eine SPirale erzeugen können. Diese Spiralen sind geradezu typisch für defekte Raketen, die sich in eigenrotation befinden. Eigenrotation stabilisiert die Bahn und ist bei Interkontinentalraketen kein Nachteil sondern ein Vorteil. Und wenn die Rakete Treibstoff verliert, dann wird der Spiralförmig verteilt.

... und ich beobachte gerne Raketenstarts in Live-Streams. Den Sojus-Absturz am 23. (nicht 24.) Dezember habe ich auch live miterlebt. Da gab es zwar keine Spirale, aber ich erkenne fehlgeschlagene Missioen und habe solche Effekte (leidr) oft genug gesehen. Ich weiss wie gelungene und fehlgeschlagene Raketenstarts aussehen.

Das was man in Norwegen sehen konnte war eine Rakete.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

30.12.2011 um 04:50
@FZG

Naja. Also diese Simulation... wirkt auf mich nicht grade besonders wissenschaftlich oder überzeugend. In diesem blog erzählt er auch nur, dass er von irgendeinem Doctor Atlantis (?) von diesem Video gehört hat. Mich hats eh nur gestört und gewundert, dass die Theorie mit EISCAT hier nirgendwo aufgetaucht ist. Da sie mir am wahrscheinlichsten erscheint.
Ich bezweifle stark, dass es auf irgendeinem Livestream eines Raketenstarts so etwas jemals zu sehen gab und du wirst wahrscheinlich wissen, dass es sowas nie gab. Ein blog auf dem irgendwer seine Vermutungen äussert ist für mich auch längst nicht gut geklärt...
Bez. Nasa-Mitarbeitern...
Dann gibt es jetzt also auch offiziell Aliens, weil Edgar Mitchell (ehemaliger Nasa-Astronaut) das behauptet? Dann ist das auch geklärt , ja?^^

edit:
Ach ja und von wegen guten Hobbyfotografen... Wie kommst du darauf??
Teilweise sind das einfache Handykameras gewesen.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

30.12.2011 um 05:02
neonnhn schrieb:ch bezweifle stark, dass es auf irgendeinem Livestream eines Raketenstarts so etwas jemals zu sehen gab und du wirst wahrscheinlich wissen, dass es sowas nie gab.
Hier gerät eine Rakete (ungewollt) in eigenrotation und verliert vorher treibstoff. Dieser Flug wurde als Erfolg gewertet, da es nur darum ging, Nutzlast in den Orbit zu bringen. Dies ist ein Start einer Falcon 9. Der darauffolgende Start derselben Rakete führte zu einer ähnlichen "SPirale" über Australien.

Je mehr man den Viedeo zuschaut, desto mehr rotiert die Rakete... ab minute sieben würden Astronauten schwindlig werden (diese Rakete soll einmal Astronauten zur ISS bringen)

http://www.youtube.com/watch?v=sP5gykvTBpM
neonnhn schrieb:Ach ja und von wegen guten Hobbyfotografen... Wie kommst du darauf??
http://www.spaceweather.com/swpod2009/09dec09/Jan-Petter1.jpg?PHPSESSID=4a55r5p4ua1prf2tuj6ekc1vq0

Jan Petter1

Bildunterschrift von Translator der Wahl übersetzen lassen... dann merkt man´s

"Bildet er tatt med stativ og lang lukkertid"


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

30.12.2011 um 10:11
@neonnhn

Ach weiste. Mit ein bissle Logik, grundlagen der Physik und AUschlußverfahren kommt man eigentlkich nur zu einem Ergebniss. Nämlich das eine Rakete genau solch ein Bild erzeugen kann. Und da es keine Alternative gibt (dein EISCAT ist keine alternative Erklkärung. Warum, wurde schon oft genug gesagt) hat sich die Sache damit erklärt.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

30.12.2011 um 10:17
Is ja jedesmal das Gleiche. Sobald in der Natur/Physik regelmäßige Strukturen auftauchen ist eine gewisse Spezies sofort aus dem Häuschen und fängt an wie verrückt rumzuspekulieren. Dabei treten regelmäßige Strukturen in der Natur/Physik sehr häufig auf. Und Spiralen sind in der Physik nun mal sehr einfach zu erklären und die dafür notwendigen Voraussetzungen treten auch häufig auf (Rotation plus Radialgeschwindigkeit), gerade in der Raumfahrt.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

30.12.2011 um 19:39
Sorry aber kein UFO sondern Reste einer russischen rakete


melden
Anzeige

Ist das eine missglückte Rakete?

02.01.2012 um 02:03
Sieht geil aus!
Erinnert irgentwie an Vincent Van Gogh's Starry Night. ^^


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt