Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist das eine missglückte Rakete?

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Rakete

Ist das eine missglückte Rakete?

02.01.2012 um 03:03
@FZG

Also das Video hat jetzt ja mal garnix mit der Norwegen-Spirale zu tun. Das Raketen generell mal ins rotieren kommen können sollte wohl jedem klar sein.

Und das es AUSSCHLIEßLICH Handykameras waren hat auch niemand gesagt. Abgesehen davon sieht das Bild irgendwie nach nem billigen Photoshop-Replik aus.

@UffTaTa

Mit ein bischen Logik, Grundlagen der Physik und Ausschlussverfahren komme ich zu dem Schluss, dass es keine Rakete gewesen sein kann.
Vielleicht hast du ja mal Lust und gehst auf meine Argumente auch vernünftig ein.


melden
Anzeige

Ist das eine missglückte Rakete?

02.01.2012 um 04:13
neonnhn schrieb am 20.12.2011:Es geht darum, dass Die elektromagnetischen Wellen die von solch einer Antenne ausgesendet werden die Atmosphäre ionisieren. Das äussert sich dann optisch in einem Leuchten.
Dann erkläre doch mal ganz genau wie dies funktioniert und warum jemand ein Interesse haben sollte, mit EISCAT eine Spirale an den Himmel zu zaubern.

Außerdem warum gab/gibt es dann nicht schon ein haufen dieser Erscheinungen? EISCAT arbeitet doch nicht erst seit der Spirale, und auch andere Anlagen die EISCAT ähneln gibt es schon länger, warum aber anscheinend keine solcher Erscheinungen?


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

02.01.2012 um 04:24
@Bone02943

Wie das ungefähr funktioniert habe ich ja schon erklärt. Warum man ein Interesse haben sollte sowas zu machen weiss ich jetzt so schnell nicht.

Aber warum es sowas nicht zuhauf schon gegeben hat kann man auch genauso bei der Raketen-Theorie fragen. Raketen fliegen auch schon länger.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

02.01.2012 um 05:57
neonnhn schrieb:Also das Video hat jetzt ja mal garnix mit der Norwegen-Spirale zu tun. Das Raketen generell mal ins rotieren kommen können sollte wohl jedem klar sein.
Warum heisst das Video dann "BEST Video from spiral light over Norway"? ;-D
neonnhn schrieb:Und das es AUSSCHLIEßLICH Handykameras waren hat auch niemand gesagt. Abgesehen davon sieht das Bild irgendwie nach nem billigen Photoshop-Replik aus.
Wenn man norway Spiral googelt,kommt man an den Bild, das ich gepostet habe nicht vorbei, deswegen kennen es die meisten. Aber so wie es in diesen Bild gezeigt wird hat das kein MEnsch gesehen, es war eine Langzeitbelichtung. Beeindruckend. Gut gemacht. hab damals sogar ein kurzes Interview mit den Fotografen gelesen, der fuhr auf den Weg zur Arbeit, sah die Spirale holte, aus den Kofferraum sein Stativ und die Kamera heraus und liess sich mehrere MInuten Zeit für dieses Photo...
neonnhn schrieb:Mit ein bischen Logik, Grundlagen der Physik und Ausschlussverfahren komme ich zu dem Schluss, dass es keine Rakete gewesen sein kann.
Dann leg mal Deine Logig dar, denn genau mit Logik, GRundlagen der Physik und Kenntniss über Raumfahrt komm ich zu den schluss, das war ne Rakete.

Übrigens weitere Fakten. Das Startgebiet im weissen meer war tage vorher für Schiffahrt gesperrt (die Rakete wurde von einen Unterseeboot der Russen gestartet), drei vier Tage nach dem Vorfall haben sie auch einen gescheiterten Raketenstart zugegeben (zuerst haben sie - typisch russisch - Raketentests komplett geleugnet, dann haben sie ihn als "erfolgreich" eingestuft, weil dieser Raketentyp vorher massive Probleme macht, war das erreichen der Höhe schon ein "Erfolg").

Dann muss man nur wissen, dass das bevorzugte Zielgebiet der Russen für solche Tests in Ostsibirien am östlichsten Zipfel Russlands ist. Jetzt nimm mal einen Globus (Keine Karte, kein Google-Earth) und spanne einen Faden vom weissen meer zum östlichsten Zipfel Sibiriens, um damit die Flugroute zu simulieren und Du wirst festellen. der kürzeste Weg (auf einen Globus, nicht einer Karte) führt an Norwegen vorbei. Und bedenke auch bitte diese Problematik: Was man in Norwegen sieht, muss nicht über Norwegen sein. Es war keine "SPirale über Norwegen" sondern sie war von Norwegen aus zu sehen. Ein kleiner aber wichtiger Unterschied. Warum, kannst Du hier lesen: Diskussion: Chemtrails (Beitrag von A38O)


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

02.01.2012 um 06:11
neonnhn schrieb:Aber warum es sowas nicht zuhauf schon gegeben hat kann man auch genauso bei der Raketen-Theorie fragen. Raketen fliegen auch schon länger.
Richtig. Und deswwegen gab es sowas auch

in Australien (da war es die von mir erwähnte Falcon)
tg92Bkl StillFormMissileSpiralOverAustraliaMed

In china (meistens ausgelöst durch eine russische Rakete - gibt viele YouTube-Videos aus China, wo das als UFO gewertet wird)

tTEZUfr 13036 China

twHVquK fireshotscreencaptureqdz0p

und auch bei einen Start von cape Cnaveral ist sowas schon vorgekommen (normalerweise sind bei den Amis aber die Navy in Vandenbergh der Haupt-Spiralenerzeuger - Interkontinentalraketen werden durch eigenrotation stabilisiert, Astronauten und Satelliten behandelt man etwas schonender)

teUctrm 201007 star spiral australia


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

02.01.2012 um 17:12
sorry ich wollte nicht mit plutonium, flugzeugtreibstoff und so was komisches was ich in einen meteor gefunden hab nicht an meiner feuerwerksrakete rumspieln


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

21.01.2012 um 00:37
Könnte es was mit Projekt Blue Beam zutuhn haben ? Thread gibts hier i.wo im Forum.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

21.01.2012 um 02:59
Ardat-Yakshi schrieb:Könnte es was mit Projekt Blue Beam zutuhn haben ? Thread gibts hier i.wo im Forum.
Nein. "Projekt Blue-Beam" ist eine VErschwörungtheorie, die ein durchgeknallter Journalist 1995 behautete. "Die NWO bereitet gigangtische Holo-PRojektoren vor, um uns einen falschen Messias vorzutäuschen, damit sie uns besser versklaven kann". Er starb an einen Herzinfakt, was für die VErschwörungstheorie natürlich eher förderlich war.

Das ist jetzt fast 20 JAhre her, langsam sollte die NWO mal ihren Projekt-Blue-Beam zu potte kommen...

Bitte lies einfach mal diesen Thread hier - sind ja nur 3 Seiten... Und dann erkläre mir, warum das keine Rakete gewesen sein soll.

Und falls Du doch mehr zur Blue-BEam tendieren solltest. Da gab es vor zwei jahren ein sehr mieses Youtube-Video, dass das Thema wieder aufgegriffen hat. In diesen Thread hab ich mir das anfangs nur die ersten minuten, später das ganze Video reingezogen: Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von Amelie1974) - und die folgenden Seiten lesen.

Kurz gesagt: Da hat einer einfach alle Bilder von Erdbeobachtungssatelliten genommen, die grafisch darstellen sollten, dass die Erde von diesen Satelliten abgescannt werden soll. Und der Videomacher macht daraus "Diese Satelliten sollen uns Trugbilder vortäuschen".

Weil ja scannen:

t4VUwYH 02 satellit

... von Grafikern ähnlich dargestellt wird wie projezieren:

tE4UCPL r2-d2-princess-leia-hologram

Auf diesen wackeligen dünnen Beinen basiert die ganze "Blue-beam-Verschwölrungstheorie"

... und wie schon mehrmals geschrieben. Ich weiss, wie gelungene und missglückte Raketenstarts aussehen. Das, was in Norwegen zu sehen war, war eine Rakete in Eigenrotation, die Treibstoff verlor. Das Bild aus Norwegen ist ohne Frage das Eindrucksvollste dieser Art. Aber das alleine macht es nicht zu einen GEheimprojekt. Da war ein guter Fotograf am Werk - selten genug bei solchen unverhergesehenen Ereignissen. Aber trotzdem sieht es genau so aus wie eine raketenstufe, die Treibstoff verliert und dabei rotiert...


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

21.01.2012 um 12:37
@FZG

Ich habe geschrieben KÖNNTE,

In meinen Augen ist das keine Rakete da die "Explosion?" dunkel ist und laut Wikipedia ist eine Bulawa Rakete eine Atomrakete mit 550kt - 1MT Sprengkraft. So ein riesiger schwarzer Kreis ist niemals das Ergebnis von so einer schwachen Bombe. Eine Explosion im Weltall sieht ganz anders aus !

http://www.youtube.com/watch?v=RKvvrNrCOnw


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

21.01.2012 um 13:57
Ardat-Yakshi schrieb:In meinen Augen ist das keine Rakete da die "Explosion?" dunkel ist und laut Wikipedia ist eine Bulawa Rakete eine Atomrakete mit 550kt - 1MT Sprengkraft. So ein riesiger schwarzer Kreis ist niemals das Ergebnis von so einer schwachen Bombe.
Zum Testen der Rakete nehmen die doch keinen Sprengkopf mit.

Hier ist nichts explodiert.

Die dritte Stufe verlor Treibstoff, der sich spiralförmig verteilte und von der gerade aufgehenden Sonne spektakulär ins Licht gesetzt wurde.


melden

Ist das eine missglückte Rakete?

21.01.2012 um 14:12
FZG schrieb:Zum Testen der Rakete nehmen die doch keinen Sprengkopf mit.
ok, Da hab ich mich geiirt ja^^

Doch warum testen sie über andere Länder und nicht über ihr eigenes?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das eine missglückte Rakete?

21.01.2012 um 14:15
Ardat-Yakshi schrieb:Doch warum testen sie über andere Länder und nicht über ihr eigenes?
Die waren eh über Russland. Nur eben hoch genug, dass man das Aus der Rakete auch von Norwegen aus gesehen hat.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das eine missglückte Rakete?

01.02.2012 um 13:41
Gibt es da keine genauere Beschreibung dazu?


melden
Anzeige
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das eine missglückte Rakete?

05.02.2012 um 00:21
Genaue Bechreibung:


Man nehme eine große Feuerwerksrakete & bohre ein Loch von nicht näher definierter Größe in den Treibsatz - seitlich hinein.
Nun zündet man jene Rakete & kann eine Beeinträchtigung der Flugfähigkeit sehen.

Wenn unsere Silvesterrakete nun zu 70-90% aus Treibsatz besteht, anstatt aus Explosivkörper, Holzstock & eher wenig Treibsatz, dann wird die Rakete trudeln, gar kreiseln.

Wird dieses Loch erst in einer gewissen Höhe verursacht & tritt genug Schub aus jenem ungewollten Loch aus, hat man eine Spiralflugbahn.



Ohne Flug auch gut - und gewollt - zu sehen bei "Hummeln", "Flotten Bienen", "Silver Spinner" & wie sie nicht alle heißen (die Rede ist hier von Kinderfeuerwerk).




Und eine wirkliche Explosion im Sinne von "Mami Mami schau mal da, ein Feuerball" wird es bei einer solchen Rakete kaum geben. Auf den Videos wird das "Gasgemisch" spiralförmig nach Aussen verteilt. Am Ende bleibt in der Mitte ein "schwarzes Loch" zurück. Jenes ist gegen Ende das "eindeutigste Merkmal" für ein Dimensionsportal o.Ä.
Um wieder Realität zu atmen ist es aber nur der zu sehende Nachthimmel, nachdem das Gas verschwunden ist.


Youtube: COMET SILVER SPINNER

KA wie man es einbettet, aber hier das halbe Prinzip :)
Wenn man dem Silver Spinner noch einen Schub Richtung Himmel verpasst welcher in bestimmten Maße stärker ist als jener, der das "Ding" zum rotieren bringt, hat man einen spiralförmigen Flug.

Und wie eine recht flach gehaltene Spirale sieht es nur aus norwegischer Perspektive aus.
Man bedenke, auf den Videos sieht man eine 2D Ansicht eines 3D Fluges.
Wären wir an Bord einer Raumstation & hätten jenen Flug beobachtet, wäre es eine Art Korkenzieherflugbahn.


Sexytime


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt