weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

72 Beiträge, Schlüsselwörter: RAM

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

19.03.2013 um 19:02
Fennek schrieb:Merke: Das Script steuert das Programm, aber es ist nicht das Programm, da es nicht eigenständig läuft.
Das ändert aber nichts. Ob du jetzt Anweisungen schreibst für das Verhalten eines Programms oder Anweisungen für die Hardware bzw. streng genommen eigentlich für den Compiler. In beiden Fällen handelt es sich um eine Programmierung und bei den Anweisungen folglich um eine Programmiersprache, bei JavaScript um eine Programmiersprache die zu den Scriptsprachen zählt.


melden
Anzeige

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

19.03.2013 um 19:10
@Lightstorm
Aber das Script kann nicht vom Betriebssystem interpretiert werden sondern braucht ein Programm das es ausführt. Das Programm kann dann die Befehle ans Betriebssystem weiterleiten.
Beispiel VBScript oder Shell. Ich kann damit zum Beispiel Dateien kopieren, aber der Befehl muss erst von einer anderen Applikation ans Betriebssystem weitergegeben werden.


melden

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

19.03.2013 um 19:12
@Lightstorm
In sofern habt ihr recht wenn ihr als Programmierung die reine Verarbeitung von Anweisungen im Quellcode anseht.


melden

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

19.03.2013 um 19:22
@Fennek

Ja es gibt einen Unterschied zu Hochsprachen. Deswegen heißt es Scriptsprache. Aber es ist immer noch eine Programmiersprache.

Übrigens könnte man wohl auch sagen das z.B. C oder C++ vom Betriebssystem auch nicht verstanden werden, streng genommen sind das Anweisungen für die Compiler, erst die sorgen dafür das ein lauffähiger Code entsteht.

Es gibt viele Wege nach Rom und viele unterschiedliche Beschreibungen, trotzdem landet alles in Rom ;D


melden

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

19.03.2013 um 19:50
Ich sehe auch keinen Grund wieso man Programmierer die Scriptsprachen nutzen irgendwie abwerten sollte.

Wenn ich einen Programmierer aus den Hochsprachen, der normalerweise Treiber für Betriebssysteme entwickelt, auffordere eine komplexe Webanwendung mit JavaScript zu entwickeln wird er wohl erstmal überfordert sein.

Da gibt es nichts zu belächeln. Heute werden Webanwendungen entwickelt von großen Teams die viele Stunden Arbeit rein investieren.
Es gibt Leute die schreiben in JavaScript einen PC Emulator.
Das kann man nicht einfach mal so eben nachmachen.

Das Leistungspotenzial der Menschen steigt wenn ihre Werkzeuge einfacher zu bedienen sind, nicht umgekehrt.
Natürlich steigt auch die Anzahl von Anfängern die es nur Hobby mäßig nutzen die niemals dieses Potenzial ausschöpfen können.
Das kann nicht darüber hinweg täuschen das es Profis gibt weil sie täglich damit arbeiten müssen/wollen.


melden

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

19.03.2013 um 20:40
Fennek schrieb:Es ist einfach nur DOM Scripting.
Allgemein gilt für Scriptsprachen:
verzichten oft auf Sprachelemente aus der Hauptsprache (in dem Fall Java bzw dem C-Stamm).
Oft kein Deklarationszwang
Skripte kommen meistens in Quelltextdateien
Und vor Allem wird der Quelltext direkt interpretiert und nicht erst übersetzt, was ein Verändern des Quellcodes zur Laufzeit möglich macht.
Ich möchte nicht wissen, was eine Skriptsprache ausmacht, sondern, was daran bedingt, dass es keine Programmiersprache sein soll.

Mal ganz nebenbei verwechselst du hier Sprache und Umgebung. Es gibt sehr wohl Compiler, die JavaScript einmalig in ein natives Programm übersetzen. Aber das ändert auch nichts, denn laufzeitinterpretierte/JIT Sprachen sind auch Programmiersprachen.

Lies doch noch einmal Wikipedia: Programmiersprache und sag mir, was davon für JavaScript nicht zutrifft.
Fennek schrieb:Merke: Das Script steuert das Programm, aber es ist nicht das Programm, da es nicht eigenständig läuft.
Eine native Routine im Code steuert auch das Programm, aber ist nicht das (ganze) Programm, da es nicht eigenständig läuft. Das ist kein Argument.
Fennek schrieb:Aber das Script kann nicht vom Betriebssystem interpretiert werden sondern braucht ein Programm das es ausführt. Das Programm kann dann die Befehle ans Betriebssystem weiterleiten.
Beispiel VBScript oder Shell. Ich kann damit zum Beispiel Dateien kopieren, aber der Befehl muss erst von einer anderen Applikation ans Betriebssystem weitergegeben werden.
Eine Programmiersprache wird im Endeffekt in Prozessorbefehle umgewandelt. Wann und wie das geschieht ist völlig unerheblich. Das kann sowohl zur Laufzeit als auch bei der Kompilierung geschehen. Google V8 macht sogar beides.
Fennek schrieb:In sofern habt ihr recht wenn ihr als Programmierung die reine Verarbeitung von Anweisungen im Quellcode anseht.
Nicht im Quellcode, sondern auf dem Prozessor. Darauf kommt es an.


melden

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

20.03.2013 um 09:53
Ich bin weiterhin der Meinung, dass Du Fennek, hier mit kopierten Aussagen und Deinen erfundenen oder völlig missverstandenen Interpretationen, Halbwahrheiten erzählst die Menschen mit wenig bis gar keiner Ahnung Dir sogar glauben könnten.

Aus dem Grund gehe ich mal auf Deine Argumente ein:
Fennek schrieb:Es ist einfach nur DOM Scripting.
- Was ist daran "einfach nur" ?
- Was genau hat das DOM mit der Identifizierung einer Programmier- oder Scriptsprache zu tun?
- Was bedeutet überhaupt DOM Scripting in Deinen Augen? (ich persönlich würde da eher von DOM Traversing sprechen, wenn der Begriff schon unbedingt in Deine Argumentationskette gehört)
- Ich kann das DOM auch mit diversen anderen Programmiersprachen be-/verarbeiten (PHP, Perl, Python), was genau hat das Argument also mit JS zu tun?
Fennek schrieb:Allgemein gilt für Scriptsprachen:
verzichten oft auf Sprachelemente aus der Hauptsprache (in dem Fall Java bzw dem C-Stamm).
- Was bedeutet "Hauptsprache"??

JS enthält Sprachelemente aus diversen Sprachen, wurde von diesen also beeinflusst. Trotzdem ist JS eine komplett eigenständige Programmiersprache die keine "Hauptsprache" enthält.
Fennek schrieb:Oft kein Deklarationszwang
- Was genau ist damit gemeint? Was muss nicht deklariert werden? Variablentypen?

Ich verstehe diese Aussage nicht wirklich, da sie zu unpräzise ist. Fakt ist, dass ich z.B. in Python eine dynamische Typisierung habe, somit auch kein "Deklarationszwang" für z.B. Variablentypen besteht, da diese eben dynamisch zugewiesen werden.
Trotzdem ist Python eine ausgewachsene höhere Programmiersprache.
Fennek schrieb:Skripte kommen meistens in Quelltextdateien
- ??? Die Quelltexte (der Code) aller anderen Sprachen auch, egal ob C, C++, Java, Fortran, Cobol, Python, PHP (die Liste lässt sich lange erweitern).

Ausserdem ist diese Aussage im grunde falsch, ein "Skript" ist nichts anderes als eine Quelltextdatei. Das Wort "Skript" beschreibt im Grunde nichts anderes als das Paradigma des Programms, welches als Code in der Quelltextdatei vorliegt.
Fennek schrieb:Und vor Allem wird der Quelltext direkt interpretiert und nicht erst übersetzt, was ein Verändern des Quellcodes zur Laufzeit möglich macht.
Wie schon von anderer Seite angemerkt, kann auch JS kompiliert werden, das ist also kein Alleinstellungsmerkmal einer Scriptsprache.

Wie schon gesagt, handelt es sich bei dem Begriff "Scriptsprache" einfach um eine Paradigma, welches sich auf bestimmte Sprachen (aufgrund ihres Aufbaus, ihrer Typisierung, etc.) einfach anwenden lässt. Mehr nicht.
Fennek schrieb:Jeder Programmierer wird dich zwar dafür auslachen, aber auch die kleinen Leute wollen sich ja heute Programmierer nennen.
Letztlich hat sich die Diskussion mit Dir nach dieser Aussage schon erledigt. Allerdings ist es mir wichtig dem entgegen zu wirken, dass Du schlicht falsche Tatsachen verbreitest die möglicher Weise dann anderen Menschen als Grundlage dienen.




toxic


melden

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

20.03.2013 um 10:02
@Lightstorm
Lightstorm schrieb:Ja es gibt einen Unterschied zu Hochsprachen. Deswegen heißt es Scriptsprache. Aber es ist immer noch eine Programmiersprache.
Das möchte ich mal korrigieren (falls ich Deine Aussage nicht falsch verstanden habe): auch eine Scriptsprache ist gemeinhin schon eine Hochsprache.

Eine Hochsprache zeichnet letztlich nur die Ähnlichkeit zu unserer natürlichen Sprache aus (mit einigen Abstraktionsgraden).

M. M. nach sollte man hier einfach präziser differenzieren. Richtig ist es zu sagen, dass eine Scriptsprache "meist" eine Hochsprache ist (es finden sich natürlich auch Scriptsprachen z.B. unter den Assemblersprachen).




toxic


melden

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

20.03.2013 um 10:32
@Legacy

Ja da hast du Recht. In dem Fall dachte ich an die ersten erfolgreichen Hochsprachen die erst von einem Compiler zu einem ausführbaren Code übersetzt werden müssen und dann als eigenständiges Programm existieren.


melden

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

20.03.2013 um 10:38
Ok, im Vergleich zu den "alten" Hochsprachen sind die Unterschiede natürlich größer als zu den modernen Vertretern, das stimmt.




toxic


melden

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

20.03.2013 um 10:49
Sagen wir du hast einen Raum mit X stellen und auf deinem pc liegt ein Bild von einem Baum ab. Du hast auch einen plan wo genau an die Wand ein Bild soll. Du druckst also ein Bild und heftest es an die Wand. Dann druckst du ein weiteres Bild und heftest es daneben usw. Ein Bild braucht bei 10x10 cm genau 100qcm. Demnach brauchen 5 Bilder 500qcm usw...
Hast du nun einen größeren Raum als Vergleich zu einer größeren dargestellten Spielwelt, in der mehr dargestellt wird, brauchst du mehr Fotos, also auch mehr Platz.

Ich bin kein Experte in dem Gebiet aber rein logisch denke ich, dass dieses Beispiel es doch beschreiben würde oder?


melden
Anzeige

Verbrauchen 100.000 Kopien eines Modell so viel RAM wie EINES?

20.03.2013 um 13:33
Flave schrieb:Ich bin kein Experte in dem Gebiet aber rein logisch denke ich, dass dieses Beispiel es doch beschreiben würde oder?
Eben nicht. Lies meinen ersten Beitrag in diesem Thread.
Ohnehin, lies erstmal den Thread ;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden