Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mord an Melanie Hickl

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Ungeklärt, Afghanistan, Frankfurt, 2004, Melanie, Hickl

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:04
War sie vielleicht schwanger und das für die Familie des afghanischen Freundes "ein Grund zum handeln?"Am Anfang einer Schwangerschaft verliert man in der Regel Gewicht...


melden
Anzeige

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:17
@Comtesse

Ja , es scheint so...... Weil er sie immerhin nicht geschlagen hat, dass dann die vorausgegangenen verbale Drohungen nicht so ernst genommen wurde....?

Zudem habe es" entfernte Bekannte" gegeben, die ihre Tochter zwar ewähnte habe,"aber mit einem selsamen Unterton"
MH war 22, hatte eine abgeschlossene Ausbildung....???? Würde schon ausreichen, um umlagert zu werden , von Typen , die vorgeben," momentan" arbeitslos zu sein, zumindest bereit sein könnten , Zeugen ihrer Schulden aus dem Weg zu räumen.....

Ist etwas bekannt......ging der Exfreund , der sie geschlagen hatte, einer Arbeit nach ?


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:19
kunigunde schrieb:War sie vielleicht schwanger und das für die Familie des afghanischen Freundes "ein Grund zum handeln?"Am Anfang einer Schwangerschaft verliert man in der Regel Gewicht...
Dies wäre aber bei der Obduktion herausgekommen, dann müsste sie ja schon im 2.-3. Monat gewesen sein, vorher setzt keine Schwangerschaftsübelkeit ein, die zu Gewichtsverlust führt. Aber vielleicht wollte man es auch gar nicht erst soweit kommen lassen...


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:20
@bellady
Man weiß zu wenig über den Fall und die Hintergründe. Nicht mal der XY-Fall ist irgendwo zu finden als Video. Von daher bleiben alle Hintergrundinfos im Verborgenen.


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:23
@bellady
bellady schrieb:MH war 22, hatte eine abgeschlossene Ausbildung....????
Wenn man eine Lehre macht, ist das durchaus realistisch.
Ich habe z.B. meine Lehre mit 15 begonnen, mit 18 abgeschlossen,
und im heutigen beinahe noch "zarten Kindesalter" von 25 hatte ich schon 10 Jahre
Berufserfahrung.


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:25
@Comtesse
Wie kommst du darauf das einem erst so spät übel ist? Das kann sofort losgehen .Gewichtsverlust kommt von der Umstellung und muß nichts mit erbrechen zu tun haben....vielleicht wurde garnicht veröffentlicht ,was eine Obduktion ergab?


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:26
@inci2
@bellady
Ich habe mit 19 die Schule beendet, meine Ausbildung gemacht und diese mit 22 beendet. Bei einem zügigen Durchlauf nach der Schule ohne Studium und Bummel-Jahr ist das auch mit Abi machbar, bei Mittlerer Reife oder Fachabi erst recht.


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:30
kunigunde schrieb:Wie kommst du darauf das einem erst so spät übel ist? Das kann sofort losgehen .Gewichtsverlust kommt von der Umstellung und muß nichts mit erbrechen zu tun haben....vielleicht wurde garnicht veröffentlicht ,was eine Obduktion ergab?
Was ist denn "sofort"? Eine Schwangerschaft ist erst 2 Wochen nach Befruchtung testbar, vorher ist das Schwangerschaftshormon noch gar nicht weit genug im Blut vorhanden, und dieses Hormon verursacht ja auch die Übelkeit. Zwei Wochen nach Befruchtung bist du aber schon rein rechnerisch im 2. Monat, denn die zwei Wochen VOR dem Eisprung werden ja mitgerechnet bei der Errechnung der Schwangerschaftsmonate. Da Melanie aber schon arg abgenommen hatte, wäre bei einer Schwangerscahft als Grund ja anzunehmen, dass ihr nicht erst seit gestern schlecht war sondern schon eine ganze Weile, denn so schnell nimmt man ja nicht ab. Daher kam ich auf mind. 2.-3. Monat.

Dass eine Schwangerschaft nicht veröffentlicht worden wäre, kann ich mir nicht vorstellen, denn der Fall wurde ja auch bei XY behandelt, und da kommen eigentlich so ziemlich alle Fakten auch auf den Tisch.


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:34
@Comtesse
Comtesse schrieb:Da Melanie aber schon arg abgenommen hatte, wäre bei einer Schwangerscahft als Grund ja anzunehmen, dass ihr nicht erst seit gestern schlecht war sondern schon eine ganze Weile, denn so schnell nimmt man ja nicht ab. Daher kam ich auf mind. 2.-3. Monat.
Sie kann aber auch einfach nur aufgrund von Stress abgenommen
haben. Ich nehme bei extremen Stress auch recht schnell etliche
Kilos ab, und ich denke, ich bin da nicht die einzige, deren Körper
so auf Stress reagiert.


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:37
Warst du schon mal schwanger`? Ich kann dir definitiv sagen das einem unmittelbar nach der Befruchtung SEHR übel und mehr werden kann .Später erst weißt du warum.Ich war von Hause aus sehr schlank und verlor extrem an Gewicht und zwar unmittelbar,ohne erbrechen.Meine Umwelt dachte ich sei "todkrank" und war etwa im selben Alter.Dazu noch Streß und man ist ein Strich in der Landschaft.Da jede Schwangerschaft anders verläuft,auch bei derselben Frau ,kann man "Überraschungen " erleben,ich weiß,wovon ich spreche.......


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:40
@kunigunde
Ich war sogar schon 3x schwanger. ;) Neee, so heftig habe ich das zum Glück nie erlebt, mir wurde zwar auch immer schlecht als Vorbote, noch bevor der Test positiv ausfiel, aber das war immer locker 10 Tage "nachher". Heftig, da hast du aber echt sofort sehr sensibel reagiert auf die Veränderungen in deinem Körper.


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:45
@Comtesse
Vorher ist einem nicht übel? Ich bin grad schwanger, schlecht ist dir schon recht früh 3-4 Woche.


melden
BlueLagoon
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:45
@kunigunde


Muss dir da gerade zustimmen. Bin gerade selbst schwanger, und mir war ziemlich schnell übel.
Aber das ist denke ich auch, bei Frau zu Frau unterschiedlich. Weil ich habe jetzt nicht an Gewicht verloren. Jedenfalls ist mir das bisher nicht aufgefallen.

Aber ich glaube nicht, dass Melanie schwanger war. Ich denke, darüber wäre wohl berichtet worden?

Aber es gibt ja wirklich, leider zu wenige Infos.
Nicht mal mehr, das XY- Video ist aufzufinden. Warum auch immer.


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:47
@lavie
@SilentPain86
Na dann gratuliere ich mal herzlich und hoffe, Ihr seid beide bald erlöst von der Übelkeit! :) :lv:


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:50
Mir half Ingwertee ,gebrüht aus etwas geriebener Ingwerwurzel gegen die Übelkeit-schluckweise getrunken. Oder kandierter Ingwer.


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:54
@lavie
@SilentPain86

Gratulation an die werdenden Mütter. Und spätestens ab
dem 3. Monat sollte es mit der Morgenübelkeit vorbei sein,
evtl. schon früher.


melden
BlueLagoon
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 17:55
@Comtesse
@inci2


Danke :)


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 18:00
Natürlich kann niemand wissen ,was Melanie wirklich hatte,es ist und bleibt spekulation hier.Zumal es auch nur minimalste Infos gibt.Interessant wäre,was z.B. ehemalige Freundinnen oder Klassenkameradinen über sie sagen könnten.Was sie fürn Typ war oder so...ich als Mutter muß jedoch sagen ,bei dem Satz"vielleicht muß ich sterben" hätt ich mich festgebissen.DAS hätt ich nicht so stehen lassen,auf keinen Fall.Da muß ich da sein und "am Ball".Das ist ein Hilferuf.Das teilt dir dein Kind "nicht mal so nebenbei" mit....sehr merkwürdig finde ich das Ganze.Es muß doch Freunde oder ein Umfeld gegeben haben ,die auch wissen wollten ,was Melanie zugestoßen ist.


melden

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 18:46
@kunigunde
An dem Ausspruch hätte ich mich auch festgebissen, da hätte ich so lang gebohrt, bis sie mir ALL ihre Sorgen anvertraut hätte, und wenn sie noch so genervt gewesen wäre über meine Penetranz. Aber für mich ist das auch ein Hilferuf, sowas sagt man nicht, wenn man nicht irgendwas auf dem Herzen hat, und sei es nur ein "Mir geht es irgendwie gerade gar nicht gut!" Ob die Mutter ihr allerdings hätte helfen können oder ihren Tod verhindern können, wenn sie gewusst hätte, WAS ihr Angst macht, wage ich sehr zu bezweifeln. Solche Vorwürfe muss sie sich sicher nicht machen.


melden
Anzeige

Mord an Melanie Hickl

17.02.2015 um 19:22
@inci2
@Comtesse

Ich hatte nur etwas überschlagen betreffs ihrem finanziellen Rahmen .

Angenommen, sie hatte mittlere Reife, 3 Jahre Berufsausbildung , danach hätte sie über die Runden kommen können...... aber wie gesagt, wenn sie dann in diese Kreise geraten ist .....


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.619 Beiträge