Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Dortmund, Lippstadt, Cineplexx, Belecke, Senffeld

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 10:12
@Suinx
Suinx schrieb:Oder warum sollte er sich diese Geschichte ausdenken?
Ich könnte schon einen möglichen Grund nennen; aber die Forenregeln verbieten das.
Suinx schrieb:Und wo fängt Kontaktfreudigkeit an?
Schwer zu beantworten, weil das auch eine Frage der jeweiligen Persönlichkeit ist. Manche gehen sehr schnell auf Andere zu und bieten gleich das 'Du' an, Andere sind da anfangs eher zurückhaltender. Das, was Du möglicherweise als kontaktfreudig bezeichnen würdest, könnte hier an der Küste vielleicht als 'aufdringlich' gesehen werden.


melden
Anzeige

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 10:16
Ich lebe auf dem Dorf. Ich bin auch kontaktfreudig. Allerdings nicht innerhalb des Dorfes. ;-)

So könnte es auch bei Bettina R. gewesen sein.

Es ist schon merkwürdig, dass sie angibt, mit den ehemaligen Kollegen sich zu treffen und diese sind sehr überrascht, weil schon läner kein Kontakt mehr besteht.

Da bietet sich eine mögliche Affäre schon an.


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 10:29
@Feelee
Feelee schrieb:Es ist schon merkwürdig, dass sie angibt, mit den ehemaligen Kollegen sich zu treffen und diese sind sehr überrascht, weil schon läner kein Kontakt mehr besteht.
Das ist die Aussage des Ehemannes. Woher weißt Du, dass sie auch stimmt?
Natürlich kann jeder annehmen, dass es so war; aber dann sollte auch deutlich erkennbar sein, dass es sich um eine Annahme handelt. Sonst sehen es zehn Seiten später alle Neuleser als Fakt an, dass Frau Rahrig eine Lüge erzählt habe, weil sie eine Affäre gehabt habe und sich mit ihrem Lover habe treffen wollen.


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 10:34
Ich könnte schon einen möglichen Grund nennen; aber die Forenregeln verbieten das.
Ich bin ganz Ohr.


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 10:36
Ok @Seefahrer, ich nehme an, dass diese Aussage stimmt. Nein. Das stimmt so nicht. Ich muss davon ausgehen, dass diese Aussage stimmt. Etwas anderes haben wir nicht. Sollte ich diese Aussage als "nicht wahr" hier äußern, würde ich ja indirekt den Ehemann verdächtigen. Denn warum sollte er sonst behaupten, dass seine Frau ins Kino wollte und dabei war sie das gar nicht.

Da ich aber laut Forenregeln keine Angehörige verdächtigen darf, gehe ich einfach mal davon aus, dass die Aussage mit dem Kino stimmt.

Hier werden übrigens alles nur Dinge angenommen und es wird wohl kaum Fakten geben, da die Polizei sich ja auch mit Äußerungen zurück hält.


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 10:51
@Feelee
Feelee schrieb:Da ich aber laut Forenregeln keine Angehörige verdächtigen darf,
Richtig !
Feelee schrieb:gehe ich einfach mal davon aus, dass die Aussage mit dem Kino stimmt.
Das sehe ich anders. Die Forenregeln fordern nicht, dass man alle Aussagen von Angehörigen einfach blind glauben muss und sich nicht eine eigene Meinung bilden darf. Die Frage ist lediglich, ob und in welcher Form man sie hier äußert.
Ich sehe es als sehr wohl als im Rahmen der Forenregeln an, Zweifel an Aussagen von Angehörigen der Opfer zu äußern. Aber Du kannst gerne in dieser Angelegenheit eine klärende Feststellung der Verwaltung herbeiführen.


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 10:58
Nö @Seefahrer. Ich bewege mich hier immer auf ganz dünnem Eis. Und da ich nicht fliegen möchte, bin ich still.


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 12:02
@Seefahrer
Woher weißt du, dass BR zurückgezogen lebten...
Aus dem XY-Film, zumindest den Nachbarn gegenüber.

********

Weshalb hat man darin auch noch gezeigt, dass BR noch unmittelbar vor der Abfahrt zu
diesem Kino von ihrer Freundin angerufen wurde ?

Sollte die Ausrede mit den Kollegentreff dafür herhalten, dass sie sich mit der Freundin treffen wollte ? Eine Aussage dieser Freundin kann ich nicht finden....

Ich habe mich bisher noch zurückgehalten, aber BR war eine Zwillings-Geborene und diese
Leutchen brauchen ihren Auslauf, sind keinen "Stubenhocker" Vllt tat das der Beziehung nicht gut ?


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 12:21
@bellady
bellady schrieb:Ich habe mich bisher noch zurückgehalten, aber BR war eine Zwillings-Geborene und diese
Leutchen brauchen ihren Auslauf,
Das ist in der Tat ein überzeugendes Argument! Ich gebe mich geschlagen!


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 12:25
Ich versteh nicht ganz,warum in einigen Berichten die Rede davon war,daß der Ehemann sie abholen sollte,wenn sie "fertig" war und sie ihn anrufen wollte.
In anderen Berichten widerum heißt es,sie wolle bei einer Freundin schlafen.
Was davon ist denn nun bestätigt?

Vielleicht wollte sie einfach nur mal "die Sau rauslassen" und das,ohne Gefahr zu laufen,daß der Ehemann mitkommt?

Wäre vielleicht auch interessant,warum es zu den ehemaligen Kollegen keinen Kontakt mehr gab.Es waren scheinbar nur einseitige Bekannte von ihr,schließe ich jetzt einfach mal daraus,da der Ehemann auch nicht wusste,daß mit denen seit Jahren kein Kontakt besteht.

Die Freundin,die Frau Rahrig bei XY anruft....ist das die,bei der sie abends angeblich schlafen wollte?


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 12:39
@whitelight
whitelight schrieb:Ist das die, bei der sie abends angeblich schlafen wollte ?
Ist nicht geklärt ......sie hätte davon ja wissen müssen nach dem Telefonat ......


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 13:29
Ich finde das gar nicht so mysteriös. Wenn ich davon ausgehe, dass sie evtl. eine Affäre hatte bzw. ein Treffen (das erste oder eins der ersten) und noch nicht wusste, ob sie mit ihm mitgehen und dort übernachten würde oder lieber doch wieder nach Hause wollen würde, dann würde ich es genauso machen, sagen, dass ich evtl. bei einer Freundin übernachte, ich mich aber melde, wenn ich doch abgeholt werden möchte. Ich habe es selbst schon ganz genauso gemacht.. .


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 14:55
Interessant finde ich den Kinobesuch und die Beweislage rumherum. Denn selbst wenn das Kino keine Kameras hätte, so müsste sich doch jemand von den Besuchern an die Frau erinnern. Diese Sache kam irgendwiè zu kurz im Bericht. Wenn aber der Mann was damit zu tun hätte, dann wäre doch auch die ganze Geschichte mit Kino, die Bekannten und die angwbliche Übernachtung entsprechend erfunden.


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 16:21
@Suinx
Das Cineplex ist meistens ein Riesenteil,mit mehreren Kassen.
Die Frau hat doch bestimmt vorher irgendetwas zuhause erzählt,z.B.welchen Film sie gucken wollen.

Unser Cineplex hat einen Eingang,aber man kommt erstmal auf einen großen Platz mit Restaurants und Cafes.
Dieser Platz hat nochmal mehrere Ausgänge zur Straße,heißt,wenn mein Mann mich dort absetzt,bekommt er nicht mit,ob ich ins Kino gehe,mich dort mit jemanden ausserhalb des Kinos treffe oder durch den nächsten Ausgang ganz woanders hingehe.

Gut,ich weiß ja jetzt nicht,ob die Cineplex alle gleicher Art sind.


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 16:30
whitelight schrieb:Gut,ich weiß ja jetzt nicht,ob die Cineplex alle gleicher Art sind.
Ja gut, aber auch sonst fragt man bei XY ob sich jemand an was vor 2 Jahren um 21.47 Uhr erinnert. Im Beitrag klang das jetzt nicht so als ob alles abgeklopft wurde. So eine Ansammlung an Menschen bietet sich doch nur so an, alle zu befragen. Gerade Frauen gucken wie andere Frauen angezogen sind und da hätte sich jemand auch an die Britta erinnert. Finde ich nur zu logisch


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 16:38
@Suinx
Von Suchmaßnahmen,seitens der Polizei habe ich sowieso nichts gelesen.
Dann gabs bestimmt auch keine Befragungen?

Der Mann hat,glaube ich,mit Bekannten Suchanzeigen da verteilt.

Ich frag mich ja noch immer,warum die Todesursache nicht bekanntgemacht wurde?
Täterwissen-okay,aber man sieht doch auch,daß nichts weitergeht,schon gar nicht nach so langer Zeit.


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

25.03.2015 um 17:15
whitelight schrieb:Von Suchmaßnahmen,seitens der Polizei habe ich sowieso nichts gelesen.
Also zumindest kam das nicht so rüber im Beitrag. Normalerweise sagt man doch, dass z.b. 1659 Männer in der Umgebung zu einer Speichelprobe aufgefordert und xyz erschienen sind. Hier war von keinen außerordentlichen Maßnahmen die Rede.

Täterwissen schön und gut, aber wenn sie keine Richtung angeben erscheint Vieles womöglich für manch einen als unwichtig. Es ist ein gewaltiger Unterschied ob jemand erschossen oder vergewaltigt wurde. Man sucht einfach anders.


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

26.03.2015 um 20:13
Hallo!

Ich kann mich ganz gut an den Fall erinnern und hab mich vor ein paar Tagen auch noch gefragt, ob es denn da nichts neues gibt...

Was mir komisch vorkommt ist die Sache, ob sie einen heimlichen Geliebten hatte.

Glaub ich nicht, wo sollte der herkommen?

Sie war wohl nicht so kontaktfreudig, und den Eindruck, den ich aus dem XY-Beitrag hatte war, dass sie städig mit ihrem Mann zusammen war.

Könnte es nicht sein, dass sie tatsächlich ins Kino wollte und dort jemandem über den Weg gelaufen ist, der einfach nichts gutes im Sinn hatte?


melden

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

27.03.2015 um 06:07
Adell schrieb:Könnte es nicht sein, dass sie tatsächlich ins Kino wollte und dort jemandem über den Weg gelaufen ist, der einfach nichts gutes im Sinn hatte?
Das schon, aber: Die Geschichte um den Kinobesuch und drumherum beruht doch nur auf die Aussage des Ehemanes. Wenn also Bettina gar nicht im Kino war oder wollte, muss auch die Geschichte mit der Übernachtung frei erfunden sein. Wenn aber am ganzen doch was wahr ist, dann ist zu vermuten dass sie im Kino in Begleitung war und nach dem Kinobesuch ebenfalls nicht alleine war. Das wären dann mind. 3 Beteiligte und mind. 1 Zeuge.


melden
Anzeige

Die Tote im Senffeld - Wer ermordete Bettina Rahrig?

27.03.2015 um 08:09
Ich stelle es mir auch schwer vor, wie eine Frau, die den Mann scheinbar Tag und Nacht "an den Hacken" hatte, überhaupt eine heimliche Liebschaft pflegen soll. Da müsste sie dann ja öfter mal ominöse Verabredungen gehabt haben. Wenn der Mann arbeitslos ist und einen überall hinbringt und abholt, sind das nicht gerade ideale Voraussetzungen für eine heimliche Affaire, da er ja immer da ist, alles mitbekommt und entsprechend man für jeden Schritt, den man ohne ihn macht, eine plausible Erklärung braucht, damit die Affaire nicht auffliegt. Daher kann ich an eine heimliche Liebschaft nicht recht glauben hier. Dann stellt sich aber die Frage, warum sie vorgeben sollte, sich mit Leuten zu treffen, die davon gar nichts wissen.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt