weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sandra Niemczk

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst Sandra Dortmund
laura86
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sandra Niemczk

27.11.2012 um 15:50
Im Internet ist nicht viel über den Fall zu finden,habe lediglich nur diese seite gefunden ,als ich zufäälig drauf war und habe danach recherchiert ,weil der fall neu war ,aber habe nichts gefunden

http://www.duwirstvermisst.de/viewtopic.php?t=103&p=118


wer weiß mehr darüber?


melden
Anzeige

Der Fall Sandra Niemczk

18.12.2012 um 20:40
http://www.fredi.org/index.php/NIEMCZYK-Sandra-9-DE-1995-/Toujours-aucun-indice.html

hier steht etwas mehr, aber auch nichts genaueres.


melden

Der Fall Sandra Niemczk

19.01.2013 um 19:39
Ich hatte vor längerer Zeit mal nach Einzelheiten zu diesem Fall gesucht. Leider bin ich nicht fündig geworden. Online findet man so gut wie nichts......Es gibt einen Artikel über den Mord an Claudia Ruf, in dem steht ganz am Schluss auch der Name von Sandra Niemczyk mit 3 anderen vermissten Kindern, ansonsten keine Einzelheiten....
Sie kehrten nicht mehr heim

DEBORAH SASSEN, 8 aus Düsseldorf, vermißt seit 13.02.1996

SANDRA NIEMCZYK, 11 aus Dortmund, vermißt seit 24.04.1995

RAMONA HERLING, 12 aus Höxter, vermißt seit 11.05.1989

KATRICE LEE, 3 aus Paderborn, vermißt seit 28.11.1981
Quelle: http://www.focus.de/politik/deutschland/nrw-ein-dorf-in-angst_aid_156654.html
Andere Eltern warten seit Jahren auf ihre verschwundenen Kinder, alles Mädchen. Am 28. November 1981 verschwand die dreijährige Katrice Lee spurlos in Paderborn. Ramona Herling, 12, aus Höxter kehrte am 11. Mai 1989 vom Schulschwimmen nicht zurück. Und seit dem 24. April 1995 gibt es kein Lebenszeichen mehr von Sandra Niemczyk, 11, aus Dortmund. Ermordet wie die kleine Claudia?


melden
Cardinal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 13:44
@laura86
@Quinzy
@früchtchen1
Die Frankfurter Allgemeine fragt 2004, ob der belgische Serienmörder Fourniret damit zu tun hat.

"Führt die Spur nach Nordrhein-Westfalen?

Unterdessen untersuchen auch in Deutschland die Behörden mögliche Zusammenhänge von Vermißtenfällen mit der Mordserie Fournirets. In Nordrhein-Westfalen sind derzeit drei Fälle von Kindern bekannt, die seit langem vermißt werden; ebenso ein ungeklärtes Tötungsdelikt an einem damals elf Jahre alten Mädchen. Am 13. Februar 1996 verschwand in Düsseldorf die knapp neun Jahre alte Deborah Sassen. Bis heute gibt es keine Spur von ihr. Ebenso verschwunden ist seit dem 26. April 1995 Sandra Niemczyk aus Dortmund, sie war damals fast elf Jahre alt; wie auch Enim Önen, der seit dem 16. Mai 1993 vermißt wird. Dann gibt es bei der Kriminalpolizei in Bonn den ungelösten Fall der Claudia Ruf aus Grevenbroich. Ihr Leichnam wurde am 26. Mai 1996 in der Nähe von Euskirchen gefunden."

Scheint nach all den Jahren aber wohl kein konkreter Verdacht dahinter zu stecken.

Was mich stutzig macht: Im Net ist wenig zu finden. Wurde da nicht genügend gesucht? Auch von den Angehörigen?????????????????????????


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 14:00
Zu Katrice:

Sie verschwand aus einem Army-Supermarkt, zu dem eigentlich nur britische Soldaten Zugang haben. Zwar könnte sich da jemand "reinmogeln", aber schon durch die Lage würde ich das mal ausschließen.

Höxter würde ich fast auch ausgrenzen, weil es eine etwas andere Gegend ist.


Zu den anderen Mädchen:

Ich würde zumindest nicht ausschließen wollen, dass die Taten irgendwie zusammenhängen, oder ein Teil der Taten. Emin weiß ich nicht unbedingt, weil er ein Junge ist, aber wer weiß.
Zumindest vom Verkehrsnetz ist alles überschaubar verbunden.

Ich habe eben bereits im Katrin Konert Thread erwähnt, dass "reisende Sexualstraftäter" oft fern von Zuhause eine bestimmte Gegend auskunschaften und einen Mord planen - wer sagt aber, dass es immer eine andere Gegend sein muss?
Angenommen, wir haben jemanden, der immer mal wieder auf "Montage" oder ähnlichem war, immer im selben Gebiet. Nur hat er natürlich nicht jedes WE gemordet, er hatte ja Zeit. Dann, wenn alles "richtig" und "passend" erschien, hat er zugeschlagen.

Nicht jeder Fall ist sofort deutschlandweit bekannt, damals schon gar nicht, also würde es einer eventuellen Münchner Ehefrau gar nicht auffallen, dass solche Dinge immer mal wieder geschehen sind, wenn der Mann weg war.


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 14:02
Cardinal schrieb:Im Net ist wenig zu finden..
Je länger die Vermisstenfälle/Mordfälle zurück liegen, umso weniger Informationen bietet das Net, das ist leider so.....Ich habe schon mehrfach nach Informationen zu älteren Fällen gesucht....mit sehr geringer Ausbeute im Net....


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 14:03
(*und zu Katrice nochmal... inzwischen gibt es einen Hinweis, dass einer der Männer die damals im Regiment in PB stationiert war (ich glaube sogar, mit der Familie Lee zusammen), eine "Vorliebe" für Mädchen hatte... ob und wie das verfolgt wurde, weiß ich auch nicht!
Aber noch ein Grund, dass der Name erst einmal nicht in der Liste oben erscheinen sollte)


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 14:07
crabbitrabbit schrieb: Ich würde zumindest nicht ausschließen wollen, dass die Taten irgendwie zusammenhängen, oder ein Teil der Taten. Emin weiß ich nicht unbedingt, weil er ein Junge ist, aber wer weiß.
Zumindest vom Verkehrsnetz ist alles überschaubar verbunden.
Ja, das könnte sein und ein wie von dir sogenannter "reisender Sexualtäter", womöglich Montage, Außendienstler ect. käme da durchaus in Betracht


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 14:12
crabbitrabbit schrieb:
(*und zu Katrice nochmal... inzwischen gibt es einen Hinweis, dass einer der Männer die damals im Regiment in PB stationiert war (ich glaube sogar, mit der Familie Lee zusammen), eine "Vorliebe" für Mädchen hatte... ob und wie das verfolgt wurde, weiß ich auch nicht!
An den Fall "Lee" kann ich mich noch sehr gut erinnern. Das ist ja interessant, davon habe ich hier garnichts gehört, ist vermutlich nicht öffentlich gemacht worden...?
Für mich gehört dieser Fall auch nicht in obrigen Artikel.


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 14:17
Naja, schon, sonst wüsste ich das nicht.

Die Familie sucht noch immer, und 2006 (??) hat sich ein Fernsehsender dahintergehängt (ich glaube, ITV), und es wurden erstmalig (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) die Kassierer des Naafi (Supermarkt) befragt!!!!
Zu dem Fall schaut man am besten auf Englisch unter google.co.uk, Deutschland hat sich ja schon immer raus gehalten, auch direkt nach dem Verschwinden.


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 14:23
(lieber wieder zum Thema... sonst kommt die Foren-Polizei!!)

Also... vielleicht wäre es hilfreich, eine chronologische Liste der möglichen Opfer zusammenzustellen, und den ungefähren Abstand voneinander.
Dann könnte man zumindest ein grobes Areal festlegen, da der Täter VERMUTLICH irgendwo im mittleren Bereich gewesen ist/wohnt, und im gewissen Radius zugeschlagen hat.


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 14:23
crabbitrabbit schrieb: Deutschland hat sich ja schon immer raus gehalten, auch direkt nach dem Verschwinden.
Es gab aber ausführliche Berichterstattung in der örtlichen Presse zum Lee und auch einige Fernsehsender haben kürzlich noch drüber berichtet


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 14:24
crabbitrabbit schrieb: Also... vielleicht wäre es hilfreich, eine chronologische Liste der möglichen Opfer zusammenzustellen, und den ungefähren Abstand voneinander.
Dann könnte man zumindest ein grobes Areal festlegen, da der Täter VERMUTLICH irgendwo im mittleren Bereich gewesen ist/wohnt, und im gewissen Radius zugeschlagen hat.
Das ist eine gute Idee, ich bin dabei.....


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 14:53
Die Polizei meinte: wird wohl in den Fluss gefallen sein - es gab auch kaum Zusammenarbeit mir der britischen Polizei.
So wirklich hat sich da von der deutschen Seite keiner drum gekümmert, wohl wissend, dass die RMP gar nicht die Kapazitäten hat, sich um einen solchen Fall zu kümmern...

***

Also.

Wir haben natürlich

Sandra Niemczk, 11, Dortmund, 1995

Dann

Claudia Ruf, 11 , Grevenbroich, 1996
Deborah Sassen, 8, Düsseldorf, 1996



Gehen wir eigentlich von vorpubertären Mädchen aus? Oder auch von Teenagern?
Alle im ungefähren Ruhrgebiets-Umfeld?
Ich kann das bei Sandra auf dem unscharfen Bild
http://doenetwork.org/cases/images/SNiemczyk.jpg
schlecht schätzen, aber sind alle 3 blond? Vielleicht auch ein Zusammenhang??


PUUH!
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand hilft, diese Fälle durchzusehen.
http://www.duwirstvermisst.de/viewforum.php?f=36
Ich wollte mir die Mordfälle, aber auch die Langzeitvermissten ansehen, und vielleicht noch andere Fälle zur Liste hinzufügen, die in relativer Nähe zu den anderen stehen, oder bei denen die Opfer Ähnlichkeiten zueinander haben.
Hierbei sind besonders Taten in der Vergangenheit (80er, vielleicht sogar 70er) interessant, aber natürlich auch zeitlich nach den 3 obengenannten Mädchen "auffällige" Fälle.


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 15:15
Was meint ihr?
Parallelen?

http://www.duwirstvermisst.de/magic_viewtopic.php?f=39&t=42#p48


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 18:10
crabbitrabbit schrieb: PUUH!
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand hilft, diese Fälle durchzusehen
Ich bin dabei.....


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 18:13
Naja, hab's schon selbst gemacht, zumindest grob.

Bin nur auf den Fall des Mädchens (Link oben) gestoßen, welches allerdings kein Deutsch konnte - und da ist eine Entführung/Verschleppung am hellichten Tag doch etwas schwieriger, da man sie nicht heranlocken kann, oder?


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 18:20
crabbitrabbit schrieb:Gehen wir eigentlich von vorpubertären Mädchen aus? Oder auch von Teenagern?
Ich würde sagen von beiden....manche sind "weiter" für ihr Alter, einige nicht.


Zu Marijana...ok ohne die Sprache ist es vielleicht schwieriger aber ich denke nicht unmöglich. Wenn der Täter so ein "netter Nachbar/Familienvatertyp" ist und sie vielleicht mit Süßigkeiten/Spielzeug ect lockt würde ich sagen, es ist nicht unmöglich.


Welchen Radius wollen wir denn bei den Vermisstenfällen setzen, Ruhrgebiet und wie weit dann...?


Wenn ein Monteur oder Außendienstler als Täter in Frage kommt, dann könnte das doch durchaus bundesweit sein, oder?


melden

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 18:22
Was ist mit dem Fall Ramona Herling ? Der würde doch auch passen, oder nicht?


melden
Anzeige

Der Fall Sandra Niemczk

20.01.2013 um 18:30
Wegen den Teenagern bin ich mir nämlich nicht sicher - ich würde es davon abhängig machen, ob wir Deborah Sassen mit einbeziehen wollen, da die meisten entweder junge "erwachsene" Frauen ODER Kinder wollen, und selten beides... und Debbie war ganz eindeutig KIND.


Wegen Ramona:
Die Gegend um Paderborn/Höxter ist eher ländlich... es ist bei der Fahrt in diese Richtung eine deutlich spürbare Grenze da, wenn ihr wisst, was ich meine. Ich sehe da eher das Ruhrgebiet mit dem dichten Autobahnnetz als etwas Kompaktes und Praktisches für einen Täter. Und dass er sich unbewusst auf dieses Gebiet konzentriert hat.


Natürlich kann ich da auch falsch liegen, aber mal angenommen, man ist für's Wochenende im Ruhrgebiet, da würde man doch automatisch irgendwie in der Eche Ruhrgebiet bleiben, oder?
Auch wenn man dort wohnen würde, die lange Fahrt durch's "Unbelebte", ist das nicht zu langweilig für jemanden, dessen Adrenalinspiegel sicher schon jenseits von gut und böse ist, und der auf der "Suche" ist?


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden